Sie kann Ihren Urin nicht anhalten, wieso?

Dieses Thema im Forum "Hunde" wurde erstellt von Puffi, 8 Juni 2012.

  1. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Hallo Mädels.
    Mir wurde ja eben schon unterstellt das Ich nicht mit Hunden umgehen kann, deswegen frage Ich lieber hier nach. Tierarzt gehen wir dann vielleicht noch, je nachdem. Und zwar kann Missy Ihren Urin nicht halten. Seit 2 Tagen geht sie ca. 13 mal am Tag pullern, gestern hat sie eine halbe Stunde nachdem sie draußen war wieder in die Wohnung gemacht, die Nacht schon wieder und gerade eben hat sie in's Bad gemacht als wir zusammen drin waren. Als wir heute rausgegangen sind hat sie sogar auf die Treppe gemacht weil sie es nicht anhalten konnte. Missy ist das auch extrem unangenehm, sie traut sich dann nicht mich anzusehen und hat auch Angst und zittert. Blasenentzündung kann es nicht sein da im Internet steht das Hunde sich dann vor Schmerz verkrampfen, macht Missy aber nicht...

    Was kann das sein? Ich kann Missy ja nicht ständig mitnehmen...
     
  2. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Hmm Blasenentzündung muss nicht immer bei jedem Hund gleich sein...

    Vorallem wenn sie jetzt soviel pullert, pass auf das sie genügend Flüssigkeit zusich nimmt,

    Wie gesagt TA ist da wahrscheinlich am besten.


    UND lass dir ja nicht einreden, das du mit Hunden nicht umgehen kannst, denn ich glaube, auch wenn missy so süß und unschuldig ausschaut, dass die nicht jeder händeln bzw umgehen kann.... Man merkt das Missy dich abgöttisch liebt, und dir zu hundertpro vertraut :D
    lass uns auf den laufenden...
     
  3. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ich würde auf jedenfall mal zum Tierarzt gehen, dass kann nämlich ziemlich viele, unschöne Gründe haben. Zum einen kann es sein, dass es neurologische gründe hat, also irgendwas im Kopf oder nervenmäßig, oder es kann psyschiche Gründe haben, ooooder irgendwas mit den Wirbeln stimmt nicht (hab ich mal bei Menschen, Tiere & Doktoren gesehen..^^).. Schwierig, da eine direkte Vermutung aufzustellen und lieber direkt mal nachschauen lassen, immerhin fühlt sich Missy ja auch sichtlich kacke, selbst wenn vllt nix wehtut.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Hab mit Basti geredet, gehen jetzt auch lieber zum Tierarzt... dann muss sie zwar mit zum Pferd aber sie wirds überleben. :D
     
    1 Person gefällt das.
  5. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

    geh zum TA das hört sich nach anfänglicher blasen entzündung an bzw unterkühlung nicht jeder hund hat am anfang schmerzen und viele zeigen ihren schmerz auch nicht ... wenn tiere schmerz zeigen ( esseiden es sidn mimosen ^^) dann ist es wirklich schon sehr schlimm !

    ( gibt aber wie beim menschen auch welche die sehr wehl eidig sind bzw auch gecheckt haben das sie dann beachtet werden )

    vorallem drauf achten das sie viel trinkt ( futter tauchspiele mit ner schüssel wasser machen wenn sie selbst nicht viel trinkt )

    viel glück
     
  6. miep

    miep Neues Mitglied

    also unser dackel hatte auch probleme mit den Wirbeln und hat überall hingepullert. Wir haben ihr dann immer Windeln ummachen müssen.
     
  7. Westichan

    Westichan Ich putze hier nur. :D

    Ich weiß jetzt nicht ob es jemand schon geschriebene hab - ich gestehe ich bin ab und an sehr lese faul - aber unserer hat das auch eine weile lang gehabt. Wir haben dann festgestellt, das eine unsrer Fußmatten ihn gestört hat und er da immer draufgepieselt hat. seit dem pinkelt er seltener.
    Allerdings meinte meine Omi damals, das es auch mit Diabetes zu tun haben kann also ich würde dir da wirklich raten wenn ihr so kein Problem seht, wirklich den TA einfach mal zu fragen, ob es sein kann =)
     
  8. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Unsere Hündin hatte vor einer Weile auch eine Blasenentzündung, als Welpe und Schmerzen hatte sie eigentlich auch keine.
    Das einzige Problem war nur, dass bei ihr alles lief, während sie am schlafen war.
    Also wir kamen nach Hause, oder kamen kurz in dem Flur um zu schauen, was sie so macht, und da war sie ganz nass, und auch der ganze Flur und ihr Hundebett, wo sie immer schläft.
    Wir gingen dann zum Tierartzt, und jaa der diagnostizierte dann eine Blasenentzündung.
    Aber es kann mehrere Gründe haben, am besten ist es natürlich zum Tierartzt zu gehen.
     
  9. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    naja ich finde nicht das ein hund draufpinkelt wenn ne fußmatte stört xDDD, ich glaub er fand das halt als cooles kloplätzchen
     
  10. Westichan

    Westichan Ich putze hier nur. :D

    Keine Ahnung was er dagegen hatte, jetzt ist ruhe, hinterher kam mein Bruder auch damit raus, das er sie angebellt haben soll. Also es war so eine Art abtreter für drinnen weißte =) seit dem der draußen hängt is alles gut XD
     
  11. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Missy hat bestimmte Plätze in der Wohung wo sie hinmachen darf wenn sie es wirklich garnicht mehr halten kann, z.B. Bad und Flur.
    Waren beim Tierarzt gewesen und er sagte es war richtig das wir gekommen sind, weils sonst erheblich schlimmer hätte ausgehen können. Missy hat eine Harnwegsentzündung, hat jetzt 3 Spritzen bekommen und bekommt morgen eine Ampulle nochmal und täglich Tabletten damit das besser wird. Sollte es nicht besser werden kommt sie Montag zum Ultraschall.

    Die letzte Spritze war echt schlimm... die hat so gebrannt da hat sie die ganze Zeit fiepsen müssen. Hab sie dann in den Arm genommen, in die Augen geguckt und gesagt "Mama ist doch da" und schwupps, waren die Schmerzen vergessen. :D
     
    6 Person(en) gefällt das.
  12. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Arme Missy-Musch
     

Diese Seite empfehlen