Sattelsuche - VSS

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Stelli, 20 Nov. 2012.

  1. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    N'Abend :)


    Sattler war eben da und es heißt - wie ich es mir hab schon denken können - es muss ein neuer Sattel her.

    Er riet mir zu einem Kieffer Garmisch Evolution, weil man da wohl allen Schnickschnack verstellen könne. Meine Mutter völlige Pferde-Laie, lässt sich unglaublich schnell verunsichern in sowas, hat aber nochmal überall rumtelefoniert und wurde davon überzeugt, dass Prestige,Sommer oder Passier doch viiel besser sei, weil das Verstellen beim Kieffer gar nicht möglich ist, sondern nur bei denen blablabla..

    Joa, jetzt will sie erstmal weiter rumhören und ich hab gedacht ich frage euch erstmal.
    Ein Vielseitigkeitssattel mit Schwerpunkt Springen solls sein, in schwarz.

    Was habt ihr für Erfahrungen mit VSS sätteln gemacht? Vielleicht könnt ihr mir ja bisschen berichten. :)

    Liebe Grüße ♥
     
  2. rawr

    rawr Guest

    *tiiief lufthol* Aaaalso...

    Kieffer lässt sich problemlos verstellen, sowohl die Ortweite (ugs. Kammerweite) als auch die Kissen lassen sich ans Pferd anpassen. Bei einigen Modellen (mit Kunststoffbaum) kann man sogar den Baum selber ein wenig verändern und auf das Pferd anpassen.

    Ebenso verhält es sich mit anderen Marken in dieser Preisklasse: Passier, Prestige, Sommer, Kavalkade, Stübben...

    Nicht verstellen lassen sich die meisten Billigsättel. Wintec zB kann man zwar die Kopfeisen austauschen, aber durch die Formkissen lassen sich diese nicht anpassen. Auch die Cair Kissen sind nicht anpassbar. Per se schonmal schlecht.
    Euroriding hat gute und günstige Sättel, diese müssen aber von anfang an mit der passenden Kammerweite gekauft werden, weil das Kopfeisen fest mit dem Baum verbunden ist und sich darum nicht verstellen lässt, ohne den Baum zu ruinieren. Die Kissen sind bei der Marke sehr gut anpassbar.

    Das sind so die Marken von denen ich das ganz sicher weiß, weil ich die alle schonmal selber in den Händen hatte =)
     
    4 Person(en) gefällt das.
  3. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Ein riesenfettes Danke an rawr :D
    Das reib ich direkt meiner Mutter unter die Nase :)

    Hast du mit den sätteln, sofern sie Vs(s) waren, auch schon Erfahrungen beim reiten gemacht?
     
  4. rawr

    rawr Guest

    Ich bin bisher nur selber geritten:

    Passier Springsattel
    Kieffer VSD
    Kieffer Dressur
    Prestige Springsattel
    Sommer Dressur
    Kavalkade Dressur
    Stübben Dressur

    Aber eigentlich wüsste ich nich wo das Problem sein sollte. Ich versteh nur nicht wirklcih wieso es unbedingt ein VSS sein muss? Tuts kein VS oder gleich ein Springsattel?
     
  5. fire_and_ice

    fire_and_ice Eiskönigin

    Ich reite meine RB auch mit 'nem Garmisch, ich find die klasse! Zumal ich sowieso Kieffer-Fan bin =) Ich kann mich nicht beschweren, würd's immer weiter empfehlen ^^
     
    1 Person gefällt das.
  6. Pharlap

    Pharlap Joelle Galopp

    Ich bin stübben Fan. Hab nen Springsattel und nen VS von der Marke. Allerdings ist das auch in gewisserweise Geschmackssache. Wie mein Vater zu pflegen sagt, nicht jeder Hintern passt auf jeden Sattel.
     
  7. bonny6993

    bonny6993 Abwesend

    Meine ehem. RB hat einen Jorge Canaves Dressursattel. Was man da verstellen kann weiß ich nicht. Aber der ist super toll zu sitzen und mit Abstand der bequemste Sattel in dem ich bis Dato saß xD
    Sind so viel ich weiß auch ab 1000€ + zu haben und gibt es auch VS Sättel von.
     
  8. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    rawr, Springsattel geht nicht weil der sonst fast auf der Schulter liegen würde laut Sattler. Da ich aber eigentlich gern nen Springsattel gehabt hätte, muss es eben ein VSS sein :)
     
  9. tropical

    tropical Admin

    Jorge Canaves Sättel haben wir auch. Sind sehr gut zum sitzen.
    Sind genauso anpassbar in der Kammerweite + im Polster wie die Prestige und Passiersättel.
    Etwas günstiger im Einkauf, da sie aus Argentinien kommen.
    Von der Qualität und Verarbeitung -sehr gut - lange lange lange haltbar DA individuell anpassbar für`s Pferd
    :D
     
    1 Person gefällt das.
  10. rawr

    rawr Guest

    Mh seltsam, mir wurde bei Passier aufm Lehrgang erklärt, dass das SATTELBLATT ruhig auf der Schulter liegen darf solange der SATTELBAUM nicht an das Schulterblatt anstößt, ist ja ein kleiner Unterschied. Sonst würden per se gar keine Springsättel passen können, durch das nach vorn schwingende Blatt.

    Vielleicht nochmal den Sattler drauf ansprechen? Oder einen weiteren fragen?

    Ich selber finde nämlich, wenn man die möglichkeit hat sich zwei "spezial"Sättel leisten zu können, sollte man das durchaus tun, denn so ein VS ist immer eine ziemlich halbgare Sache...

    Nur mal so als Beispiel, zum Vergleichen:

    Ein Passier PSL VSS
    [​IMG]

    Ein Passier Paragon (reiner Springsattel)
    [​IMG]

    Der Unterschied im Sattelblatt ist jetzt nicht gerade der größte =P
    Also müsste entweder der eine auch auf der Schulter liegen, oder beide passen.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  11. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Stimmt schon rawr, da hast du recht :)
    Ich bin auch der absolute Anti-VS Mensch. Bei den Dingern will mir kein gescheiter Knieschluss gelingen, da ich sowiso was an der Hüfte habe .. Ich rede nochmal mit dem Sattler, es sei denn ich finde einen Sattel, der mit wirklich zusagt =)


    Aber hast du nicht die Sättel vertauscht..? :D
     
  12. rawr

    rawr Guest

    Nein ich habe die Sättel eben nicht vertauscht - das ist ja das was ich dir nahebringen wollte =P

    Sieh selbst der Paragon hat ein längeres Blatt als der PSL

    http://www.passier.com/springen/paragon

    http://www.passier.com/vielseitigkeit/psl-vs
     
    1 Person gefällt das.
  13. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Gutes Beispiel, so hab ich das ja noch nie gesehen :)

    Ich hab mit meiner Mutter gesprochen, sie fragt den Sattler jetzt nochmal nach. ich soll mir erstmal ein Sattel aussuchen und dann mal bei Loesdau etc Probesitzen und den Sattler dann fragen, ob der auf Ben angepasst werden kann :)
     
  14. rawr

    rawr Guest

    Jap das ist nen guter plan :D
    Erstmal welche raussuchen in die der po passt und dann gucken ob einer davon auch dem pferd passend gemacht werden kann =)
     
  15. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Richtig :D Müssen ja beide damit auskommen :)
    Hab jetzt mal ne gute Sattel-Übersicht gefunden im Internet http://www.sattlerei-doehl.de/index.php?id=8 , da schau ich mal was mich so ansprechen würde :)
     
  16. rawr

    rawr Guest

    Uuuuh die kenn ja nichmal ich :D
    Werd auch mal lesen =PP

    Suche ja selber nen Dressursattel... habe mich aber schon ziemlich auf den Euroriding Jade eingeschossen =P
     
  17. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Die ist supergut zum stöbern und auch informativ :D
    Ich hab mir jetzt mal folgende rausgesucht fürs erste, hab auch überwiegend nur bei den VS geguckt:
    http://www.sattlerei-doehl.de/index.php?id=102
    http://www.sattlerei-doehl.de/index.php?id=145
    http://www.sattlerei-doehl.de/index.php?id=204
    http://www.sattlerei-doehl.de/index.php?id=205

    Wenn das mit dem Sattler geklärt ist, ob nicht auch ein reiner Springsattel geht, guck ich nochmal da :)

    Kennt ihr die Marke Kentaur?
     
  18. rawr

    rawr Guest

    Eine bei uns ausm Stall hat einene, die kommen soweit ich weiß aus Tschechien oder der Ecke da =P
    Und: Man kann die Kammer nur verändern indem man das ganze Kopfeisen austauscht, ist ne heidenarbeit und kostet bei den meisten Sattlern daher richtig Geld. Das Kopfeisen verbiegen geht nicht, da die geschmiedet sind und brechen würden.

    Sind wohl recht günstig, aber ich finde die irgendwie nicht schön xDD
     
  19. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Okay, dann fällt der mal weg :D Ne Freundin hat sich jetzt einen Kentaur geholt und ist ziemlich zufrieden mit ihm soweit ich weiß :)

    rawr, den Kentaur oder meine Sättel da? :D
     
  20. rawr

    rawr Guest

    Den Kentaur =P
     

Diese Seite empfehlen