[SK 392] Kaltblüter und Barockpferde

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Chequille, 12 Sep. 2012.

?

Welche Stute soll gewinnen?

  1. Magic Sunrise Amira

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Frühlingszauber

    8,3%
  3. Pangäa

    91,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Hier findet die 392. Stutenkörung für Kaltblüter und Barockpferde statt!


    Die Regeln
    • Es dürfen nur Stuten teilnehmen, die entweder ein Kaltblut sind (Tinker zählen, wenn sie größer als 1,48m sind)
    oder zu den Barockpferden gehören
    • Man darf mit einer Stute teilnehmen
    • Bild, Text und Link zum Steckbrief/gespoilerter Steckbrief müssen vorhanden sein
    • Der Text darf 3.000 Zeichen haben
    - Prüfen solltet ihr das auf www.charcount.de
    - Ihr könnt mit oder ohne Leerzeichen zählen
    - Gebt eure Zeichenzahl an und schreibt dazu, ob ihr mit/ohne gezählt habt

    • Das Startgeld von 50 Joellen pro Stute geht an mich. Betreff: [SK 392]
    • Disqualifiziert wird man, wenn
    - gebettelt/betrogen wird (bitte per Screen an mich!)
    - eure Zeichenzahl nicht stimmt

    - nicht angegeben wird, wie gezählt wurde
    - das Startgeld nicht überwiesen wird
    - unvollständige Teilnahmen oder Spam gepostet wird.




    Die Kür

    • Darf frei ausgedacht werden, beinhalten muss sie:
    - das Grüßen zu Beginn der Show
    - die drei GGA, jeweils auf der linken und rechten Hand
    - min. eine Bahnfigur außer ganze Bahn
    - das Grüßen zum Abschluss der Show




    Überwiesen haben:

    • kira
    • Rinnaja
    • Friese
    • Casper12
    • Armoghoma
    • Kim07
    • Monsterflosse



    Disqualifiziert sind:
    • Monsterflosse (nicht angegeben, wie gezählt wurde)
    • Sevannie (nicht überwiesen + nicht angegeben, wie gezählt wurde)
    • Rinnaja (überhaupt keine Zeichenanzahl)



    Bei Fragen oder sonstigen Anliegen könnt ihr euch per PN bei mir melden!
     
  2. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Meine Teilnahme mit Magic Sunrise Amira


    [​IMG]

    [​IMG]
    Hat noch kein Portrait
    [​IMG][/color]


    [​IMG]
    Name: Magic Sunrise Amira
    Spitzname: Samira
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Tinker
    Alter: 4 Jahre alt
    Geburtstag: 25.04.2008
    Stockmaß: 1.81 cm
    [​IMG]
    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Geschwister: Unbekannt
    [​IMG]
    Fellfrabe: Falbe
    Mahne: Scharz & Weiß
    Schweif: Weiß
    Abzeichen: Hat viele Abzeichen
    [​IMG]
    Springen: E
    Millitary: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: E
    [​IMG]



    [​IMG]

    Magic Sunrise Amira mag Männer sehr gerne und kommt mit Frauen nicht so recht klar.
    Magic Sunrise Amira springt sehr gerne. Jedes Hinderniss lässt ihr Herz höher schlagen. Auch an der
    Kutsche ist Magic Sunrise Amria nicht zu stoppen. Die junge Stute ich gut für Profies geeignet.
    [​IMG]

    Verschmust, Ruhig, Verspielt, Lernwillig, Wild,
    [​IMG]
    Gekört/Gekrönt:
    Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Nachkommen: Nein
    [​IMG]
    Besitzer/Besitzerin: Kim07
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Rinnaja
    Ersteller/Erstellerin: Rinnaja
    Verkaufsrecht: Rinnaja
    Reitbeteiligung:
    Nein
    Tierarzt: CatyCat
    Hufschmied: Nein

    Die Kür:


    Nun stand also sowohl meine, als auch Magic Sunrise Amiras erste Stutenschau an. Nervös stand ich am Eingang zu dem großen Ring, in dem ich sie in gutem Licht darstellen sollte. Amira stand, wie immer seelenruhig, neben mir, während ich an ihrer dunklen Mähne herumzupfte bis sie perfekt lag.
    "Nun sehen wir Magic Sunrise Amira mit Kim07', erklang der Lautsprecher. Ich atmete nochmals tief durch, ehe wir die Halle betraten. Amira lief schwungvoll leben mir her. Auf dem Mittelpunkt X ließ ich sie halten, grüßte die Richter und joggte dann los. Somit trabte die Falbstute neben mir her, als wir auf die linke Hand gingen. Eine ganze Bahn lief sie brav und schwungvoll im Trab neben mir her, bevor ich dann schneller lief und sie, zu meiner Zufriedenheit, ordentlich ansprang. Eine halbe Runde galoppierte sie dann und parierte sie in den Schritt durch. Bei F wechselte ich mit ihr am Zügel durch die ganze Bahn und auf dem Hufschlag angekommen blieben wir noch eine halbe Bahn im Schritt, ehe wir antrabten und sie ordentlich neben mir her lief.
    Genauso, wie wir es geübt hatten, ließ ich sie einen Zirkel im Trab gehen und als wir auf dem Hufschlag ankamen, galoppierte sie an. Ihr Galopp war, wie sonst auch, perfekt gesprungen und ihre Hinterhand sehr aktiv, sodass sie hervorragend untersprang. Auf den 2 Zirkelrunden im Galopp bog sie sich ordentlich und ich parierte sie bei C durch.
    Nach einer weiteren Schrittrunde wendete ich bei C ab und hielt bei X an, wo ich die Richter grüßte und dann lächelnd den Ring verließ.
    Dass alles fehlerfrei von statten gegangen war, freute mich sehr und ich klopfte der Stute lächelnd den Hals, während ich ihr ein Leckerli zusteckte. Ihr erster Stutbuchwettbewerb war perfekt verlaufen und ich war verdammt stolz darauf, wie schön sie sich präsentiert hatte.



    © Kim07 I 1805 Zeichen (mit Leerzeichen)​
     
  3. PrinzSamurai

    PrinzSamurai Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit meiner Kladruberstute (Barockpferd) Frühlingszauber


    [​IMG]

    Steckbrief

    Die Kür


    Beruhigend streichelte ich meiner Stute über den Hals. Dann hörte ich schon unsere Namen im Lautsprecher. Ich rückte ihre schwarz, silberne Show-Westerntrense richtig und schwang mich schließlich in den Schwarzen Westernsattel. Dann trieb ich sie leicht an und ritt in Richtung Halleneingang. Im Schritt betraten wir die Halle. Frühlingszauber zögerte leicht ging dann aber zügig weiter als ich zwar meiner Beine gegen sie drückte. Erst war die Menge erstaunt über das westerngerittene Barockpferd, doch dann fingen sie an zu klatschen. Wir hielten bei X und ich grüßte die Richter. Frühlingszauber stand ganz ruhig da wie eingeübt. Dann drückte ich wieder zart meine Beine an ihren Bauch und wir ritten auf die ganze Bahn. Nach einer Runde schnalzte ich und meine Stute trabte an. Sie hatte einen sehr schönen Trab. Sie schien fast zu schweben. Eine ganze runde schwebten wir durch die Halle bevor ich mein äußeres Bein zurücklegte und sie sprang direkt auf der richtigen Hand an. Ich streichelte aufmunternd ihren Hals und meine Stute durchquerte mit raumgreifenden Galoppsprüngen die Halle. Dann ritt ich auf den Zirkel. Dort galoppierte ich 2 Runden bevor ich wieder auf die ganze Bahn wechselte und schließlich durch die ganze Bahn die Hand wechselte. Dabei vollführten wir einen fliegenden Galoppwechsel. Wieder lobte ich sie und wir galoppierten noch eine Runde auf dieser Hand. Dann stoppten wir und die Menge Klatschte. Anschließend trabten wir wieder aus dem Stand an und ich ritt auch auf dieser Hand eine runde im Trab. Meiner Stute gefiel es immer mehr. Sie machte es gut dafür dass es ihre erste Körung war und sie erst seit kurzen unter dem Sattel war. Nun parierte ich sie durch in den Schritt. Auch im Schritt ritt ich eine Runde. Dann ritten wir wieder zurück zu X. Wieder grüßte ich die Richter und verließ unter lautem jubeln die Halle. Ich war in diesem Moment so stolz auf meine junge Kladruberstute. Ich hatte sie aufgezogen und nun hatte sie so eine tolle Körung hingelegt. Ich lobte sie überglücklich und ritt zurück zu meinem Hänger.
    Text by me - 2060 Wörter mit Leerzeichen geprüft bei www.charcount.com
     
  4. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Lady Lu​

    [​IMG]

    Geboren im August 2008

    [​IMG]

    von: Lucky Diamond
    aus der: Lady Ann
    Rasse: Irish Tinker

    [​IMG]

    Geschlecht: Stute
    Stockmaß: 1,52m

    Farbe: Silver Dapple
    Gencode: Ee/aa/FF/ZZ/+nSb
    Abzeichen/Erkennungsmerkmale: Breite Blesse, v.l. weißer Fuß, v.r. hochweißer Fuß, h.l.
    hochweißer Fuß, h.r. hochweißer Fuß

    [​IMG]

    Ersteller (mit VKR): AliciaFarina
    inoffizielles VKR: Sosox3
    Besitzer: Monsterflosse

    [​IMG]

    Lady Lu (meistens wird sie Luna gerufen) ist eine recht große Tinker-Schönheit. Sie liebt Kinder und freut sich über jeden Gast. Auch die Kinder lieben sie, denn sie ist sehr verschmust und lässt sich besonders von Kindern nur zu gerne betüddeln. Sie ist der Star bei jeder Veranstaltung mit Kindern, denn sie ist nicht nur absolut lieb und schmusig, sondern auch noch wunderschön. Sie wurde schon mehrmals als 'Barbiepferd' bezeichnet. Vielleicht ist sie auch sowas, sie liebt es auf jeden Fall, sich in Szene setzen zu dürfen.​

    Erschrecken kann die hübsche Tinkerstute so gut wie nichts, sie geht neugierig auf alles zu, was sie nicht kennt. Deshalb ist sie unter dem Sattel im Gelände ein wahres Verlasspferd. Jedoch ist sie noch sehr jung und unerfahren, weswegen es noch viel Training braucht, bis man sie richtig gut reiten und ihr volles Potenzial ausschöpfen können wird. So lange solten nur Profis in ihrem Sattel Platz nehmen. Aber aufgrund ihrer Gutmütigkeit und Unerschrockenheit wird sie später bestimmt auch ein ganz tolles, nicht ganz so kleines Kinderpony abgeben.​

    Auf der Weide zeigen sich schon jetzt wunderschöne Gänge, was wie für den Dressursport bestimmt interessant macht. Wenn auch nicht für die ganz hohen Klassen, denn mit hochgezüchteten Warmblütern kann wohl kein Tinker mithalten.​
    Auch soll sie später eingefahren werden, den richtigen Körperbau, die Gänge und die Gelassenheit dafür hat sie auf jeden Fall.​
    Kurze Distanzritte sollten für sie auch kein Problem sein. Wie sie sich über dem Sprung macht, wird sich zeigen, jedoch ist in dieser Sparte rassetypisch nicht allzu viel von ihr zu erwarten.
    [​IMG]

    Dressur - E
    Springen - E
    Distanz - E​
    Fahren - E

    [​IMG]

    leider noch keine Schleifen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Lady Lu stand gelassen neben mir und döste während ich aufgeregt hin und her tänzelte. Lady Lu war jung und es war ihre erste Körung, deshalb malte ich mir immer wieder aus was alles schief gehen könnte. "An der Reihe ist nun Luna Lu präsentiert von Monsterflosse", hörte ich aus dem Lautsprecher und schnalzte wie auf Kommando mit der Zunge. "Sei Brav Maus" flüsterte ich Luna Lu zu als wir die Halle betraten. Ich hatte ein Lächeln auf den Lippen, trotz Aufregung gefielen mir Körungen sehr. Ich schaltete alle negativen Gedanken aus und konzentrierte mich von nun an auf die Vorstellung. Luna lief schwungvoll neben mir her, trotz ihrer Masse lief sie leichtfüßig wie ein kleines Kind. Bei X lies ich sie anhalten. Sie blieb geschlossen stehen und ich grüßte die Richter. Aus dem Stand joggte ich los und auch Luna lief in einem eleganten Trab neben mir her. Ich lenkte sie auf die rechte Hand. Aus dem Augenwinkel konnte ich sehen wie schön geschwungen sie ihr Hals hielt und wie stolz sie ihre Beine hob. Bei C wurde ich ein wenig schneller und mit einem kaum sichtbaren Handzeichen gab ich Luna das Signal zum angaloppieren. Sie sprang auf dem richtigen Bein an und sie schien als würde sie schweben. Ich lenkte sie auf den Zirkel und als wir den Hufschlag verschließen parierte ich sie zum Schritt durch. Sie wechselte brav die Gangart und trotte wundervoll neben mir her. Bei X lies ich sie erneut anhalten. Ich nutzte die Sekunde des Halten um auf die andere Pferde Seite zuwechseln denn wir wollte aus dem Zirkel wechseln und somit auf die linke Hand. Ich lies Luna in einem verstärkten Schritt anlaufen und kurz vor dem Hufschlag also auch dem Zirkelpunkt gab ich ihr erneut das Signal anzugaloppieren. Sie bog sich toll und galoppierte ohne Taktfehler an meiner Hand. Bei dem nächsten Bahnpunkt wechselten wir in einen schwungvollen Trab um dann langsam zurück in den Schritt zukommen. An der kurzen Seite der Halle bogen wir zur Mitte hin ab um bei X anzuhalten und sich mit einem Gruß von den Richtern zu verabschieden. Nachdem wir die halle verlassen hatten fiel ich Luna um den hals und liebkoste überall am Kopf. Wie immer hatte ich eine Träne im Auge die symbolisch für Glück nach einer schön Abgeschlossenen Körung stand. Und diese Körung hat Luna wirklich wundervoll gemeistert.
    [2301 Zeichen | geprüft mit Lettercount | © RoBabeRo]
     
    1 Person gefällt das.
  5. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Meine Teilnahme mit
    Roxy

    [​IMG]

    Wichtige Daten

    Name des Pferdes: Roxy
    Rufname: Roxy

    aus der: unbk.
    -> M: unbk.
    --> V: unbk.

    von dem: unbk.
    -> M: unbk.
    --> V: unbk.

    Geboren am: .. . .. . 2002
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Irish Tinker
    Fellfarbe: Rappschecke
    Größe: 1,74
    Kopfabzeichen: ---
    Beinabzeichen:
    v.l.:---
    v.r.: ---
    h.l.: ---
    h.r.: ---


    Charakter

    Roxy ist eine liebevollemverschmußte und lernfreudige Stute. Unter dem Sattel zeigt sie ihre hervorragenden Gänge. Ander der Longe zeigt sie manchmal ihre Machen wie z.b. buckeln. Ansonsten ist sie eine wunderbare brave Stute.

    Ersteller-Daten

    Ersteller: sweetvelvetrose
    VKR: sweetvelvetrose
    Zweit-VKR: ?

    Vorbesitzer: Tequii


    Qualifikationen

    Rennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E


    Schleifen & Erfolge


    Spoiler




    Züchterische Informationen


    Gekört/Gekrönt



    : Ja [] ; Nein [x]


    Gestüt



    : //


    -> Geleitet von: //


    Nachkommen



    : //





    © Joyful/Julee - Don't Copy

    Die Kür:
    Früh am Morgen stand ich mit Friese schon auf dem Hof,an dem heute die Stutenkrönung für Kaltblüter und Barockpferde stattfand. Dies war für Friese der Anlass,gleich Roxy anzumelden. So standen wir nun hier. Beide noch neben dem Pferd,ich sollte nachher für Friese die Kür reiten. Gut wir züchteten zusammen von daher hatte ich damit auch kein Problem und ich machte es ja auch gerne. Als der letzte Teilnehmer vor uns aus der Halle ritt und dann die Lautsprechern ertönten das ich mit Roxy dran war,so gurtete ich hurtig nochmals nach,kontrollierte rasch alles,ehe ich meinen Helm aufsetzte und dann aufstieg. Sanft lobte ich die hübsche Rappscheckstute unter mir,ehe ich zur Halle ritt,dabei lief noch Friese neben mich her und wünschte uns viel Glück. Ich lächelte und blickte zu ihr,bedankte mich,bevor ich dann mit Roxy in einem starken Schritt in die Halle ritt. Bei X hielten wir und ich lächelte. Immer noch mit dem Lächeln grüßte ich die Richter und diese mich zurück. Schmunzelnd nahm ich die Zügel etwas auf und trabte dann mit Roxy an. Bei A angekommen ritten wir nach rechts ab und blieben auf dem Zirkel. Diesen nahmen wir einmal im Trab. Als wir erneut bei K ankamen ritten wir einen Wechsel durch die ganze Bahn,als wir dann bei M ankamen parierte ich durch zum Schritt. Wir liefen die lange Seite der Bahn entlang,ehe ich die Zügel wieder aufnahm und den Galopp trieb. Erneut ging es einen Zirkel entlang,bevor wir bei F ankamen. Wir ritten in einem elegantem und federnden Galopp die Halle entlang zu H,wo ein fliegender Galoppwechsel stattfand,ehe wir dann auch dort einen Zirkel ritten,ebenfalls im Galopp. Wieder bei C angekommen parierte ich sie erneut auf Schritt durch und bei B angekommen ließ ich sie stehen und richtete sie Rückwärts bis hin zu M. Kurz lobte ich sie,lächelte erneut. Sie machte heute ihre Sache wirklich gut,so wie wir immer geprobt hatten. In einem feinem federnden Trab trabten wir die Bahn entlang,bogen bei A ab und hin zu X. Dort parierte ich sie wieder,lobte sie kurz. Wir drehten uns zu den Richtern,wobei sie mit der Vorderhand stehen blieb. Als wir wieder gerade standen und alle Hufpaare in einer ,Reihe' verabschiedete ich mich. Im Schritt ritten wir beide erleichtert hinaus.
    [2322 Zeichen by Sevannie / geprüft mich zeichenzähler.de]
     
  6. Rinnaja

    Rinnaja Bekanntes Mitglied

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    Name: Uschi
    Spitzname: Nein
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Irish Tinker Mix
    Alter: 3 Jahre alt
    Geburtstag: 06.12.2009
    Stockmaß: 1,73 cm
    [​IMG]

    Mutter: Paulina
    M: Walking
    V: Sad Moon
    Vater: Walk Away
    M: Walking
    V: Chember Love
    Geschwister: Unbekannt


    Gekört/Gekrönt: Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Nachkommen: Nein
    [​IMG]
    Fellfrabe: Buckskin
    Abzeichen: //
    [​IMG]
    Springen: A
    Millitary: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: M
    [​IMG]




    [​IMG] [​IMG][​IMG][​IMG]
    249.Springturnier 165.Fahrturnier 173.Fahrturnier 175.Fahrturnier
    [​IMG]
    Uschi ist eine liebevolle Stute, die mit jedem Lebewesen viel Geduld hat. Selbst ganz kleine Kinder können sie führen und sie folgt der Person, ohne dabei Probleme zu machen. Uschi ist ein richtig knuddeliger Tinker, der auch sehr gerne mit Kindern kuschelt und am liebsten den ganzen Tag von kleinen Kindern umgeben sein möchte. Sie lässt sich super gut reiten aber ihre Stärke liegt darin, die Kutsche zu ziehen. Uschi ist auch nicht schreckhaft man kann ohne Probleme mit ihr nahe einer Straße reiten. Auch wenn ein Vogel aus den Gebüsch kommt macht sie keine Andeutung von Angst oder anderen Sachen.

    -->Ausdauernd, Liebevoll, Ruhig, Geduldig,Verschmust, Sanft
    [​IMG]
    Besitzer/Besitzerin: Rinnaja
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Rinnaja
    Ersteller/Erstellerin: Rinnaja
    Vorverkaufsrecht: Rinnaja

    [​IMG]

    Unsere Kür

    Heute war der Tag der Stutenkörung gekommen, für die ich meine Tinkermix-Stute gemeldet hatte. Am heutigen Morgen hatte mich doch ein ungutes Gefühl beschlichen, dass es zu früh sein könnte, wo sie grade erst in meinen Stall gewechselt hatte. Nun jedoch stand sie seelenruhig am Hänger, eine Hinterhand entlastest und kaute entspannt auf dem Gebiss herum. Dieser Anblick nahm mir sämtliche Zweifel und auch ich entspannte mich. Als ich dann die Zügel in die Hand nahm und ihr kurz den Hals klopfte spitzte sie die Ohren und stupste neugierig mit ihren weichen Nüstern gegen meine Fleecejacke, die ich eben über gezogen hatte, da es in den letzten Tagen wirklich kalt geworden war. Nun jedoch legte ich die auf die immer noch heruntergelassene Rampe des Hängers und schloss mit einer Hand die Schnalle der Reitkappe, ehe ich sie kurz am Riemen an der Seite festzog. "Na komm, Dicke.", murmelte ich schmunzelnd und schnalzte kurz mit der Zunge. Uschi folgte mir willig zum Eingang der Halle, wo grade die letzte Reiterin herauskam. Nachdem ich nachgegurtet hatte saß ich auf und klopfte meiner Stute erneuert den Hals, als auch schon unser Name aus den Lautsprechern ertönte. So nahm ich die Zügel auf und ich merkte, wie Uschi aufmerksam auf mein Zeichen wartete, dass es losging. Sanft trieb ich sie an und sie fiel in einen zügigen Schritt. Am Punkt x brachte ich sie geschlossen zum Stehen und grüßte die Richter. Nun begann der eigentliche Teil unserer Kür und ich konzentrierte mich allein auf das, was nun vor uns lag. Nach dem Richtergruß trieb ich sie erneuert mit kaum sichtbaren, feinen Hilfen an und sie trabte promt an. Fleißig trat sie mit der Hinterhand unter und präsentierte ihre stolzen, schwungvollen Schritte. Nachdem wir auf beiden Händen getrabt waren trieb ich sie an, um in den Galopp zu wechseln. Uschi jedoch trabte gemütlich weiter ganze Bahn. Ich biss mir nervös auf die Lippe und machte sie erneuert mit einer halben Parade aufmerksam, ehe ich sie wieder antrieb, diesmal jedoch energischer. Und siehe da, sie sprang gleich auf der richtigen Hand an. So galoppierten wir ganze Bahn, ehe wir nach der nächsten kurzen Seite durch die Bahn wechselten und den schwungvollen Galopp noch auf der anderen Hand präsentierten. Nach einer weiteren ganzen Bahn parierte ich sie zum Schritt durch und trieb sie schließlich auf den Mittelzirkel. Dort ließ ich sie im Schritt laufen, ehe wir durch den Zirkel wechselten und noch einmal ganze Bahn ritten, nun wieder im Trab. Nachdem auch dieser Teil einwandfrei klappte ritten wir wieder auf den Mittelpunkt zu und am Punkt x angekommen brachte ich sie zum Stehen. Wieder der Richtergruß und wir konnten im Schritt und unter Applaus die Halle verlassen. Draußen klopfte ich ihr mit einem Lächeln auf den Lippen den Hals und ließ mich schließlich aus dem Sattel rutschen. Trotz des kleinen Patzers war sie wirklich gut gegangen und ich bezweifelte, dass er wirklich aufgefallen war. Nun hieß es nur noch auf das Ergebnis zu warten.​
     
  7. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ich mache hier bald die Abstimmung!
     
  8. kira

    kira Ponys an die Macht!!

    Meine Teilnahme mit Pangäa

    [​IMG]

    Pangäa
    13.06.2008

    Rasse Berber
    Geschlecht Stute
    Stockmaß 155cm
    Fellfarbe Blue Roan

    Charakter sehr gelehrig,neugierig,temperamentvoll,schnell
    Beschreibung Pangäa ist ein sehr schlaues Pferd und lernt auch gerne neue Sachen. Sie steckt ihre Nase überall hinein und alles muss angesehen und beschnüffelt werden. Sie muss regelmäßig bewegt werden,denn Energie baut sie unheimlich schnell auf, und als energiebündel ist sie nicht ganz so angenehm. Ühre Lieblingsgangart ist mit abstand der Galopp. Sie macht sich flach und galoppiert unglaublich schnell. Alles in allem ist sie ein klasse Pferd.

    Eingeritten ja/nein
    Springen E
    Dressur E
    Distanz E
    Military E
    Western E
    Galopprennen E
    Fahren E

    Besitzer Kira
    Ersteller/VKR Babsi

    Gekört ja/nein
    Nachkommen //

    Erfolge //

    Die Kür
    Mit Herzklopfen streichelte ich den Hals meiner Berber Stute Pangäa. Heute ist ein aufregender Tag! Heute war der Termin für die Stutbuch-Vorstellung meines Energiebündels. Ich war schon aufgestiegen und wartete geduldig vor der Halle. Drinnen liefen noch unsere Konkurrenten. Ich hörte drinnen das Publikum klatschen und die Lautsprecherstimme verabschiedete sich von unserem Vorgänger. Dann wurden wir angesagt! "kira geritten auf Pangäa bitte", klang es laut aus den Boxen. Ich drückte meine Schenkel leicht an, sodass Pangäa in einen gemütlichen Trab verfiel. Wir betraten die Halle und ein leiser Beifall ertönte. Bei X ließ ich meine Stute zum Halt durchparieren. Elegant grüßte ich die Richter und atmete noch einmal tief durch. Nachdem unsere Kürmusik ertönte gab ich ihr ein wenig die Zügel und legte meine Schenkel an. Sofort verfiel sie in einen starken und tollen Trab. Mit bravour bogen wir auf die rechte Hand ab und zeigten dort gleich zu Anfang eine runde Volte. Eine ganze Runde lies ich sie sich in Trab präsentieren. An den langen Hallenseiten bauten wir ein paar Tempo Unterschiede mit ein. Dann ließ ich sie auf dem Zirkel laufen. Nach einer gelungenen Zirkelrunde wechselte ich aus dem Zirkel auf die linke Hand. Pangäa hatte wie immer einen Rennimpuls und wollte laufen, laufen, laufen, doch da sie ein intelligentes und gelehriges Pferd war erkannte sie, dass diese Situation ernst war und meisterhaft bestanden werden sollte. Nach dem Trab auf der anderen Hand, gab ich an der kurzen Seite die kaum erkennbaren Galopphilfen. Sofort verfiel sie in einen Tick zu flotten Galopp. Ich konnte sie natürlich sofort abfangen. Das zeigte nur von ihrer immensen Kraft und Lauffreudigkeit. Wir galoppierten ein paar Runden in denen sie super lief, bevor wir mit einem einfachen Galoppwechsel auf die rechte Hand wechselten. Auch auf dieser Hand machte sie sich toll und trat auch viel vermehrter mit der Hinterhand unter als in unserem täglichen Training. Wie stolz ich auf meine verschmuste Stute war. An der kurzen Seite parierten wir aus dem Galopp in den Schritt durch. Ich lies die Zügel ein klein wenig lockerer und Pangäa entspannte sich sichtlich. Mir schien es als hätte sie richtig Spaß dabei. Stolz schritt sie eine große Runde bevor wir durch die Länge der Bahn wechselten um den Schritt dann auch auf der anderen Hand zuzeigen. Nach einer wirklich wunderbaren und erfolgreichen Präsentation lobte ich meine süße Maus mit Stimme und ließ sie in die Bahnmitte abbiegen. Wir steuerten auf X zu und blieben dort auch geschlossen stehen. Die Musik näherte sich langsam dem Ende und auch wir waren fertig für heute. Mit dem Richtergruß verabschiedete ich mich von den Richtern und natürlich auch vom Publikum. In einem gemütlichen Trab verließen wir die Halle und draußen konnte ich mich kaum vom Loben abhalten. Auch Pangäa schien sehr zufrieden über ihren Auftritt. Ich stieg ab und fiel ihr gleich um den Hals.
    2935 Zeichen mit Leerzeichen, geprüft mit charcount.com | © RoBabeRo
     
  9. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Die Abstimmung ist da!
    Sie geht bis zum 18.11.12, 19:41 Uhr.
    Die Stute mit den meisten Stimmen gewinnt!

    Screen mit der Gewinnerin mit Usernamen bitte hier einfügen.
    Betteleien oder ähnliches ebenfalls bildlich festhalten und per PN an mich senden!
     
  10. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen