1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shampoo - welches benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Über Mich" wurde erstellt von JayPie, 29 Sep. 2013.

  1. JayPie

    JayPie Aktives Mitglied

    -
     
  2. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Also ich hab feine, dünne und relativ schnellfettende Haare und hab das Braunschampoo von Balea. es hilft mir Super und meine Haare fühlen sich dicker an als früher :)
     
  3. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Ich habe lange Zeit ein Shampoo von Louis Widmer benutzt, weil ich mit allen anderen Shampoos Kopfhautprobleme hatte. Das hat aber die Haare sehr strohig gemacht, weswegen ich auf Guhl für blondes Haar umgestiegen bin. Hatte da auch keine Kopfhautprobleme mit wie bei allen anderen Shampoos und die Haard mochten es wesentlich lieber als das Louis Widmer :D
    Habe dann aber angefangen, bunt zu färben, da war das Guhl nicht mehr ideal, weil es gelbe Pigmente enthällt und so einige Farben auf meinem Kopf, z.B. Pink, schnell schmutzig aussahen. Habe dann das mit Weizenprotein probiert - keine Kopfhautprobleme, aber mit Wirkung und Geruch unzufrieden.

    Irgendwann war ich verzweifelt, bin in den Friseurbedarf und hab mir von Wella Professionals das Enrich gekauft und war begeistert :D Hatte da das für feines bis normales Haar, mittlerweile benutze ich aber das für dickes Haar, das ist für mich besser. Ich habe viele, dicke, mittlerweile wieder relativ lange Haare, nur halt ziemlich kaputt, durchs ganze blondieren und färben.
    Das Brilliance, was meine Mutter benutzt, ist auch super (vor Allem der Geruch *________*), aber meine Haare mögen Enrich lieber :)
    Kostet zwar auf den ersten Blick viel, aber es is auch ergiebiger als alle Shampoos, die ich bisher hatte. Und man kommt im Internet auch relativ günstig ran, ich kaufe meist zusammen mit Mama bei Storemex auf Vorrat, die sind da preislich einfach unschlagbar :D
     
  4. Rhapsody

    Rhapsody 'uck oo 'ank

    Ich hab dicke Haare, die durch unergründliche Begebenheiten ziemlich stark ausfallen. Als Kind hatte ich richtige Locken, jetzt können sie sich nicht mehr entscheiden. :D

    ich benutz das Lockenshampoo von Guhl und es hat wirklich ein bisschen geholfen. :) Aber da meine Haare jetzt langsam wieder eine passable Länge haben und sich dann von selbst eindrehen (sozusagen), benutze ich bald ein Shampoo extra für lange Haare. Bevor ich sie abgeschnitten habe, hab ich das von Nivea ausprobiert und war richtig zufrieden. Jetzt werd ich dann das Langhaarshampoo von Guhl testen.
    Ich weiß nicht, obs an meinen Haaren liegt, aber die Langhaarshampoos haben meine Haare immer ziemlich geglättet. Zumindest so, dass ich mir in der Früh oft die Haare nicht glätten musste weil sie schön gefallen sind. Wegen Volumen würd ich jetzt auch spontan das von Guhl empfehlen, das hat bei mir früher ziemlich geholfen. :)
     
  5. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Ich hab normale Haare. Fetten sehr langsam, nicht zu dünn oder zu dick, normale Struktur. Zudem habe ich lange locken. :) ich benutze von Fructis das Oil repair, schon seit Jahren. Und bin der zufrieden mit ! Dazu benutzte ich auch die haarkur und sprüh mir zum Kämmen was in die Haare.
     
  6. MissDarkSoul

    MissDarkSoul Neues Mitglied

    Also ich bin normalerweise nie ein Freund von schauma gewesen (Silikone, Parfum etc.) aber ich benutze jetzt seit Monaten Cotton Fresh von Schaume gegen schnell fettendes Haar. Ich find es wirklich super und es ist vergleichsweise günstig. Und dazu dann noch eine Sprühkur für vor dem Föhnen, mir fällt der Name nur nicht ein...
     
  7. Stikla

    Stikla Neues Mitglied

    Ich benutze Schauma (Superfrucht Gloss oder so lila Flasche )da ich mir auch nicht unbedingt was teureres kaufen will da ich mir jeden zweiten Tag die Haare großzügig wasche verbrauch ich recht viel. Ich hab eigentlich von der dicke her ganz normale, aber sie werden immer etwas voluminöser den Tag nach dem Waschen, dazu benutzt ich dann noch ein Haaröl weshalb ich das Ergebnis also nicht nur dem Schampoo zusprechen kann.
     
  8. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Also ich habe (jetzt) mittelanges aber dickes haar und benutze das "blondier"shampoo von guhl. Bis jetzt bin ich auch zufrieden damit. Davor hatte ich eins von Syoss und bevor alle mit "Da ist doch silicone drinne!"kommen, es gibt auch silicone freies shampoo von syoss (;
     
  9. Alyssa

    Alyssa Springreiter

    Meine Haare sind sehr lang, wachsen Mega schnell, sind glatt von natur aus und ich blondiere alle 4-6 Wochen meinen Ansatz.
    Bis vor einem halben Jahr oder so habe ich immer nur bestimmte Shampoos benutzt. Aber mittlerweile achte ich da nicht mehr soo drauf. (Ob das von Vorteil ist oder nicht weiß ich nicht..)
    Momentan benutze ich abwechselnd John Frieda für blondes Haar. Ab und zu noch Loreal Silber Shampoo und Plantur 21 da ich nach meinem letzten Urlaub Mega den Haarausfall hatte. Benutze das nun immer noch dazu.
    Spülung ist's bei mir eine von Syoss, ich glauben sogar die Silikon freie. Und ab und zu noch so ein Spülungs Spray von Loreal wenn ich mich recht erinnere :D

    Achso sie sind fein und halt ohne Volumen, da Mega glatt von Natur aus. Kann da leider nichts machen. Stufenschnitt kommt mir nicht mehr ins Haus :D
     
  10. Alyssa

    Alyssa Springreiter

    Oh danke :) mhh also früher als ich so 13 war hab ich mir immer krasse Stufen reinschneiden lassen weil ich sie eine zeit lang toupiert habe. Seit ich aber 15 war hab ich sie dann angefangen einfach wachsen zu lassen und nur die Spitzen zu schneiden. Jetzt bin ich 18 und die Stufen sind ganz raus bzw ich schneide nur noch vorne den Teil der quasi ins Gesicht fällt ein bisschen "gestuft" wenn man das so nennen mag. Ich trage Mittelscheitel und deswegen sollten sie vorne gleichmäßig sein.

    Manchmal lasse ich aber auch die Spülung weg aber das merkt man schon ..
    Sie sind dann nicht ganz so weich und lassen sich schlechter durchkämmen.
     
  11. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    Ich kann die Shampoos von Paul Mitchell sehr empfehlen, vor allem clearifyng.
    Die kosten c.a 15 - 20€ und sind damit etwas in der höheren Preisklasse, der Preis zahlt sich aber wirklich aus.
    Für dein Haar würde ich das Extra Body Shampoo mir passender Spühlung Empfehlen, es ist übrigens bei Douglas und in jedem Friseur bedarf erhältlich.

    LG Anna
     
  12. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Gezwungenerweise benutze ich das Goldwell Elumen Shampoo, weil ich die Haarfarbe davon habe und das Shampoo das auswaschen sehr reduziert (bzw das verblassen). Ansonsten nehme ich sehr gerne Elvital =)
     
  13. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Irgendwie sagen mir die ganzen Marken nichts xDD... Ich hab die letzten Jahre immer Head & shoulders genommen und ich hatte keine Probleme. Bis Freitag hatte ich noch langes, leicht welliges Haar.
    Auf Grund einer Hormonumstellung fetten meine Haare nun aber immer total schnell.. werd mal schauen ob ich speziell was für fettende Haare kaufe
     
  14. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Hmm ja Schuppen hab ich eigentlich keine xD
    ich mag nur den Geruch vom Apfelshampoo und das Gefühl vom Shampoo auf meinen Fingern. Manche Shampoos hinterlassen an den Fingern so ein kratziges Gefühl.. und davon ekelt es mich total :'D
     
  15. Pepe

    Pepe Pepe

    Ich hab glatte Haare, schnell fettend und noch etwas Schuppen, demnach auch eine sehr empfindliche Kopfhaut.
    Ich hab ein Schuppenshampoo von Garnier, das hilft auch gegen fettende Haare. Das benutze ich aber nur meistens dann, wenn ich merke, dass die Haut wieder schuppiger wird und juckt. Ansonsten wasche ich meine Haare mit Babyshampoo, hilft auch gegen Schuppen, und ist extrem sanft. Fande den Geruch anfangs etwas komisch, aber mittlerweile gehts.
     
  16. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Ich benutze entweder Alverde Shampoos oder die Silikonfreien Paul Mitchell Shampoos.
    Beides ist eben silikonfrei und man kann bei Alverde zum Beispiel sehr viel auf natürliches zurückgriefen, zum Beispiel Hopfenblüte für Blondeshaar dies und das für solch ein Haar, bei Alverde findet man einfach alles für jeden Haartyp.
    Paul Mitchell, da kannst du egal welches Shampoo für egal was benutzen, das ist immer spitze, jemand hat es mal schön formuliert, PM sei Sex für den Kopf, das ist super erfrischend und pflegend, und geht richtig bis in die Kopfhaut, nicht nur den Haaransatz und die Haare.

    Ja ich habe eigentlich super gesunde Haare und die wachsen unheimlich schnell. Als Kind richtig heftig gelockt und strohblond, jetzt zwar nur noch extrem gewellt, dafür aber honigblond-dunkelblond. (Habe sie aufgehellt, da ich davor relativ dunkelblonde Haare hatte)
    Ich habe keine Schuppen, mein Haar ist glänzend und kräftig und, ja, meine Haare sind topgesund. Ich würde immer silikonfreies Shampoo benutzten und benutze es auch jahrelang. Was Silikone alles anstellen mit unseren Haaren kann man ja googlen.
    Ich habe eine empfindliche Kopfhaut und neige dazu fast allergisch gegen manche Shampoos, vorallem mit Silikonen, zu reagieren :)
     
    1 Person gefällt das.
  17. Pepe

    Pepe Pepe

    3 - 4 Mal die Woche etwa. Mein Problem ist nun mal, dass ich irgendwann resistent gegen das Shampoo werde und das dann nicht mehr gegen Schuppe wirkt. ;)
     
    1 Person gefällt das.
  18. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Also ich benutze immer mal andere Shampoos. Momentan habe ich von NIVEA Color Protect + Spülung (obwohl ich keine gefärbten Haare mehr habe, hab ich aber geschenkt gekriegt xD), davor Syoss Repair. Die Spülung von NIVEA benutze ich nur immer mal wieder. 1x die Woche benutz ich meistens von Garnier die Oil Repair 3 Kur (danach sind die Haare echt toll *-* so für einen Tag aber nur). Wenn ich verzottelte Haare habe benutz ich fürs Kämmen von Gliss Kur die Oil Nutritive Express-Repair-Spülung zum Sprühen oder von Balea das Oil Repair Haaröl. (I.wie habe ich verdammt viel Öl-Zeug fällt mir da auf^^)
    Ich habe lange Haare, die relativ normal fetten (würde ich sagen, je nachdem was ich mit damit mache) und habe keine Schuppen.

    Dafür sind meine Haare immer ziemlich schnell strapaziert und kaputt. Und das obwohl ich versuche selten zu waschen, meine Haare vorsichtig zu kämmen (mit Spülung eben) und eigentlich so gut wie nie föhne. Weiß auch nicht was ich falsch mache .___.


    Silikonfreies Shampoo hatte ich mal probiert, würde ich aber nur nochmal machen wenn meine Haare frisch geschnitten und der ganze kaputte Teil weg ist. Hatte das schonmal versucht als meine Haare noch länger waren, mit dem Ergebnis dass sie noch schneller verzottelten und sich fast garnichtmehr kämmen liesen -> Fand ich dann auch i.wo kontraproduktiv.
     
    1 Person gefällt das.
  19. Palisander

    Palisander Neues Mitglied

    Ich benutze bei allen Haut und Haarpflegeprodukten eigentlich die Reihe von Weleda. Erstens mag ich die Gerüche sehr gerne und zweitens finde ich den Naturkosmetikansatz super
     
  20. Moondance

    Moondance Bekanntes Mitglied

    also ich benutze momentan gliss kur schampoo und spühlung, und bin sehr zufrieden damit und muss meine haare nur noch alle 2 tage waschen,da meine haare auch relativ schnell fettich werden :) lg
     

Diese Seite empfehlen