[SK 390] Stuten mit langer Mähne

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Chequille, 29 Aug. 2012.

?

Welche Stute soll gewinnen?

  1. Glammy

    17,2%
  2. Silverright

    3,4%
  3. Daytime

    10,3%
  4. Seana

    24,1%
  5. Crestin a Romania

    10,3%
  6. Foxglove

    3,4%
  7. Ballerina

    31,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Hier findet die 390. Stutenkörung für Stuten mit langer Mähne statt!


    Die Regeln
    • Es dürfen nur Stuten teilnehmen, deren Mähne über den Hals hinaus geht!
    Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob die Mähne als 'lang' zählt, fragt mich per Pn.

    • Man darf mit einer Stute teilnehmen
    • Bild, Text und Link zum Steckbrief/gespoilerter Steckbrief müssen vorhanden sein
    • Der Text darf 3.000 Zeichen haben
    - Prüfen solltet ihr das auf www.charcount.de
    - Ihr könnt mit oder ohne Leerzeichen zählen
    - Gebt eure Zeichenzahl an und schreibt dazu, ob ihr mit/ohne gezählt habt

    • Das Startgeld von 50 Joellen pro Stute geht an mich. Betreff: [SK 390]
    • Disqualifiziert wird man, wenn
    - gebettelt/betrogen wird (bitte per Screen an mich!)
    - eure Zeichenzahl nicht stimmt
    - nicht angegeben wird, wie gezählt wurde
    - das Startgeld nicht überwiesen wird
    - unvollständige Teilnahmen oder Spam gepostet wird.




    Die Kür

    • Darf frei ausgedacht werden, beinhalten muss sie:
    - das Grüßen zu Beginn der Show
    - die drei GGA, jeweils auf der linken und rechten Hand
    - min. eine Bahnfigur außer ganze Bahn
    - das Grüßen zum Abschluss der Show




    Überwiesen haben:

    • Mockingjay
    • Pepe
    • Muemmi
    • Schaf
    • AliciaFarina
    • Gaitano
    • Rinnaja
    • niolee
    • Morbidly
    • Chequi



    Disqualifiziert sind:
    • AliciaFarina (nicht angegeben, wie gezählt wurde)
    • Gaitano (nicht angegeben, wie gezählt wurde)
    • Rinnaja (kein Bild sichtbar)
    • niolee (nicht angegeben, wie gezählt wurde)
    • Chequi (pure Dummheit aka. auch nicht angegebn, wie gezählt wurde)


    Bei Fragen oder sonstigen Anliegen könnt ihr euch per PN bei mir melden!
     
    1 Person gefällt das.
  2. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Meine Teilnahme mit Glammy

    [​IMG]



    Glammy

    Mutter: Ivi
    Vater: Grey Storm
    Geburtsdatum: 08.09.2007
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Pinto
    Fellfarbe: Braunschecke
    Charakter: arbeitsfreudig, lernwillig, flink
    Stockmaß: 1,64m
    Besitzer: Stelli
    Pferd erstellt von: Ivi.Kiwi
    VKR: -

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: -
    Western Klasse: -
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: -

    Erfolge
    1. Platz Fohlenschau 34
    [​IMG]

    ~ Die Kür
    Aufgeregt tänzelte meine Pintostute Glammy auf der Stelle herum. "Ruhig Mädchen, du packst das.", sagte ich zu ihr und streichelte ihren Hals. Glammy war sehr nervös und ich wusste nicht, ob wir das beide schaffen würden. Doch nun gab es kein zurück, denn die Hallentür wurde aufgeschoben. Ich konnte nur hoffen und gangen, dass sich Glammy beim reiten, wie üblich, beruhigen würde. Still stehen passt ihr gar nicht. Ich nahm die Zügel auf und drückte meine Schenkel gegen ihren Bauch. Glammy reagierte schnell und setzte sich in Bewegung. Ich saß den Trab aus und holte sie mir mit halben paraden schnell an den Zügel. Sie war noch etwas spannig, was sich aber von Tritt zu Tritt zu lösen schien. Ich trabte auf der Mittellinie entlang, um dann Glammy zum Stehen bei X vorzubereiten. "Brav", flüsterte ich, als sie stand. Ich ließ die Zügel mit einer Hand los und grüßte die Richter. Dann trabte ich wieder ausgesessen aus und wendete auf die ganze Bahn ab. Dort ritt ich ersteinmal Zirkel, um Glammy weiter runterzubekommen. Nach 2 Runden ging ich auf die ganze Bahn und galoppierte bei C an. Ich galoppierte Glammy zweieinhalb Runden auf der ganzen Bahn und parierte wieder zum trab durch. Bei B ließ ich Glammy eine doppelte Volte gehen und parierte nach der zweiten Volte auf dem Hufschlag durch zum Schritt. Ich ließ sie die Zügel leicht aus der Hand kauen, was ihren Schritt noch raumgreifender machte. Kurz vor der Ecke der nächsten langen Seite nahm ich die Zügel auf und ließ sie in der Ecke in den Galopp springen. Ich galoppierte eine Bahn und wechselte dann durch die ganze Bahn mit einem gelungenen Galoppwechsel auf der Mittellinie. Dort galoppierte ich eine weitere Runde, parierte schließlich zum Trab durch und ging auf dem Zirkel. Glammy ließ sich wunderbar biegen und stellen und schien butterweich im Maul. Ihre lange, wallende Mähne, auf die heute ja besonderen Wert gelegt wird, wippte im Takt mit. Nach 2 Runden parierte ich wieder zum Schritt durch und ritt durch die Länge der Bahn zu X, wo ich Glammy früh genug zum stehen vorbereitete. Bei X hielt sie dann pässlich geschlossen und ich konnte mich von den Richtern verabschieden. Ich ritt im Schritt an, ließ die Zügel auf der Hand kauen und ritt so aus der Halle.

    -- 2244 Zeichen mit Leerzeichen, überprüft auf www.charcount.com // Text © Stelli
     
  3. Morbidly

    Morbidly Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Silverright​

    [​IMG]

    Hier gehts zu Silverright

    Silverright

    Mutter: unbekannt​

    Vater: unbekannt​

    Geburtsdatum: 28.5. 1998​

    Geschlecht: Stute​

    Rasse: Edles Warmblut​

    Fellfarbe: Isabell​

    Charakter: zickig, mag keinen Menschen diensie nicht kennt, liebt schwimmen​

    Stockmaß: 1,80 m​

    Gesundheit: gut​

    Besitzer: Morbidly​

    Pferd erstellt von: Crush ​


    Galopprennen Klasse: E​

    Western Klasse: A​

    Spring Klasse: //​

    Military Klasse: E​

    Dressur Klasse: //​

    Distanz Klasse: E​


    Beschreibung: Silverright ist eine Zickige Stute. Sie hält sich von Hengsten fern. Außerdem mag sie keine fremden Menschen. Doch wenn man ihr Vertrauen hat ist sie ein super Reitpferd und Freund. Sie geht nur unterm Westersattel, sie springt trotzdem mal über einen Baumstamm. Sie liebt es im Wasser zu spielen.​



    Die Kür​


    Ich nahm die Zügel fester an. "Ruhig, mein Mädchen", sagte ich. Sie war nervös und tänzelte herum. Die vielen anderen Pferde und das Getümmel an Menschen mochte sie überhaupt nicht. Der Lautsprecher dröhnte: "Nummer 2". Das waren wir! Mein Herz klopfte mir bis zum Hals. Ich sties sanft meine Hacken in Silverright Flanken. Dann trabten wir in die Halle. Vor den Richter hielten wir und ich grüßte. Dann erzählte ich etwas über Silverright: "Silverright ist ein Edles Warmblut. Sie ist 1,80m groß und wurde am 28.5.1998 geboren. Sie geht unterm Westernsattel sowie unterm Dressursattel. Obwohl ihre Eltern unbekannt sind, in sie reinrassig". Dann fingen wir an zu Traben. Sie hatte einen schönen, starken jedoch leichtfüßigen Trab. An der kurzen Seite lies ich sie angaloppieren. Sie legte die Ohren an, und ich befürchtete für einen Moment, sie würde bocken. Dies tat sie Gott sei Dank nicht. Nach einer halben Bahn parierte ich sie durch zum Trab. Wir ritten durch die ganze Bahn wechseln. Sie ließ sich weich stellen. Dann ging ich mit ihr Zirkel. Bei X galoppierte ich sie erneut an. Sie sprang kraftvoll, jedoch grazil. Dann ritt ich ganze Bahn und lies Silverright an der langen Bahn stärker galoppieren. In der Ecke parierte ich sie zu Trab und schließlich zum Schritt. Nach mehreren Metern ging ich wieder zurück und grüßte die Richter. Dann kehrte ich um und ritt mit Silverright zum Ausgang. Währenddessen lies ich die Zügel lang, damit Silverright sich etwas strecken konnte. "Das hast du toll gemacht, mein Mädchen", sagte ich lächelnd und klopfte ihr den Hals. Sie schwitze ein wenig. Sie brummelte. Ich konnte heraushören dass sie müde war. "Ja, Süße, für heute hast du frei", sagte ich und klopfte ihr erneut den Hals. Sie schnaubte zufrieden.

    --1767 Zeichen mit Lehrzeichen, überprüft auf www.charcount.com //Text by Morbidly​
     
    1 Person gefällt das.
  4. niolee

    niolee R.I.P Willi

    Meine dritte Teilnahme mit
    Missy El Jodot

    [​IMG]

    Missy El Jodot
    [​IMG]

    Geburtsdatum

    22.02.2008



    Rasse

    Welsh B



    Geschlecht

    Stute



    Fellfarbe

    Falbschecke, etwas Red Roan und Isabelle



    Stockmaß

    1,40 m

    [​IMG]

    vertalten

    Missy ist ein ganz tolles Pony, sie ist zwar dick, aber trotzdem kann man mit ihr auf Turniere gehen und super im Gelände reiten. Eingefahren ist sie auch. Sie liebt das Springen und ist auch keinenfalls faul, nur weil sie dick ist, heißt das nicht, dass sie faul ist. Sie macht super mit und kann auch mit Doppellonge geritten werden. Ein hübsches Allround-Pony. Missy ist zwar etwas jung und übermutig, aber sie kann ja noch lernen (;



    Charakter

    Missy ist klug, freundlich, etwas Übermütig und kinderlieb.

    [​IMG]


    Niolee suchte nach einem guten,leistungsfähigen Welsh-B Pony und hatte es gefunden. Es kommt aus einer sehr guten Haltung und wurde schon ausgebildet.

    [​IMG]

    Trainer

    Unbekannt

    Nächste Einheit

    //



    Hufschmied

    Unbekannt

    Nächster Termin

    //



    Tierart/Klinik

    Unbekannt

    Nächstes Checken

    //



    Ausbilder

    Ausbilder

    Nächste Einheit

    //



    Rb

    Hat keine



    Pleger

    //

    Weggelaufen



    Western E

    Springen M

    Rennen E

    Military E

    Fahren L

    Dressur E

    Distanz A



    [​IMG] II [​IMG]



    Schleifen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    1.Platz Springturnier

    2.Platz Springturnier​

    3,Platz Fahrturnier​

    3. Platz 141. Distanzturnier​

    1.Platz Springen​



    Ausbildungsstand

    Fertig



    Reitstil

    Englisch

    [​IMG]



    vorbesii

    -

    besi

    Niolee



    VKR

    niolee



    Wert

    17 500 Joellen



    Verkäuflich

    Nicht Verkäuflich

    [​IMG]



    wird gesucht

    Unbekannt I Unbekannt



    wird gesucht

    Unbekannt I Unbekannt




    Nachkommen

    //



    Gekört/Gekrönt

    nein



    Deckaxe/Leihmutterschaft


    River Dance of the Champions (flyka,niolee)

    Die Kür

    Ich war relativ entspannt als ich letzte Hand anlegte und die Steigbügel an Missy´s Sattel einstellte. Da ertönte das mir altbekannte rauschen aus den Lautsprechern. "Magena und die Stute Missy El Jodot in die Halle bitte" Schnell war ich im Sattel.Im Trab ritt ich in die Halle noch baute ich keine Zügelverbindung auf sondern lies Missy noch ihre Freiheit. Bei X kamen wir gut zum halten, ein Blick nach hinten verriet mir das sie gut stand. So halbwegs geschlossen. Mit einem freudigen Lächeln grüßte ich die Richter. Dann starteten wir auch schon zu meiner erdachten Kür. Zunächst einmal ließ ich die junge Stute auf den Hufschlag gehen. Die Musik hatte bereits eingesetzt als wir uns in Bewegung gesetzt hatten. Als diese schließlich schneller wurde brachte ich Missy in den Trab. dieser besaß viel Schwung doch soviel hatte warscheinlich niemand der Stute zugetraut. Wegen ihres fülligen Bauches wurde sie manchmal unterschätzt. Auf dem Zirkel lief sie brav mit der Schulter nach innen, die Anlehnung blieb stets konstant. Schließlich gab ich mit einem einzigen Schwung meiner Hüfte das Kommando zum Galopp. Aus dem Zirkel wendete ich wieder auf die ganze Bahn Missy hatte einiges an Power in sich und um ein wenig ihre Wendigkeit zu präsentieren an der nächsten langen Seite,noch immer im Galopp, vollführten wir einSchlangenlinie mit etwa zwei Bögen. Dann parierte ich wieder durch zum Schritt die Musik war verstummt. Die Kür an sich beendet doch jetzt folgten noch ein paar Sprünge dran.Solange wie ein paar Helfer die Sprünge aubauten gurkte ich mit Missy um den Hufschlag dabei lies sie sichtlich den Kopf hängen, doch ihre Ohren waren aufgerichtet. Sie liebte es zu springen und ich spürte förmlich wie sie unter mir vor reiner Aufregung zitterte. Die Helfer waren weg und ich trieb Missy zu einem erneuten Trab an. Unser erstes Hindernis war ein kleines Kreuz, dieses schafften wir noch im Trab. Es bedüfte eigentlich nur einem kleinen Hüpfer seitens Missy. Nun kam ein etwa 1m hoher Oxer. Fast von allein wechselte Missy in den Galopp und setzte mit einem riesigen Satz darüber hinweg. Nach einer kleinen Kehre war nun das nächste Hindernis direkt vor unserer Nase ein kleiner "Wassergraben", dieser war jedoch auch leicht überwunden. Von dort führte uns unser Weg wieder in Richtung des Richtertisches. Ein Helfer reichte mir ein Mikro und ich bagan etwas über die kleine zu erzählen. "Über die Eltern der kleinen Missy ist noch nicht viel bekannt. Doch so hoffe ich das sie trotzdem eine wundervolle Zuchtstute werden wird.denn sie hat einen super Charakter den ich gern an ihren Fohlen sehen würde. Ansonsten finde ich es schade das die kleine wegen ihrer Körperfülle unterschätzt wird. Heute konnte ich sie jedoch vom Gegenteil überzeugen." Ich reichte das Mirkrofon wieder aus der Hand grüßte die Richter erneut und verlies am langen die Zügel der Halle. Niolee wirkte unendlich Erleichtert. Und Missy? Die hatte sich nun Ruhe und Leckerlis verdient!


    2977 Zeichen /by magena
     
  5. Rinnaja

    Rinnaja Bekanntes Mitglied

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Name: Uschi
    Spitzname: Nein
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Irish Tinker Mix
    Alter: 3 Jahre alt
    Geburtstag: 06.12.2009
    Stockmaß: 1,73 cm

    [​IMG]
    Mutter: Paulina

    M: Joe
    V: Sadmoon

    Vater: Walk Away
    M: Walking
    V: Chember Love

    Geschwister: Unbekannt
    [​IMG]
    Fellfrabe:
    Mähne: Schwarz & Weiß
    Schweif: Schwarz & Weiß
    Abzeichen: Hat ein Abzeichen
    [​IMG]
    Springen: A
    Millitary: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: M
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    249.Springturnier 165.Fahrturnier 173.Fahrturnier 175.Fahrturnier

    [​IMG]
    Uschi ist eine Liebevolle Stute die mit Jeden Lebewesen viel Geduld hat selbst ganz kleine Kinder können sie führen und sie Folg der Person ohne Probleme zu machen. Uschi ist ein Richtig Knuddeln Tinker auch die Sehr gerne mit Kinder Kuschelt und auch super gerne den ganzen Tag mit Kinder umgeben sein will: Sie lass sich super gut Reiten aber wo ihre Starke liegt ist die Kusche zu ziehen. Uschi ist auch nicht Schreckhaft man kann ohne Probleme mit ihr nähe einer Straße Reiten. Auch wenn ein Vogel aus den Gebüsch kommt macht sie keine Andeutung von Angst oder anderen Sachen.
    [​IMG]
    Ausdauernd, Liebevoll, Ruhig, Geduldig,Verschmust, Sanft
    [​IMG]
    Gekört/Gekrönt: Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Nachkommen: Nein
    [​IMG]
    Besitzer/Besitzerin: Rinnaja
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Nein
    Ersteller/Erstellerin: Rinnaja
    Verkaufsrecht: Rinnaja
    Reitbeteiligung: Erdbeeere
    Tierarzt:CatyCat
    Hufschmied: Nein

    Meine Teilnahme mit Uschi
    Heute war der Tag der Stutenkörung gekommen, wofür ich Uschi gemeldet hatte. Nun standen wir im Getummel auf dem Platz, wo außer uns noch einige Hänger standen, an den Stuten angebunden waren, deren Reiter und Besitzer geschäftig hin und her wuselten. Uschi störte das alles herzlich wenig. Das schwere Tier stand nahezu gelangweilt neben mir, die Hinterhand entlastet und kaute auf dem Gebiss herum. Der Anblick ließ ein Lächeln auf meine Lippen huschen, während ich ihre lange Mähne von einem Heuhalm, der sich auf der Fahrt eingeschlichen hatte befreite. Für gewöhnlich pflegte ich es, die Mähnen meiner Pferde bei Körungen und Turnieren sorgfältig einzupflecheten, jedoch war ihre lange, seidige Mähne das, dass alle Stuten hier verbindete. So blieb sie diesmal offen und fiel in langen, seichten Wellen über ihren gut bemuskelten Hals. Auch wenn viele zu behaupten vermögen, dass Kaltblüter faul und träge wären, so wirkte Uschi nahezu edel, würde sie nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve dastehen. Wieder musste ich bei meinen Gedanken schmunzeln. Jedoch auch als ich sie losband und zum Halleneingang führte, da endlich unsere Namen durch den Lautsprecher aufgerufen wurden, besserte es sich nicht viel. Seufzend klopfte ich ihr den Hals, ehe ich nachgurtete und schließlich aufsaß. "Na dann komm, meine Dicke.", murmelte ich leise und nahm die Zügel auf. Just in diesem Moment war eine Veränderung zu erkennen. Bei dem Klang meiner Stimme und dem Aufnehmen der Zügel spitzte sie die Ohren und man konnte nahezu spüren, wie sich jeder einzelne ihrer Muskeln anspannte.
    Zufrieden lächelte ich und trieb sie mit kaum sichtbaren Hilfen in einen schwungvollen Trab, in dem ich sie zu Punkt x ritt und dort geschlossen zum stehen brachte. Nun folgte der Richtergruß. Ich spürte, dass ich ebenso wie sie nun voll konzentriert war. So trieb ich sie wieder in ihren eleganten Trab und ritt ganze Bahn, ehe ich einmal durch die Länge der Bahn wechselte. Mit einer halben Parade bereitete ich sie auf die Galopphilfe vor und ließ sie schließlich angaloppieren. Sofort sprang sie auf der richtigen Hand an und zeigte ihren raumgreifenden Galopp. Die schweren Hufe donnerten nahezu in den Bodengrund der Halle und zerrissen die angespannte Stille. Nachdem wir ihren schwungvollen Galopp auf beiden Händen gezeigt hatten, parierte ich sie zum Schritt durch und ließ Uschi auf dem Zirkel gehen. Nun wechselte ich durch den Zirkel und zeigte ihren zügigen Schritt auch noch auf der anderen Hand. Als sie wieder auf dem Hufschlag ging, ließ ich sie erneuert angaloppieren und ritt noch einmal ganze Bahn, ehe es schon wieder auf Punkt x zuritt. Dort brachte ich sie aus dem flüssigen Galopp wieder in den Schritt und schließlich zum geschlossenen Stehen. Nachdem ich die Richter verabschiedet hatte, ließ ich sie im Trab die Halle verlassen. Draußen lobte ich sie ausgiebig und ließ sie noch kurz am langen Zügel auf dem Abreitplatz im Schritt gehen, während ich auf das Ergebnis wartete.
    2985 Zeichen ohne Leerzeichen​
     
  6. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    [​IMG]

    Daten

    Name: Tirana Tovi
    Rufname: Trine
    Geburtstag: 14.07.2004
    Geburtsort: Deutschland
    Zuchtstation: //
    Geschlecht: ♀

    Aus der: //

    Exterieur

    Rasse: Irish Tinker
    Stockmaß: 1,64 m
    Fellfarbe: Fuchsschecke
    Abzeichen: Kopf Laterne

    Interieur

    Tirana Tovi ist ein typischer Tinker. Im Gelände zeigt sie sich vollkommen trittsicher und es macht einfach Spaß mit ihr auszureiten. Potenzial zeigt sie besonders im Westernreiten.

    Eigenleistung

    Eingeritten: Ja
    Eignungen: Dressur, Fahren, Western

    Qualifikationen

    Dressur: E
    Springen: E
    Military: E
    Western: E
    Fahren: E
    Rennen: E

    Turniererfolge: //

    Besitzer

    Besitzer: Gaitano
    Vorbesitzer: Nimo
    (Wegen mangelnder Pflege, zurück an Gaitano - Zwecks Schutzvertrag!)
    Ersteller: Apfelgruen
    Vorkaufsrecht: Apfelgruen

    Pfleger:
    Zu Verkaufen: Nein
    Pferdewert: 20.000

    Zubehör
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich atmete tief ein und aus. Ich hatte Tirana an einer Stutenkörung angemeldet und nun war es so weit. Ich hatte mit ihr sehr viel geübt, damit ihre Bahnfiguren und Dressurschritte perfekt waren. Ich gurtete abermals nach, überprüfte ihre Trense, ob alles richtig lag, und im Gegensatz zu mir bemerkte ich, das Tirana vollkommen entspannt und mit gesenktem Kopf da stand. Ich streichelte den groben Dreck aus ihrem Fell und machte die kleinen Heustückchen aus ihrer schönen Mähne. Ich beruhigte mich ein wenig und streichelte Trina, die auf ihrem Gebiss herumkaute. Viele Hänger und andere Pferde und Menschen tummelten sich hier umher, und eine große Irish Tinker Stute ging gerade in die Halle, begleitet mit viel begeistertem Klatschen und vielen Jubel. Ich klopfte ihr auf den schönen und muskulösen Hals und gab ihr noch ein Leckerli, als der Lautsprecher plötzlich raschelte. "Nun bitten wir Gaitano mit ihrer Irish Tinker Stute Tirana Tovi in die Halle!" Ich nickte mir selbst kurz zu, munterte mich auf, dass wir es schafften, und ließ Tirana Tovi im Schritt in die Halle gehen, liefen direkt zu X und grüßten dort die Richter. Tirana ließ ihren Blick entspannt um die Halle gleiten, musterte die Zuschauer neugierig. Ich ließ sie dann antraben und machte eine ganze Bahn, wechselte ein mal durch die Länge der Bahn und ließ sie Galoppieren, machte eine halbe Parade und flüsterte ihr ein Lob zu. Ihre Hufen donnerten kaum hörbar auf den Sand in der Halle und ihr fuchsfarbendes Langhaar drehte sich mit ihrem Körper. Ich war jetzt schon stolz auf sie, konzentrierte mich aber wieder, und Trine wurde auch viel konzentrierter, als ich mich auf sie übertragen. Mit einer kaum sichtbaren Hilfe machten wir einige Galoppwechsel. Nachdem ich ihren Trab auf beiden Händen gezeigt hatte, parierte ich Trina in den Schritt und zeigte auch diesen auf beiden Händen. Ich machte einen Zirkel und wechselte dann durch die Halle, ließ sie wieder angaloppieren und machte mit ihr fünf Schlangenlinien. Ich klopfte ihr auf ihren Hals und lobte sie. Bisher hatte sie alles perfekt gemacht. Ihr schön geflecktes Fell glänzte in der Sonne, die durch das Glas oben auf dem Dach der Halle schien, und ich atmete tief ein, konzentrierte mich und nahm die Zügel ein wenig kürzer, und sie Passagierte ohne irgendwelche sichtbare Hilfen von mir. Ich ließ sie in den Galopp gehen und machte eine Pirouette, um nach X zu gelangen, ließ sie dann noch einmal in den Schritt und in den Trab, ehe ich bei X anhielt und eine Piaffe macht. Sie hielt den Schweif ruhig, tritt perfekt unter den Schwerpunkt und griff hoch unter der Schulter aus. Ich lobte sie abermals und grüßte dann die Richter, ritt mit ihr im Trab aus der Halle und stieg ab, gab ihr viele Leckerlis und Äpfel. "Hast du toll gemacht, kleine. Ganz toll.", flüsterte ich dankend und streichelte sie, warteten nun gemeinsam auf das Ergebnis.
    [2884 Zeichen | © Moving Equine]
     
  7. AliciaFarina

    AliciaFarina Nörfgetier

    Meine Teilnahme mit Just like The Wind


    [​IMG]

    Besuche sie
    Just like the Wind

    Abstammung:

    Aus der: Unbekannt
    Aus der: ubk.
    Von: ubk.

    Von: Unbekannt
    Aus der: ubk.
    Von: ubk.


    Geburtsdaten:

    Geschlecht: Stute
    Geburtsmonat: August
    Geburtsjahr: 2009

    Gene:

    Rasse: Northern Furision Star (100%)
    Fellfarbe: Dunkelbrauner
    Abzeichen: keine
    Stockmaß: ca. 1,65m
    [​IMG]

    Beschreibung:

    Just like the Wind wurde scheinbar ein ungeheures Talent in die Wiege gelegt, auch wenn es nicht direkt in ihnen Genen liegt, wird sie noch einmal ein großes Rennpferd. Sie liebt es zu laufen. Je schneller, umso lieber galoppiert sie. Ausdauer hat sie genug und somit läuft sie oft Stunden auf der Weider auf und ab.
    [​IMG]

    Zuchtinformationen:

    Gekört/Gekrönt: Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Körungschance: Vorhanden
    Nachkommen: keine

    Qualifikationen:

    Galopp: E
    Distanz: E
    Springen: E
    Military: E
    Dressur: E
    Western: E
    Fahren: E

    Eignung:
    [​IMG]

    Schleifen:

    -

    Benutzerinformationen:

    Ersteller: Birdie​

    Fohlen: Birdie​

    Erwachsen: Laura999
    Verkausrecht: Laura999 und Birdie
    Besitzer: AliciaFarina
    Vorbesitzer: Birdie
    Zu verkaufen: Nein​



    Zubehör:​


    Galopppiouretterete mit Zubehör
    Galopppiourette
    Auf der Weide

    Heute sollte ich für eine Freundin ihre Stute Just like The Wind bei einer Stutkörung teilnehmen, da sie mit einem gebrochenen Bein einfach nicht nebenher laufen konnte. Wir standen aufgeregt vor der halle und warteten auf unser Aufruf. Nervös richtete ich noch Wind´s mähne. Die Junge stute war noch nicht eingeritten also mussten wir unser Glück zu fuß versuchen. Die schöne Dunkelbraunstute hatte entspannt die augen geschlossen. " Na die ist ja gut drauf!" lachte ich und knief Alice in die Rippen. Dann wurden wir aufgerufen. " Na los süße jetzt sind wir drann!" sagte ich liebevoll und ging in die halle. Ich lief entspannt währendessen Just like the Wind neben mir hertrabte und einen wunderschönen hals machte. Ihr niegelnages Zaumzeug funkelte im licht. Bei X hielt ich meine süße kurz an und grüßten mit einer freundlichen Handbewegung die Richter. Als dann das "Dong" erklang hies es für uns mit unserer Kür anzufangen. Ich schnalze auffordernd mit der zunge. Die Junge stute spitzte kontzentriert ihre Ohren. Wir gingen im schönen verlängerten Schritt die ganze bahn entlang und bei A angekommen ging sie in ihrem arbeitsschritt. Nun zeigten wir eine volte und auf der linken hand zeigten wir auch den verlängerten und vertärkten Schritt meiner Stute. Die Zügel lagen locker in meiner Hand. Die Stute reagierte super auf Signale und Stimme. Und nun schnalzte ich nochmals mit der zunge und die Stute verfiel in einen verstärkten Trab, dort musste ich schon etwas schneller laufen, aber die Stute zog nicht wie verrückt. Es war eher wie ein Harmoniespiel. Und nun lies ich Just like the wind eine volte machen und zeigte dann auf der rechten hand den Arbeitstrab von ihr. Die stute kaute entspannt auf ihrem Gebiss. Für das sie zum ersten mal wo anderst war als zuhause und das auch noch mit einer völlig fremden Menschen an ihrer Seite war die stute sehr entspannt. Und nun zeigten wir noch ihren atemberaubenden Gallopp auf beiden seiten, Da musste ich auch rennen... Die stute streckte ihren kopf nach vorne und lief schön über den Rücken. Und zum schluss zeigten wir eine einfache Schlangenlinie und bei X verabschiedeten wir uns von den Richtern, Im entspannten trab verließen wir die Halle und warteten drausen auf das Ergebnis.
    (Zeichen:2248; written by Angy)
     
  8. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    Meine Teilnahme mit Daytime
    [​IMG]

    Steckbrief
    Abstammung
    Von: Drachenschwingen | Falabella
    Mister Master x Dream of Isabella
    Aus der: I'm Not Afraid | Falabella
    unbekannt x unbekannt
    [​IMG]
    Grunddaten
    Geburtstag & Alter: *12.o3.| 6 Jahre
    Geburtsort: (Deutschland)
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Falabella
    Fellfarbe: Tiegerschecke
    Stockmaß: 90 cm
    Abzeichen
    Kopf: Rosa Maul
    Beine: //

    Charakterbeschreibung
    aufmerksam, selbstbewusst, personenbezogen
    Daytime ist eine kleine Süße, die sich immer wieder ihre Aufmerksamheit durch ihre Art ergattert. Jeder möchte die Kleine beschützen, in der Herde jedoch hat sie ab und an Schwierigkeiten, den Anschluss nicht zu verlieren. Gegenüber Fohlen ist sie sehr selbstbewusst, handelt sich aber durch ihre manchmal etwas grobe Art Ärger der "größeren" Tiere ein. Dennoch lässt sie sich nicht unterkriegen und ist bei geforderten Aufgaben mit hellwachem Verstand dabei.

    Ausbildung & Fitness
    Gesundheit: gesund und gepflegt
    TA: //
    HS: //
    T: //
    Eingeritten: nein
    Eignung: Freizeit
    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse:E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Zuchtdaten
    Prämiert: nein
    Decktaxe: // Joellen
    Besitzer: Schaf
    Pferd erstellt von: Muemmi
    Vorkaufsrecht: (Muemmi)

    Erfolge
    //

    Nachkommen
    //

    Fotos/Zubehör

    PNG 1 / PNG 2x vergrößert

    Langsam führte ich Daytime, meine kleine Falabella Stute aus dem Pferdehänger. Die Stute blickte aufmerksam umher, der tösende Lärm den die vielen anderen Pferdebesitzer und deren Pferde verursachten lies sie relativ kalt. Ich nahm ihr die Transportgamaschen ab und trenste sie mit der mit Strasssteinchen bestickten Trense auf. Ihre Lange Mähne hatte ich, dem Körungsthema wegen, nicht eingeflochten und sie wehte im leichtem Wind. Nachdem ich sie warm geführt hatte ging es auch schon los, wir wurden aufgerufen.
    "Die Nummer 14 – Schaf mit Daytime, bitte!"
    Ich lief neben der kleinen Stute her und führte sie im Schritt. Bei X hielten wir an, ich grüßte. Wir gingen weiter gerade aus. An der Bande gingen wir auf der linken Hand auf einen Mittelzirkel. Dort gingen wir eine Runde im Schritt. Daytime trat gut unter und wölbte den Hals. Ich schnalzte einmal mit der Zunge und joggte los. Day folgte bereitwillig. Sie schnaubte wohlig und entspannt. Nach einer Runde wechselten wir durch den Mittelzirkel. Auf der Rechten Hand parrierte ich wieder zum Schritt durch. Auch auf dieser Hand drehten wir eine Runde. Abermals trabte ich die kleine Stute an. Noch einmal geschnalzt und schon verfiel das Pony in einen leichten Galopp. Ihr Langhaar wehte im Wind. Es fiel mir leicht mit ihrem Tempo mitzuhalten. Daytime senkte den Kopf in eine Dehnungshaltung. Ich parrierte wieder zum Trab durch, wechselte wieder die Hand und galoppierte die Stute auch auf der Linken Hand.
    Im Trab gingen wir wieder auf der Ganzen Bahn. Ich wechselte mit ihr durch die Halbe Bahn und wir joggten wieder zu X. Dort parrierte ich die Stute zum Stehen durch. Unaufällig lobte ich sie. Ich grüßte zum Abschluss und führte Daytime dann im Schritt aus der Halle.
    .
    [1738 Zeichen mit Leerzeichen | Schaf]
     
  9. Muemmi

    Muemmi go vegan!

    Meine Teilnahme mit
    Seana

    [​IMG]



    [​IMG]
    Rufname: Seana, Süße
    Mutter: Samantha | Holsteiner
    Vater: Pacey | Holsteiner
    Geburtsdatum: *28.o3.2oo3
    Stockmaß: 1,70m
    Gesundheit: gesund und gepflegt


    [​IMG]
    Rasse: Trakehner
    Geschlecht: Stute
    Gekört: nein
    Vererbung: ///

    [​IMG]
    Fellfarbe: Falbschecke
    Abzeichen: 4x gestiefelt, Blesse

    [​IMG]
    Seana ist einer wunderschöne Nachfahrin von Samantha und trägt tief im Herzen auch deren Zuneigung und liebes Wesen. Sie ist sehr sozial veranlagt und kümmert sich auch immer liebevoll um die Fohlen auf der Mischweide. Im Sport hingegen schlägt ihre liebe Art regelrecht um und sie entwickelt einen unglaublich kämpferischen Ehrgeiz, der keinen Platz mehr für Kontrahenten lässt. Scheinbar mühelos nimmt sie die ihr gestellen Aufgaben in Angriff und ist in jedem Sinne ein wahrer Schatz in Turnierteilnahmen.

    [​IMG]
    Besitzer: Muemmi
    Ersteller / Züchter: Delilah // groß: Muemmi
    VKR: Muemmi
    Verkäuflich: Nein
    Kaufpreis: ungeschätzt

    [​IMG]
    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E
    Wendigkeit: E

    Eignung: Springen, Military, Distanz

    Erfolge
    Gewinnerin eines SW
    [​IMG]

    [​IMG]
    PNG - Datei
    Seana als Fohlen





    Die Krönungsprüfung

    Ich führte meine Stute Seana zum Abreiteplatz. Dort gurtete ich noch einmal nach und stieg auf. Nach ein paar Minuten ertönte der Lautsprecher :”Wir begrüßen jetzt die Stute Seanna und ihre Reiterin Muemmi.” Ich ritt in die Bahn und trabte Seana an. Ich ließ sie sich erst noch einmal alles anschauen bevor ich dann den Richtern das Zeichen gab, dass ich bereit war. Sie ließen die Klingel erläuten und ich trabte die Scheckstute zu "A” bog dort zu "X” ab wo ich dann auch hielt und grüßte. Auf der Rechen Hand ging es im Trab los. Seana ging wie immer fleißig und im Takt. Ich lenkte sie auf den Mittelzirkel und galoppierte sie an. Wir gingen einmal herum dann ganze Bahn. Auf der langen Seite verlängerte ich ihre Tritte. Sie war zwar erst bis E ausgebildet doch das beherrschte sie gut. An der kurzen Seite verlangsamte ich sie wieder und bei "A” parierte ich sie zum Trab. Ich versammelte sie ein wenig so dass sie besser an der Anlehnung ging ihr Trab schwungvoller aussah. Bei "C” parierte ich sie zum Schritt. Wir wechselten einmal durch die ganze Bahn. Sie zeigte einen wunderschönen Schritt mit schöner Nickbewegung. Nachdem wir auf der Linken Hand eine halbe Bahn im Schritt ritten, trabte ich sie wieder an. Bei "C” gingen wir auf den Zirkel und ich galoppierte sie zur geschlossen Seite hin an. Wir gingen 1 ½ mal herum und dann wieder ganze Bahn. Diesmal steigerte ich ihr Tempo jedoch nicht, sondern versammelte sie leicht. Die Richter sollten sehen dass sie beides beherrschte. Bei "A” parrierte ich sie zum Trab und lobte sie. "Gut gemacht Seana!” ich war stolz auf sie. Aber die Kür war noch nicht zu Ende. Wir wechselten durch die Länge der Bahn die Hand. Wir gingen eine halbe Bahn, bis zu "C” dort steigerte ich auf der folgenden langen Seite die ihr Tempo. Kurz vor der Kurzen Seite versammelte ich sie wieder. Bei "A” parierte ich sie zum Schritt durch. Bei "E” trabte ich sie wieder an und bei "A” gingen wir wieder auf die Mittelline. Bei "X” hielt ich sie an. Ich grüßte. Als die Richter kurz nickten trieb ich Seana zum Schritt an, ließ die Zügel locker und lobte Seana kräftig :”Gut Gemacht meine hübsche, du warst toll!” Ich sah schon den Mann mit dem Mirkofon in der Hand. Ich ging zu ihm, nahm das Mikrofon und erzählte etwas über Seana :”Seana ist eine Trakehner Stute in seltenem Kleid eines Falbschecken. Ihr Vater ist der Holsteiner Hengst "Pacey” ihre Mutter ist "Samantha”, ebenfalls ein Holsteiner. Sie hat Samantha’s liebes Wesen geerbt.
    Seana ist eine sehr sozial veranlagte Stute, gleichzeitig ist sie aber auch sehr Ehrgeizig und hatt ein echtes Kämpferherz. Sie lernt sehr schnell und hat auch viel Spaß dabei neue dinge zu lernen, oder gelerntes zu perfektionieren. Ich hoffe sehr das sie gekört wird, und würde mich freuen mit dieser wundervollen Stute züchten zu können.” ich drückte dem Mann das Mikrofon in die Hand, und lobte Seana noch einmal. Während ich erzählte stand sie brav wie eine 1! Dann ritt ich mit ihr aus der Halle.

    2985 Zeichen mit Leertaste [ohne Überschrift]
    © bellchen

    [​IMG]
     
  10. Pepe

    Pepe Pepe

    Meine Teilnahme mit
    Crestin a Romania

    [​IMG]

    [​IMG]
    crestin a romania


    v. Unbekannt
    a.d. Unbekannt

    [​IMG]
    Rufname: romania
    *2006
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Welsh Sek. B
    Farbe: Blue Roan
    Stockmaß: 1.35
    Gesundheit: sehr gut
    Ursprung: /
    Taufspruch: /

    Besitzer: Elle (vampyrin)
    Vorbestizer: vampyrin
    Ersteller: vampyrin
    VKR: vampyrin
    Züchter:

    Reitbeteiligung:
    Tierarzt:
    Hufschmied:

    [​IMG]
    brav, verträumt, verschmust, etwas scheu

    crestin a romania ist ein kleines zurückhaltendes Welsh Pony. Sie lässt sich so gut wie alles gefallen, sowohl vom Reiter, als auch von anderen Pferden, was sie sehr angreifbar macht. Deshalb spielt ihre Weidegenossin Strigoi oft den Aufpasser und verteidigt crest gegen ihre Artgenossen.

    [​IMG]
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    [​IMG]
    gekört
    Nachkommen
    Decktaxe
    Geschwister
    Vererbung

    [​IMG]
    /


    [​IMG]
    folgt


    Die Kür

    Etwas schüchtern stand die Stute Crestin a Romania mit mir vor der Krönungshalle. Ich durfte sie heute auf der Stutenkrönung für Stuten mit langer Mähne teilnehmen. Crestins Besitzerin, Elle, stand bereits aufgeregt neben mit und tätschelte die ruhige Welshstute. "Pepe mit Crestin a Romania, Nummer 42, bitte in die Halle einreiten!" Ich nahm die Zügel in die Hand und stieg auf. Elle lächelte mir nochmals aufmunternd zu, bevor ich die Zügel ganz aufnahm und mit der Zunge schnalzte. Crestin a Romania setzte sich in Bewegung und im flotten Schritt ritten wir in die bunt geschmückte Halle ein. Der Blue Roan Stute schienen die bunten Blumen und Schleifen nichts auszumachen, sie war vermutlich ruhiger als andere Pferde auf dieser Krönung. Bei X gab ihr Crestin eine ganze Parade bis sie stand. Ruhig kaute ie Stute auf dem Gebiss, als ich meine Hand zum Gruß abfallen ließ und lächelte die Richter an. Diese nickten mir zu, ich saß mich noch etwas zurecht und trabte dann an. Zuerst ging ich mit der Stute auf die ganze Bahn, damit auch jeder ihren schwungvollen Trab sehen konnte. Anschließend wechselte ich auf den Zirkel und pariert bei C durch zum Schritt. Für einen kurzen Moment ließ ich die Zügel etwas länger, sodass Crestin a Romania sich etwas strecken konnte und ihre Schritte ausgreifender wurden. Dann nahm ich die Zügel wieder auf, klopfte sie kurz und drückte meine Schenkel gegen ihren Bauch. Die Welshstute galoppierte an und nahm an der langen Seite der Bahn etwas Tempo auf. Trotz des Tempos waren ihre Sprünge gut zu sitzen und sahen hoffelntlich auch schön aus. An der kurzen Seite nahm ich ihr das Tempo wieder etwas zurück und zeigte Crestins Galopp noch zwei Runden auf dem Zirkel. Dann parierte ich zum Trab durch, ging auf die ganze Bahn und wechselte anschließend durch die ganze Bahn. Ich trieb Crestin a Romania etwas mehr an und ihre Schritte wurden wieder etwas länger, sie schien fast zu schweben. "Gut, meine Schöne!", flüsterte ich ihr zu und klopfte sie kurz. Ich ging auf den Zirkel und galoppierte nochmals an, da das Zeigen der Grundgangarten auf beiden Händen verlangt wurde. Ich parierte durch und im Schritt ließ ich die Stute dann noch eine große Volte zeigen, bei der sie sich gut bog und auf dem Gebiss kaute. Nun trabte ich an und ritt noch eine halbe Runde im gemütlichen Trab auf der ganzen Bahn, ehe ich durch die halbe Bahn im Schritt wechselte und bei X hielt. Dort verabschiedete ich mich von den Richtern mit einem freundlichen Gurß, ließ die Zügel lang und verließ glücklich, mit einer schnaubenden Crestin a Romania, die Halle und wurde von Elle auch schon am Ausgang erwartet. Noch draußen hörte ich den Applaus der Besucher in der Halle, unser Auftritt war also gelungen. Nun hieß es nur noch auf die Ergebnisse warten.
    [2779 Zeichen mit Leerzeichen, geprüft auf charcount.com / Text © Pepe]
     
  11. Mockingjay

    Mockingjay Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit​
    Foxglove

    [​IMG]

    [​IMG]
    Name: Foxglove
    Spitzname: Foxy
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Welshpony
    Alter: 6 Jahre alt
    Geburtstag: 16.09.2006
    Stockmaß: 1.37 cm
    [​IMG]
    Mutter: Unbekannt

    Vater: Unbekannt
    Geschwister: Unbekannt
    [​IMG]
    Fellfrabe: Dun Roan
    Mähne: Schwarz
    Schweif: Schwarz
    Abzeichen: Hat kein Abzeichen
    [​IMG]
    Springen: E
    Millitary: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: E

    [​IMG]
    Das Bild
    [​IMG]
    Sehr Stämmige Welhs D Stute Dennoch zu Zucht Geeignet. Sehr seltene hübsche Farbe. Glänzende Augen, trockene feste Hufe und glänzende Fell beweisen perfekte Haltungsbedingungen mit viel Auslauf habe auch mit warmen Stall.

    [​IMG]
    Frech. Schnell, Lieb, Neugierig, Witzig, Ruhig
    [​IMG]
    Gekört/Gekrönt: Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Nachkommen: Nein
    [​IMG]
    Besitzer/Besitzerin: Mockingjay
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Rinnaja; Sayuri
    Ersteller/Erstellerin: Sweetvelvetrose
    Verkaufsrecht: Sweetvelvetrose
    Reitbeteiligung: Nein
    Tierarzt:CatyCat
    Hufschmied: Nein

    Die Kür

    Sanft strich ich meiner Stute Foxglove über den Hals und flüsterte ihr ein paar beruhigende Worte ins Ohr. Aber wenn ich ehrlich war, hätte Foxglove sie gar nicht gebraucht, denn ich war die jenige die schon seit Tagen deswegen nicht schlafen konnte, nicht sie.
    Als wir schließlich aufgerufen wurden, beschleunigte sich sofort mein Puls und ich begann schneller zu atmen. Glücklicher weise ließ sich meine Stute nicht anstecken und lief ganz ruhig im Schritt ins Dressurviereck. Bei X angekommen hätte ich beinahe vergessen sie zum Halten durch zu parieren, doch sie blieb wie selbstverständlich stehen schnaubte einmal und wartete auf weitere Kommandos. Etwas zerstreut Grüßte ich die Richter und trieb Foxglove zu einem flotten trab an, wendete bei A angekommen auf die linke Hand ab und ritt zunächst einmal ganze Bahn. Wie immer war meine Stute sehr fein im Maul und lies sich sofort willig an den Zügel stellen, wieder schnaubte sie zufrieden.
    An der nächsten langen Seite trieb ich sie noch etwas mehr an um ihre Trabschritte zu verlängern, auch das klappte ohne Probleme. Nachdem wir anschließend durch die ganze bahn gewechselt hatten lenkte ich sie bei A auf den Zirkel und ließ sie zur Geschlossenen Zirkelseite angaloppieren. Auch das funktionierte mehr oder weniger Reibungslos, sobald ich die Hilfe zum Galopp gab reagierte die sensible Stute und machte einen riesen Satz. Doch ich schaffte es sie sofort wieder "einzufangen" und sie galoppierte ruhig weiter.
    Nach zwei Zirkelrunden im Galopp, in denen sie wie zuvor im Traf brav am Zügel ging, wendete ich sie ab und Wechselte aus dem Zirkel. Bei X sprang sie sofort um und galoppierte linksrum weiter.
    Auf der ganzen Bahn trieb ich sie noch einmal ordentlich an, um ihren sehr Kraftvollen Galopp zu zeigen, anschließend parierte ich wieder zum Trab durch und dann zum Schritt. Auch hier ließ sie sich wunderbar durchs Genick reiten und als ich schließlich auf der Mittellinie auf die Richter zu ritt und bei X das Kommando zum Halten gab, war auch meine Aufregung komplett verschwunden. Schnell grüßte ich noch die Richter dann umarmte ich Foxglove grinsend und lies sie am langen Zügel aus der Bahn gehen.

    2179 Zeichen mit Leerzeichen / Text © Mockingjay
     
  12. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Meine Teilnahme mit
    Ballerina
    [​IMG]

    Ballerina
    "Ballerina"

    ***
    Geboren: 2007
    Geschlecht: weiblich
    Stockmaß: 1,74m
    Zuchtgebiet: Hannoveraner
    Fellfarbe: Palomino

    ***
    "Ballerina" ist eine sportlich-elegante Jungstute mit viel Potenzial. Von ihren erfolgreichen Eltern hat sie nicht nur ihr hervorragendes Exterieur geerbt, sondern auch die raumgreifenden und leichtfüßigen GGA. Ihr Talent liegt im Dressursport.
    Die Stute ist sehr temperamentvoll, gleichzeitig aber auch extrem sensibel und feinfühlig. Eine weiche und ruhige Hand ist bei dieser freundlichen Stute ein Muss!

    ***
    Dressur E - Springen E - Military E
    Fahren E - Distanz E - Galopprennen E - Western E

    ***
    Besitzer: Chequi
    Erstellt/Großgemalt von: sweetvelvetrose
    Vorkaufsrecht: sweetvelvetrose

    Zufrieden schnaubte die Hannoveranerstute Ballerina im Trab auf dem Abreiteplatz. Ich wollte sie heute bei einer Stutenkrönung auf dem benachbarten Reiterhof vorstellen. In der Stute sah ich großes Potenzial, vor allem, was ihre Vererbung anging. "Pepe mit Ballerina, bitte in die Halle einreiten!", ertönte es auch schon aus Lautsprechern. Ich atmete tief durch, klopfte Ballerina und nahm die Zügel auf, wir waren bereit für die Prüfung.
    Die Krönungshalle war bunt mit Blumen und kleinen Büschen geschmückt, zahlreiche Augen beobachteten den Palomino und mich, als wir im Trab in die Halle einritten. Ich parierte zum Schritt durch und grüßte, mit einem Lächeln auf den Lippen, die Richter höflich. Ich nahm die Zügel wieder in beide Hände und drückte sanft meine Schenkel gegen Ballerinas Bauch. Im Schritt ging es nun auf die rechte Hand. Dort wechselte ich durch die ganze Bahn und trabte in der Ecke an. Ballerinas Tempo erhöhte sich, zuviel für meine Erwartungen an sie, aber die sensible Stute ließ sich leicht und schnell wieder korrigieren. Ruhig kaute sie auf dem Gebiss, als ich ihre schönen Trabschritte auf der ganzen Bahn zeigte. Ich ging anschließend auf den Zirkel und trabte dort zwei Runden. Dann wechselte ich durch den Zirkel, und nach etwa einer Runde galoppierte ich die Stute an und ließ ihr auf der langen Seite der Bahn etwas mehr Luft. Ballerina schoss los, damit hatte ich nicht gerechnet. "Ruhig, meine Schöne, nicht so schnell, wir wollen doch kein Rennen gewinnen!", flüsterte ich der Hannoveranerstute zu. Ich nahm die Zügel wieder etwas mehr an, spielte mit ihnen und Ballerina ließ sanft ihren Kopf fallen. "So ist's gut." Ballerina schnaubte unter mir und schien sich in den hoch und gut gesprungenen Galoppsprüngen wohlzufühlen. Ich ging im Galopp nochmals auf den Zirkel, wo ich das Tempo noch mehr reduzieren konnte und die Zuschauer Ballerinas hohen Galoppsprung sehen konnten. Dann parierte ich zum Schritt durch und galoppierte wieder auf der anderen Hand an. Der Galoppwechsel gelang mir gut, ich zeigte Ballerinas Galopp nun auch noch einige Zirkelrunden auf der anderen Hand. Anschließend parierte ich zum Trab und ließ Ballerina eine große Volte laufen. Sie bog sich gut und trat sehr schön über. Nun fehlte noch die Präsentation des Schritts. Ich pariert durch und ließ Ballerina eine Kehrtvolte aus der nächsten Ecke gehen. Anschließend zeigte ich einen raumgreifenden Schritt auf dem Zirkel, jeweils auf der rechten und auf der linken Hand. Im Schritt ging es dann auch zurück in die Hand. Ballerina stand geschlossen und kaute zufrieden, während ich mich von den Richtern verabschiedete und glücklich am langen Zügel aus der Halle ritt. Nun es hieß es noch warten, aber diese Zeit wollte ich Ballerina mit einer kleinen Runde Grasen versüßen.
    2791 Zeichen © by Pepe
     
  13. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Die Abstimmung ist da!
    Sie geht bis zum 8. Oktober 2012, 15:55 Uhr

    Die Stute mit den meisten Stimmen gewinnt!
    Bitte mit eingeblendeten Usernamen screenen und hier einfügen.
    Sollte jemand betteln oder anders schummeln, bitte ebenfalls screenen und per PN an mich schicken.
     
  14. Pepe

    Pepe Pepe

    Ballerina hat gewonnen!

    [​IMG]
     
  15. niolee

    niolee R.I.P Willi

    ja aber einige Pferde waren ja garnicht in der Abstimmung dabei :eek: was ist jetzt?
     
    1 Person gefällt das.
  16. Landstreicher

    Landstreicher Neues Mitglied

    z.b. missy el jodot war nicht bei der abstimmung dabei. ich denke, die sollte nochmal neu gemacht werden?
     
  17. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Die wurden disqualifiziert.
     
    1 Person gefällt das.
  18. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Hä, bei ballerina steht doch auch nicht wie gezählt wurde...
     
    1 Person gefällt das.
  19. MissP

    MissP Neues Mitglied

    Ich bin zwar noch nicht so ganz drin im ganzen System weil ich hier noch neu bin, aber ich verstehe es auch nicht so wirklich???
     
  20. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ihr habt Recht, ich Idiot habs auch vergessen, dazu zu schreiben xDD
    Ich mach die Abstimmung neu.

    Hab nicht damit gerechnet, dass mir sowas idiotisches mal passiert, aber es wäre unfair, wenn Ballerina jetzt gewonnen hätte, obwohl ich selbst nicht dazu geschrieben habe, wie ich gezählt hab.

    E: Oder wäre es nicht schlauer, einfach eine Stichwahl zwischen Glammy und Seana zu machen? Die hatten bei Ende der Abstimmung gleich viele Stimmen.
    Die, die disqualifiziert waren, bleiben es ja auch.. plus Ballerina *facepalm* :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen