[SK 382] Deutsche Reitponys

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Joyful, 3 Apr. 2012.

?

Welche Stute soll gewinnen?

  1. O'Lacy

    3,7%
  2. Romantica

    7,4%
  3. Lady in the Night

    3,7%
  4. Brainstorm

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Shadow of a Murderer

    25,9%
  6. Nanu Nana

    25,9%
  7. Rainbow dash

    33,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Hier findet die
    382. Stutkrönung für Deutsche Reitponys
    statt.


    Regeln:
    • Bitte nur komplette Teilnahmen einfügen! (Bild, Steckbrief gespoilert/ungespoilert und den HK Text + Zeichenanzahl)
    • Nur Stuten dürfen Teilnehmen (Keine Hengste & Wallache!)
    • Man darf mit 1 Pferd teilnehmen
    • Jeder darf teilnehmen
    • Der Text darf maximal 3000 Zeichen lang sein (mit Leerzeichen, ohne Überschrift)
    • Das Startgeld, in Höhe von 50 Joellen, an mich (Joyful) überweisen - Betreff: SK 382
    • 1 Stute gewinnen
    • Fragen, Probleme? PN an mich
    • Wer sich nicht an die Regeln hält, wird verwarnt/disqualifiziert


    Die Kür:
    Geritten oder Geführt
    • Reitet in Schlangenlinien durch die Bahn (im Trab und Galopp)
    • Erklärt, warum euer Pferd gewinnen sollte
    • Zeigt ein Kunststück
    • Reitet im Trab aus der Halle


    Überwiesen haben:
    • Knutschkugel - 1x
    •
    •

    Liebe Grüße, Joyful
     
  2. Knutschkugel

    Knutschkugel Aktives Mitglied

    Meine Teilnahme mit
    O' Lacy
    ___________________________

    [​IMG]

    Lala
    Zuchtname: O' Lacy


    [​IMG]



    abstammung

    Von Raunchy
    VM: Velvet Noise
    VV: Relief

    Aus der Ocean Water
    MM: Cold Day
    MV: Windy Morning


    Nachkommen
    ___




    pferdedaten

    Rasse: Deutsches Reitpony
    Geschlecht: Stute [♀] | Hengst [♂]
    Alter: 4 Jahre
    Geburtstag: 21.O5.2OO7
    Farbe: Tigerschecke [-> Schabrackentiger]
    Abzeichen: linkes Vorderbein: Stiefel | rechtes Hinterbein: Socke

    Stockmaß: 140 cm

    Gesundheit: ___




    charakter

    O' Lacy besitzt ein sehr sanftmütiges Wesen, sie ist eher zurückhaltend & zaghaft, aber keinesfalls ängstlich.
    Anderen Pferden gegenüber benimmt sie sich behutsam & bedacht, lässt sich allerdings nicht herumschubsen oder unterbuttern, dann kann sie sehr schnell sehr giftig werden.

    Lala ist auch in Gegenwart von Menschen von ruhigem Gemüt, überhaupt nicht schreckhaft, aber dafür sehr neugierig.
    Sie ist absolut führfromm, bleibt auch beim Hufschmied ruhig.
    Allerdings hat sie eine große Abneigung gegen Tierärzte, keiner weiß, woher das kommt.

    Bereits als Fohlen bewies O' Lacy tolle Gänge, doch man sieht ihr an, sie ist selbst für die Dressur ein wenig zu stürmisch.
    So hat sie das Springtalent ihres Vaters geerbt, das weiß man noch nicht. Gar nicht geeignet ist sie jedoch für das Distanzreiten oder die Galopprennen.





    qualifikationen

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Gekrönt? Nein.
    Gekört? Nein.

    Kürmusik: Run - Leona Lewis

    Schleifen & Preise:

    [​IMG]
    3. Platz in der Dressur des Eröffnungsturniers des Jungpferdeclubs Young Blood.





    besitzerdaten

    Besitzer: Knutschkugel
    Vorbesitzer: /
    Züchter / Ersteller: sweetvelvetrose
    Vorkaufsrecht: Knutschkugel
    Reitbeteiligung: /

    Tierarzt: Pfote
    Hufschmied: Dressage




    sonstiges

    ___________________________


    Die Kür


    Ein letztes Mal zupfte ich die Mähne der zierlichen Ponystute unter mir zurecht und streichelte über ihren Hals, dann lauschte ich auf die Lautsprecher. Wann würden wir drankommen?
    Auf Lala's gelangweiltes Schnauben hin musste ich lächeln - typisch O' Lacy. Immer so tun, als ob man keinen Spaß für gar nichts aufbringen könnte.

    Aber ich kenne sie; spätestens nach der Kür würde sie abgehen wie Schmitz' sprichwörtliche Katze.
    »Wir bitten Knutschkugel und die Deutsche Reitpony-Stute O' Lacy, nun in die Reitbahn zu kommen.« Da endlich - der ersehnte Aufruf hallte aus den überall auf der riesigen Anlage verteilten Lautsprechern.
    »Jetzt gilt's, mein Mädchen! Zeig, was Du kannst!«, flüsterte ich leise und strich noch ein Mal über Lala's seidiges, kurzes Fell. Dann trabten wir in die Halle ein bis zum X.

