1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Hufe? Warum?

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von Eowin, 4 Juni 2014.

  1. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Hey =)


    Ich krieg die Krise.
    Bevor Lisa wo anders stand, hatte die immer bomben Hufe. Ich konnte mit ihr über die Straße spazieren gehen, da ist eig nie was "abgebrochen" oder so und wenn mein HS da war hab ich mehr als einmal zu hören bekommen, dass die eigentlich noch gar nicht hätte müssen, obwohl sie schon über 10 Wochen drüber war - also die waren wirklich gut.
    Und jetzt?
    Jetzt ist sie einmal an der Anhänger-Klappe abgerutscht und ich bin n paar Meter über Asphalt gelaufen und die Hufe sehen aus die der letzte Rotz.
    ich hab leider keine Fotos, muss ich unbedingt mal machen, aber die Hufwand ist richtig "gebröckelt", also sie hat sich da richtig Stücke raus getreten, die noch so halb festhängen und nimmt man den Huf hoch, so stellt man fest, dass der Tragerand ähnlich bescheiden aussieht, sodass sich bis zur weißen Linie richtige "Fugen" gebildet haben, aber das auch nicht gleichmäßig, sondern immer mal wieder eingerissen.
    Da setzen sich natürlich Steinchen wundervoll hinein...
    Vorher hatte ich NIE Probleme damit. Wenn überhaupt hatte sie ab und an mal etwas Probleme mit Strahlfäule wenn's wirklich nass war, aber auch das ließ sich dann super in den Griff kriegen und war halt auch nur, wenn sie beinahe versunken ist xD
    Dazu kommt, dass ich das Gefühl habe, dass die Hufe jetzt scheiße wachsen. Also sie hatte vorne immer schon die Tendenz, dass der eine Huf steiler wächst als der andere, was sich bei mir aber immer gut korrigieren ließ. Dafür, dass der HS aber im Mai noch da war, sieht man jetzt den Unterschied schon enorm.
    Und ich hab das Gefühl, dass auch die Sohle falsch ausgeschnitten wurde, denn normalerweise ist's ja so, dass man die Hufe durch die Strahlfurchen gut auskratzen kann und die Sohle sozusagen etwas "abfällt". Oder hab ich da was falsch?
    Bei Lisa ist's nun aber so, dass ich das Gefühl hab, dass sie auf der ganzen Sohle läuft und der "Abstand" zum Strahl zu gering ist.
    Ist verständlich, was ich meine?
    Angeblich wurde die von meinem HS Mitte bis Ende Mai noch korrigiert, weil ich die darauf hingewiesen hatte, dass die nicht gescheit korrigiert wurde.
    Vll bild ich's mir ja auch nur ein, dass da immernoch was faul ist? Ich mach euch mal Fotos.

    Aber woran liegt's, dass die Qualität plötzlich so schlecht ist? Kann das an der Umstellung liegen, weil die ja auch das Futter umgestellt hatten?
    Oder woran kann das noch liegen? Also der Unterschied ist wirklich nicht unerheblich und wie gesagt - vorher hatten wir nie Probleme damit..
    Ich fette die Hufe jetzt schon immer und pflege penibel, mit Biotin müsste sie eigentlich auch ausreichend versorgt sein, aber bisher tritt keine Besserung ein. Okay, vielleicht darf ich auch einfach keine Wunder erwarten, aber das Warum interessiert mich schon...

    Freu mich auf Huf-Profis, die mir helfen, ich hab's da nicht so mit...^^

    Liebe Grüße, Eo
     
  2. Occulta

    Occulta Schattenpferd

    Villt irgend ein Mineralstoffmangel oder so? Du sagst, die hatte ne Futterumstellung - villt fehlte ja im neuen Futter etwas, was vorher immer drin war :3 (Ich kenn mich allerdings nicht wirklich mit Hufen aus)
     
  3. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Müsste dann wenn ja Biotin sein, oder nicht?
     
  4. Julie

    Julie Guest

    Nein muss nicht Biotin sein. Kann auch Zink, Vit. A oder Methionin/Cystein sein.
    Hufprobleme können außerdem bei einem falschen Calcium-Phosphor Verhältnis auftreten oder wenn zuviel Eiweiß gefüttert wurde.
    Eine andere Möglichkeit ist, dass Lisa zB zuviel von etwas bekommen hat. Selen zB verursacht da auch Hufprobleme.

    Is halt die Frage, was sie während der Umstellung bekam...Im Zweifelsfalle wirds dir aber der HS sagen können, was das Problem ist.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    naja, das ist ja die Frage.

    Also was sie zu Fressen bekommen hat weiß ich, nur nicht wie viel.
     
  6. Julie

    Julie Guest

    Ist ja schon mal ein guter Anfang zu wissen was sie bekommen hat :D
    Aber stellst du sie denn jetzt auf das alte Futter um? Bzw hast du sie umgestellt? Denn wenns wirklich am Futter liegt, müsste sich das ja sonst eigentlich von selbst bessern mit der Zeit, da sie ja bei dir keine Probleme hatte. Und ein HS sollte sich das auch ansehen.
    Aber hab Geduld dabei, das dauert ne Weile. Kaputte Haare werden ja auch nicht von heute auf morgen schön :D
    Sollte das Indiz wirklich auf dem Futter liegen, kannst du ja mal nachfragen wieviel die wirklich gefüttert bekommen hat. Wenn es dich wirklich so interessiert, was der Auslöser ist.

    EDIT: Falls es sich gar nicht bessern sollte, kannst du es mal mit MiFu für Hufe versuchen. Also nicht reines Biotin sondern irgendne Kombi wo Biotin, Kupfer, Zink und Methionin enthalten ist (sowas ist übrigends auch gut fürs Fell und LH :D). Das bieten eh haufenweise Futterhersteller an.
     
  7. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    theoretisch hat der HS ja vor nichtmal 3 wochen nochmal draufgeschaut.

    bei der "RB" hat sie übrigens das Deukavallo Pferdemüsli bekommen, bei mir Marstall Complete 3 Teile + 1 Teil Sinfonie (Kräutermüsli) + Deukavallo Mineralfutter.
    Darauf hab ich sie jetzt auch wieder umgestellt.
    Ansonsten sieht sie gut aus, dadurch, dass sie jetzt bei uns im Offenstall steht wird sie sogar fast zu dick, ich muss das Futter weiter reduzieren.

    Ich will halt eigentlich um jeden Preis vermeiden, dass sie wieder einen beschlag haben muss. Weniger wegen den Kosten, sondern eher weil sie sich selbst durch den beschlag kirre gemacht hat (wirklich, waren die Eisen ab, war das Tier wie ausgewechselt), damit sie dauerhaft im Offenstall stehen bleiben kann und weil ich Angst habe, dass sie sich ständig die Eisen abreißt, wenn die Hufe eh so doof sind.
    Aber wenn sie sich vorne immer die Hufe kaputt haut, ist's ja auch keine Lösung, also muss da ja was dran getan werden :D
     
  8. Eddi

    Eddi Modi

    Ich denke das kommt tatsächlich durch die Zeit, als sie bei ihrer RB stand. Dort wurde sie einfach anders gefüttert, stand anders und wurde anders geritten.

    Die Hufen werden ja schon durch die simpelsten Unterschiede in der Haltung beeinflusst. Ich würde meinen, dass das mit der Zeit wieder kommt, wenn sie jetzt wieder bei dir steht :)
    Viel Hufpflege und erst einmal öfters den Hufschmied kommen lassen, bin der Meinung, dass sich das dann von selbst wieder regeneriert und die Hufen durch deine Arbeit mit ihr wieder fester und gesünder werden.

    Würde sie aus diesem Grunde jetzt auch nicht direkt schonen. Es natürlich auch nicht übertreiben, aber eben ab und an über härteren Boden laufen, damit sich das Ganze wieder reguliert :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Julie

    Julie Guest

    Ich hätte auch gesagt, dass du erstmal abwartest wie sich das entwickelt, jetzt wo sie wieder bei dir steht und die Fütterung wieder umgestellt wurde :)
    Und eben HS etwas öfter kommen lassen und weiter pinseln.

    Zusätzlich kannst du ja diese MiFu Kombi geben. Schadet glaub ich sicher nicht und soo teuer find ich das jetzt auch nicht.
     
    1 Person gefällt das.
  10. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    MiFu kriegt sie bei uns ja ;)

    Irgendwelche Vorschläge, was ich (noch) tun kann bis sich das dann (hoffentlich) wieder einpendelt? Also außer immer schön fetten + wässern?
    und womit kann ich rechnen, wie lange das in etwa wohl dauert?
     
  11. Julie

    Julie Guest

    Ja ich dachte aber eben an diese spezielle Huf MiFu Kombi als Unterstützung.
    Ich glaub das wär nicht so doof. Wenn der Huf wieder iO ist kannst dus ja wieder weglassen. Bzw sollten noch Restmengen da sein, dass zB während dem Fellwechsel füttern (da dieses Zeug auch für Lang- und Deckhaar gut ist und beim Fellwechsel unterstützend wirkt). Sofern das mit der Haltbarkeit geht.

    Ich denke, dass das länger dauern wird. Bis die Futterumstellung einschlägt, das Fetten wirklich Wirkung zeigt usw, dass dauert ja auch eine Zeit. Also in ein paar Wochen wird das wohl nicht wieder in Ordnung sein. Aber wenn die ganzen Sachen anschlagen sollten sich ja doch nach ein paar Wochen zumindest Besserungen zeigen, dass es bergauf geht. Hufe sind da wohl leider eine etwas zähe Angelegenheit. Aber frag doch beim HS nach, wenn er das nächste Mal da ist. Der kann dir das sicher ganz genau sagen, da er ja auch Pferd und Huf vor sich hat.
    Wie lang bist denn jetzt schon dabei bzw seit wann bekommt sie denn wieder ihr altes Futter? :)
     
  12. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    ach so, da hab ich dich missverstanden.
    hast du da iwie vorschläge, was von den Inhaltsstoffen her gut ist/sein könnte bzw. Erfahrungen womit?
    Zur Not würd ich das für Mina mitfüttern, die hat eh immer Probleme mit weichen Hufen. Haben wir zwar im Moment recht gut im griff, aber besser geht bei ihr echt immer xD

    das Futter kriegt sie glaub ich seit ca. dem 24. oder 25. Mai wieder. Und seitdem fette ich auch so oft ich kann.

    Aber iwie krass, sie stand ja "nur" knappe 4 Monate nicht bei mir. also ab dem 8.2. bis ende mai halt. und das Futter haben die erst ende März oder so umgestellt, mein ich. das muss dann ja echt murks auf die abgestimmt sein, damit sich das so auswirkt, oder?
     
  13. Julie

    Julie Guest

    Hattest du wohl überlesen :D
    Praktische Erfahrungen mit MiFu hab ich keine (ich beschäftige mich einfach nur so gern mit der Ernährung xD). Aber Markentechnisch bieten das sehr viele MiFu Hersteller an. Würd da einfach mal bei der Marke deines Vertrauens gucken, ob die sowas haben.
    kA ich habs bei Krämer zB vom Stallmeister gefunden: http://www.kraemer-pferdesport.at/Der-Stallmeister-AufTritt.htm?websale8=kraemer-pferdesport.02-02&pi=490199&ci=247661
    Masterhorse hats in Pelletsform: http://www.kraemer-pferdesport.at/MASTERHORSE-Huf-Perfekt.htm?websale8=kraemer-pferdesport.02-02&pi=490344&ci=247661 - wär mir aber zu teuer :D

    Das Preis-Leistungs Verhältnis vom Stallmeister finde ich aber gut :)
     
  14. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    das hatte ich wirklich nicht gelesen xD sorry!

    jo, ich schau mal, aber überdosieren will ich ja auch nichts xD immer etwas schwierig, find ich^^
     
  15. Julie

    Julie Guest

    Naja wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du ja ein Blutbild machen lassen. Ansonsten würd ich es einfach mal antesten. Sollte sich nichts verändern, kannst du es ja wieder absetzen, bzw Mina scheint ja auch Probleme mit den Hufen zu haben. Also rausgeworfenes Geld wäre somit sowieso nicht.
    Ich denke mal so wie sich ihre Hufe anhören, wäre es auf jeden Fall einen Versuch wert. Und ich bezweifle ehrlich, dass du überdosierst, da ich mir von dem was du erzählt hast, ziemlich sicher bin, dass es am Futter liegt.
     
  16. Galadriel

    Galadriel Guest

    Ihr habt feuchteren boden wie hier in Hesepe hier is mehr sand und ihr seid ja relativ nah am moor und ihr habt ne Kuhweide da muss die sich auch erst wieder drauf umstellen ich denke ein zwei mal Hufschmied und dan rgelt sich das wieder von selber .
     

Diese Seite empfehlen