    Dort angekommen grüßte ich lächelnd die drei Juroren. Okay, jetzt war ich doch etwas nervös.
    Die Richter nickten mir mit äußerst strengem Gesichtsausdruck zu, und ich atmete tief durch, bevor unsere Kür begann. Leicht berührten meine Hacken O' Lacy's Bauch, und sofort fiel die sanfte Ponystute in einen fleißigen Arbeitstrab. Kurz zupfte ich an den Zügeln, und augenblicklich verlangsamte Lala und ließ ein tiefes Schnauben los. Gleichzeitig spürte ich, wie sie lockerer wurde und sich streckte. Ihre Schritte wurden raumgreifender und eleganter, ihr Hals rund und imponierend.
    Nach zweimaligem Reiten einer Schlangenlinie mit drei Bögen durch die ganze Bahn gab ich das Kommando zum Galopp - und schon schoss O' Lacy in ihrem kräftigen Galopp los. War ihr Trab auch wunderbar bequem und schön anzusehen, ihre Galoppade konnte warscheinlich nicht so überzeugen.
    Erneut ritten wir zweimal eine Schlangenlinie, dann hielten wir auch schon wieder beim X vor'm Richtertisch. Ich nahm die Zügel etwas zurück, dann wurde mir ein Mikrofon und die Aufgabe, etwas über sie zu erzählen, gegeben:
    »O' Lacy ist so ziemlich das sanfteste, liebenswürdigste Geschöpf, dass sie sich vorstellen können. Sie vereint in sich den wunderbaren Charakter ihrer Mutter Ocean Water und ihres Vaters Raunchy, zwei sehr bekannten Mitbegründer der heutigen Deutschen Reitpony-Zucht. Wie Sie vielleicht gesehen haben, hat sie jedoch nicht das großartige Dressurtalent ihrer Mutter, sondern Raunchy's ansehnliches Springvermögen geerbt. Ich bin mir sicher, sie gibt ihre wunderschöne Farbe und die tollen Charakterzüge an ihre Fohlen weiter - ganz zu schweigen von den Siegen auf Springturnieren.«
    Ich reichte das Mikrofon zurück und brachte O' Lacy dann in Position, nahm die Zügel fester in eine Hand und streckte die Füße weiter nach hinten, dann beugte ich den Oberkörper ein wenig nach vorne und berührte die Stute mit der freien Hand am Unterhals. Im nächsten Moment schon stand sie auf den Hinterbeinen, die Vorderbeine schlugen wild durch die Luft. Als wir wieder mit allen vieren fest auf dem Erdboden standen, grüßte die Juroren ein weiteres Mal und trabte dann mit O' Lacy durch die Halle.
    Geschafft!


    2996 Zeichen | by Knutschkugel | geprüft mit lettercount.com
     
  3. Eddi

    Eddi Jolly Happy Feet!

    Romantica

    [​IMG]

    [​IMG]


    Grunddaten

    Name: Romantica
    Rasse: Deutsches Reitpony
    Geburtsjahr: 05.04.2010
    Geschlecht: [weiblich] | [männlich]
    _______________________________

    Abstammung

    von: Puzzle
    Rasse: Deutsches Reitpony
    von: Traw
    aus der: Frosting


    aus der:
    Bon Voyage
    Rasse: Deutsches Reitpony
    von: unbekannt
    aus der: unbekannt

    _______________________________

    Aussehen

    Stockmaß: ?
    Fellfarbe: Tobiano
    Abzeichen:
    VL: - | HL: weiße Fessel
    VR: - | HR: -
    Kopf: breite Blesse

    _______________________________

    Gesundheitsstand

    Gesundheit: gut | Letzer TA-Besuch: //
    Hufe: gut | Letzer HS-Besuch://
    _______________________________

    Charakter/Beschreibung:
    Charakter: Mutig, Stolz, Selbstsicher
    Beschreibung:
    Romantica ist eine selbstsichere und mutige kleine Stute die den Hengsten später zeigen wird wo es lang geht. Romantica ist die perfekte Partnerin für den frechen Romance, da sie trotz seines Stolzes für den Kleinen da ist. Die beiden sich wirklich die besten Freunde. Romantica ist eine kleine Stute die auch mal ganz schön frech werden kann. Trotzdem muss man sie einfach lieb haben.
    Wenn Richter sie sehen, bekomme ich gleich bestätigt, dass Romantica später immmernoch mutig und selbstsicher sein wird. Manche sagen auch, dass sie später eine wirklich hübsche Stute wird, die mit einem durch den Springparcours heizt. Die Züchter meinten das sie die kleine zierliche Stute später sehr flink und beweglich wird, somit perfekt für einen anspruchsvollen Parcours geeignet ist.
    Im Großen und Ganzen hat Romantica viel Stolz und Selbstbewusstsein. Sie bleibt einem aber treu und beweißt immer wieder ihrem Mut. Diese kleine Stute wird später flink unterm Sattel sein, aber trotzdem bleibt sie für einem die beste Freundin.
    _______________________________

    Wichtiges

    Besitzer: Edfriend
    Ersteller: Finelore/Fratzi
    Ersteller VKR: [ja] | [nein]
    _______________________________

    Zucht

    Gekört | Gekrönt: [ja] | [nein]
    Nachkommen

    • /
    _______________________________
    Qualifikationen

    Distanz: E
    Dressur: E
    Fahren: E
    Galopprennen: E
    Military: E
    Springen: E
    Western: E
    _______________________________
    Schleifen

    Es würde ihr erstes Mal auf so einem großen Turnier sein. Ich hatte beschlossen mit Romantica an einer Stutenkrönung teilzunehmen. Vielleicht würden wir gewinnen, ansonsten wäre es eine wichtige Erfahrung für sie um für andere Krönungen besser vorbereitet zu sein. Sanft ließ ich meine Finger über ihre geflochtene Mähne gleiten. Christina und ich hatten sie herausgeputzt, damit sie heute besonders schön aussah. Schon lange arbeiteten wir daran, mit ihr hier teilnehmen zu können. Es war eine schwere Entscheidung gewesen, doch wir hatten uns dazu entschieden, sie zu führen. Romantica war noch nicht lange unter dem Sattel und das sollte man lieber nicht vermasseln. Ich führte sie noch einige Runden auf dem Abreitplatz, bis wir aufgerufen wurden. "Nummer 2! Edfriend mit Romantica, bitte in die Halle!” Ich ordnete die Führkette und zupfte sanft daran. Romantica spitzte die Ohren und schritt schwungvoll neben mir her. Leichte Aufregung schien sie zu überfallen, als wir die Halle betraten. Sie hob den Schweif und prustete leise.
    Genau auf den Punkt blieben wir bei X stehen. Ich achtete darauf, dass Romantica ordentlich an ihrer Stelle stand und grüßte die Richter. Zweimal zupfte ich am Strick und joggte los. Romantica verfiel sofort in einen weichen, dennoch schwungvollen Trab. Wir bogen auf die linke Hand ab und direkt auf eine Schlangenlinie durch die ganze Bahn. Romantica bog sich exzellent, auch wenn die Geräusche des Publikums sie manchmal ablenkten. Als wir wieder bei C ankamen, fügte ich eine Zirkelrunde im Schritt mit ein. Erst dann begannen wir die zweite Schlangenlinie, diesmal im Galopp. Für mich eine doppelte Anstrengung, doch Romantica konnte fließend neben mir her laufen. Ohne Probleme schafften wir die gesamte Schlangenlinie und parierten erst bei A wieder zum Trab durch und nahmen eine weitere Zirkelrunde hinzu. Danach bogen wir auf die Mittellinie ab, parierten erst zum Schritt und blieben dann bei X wieder genau auf den Punkt stehen.
    "Romantica ist erst vier Jahre alt und strotzt dennoch schon vor Mut und Sicherheit. Sie ist eine der treusten Stuten, die ich je als Gefährtin hatte. Sie würde mit einem durch Dick und Dünn gehen, wenn sie muss. Sie ist wie die beste Freundin, die man ab und an mal braucht. Doch sie kann auch sehr eigen sein und ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen. Es würde nie mit ihr langweilig werden.”
    Ich beendete meine kurze Rede und tippte sanft Romantica’s Knie an. Sofort begann sie sich zu senken. Wir hatten dieses eine Kunststück lange geübt, um es zu perfektionieren. Auf mein Kommando sank sie auf das linke Knie und streckte das rechte Bein nach vorn. Dazu nahm sie den Kopf leicht an die Brust, wölbte den Hals wie ein eleganter Schwan. Ich wartete noch einige Sekunden und tippte Romantica an die Schulter. In einer fließenden Bewegung erhob sie sich wieder. Ich verabschiedete mich mit einem leichten Lächeln auf den Lippen von den Richtern. Ich zupfte sanft am Strick und dann verließen wir im Trab die Halle.
    [3000 Zeichen | Text by me]
     
  4. Milena123

    Milena123 Craaazyyy

    Lady in the Night

    Hat irgendwie nicht ganz geklappt mit dem Bild ich hoffe Link ist ok?!





    [​IMG]



    [​IMG]
    Beschreibung zum Pferd

    Name: Lady in the Night
    Spitzname:Lady, Süße

    Geschlecht: Stute
    Rasse: DRP-Pony

    Alter: 4 Jahre alt
    Geburtstag: 24.06.2008
    Stockmaß: 1.46 m

    Hufeisen:
    Geimpft:

    [​IMG]
    Seine Eltern

    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Geschwister: Unbekannt


    [​IMG]

    Fellfarbe & Merkmale

    Fellfarbe: Dunkel-BRaun
    Mähnen-Farbe: Weiß
    Schweif-Farbe: Weiß
    Abzeichen:
    Hat vieles ab Zeichen.


    [​IMG]

    Qualifikationen

    Springen: E
    Millitary: E
    Dressur: E

    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: E


    [​IMG]

    Beschreibung zum Pferd

    Sie ist eine Lebhafte Stute die gerne in nähe von Menschen sein mochte. Sie eignet sich gut für Kuschs Fahrten und ich mit Geist und sind immer voll bei der Arbeit. Sie eignet sich auch gut als schulPony da sie sehr kinderlieb ist und mit anderen Lebewesen der sanft um gehen tut.

    [​IMG]

    Charakter

    Witzig, Wild, Verschmust, Schnell, Liebevoll



    [​IMG]

    Zuchtinformationen

    Gekört/Gekrönt:
    Vorgesehen für die Zucht:
    Zuchtpoenzisl: Gut
    Körungschancen:

    Nachkommen:

    [​IMG]

    Ausbildung des Pferdes

    Eingeritten:
    Eingefahren:
    Gehorsamkeit:
    Halftern:
    Führen:
    Pflegen:
    Hufgeben:
    Striegel:
    Abbrausen:
    Trensen:
    Satteln:

    [​IMG]

    Besitzer-Legende

    Besitzer: Milena123
    Vorbesitzer:
    Rinnaja
    Ersteller: Rinnaja
    Vorkaufsrecht: Rinnaja
    Reitbeteiligung:

    Tierarzt:
    Hufschmied:

    [​IMG]

    Die Kür:

    Man war ich aufgeregt das merkte auch meine Stute Lady in the Night. "Ruhig!" sagte ich leise und wusste nicht wen ich beruhigen sollte. "Und nun bitten wir Milena und ihre Stute Lady in the Night rein!" sagte der Ansager und ich trabte an. Ich grüßte und trabte erstmal eine Runde. Als ich das fertig hatte ritt ich eine Schlangenlinie erst im Trab und dann im Galopp nach der Schlangenlinie im Galopp galoppiete ich noch eine Runde. Lady soll einfach gewinnen dachte ich und machte Piaffe und eine Passage. Ich finde sie ist eine so tolle Stute aber die Konkurenz schläft nicht. Als sie fertig war animierte ich sie zum Steigen wie alles was sie machte machte sie auch das sehr sehr brav. Ich dachte nur Juhu ich ging ein wenig im starken Schritt bis ich ich zu einem angenehmen Trab wechselte. Ich liebe diese Stute einfach als ich am Mittelpunkt der Kurzen Seite war parierte ich zum Halt durch und ließ sie im Spanischen Schritt durch die Länge der Bahn gehen und galoppierte am Ende direkt an. Super das machst du fein dachte ich weiter ob wir wohl gewinnen würden? Ich wusste es nicht ich konnte es ja hoffen. Aber wie gesagt die Konkurenz schläft nicht ich galoppierte wieder an und ritt auf den Mittelzirkel. Ich liebe diese Stute einfach. Sie ist so schlau und ausdauernd. Wir galoppierten 5 Runden und trabten dann wieder direkt zu X. Dort grüßte ich die Richter und trabte direkt aus der Halle.​
    [1406 Zeichen by Milena123]
     
  5. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Solange das Bild nicht drin ist, darfst du leider nicht teilnehmen.
     
  6. Milena123

    Milena123 Craaazyyy

    wie geht es denn ich schaffe das i.wie nicht!
     
  7. AliciaFarina

    AliciaFarina Nörfgetier

    Brainstorm

    [​IMG]


    Stute
    Abstammung
    Von: Unbekannt
    Aus der: Unbekannt


    Grunddaten


    Rasse: Deutsches Reitpony
    Rassetyp: Pony
    Alter: 4 Jahre
    Stockmaß: 1,42m
    Fellfarbe: Braun


    Abzeichen


    vorne links


    Beschreibung
    Brainstorm ist eine sehr sensible Stute die nicht hart angefasst werden darf. Sie reagiert schnell über daher ist sie ein Pferd für Profis. Brainstorm wird mit Schenkeltrense oder LG Zaum geritten.



    Zuchtdaten

    Züchter: //
    Zur Zucht vorgesehen: Ja
    Gekört/ Gekrönt: Nein

    Besitzer: AliciaFarina
    Ersteller/Vkr: Moondance



    Qualifikationen

    Eignung: Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Distanz, Fahren

    Dressur: E A L M S S* S** S***
    Western: E A L M S S* S** S***
    Springen: E A L M S S* S** S***
    Distanz: E A L M S S* S** S***
    Military: E A L M S S* S** S***
    Fahren: E A L M S S* S** S***
    Galopp: E A L M S S* S** S***


    Erfolge

    //

    Sonstiges

    Hufe: Sehr gut
    Gesundheit: Sehr gut
    Tierarzt: //
    Hufschmied: //

    Reitbeteiligung: //

    Die Kür

    Heute ritt ich mit Brainstorm meiner 1,42m großen Deutschen Reitpony Stute die Besondere Stutenkörung für Deutsche Reitponys. Beim Warten wollte Brainstorm die ganze Zeit loslaufen, Ich setzte mich aber durch und sie blieb ruhig stehen. Dann rief der Ansager uns auf, ich gab Brainstorm eine Parade zum antreten und sie lief los. Vorm Einreiten in die Halle ließ ich sie antraben und saß aus. Wir ritten direkt auf die Gerade, beim X gab ich eine Ganze Parade Brainstorm nahm den Kopf höher als sie sollte aber das korrigierte ich sofort wieder. Als Brainstorm korrekt stand grüßte ich, trabte wieder an und ließ sie auf die Rechte Hand abbiegen. Auf der Rechten Hand ließ ich sie im Trab Schlangenlinien durch die Ganze Bahn gehen. Auf der Langen Seite ritt ich eine Volte. Beim A ließ ich Brainstorm angaloppieren. Im Galopp ritt ich Zirkel, Ein paar große Volten und Sprünge verlängern und verkürzen. Nach ein paar Runden im Galopp parierte ich sie erst in den Trab danach in den Schritt durch. Im Schritt ließ ich sie Seitwärtsgänge, Volten, Vorhand- und Hinterhandwendungen, und Verschiedene Tempi gehen. Dann wechstelte ich die Hand. Auf der anderen Hand ließ ich Brainstorm erst ein bisschen Schritt gehen, im Schritt ließ ich sie auch wieder Seitwärtsgänge, Volten, Vorhand- und Hinterhandwendungen, und Verschiedene Tempi gehen. Anschließend ließ ich sie Traben. Im Trab zeigte ich mit sie ein Vorwärts/abwärts. Anschließend ließ ich sie Galoppieren, Im Galopp ritt ich Verschiedene Tempi, Zirkel und Volten. Dann parierte ich in den Trab durch. Anschließend parierte ich in den Schritt durch. Im Schritt ließ ich ihn Schulterherein, Travers, Vorhand-und Hinterhandwendungen gehen. Dann trabte ich wieder an, saß aus und ritt auf die Mittellinie. Beim X angekommen parierte ich in den Stand durch, ich grüßte und stieg ab. Anschließend ritt ich zu den Richtern und erzählte: Brainstorm ist eine sehr sensible Stute die man nicht hart anfassen darf. Sie ist Leichtrittig und hat hervorragende Gänge. Durch ihrer Guten Abstammung hat sie ein sehr gutes Zuchtpotential und wird hoffentlich gekört werden.` Dann ritt ich wieder zum X, stieg ab und ließ Brainstorm den Richtern den Spanischen Schritt und das Kompliment zeigen. Danach stieg ich wieder auf und trabte an. Ich hielt nochmal beim X grüßte und Ritt im Trab raus. Draußen angekommen legte ich Brain eine Decke über und wartete auf unser Ergebnis.
    2414 Zeichen mit Leerzeichen ohne Überschrift
    © by AliciaFarina
     
  8. Milena123

    Milena123 Craaazyyy

    so hab's ja geschafft.
     
  9. Maleen

    Maleen Bekanntes Mitglied

    Shadow of a Murderer

    [​IMG]



    Rufname:
    Shadow

    Mutter: gesucht
    Vater: gesucht

    Geburtsdatum:
    27.April.2009
    Geschlecht:
    Stute
    Rasse:
    Deutsches Reitpony[100%]
    Fellfarbe:
    Grau
    Abzeichen:
    Breite Blesse ; 4x weißes Bein
    Stockmaß:
    1.48 cm

    Charakter:
    Shadow hat einen Charakter, wie man ihn normalerweise bei einem Hengst erwarten würde. Sie ist unberechenbar und versucht meist aus dem Hinterhalt ihren Reiter zu Boden zu bringen - oft ist sie kaum noch zu bremsen. Sie kann aber auch ein durchweg braves und treuergebenes Pony sein. Bei ihr kann man durchaus sagen 'Ein Pferd ist weder bös' noch gut, es kommt nur drauf an wer's reiten tut'.

    Gekört:
    Nein
    Nachkommen:
    Keine

    Besitzer:
    Maleen
    Pfleger:
    //
    Pferd erstellt von:
    Maleen

    Eingeritten:
    [Englisch]&[Western]
    Dressur: E/L
    Springen: E/L
    Military: E/A
    Fahren: E/L
    Galopprennen: -/-
    Distanz: -/-
    Western: E/L

    Turnierschleifen:
    keine

    Zubehör:

    Stecki © Maleen 2012


    Der Große Tag kommt

    Ich laufe mit Shadow of a Muderer zum Abreiteplatz. Dort gurte ich nach und steige auf. Maleen steht am Platz und gibt mir noch ein paar Tipps für die Körung. Dann treibe ich sie wieder an und reite sie warm. Nach ein paar Runden Schritt, trabe ich sie an und reite einen kleineren Zirkel. Alles klappt gut. Ich mache eine kurze Schrittpause und galoppiere sie dann an. Als das geschafft war, gehe ich in Gedanken nochmal die Kür durch. Ich werde aufgerufen. Maleen und ich laufen zur Halle. Noch ein letzter Blick zu ihr und rein in die Halle. Das Publikum klatscht. Ich bin total aufgeregt. Shadow bestimmt auch. Ich reite im Schritt zu x und grüße die Richter, zwei Männer und eine Frau. Auf der ganzen Bahn trabe ich an. Erstmal eine Runde herum. Shadow schnaubt entspannt. Ich zupfe ein wenig an den Zügeln, um den Kopf runter zu spielen. Es klappt. Shadow's Kopf ist in der Senkrechten. Endlich. Ich reite mit ihr eine doppelte Schlangenlinie. Sie macht es gut. Dann galoppiere ich sie an und reite das gleiche erneut. Wieder geht es gut. Shadow schwingt den Kopf nach oben und ich Spiel in wieder runter. Nachdem ich sie durch pariert hatte. Ich geh mit ihr auf den Zirkel. Dann wechsle ich durch ihn und galoppiere erneut an. Normales Tempo und schön gesprungen ist der Galopp. Ich reite wieder eine Schlangenlinie, doch diesmal eine Einfache. Die ist einfacher als die Doppelte im Galopp. Ich pariere Shadow wieder in den Trab durch und reite eine dreifache Schlangenlinie. Ihr Kopf ist wieder in der Senkrechten. Dann trabe ich zu x und halte sie dort an. Der Ansager bringt mir ein Mikrofon. Ich fange an zu reden: "Shadow fällt mit ihrer Mähne überall auf. Diese hat sie seit sie Fohlen ist. Keiner weiß genau warum so ist. Sie ist leider unberechenbar und versucht meist aus dem Hinterhalt ihren Reiter zu Boden zu bringen - oft ist sie kaum noch zu bremsen. Shadow kann aber auch ein durchweg braves und treuergebenes Pony sein. Bei ihr kann man durchaus sagen 'Ein Pferd ist weder bös' noch gut, es kommt nur drauf an wer's reiten tut'." Dann drücke ich den Mann das Mikrofon in die Hand. Auf mein Komando steigt Shadow und schlägt die Vorderhufe aneinander ich bin froh das es so gut geklappt hat,verabschiede mich und trabe raus. Draußen wartet schon Maleen. Sie sieht glücklich aus. Ich bin total erschöpft. Dann steige ich ab und gebe Shadow eine Birne. Sie frisst sie und sieht nun auch Glücklich aus. [© flyka I 2423 Zeichen]
    [​IMG]
     
  10. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Meine Teilnahme mit
    NanuNana
    [​IMG]

    [​IMG]


    v. ÉdC's Velino a.d. Cinnemont's History

    Rufname – Nana

    [​IMG]


    Rasse – Deutsches Reitpony
    Alter – 5 Jahre
    Geschlecht - Stute
    Deckhaar – Fuchsschecke
    Langhaar – braun/weiß
    Abzeichen – Zweimal hochweiß gestiefelt.
    Stockmaß – 1,40 m

    [​IMG]

    Nanu Nana ist eine etwas tollpatschige Stute, die es liebt, betüddelt und beschäftigt zu werden. Mit ihr kann man durch Dick und Dünn gehen, wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat, was eigentlich relativ schnell geht, wenn man liebevoll mit ihr umgeht und sie mit Streicheleinheiten und Leckerlis verwöhnt.​
    Eigentlich ist sie immer brav und somit auch für Anfänger geeignet, allerdings lässt sie sich teilweise relativ schnell ablenken. Dann passieren ihr oft Missgeschicke; sie übersieht zum Beispiel Bäume oder stolpert, wo es nichts zu stolpern gibt.​
    Unter dem Sattel ist Nanu Nana sehr lieb. Sie ist total bequem zu sitzen und ist sehr rittig, allerdings machen ihr ausgedehnte Ausritte mehr Spaß, wie anstrengende Dressurarbeit.

    [​IMG]
    Gekört - Nein
    Zur Zucht vorgesehen - Ja
    Nachkommen - keine

    Besitzer - Chequi
    Erstellt von - sweetvelvetrose
    VKR - sweetvelvetrose

    [​IMG]

    Eignung - Dressur L, Springen L, Military L, Fahren A, Distanz M, Galopprennen E, Western A

    Qualifikationen - Dressur E, Springen E, Military E, Fahren E, Distanz E, Galopprennen E, Western E

    -​

    Geführt.
    "Da bin Ich ja mal gespannt wie das ganze heute klappt" sagte Ich und kontrollierte nochmal den Sitz der Bandagen Das würde seit langem die erste Kür sein die Ich geführt übernehme, das stand klar. Nervös war Ich deswegen aber nicht. Mit einer Bürste ging Ich nochmal über Nanu Nana's Fell um auch das letzte Staubkorn auszubürsten. Auch etwas zu trinken bot Ich Ihr an, bevor es dann losgehen sollte. Gerade als Ich den Eimer beiseite gestellt hatte öffnete sich das Tor und unser Vorreiter kam aus der Halle. Ein paar Minuten später schallte es durch die Halle. "Team 6 bitte eintreten!" tönte es aus den Massiven Lautsprechern. "Das sind wir!" sagte Ich zu Nanu Nana und streichelte nochmal Ihren Kopf, nahm den Strick fest in die Hand und lief vor zum Tor. Als das Tor sich öffnete, liefen Nanu Nana los in Richtung Mitte der Halle, wo wir stehen blieben und die Richter begrüßten. Nach dem begrüßen wechselten wir auf die ganze Bahn, wo Ich Nanu Nana in allen 3 Gangarten vorführte. Im Galopp ließ Nanu Nana ein paar Buckler springen. Das sollte aber nicht sonderlich schlimm sein, denn Nanu Nana hatte dabei rießigen Spaß.
    An einer der kurzen Banden begannen wir dann mit einer der Aufgaben, den Schlangenlinien. Wir begannen die Schlangenlinien im Trab und liefen in 3 Bögen zur anderen Hallenbande. Auf der anderen Seite angekommen wechselten wir in die nächste Bahn Schlangenlinien und führten sie im Galopp vor.
    Danach sind wir im unteren Zirkel noch eine Runde im Galopp gedreht, bevor wir wieder zu X zurückkehrten. Dort angekommen lobte Ich Nanu Nana ausgiebig während einer der Richter auf uns zu kam und mir ein Mikrofon überreichte. "Bitte erklären sie, wieso dieses Pferd gewinnen sollte!" sagte er zu mir und lächelte mich aufmunternd an.
    Ich atmete tief durch und hielt mir dann das Mikrofon vor den Mund. "Warscheinlich hören sie öfter am Tag, wie toll und Zuchtgeeignet Pferde wären. Nanu Nana ist aber nicht einfach nur toll, sie ist Spitze! Sie ist ein absolutes Verlasspferd, sehr sicher und einfach Liebenswürdig! Auch wenn sie manchmal Tollpatschig ist und sich oft ablenken lässt, ist sie ein wunderbares Pferd! Und genau deswegen finde Ich, das sie es verdient hat zu gewinnen!" sprach Ich und gab lächelnd das Mikrofon wieder zurück.
    Der Richter verließ uns und ich streichelte Nanu Nana die Nüstern. "Jetzt musst du dein bestes geben!" sagte Ich zu Ihr und gab Ihr das Kommando sich hinzulegen. Nanu Nana knickte mit der Vorderhand ein und legte sich flach auf den Boden. Ich streichelte Ihren Hals, klopfte Ihn leicht und ließ sie dann wieder aufstehen. Wir gingen zurück auf X, verabschiedeten uns und verließen dann im Trab die Halle. Draußen bandagierte Ich Nanu Nana ab und zusammen warteten wir auf das Ergebnis.
    2751 Zeichen © by Puffi
     
  11. Juliette

    Juliette Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Rainbowdash

    [​IMG]

    [​IMG]
    _______________________________________

    « R A I N B O W . D A S H »
    ___________________________

    Aus der; Celestia​
    Von; Raindrop Harmony​

    Geschwister: //​
    Halbgeschwister: Applejack​
    Nachkommen: //​

    Geschlecht: Stute
    Rasse: Deutsches Reitpony
    Geburtsdatum: 29.3.2008
    Geburtsort: Forest Gardens Stud; Deutschland.​
    ___________________________

    E x t e r i e u r

    Besitzer: Juliette
    Vorbesitzer: //
    Ersteller: Juliette
    Vorkaufsrecht: Juliette​

    Fellfarbe: Rappschecke
    [​IMG]

    Stockmaß: 1.41m
    Kopfabzeichen: Schnippe
    Beinabzeichen: v. l. Halbweisser Fuss
    Augenfarbe: dunkel mit leichtem Violettstich
    Gesundheit: Sehr Gut - Gesund

    Besonderes: Besonderer Regenbogenschimmer im Langhaar bei Sonnenlicht.
    Seltenheitsgrad: eher selten​

    Charakter: loyal, stürmisch, frech.
    Eignung: Dressur & Springen​

    Rainbow Dash ist ein wahrer Blitz; ohne zu zögern tut sie, was ihr passt. Die Rappstute ist schnell beleidigt und generell bekannt als "Emotional Rollercoaster" und dazu in der Lage, sämtliche Menschliche Emotionen in kürzester Zeit wiederzuspiegeln - und zwar so, dass es alle mitbekommen. Sie ist in unseren Stallungen auch bekannt als Drama Queen, doch trotz ihrer stürmischen Art erobert sie viele Herzen mit ihrer Tollpatschigkeit und ihrer unglaublichen Loyalität. Die junge Stute ist schon öfters für ihre Geschwister oder ihre Besitzer durchs Feuer gegangen, schlichtet Streit auf der Weide und beschützt ihre Liebsten mit allem, das sie bieten kann.​
    Zitat Lie
    ___________________________

    Q u a l i f i k a t i o n e n &'nd E r f o l g e
    fett = erreichte Qualifikation

    Eingeritten: Ja​
    Gekört/Gekrönt: Nein​

    Galopprennen: # # # # # #
    ..........Western: # # # # # #
    .........Springen: # # # # # #
    .............Military:# # # # # #
    ............Dressur: # # # # # #
    .............Distanz: # # # # # #
    .............Fahren: # # # # # #

    Die Schau
    Rainbow Dash tänzelte aufgeregt, jedoch schien ihre Nervosität einem weichen Kern purer Vorfreude zu entspringen, anders als meine, die einfach nur Angst entsprach. Als mir das auffiel, musste ich grinsen. Während ich immer Angst hatte, mich bei Schauen, Vorreiten und derartigem zu blamieren, schien Rainbow von Adrenalin und Show zu leben. Zuschauer, Aufmerksamkeit, Schnelle Gänge - dafür lebte sie. Daher überraschte es mich auch nicht, dass sie sofort freudig ihr Haupt hob und ruckartig loslief, als ich ihr das Zeichen gab. Wir betraten durch den vorderen Eingang die Halle, in der ich das Gefühl hatte, klein wie eine Ameise zu sein. Rainbow hingegen warf den Kopf hoch, hob elegant die Beine und protzte mit Anmut, so dass ich wieder Grinsen musste. Es konnte losgehen! Ich ließ sie direkt antraben und gab ihr das Zeichen, quer durch die Bahn einen halben Bogen zu machen. Darauf drehten wir nach links ab, um sofort mit den Schlangenlinien anzufangen. Rainbow lief gut, sie hatte einen wendigen, sehnigen Körper mit einem dehnbaren Hals, weshalb sie diese Übung ganz gerne machte. Doch richtig Interessant wurde es dann, als ich der Stute das Zeichen gab, dass sie nun lospreschen durfte. Wie eine Raubkatze auf Jagd galoppierte sie um die Kurven, unglaublich schnell und doch irgendwie wendig genug, um die Kurven zu schaffen. Hier bekam normalerweise eher ich es mit der Angst zu tun, als sie. Trotzdem konnte ich sie noch genug bremsen, so dass sie nicht gleich wieder durch den Eingang hinaus in die Weite Welt eilte. Es gelang mir sogar sehr Rasch, sie wieder zu beruhigen und nach einer weiteren halben Bahn hatten wir einen ausgewogenen, leichten Schritt erreicht. Ich lief mit ihr zur Mitte der Halle, vor die Richter, wo sie mir das Zeichen gaben, kurz etwas zu sagen. "Nun”, begann ich etwas suchend, "Rainbow Dash trägt ihren Namen, wie Sie alle gesehen haben, mit Stolz. Sie stammt nicht nur aus gutem Hause, sondern hat viel Elan und einen aufgeweckten Charakter. Sie rennt gerne, jedoch liegt ihr wahres Talent im Springreiten. Sie hat eine wunderbare, seltene Farbe, die sie vermutlich ihren Nachkommen vererben würde, so wie ihr Vater ihr. Rainbow Dash hat das Potential, ein begabtes Springpony zu werden, und später mit wunderschönen Fohlen die Nachwelt zu beschenken.” Ich nickte dankend, bevor ich den Richtern ihr Mikrofon zurückreichte und mich wieder Rainbow widmete. Sie stand da, hatte dein Kopf leicht schief und blickte mich, trotz bunten Fransen im Gesicht, an wie ein Honigkuchenpferd, in voller Erwartung, sich wieder präsentieren zu können. Ich lachte leise - und gab ihr auch gleich das Kommando zu einem kleinen Trick, den wir einstudiert hatten. Sie verlagerte ihr gewicht, beugte etwas ungeschickt ihr Beine und senkte ihre Vorderhand zu einem tiefen Plié, einer Verbeugung. Ich lächelte vergnügt, verabschiedete mich von den Richtern und griff Rainbow an den Zügeln. Ich hüpfte begeistert neben ihr her, so dass sie im Trab mit mir die Halle verließ.​
    - 2997 Zeichen, von Lie geschrieben -

    [​IMG]
     
  12. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Abstimmung ist da!
     
  13. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Nanu Nana hat gewonnen. Vielen Dank!

    [​IMG]

    Shadow of Murderer hat drei Stimmen, aber man sieht ja auch, wo der Balken endet. Hoffe, das reicht so als Screen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen