1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[S] Trainer/HS/TA

Dieses Thema im Forum "Suche und Biete Anzeigen" wurde erstellt von Muemmi, 9 Okt. 2016.

  1. Muemmi

    Muemmi Alter Hase

    Hallo ihr Süßen ♥

    Ich möchte meine Pferdchen jetzt wieder etwas mehr fördern und bräuchte für folgende einen Trainer für den Monat Oktober (jeweils eine Klassenstufe höher):

    Dressur: Webster, Reykja, Aquentino
    Distanz: Caja, Checkpoint, Dante

    Ich würde für einen ca./max. 3500 Zeichen Text 150 Joellen zahlen, lieber wäre mir allerdings ein Tauschgeschäft: Springtraining gegen oben genannte. Beispiel gibt´s aktuell druckfrisch bei Fleming. Ich selber bilde eben nur Springen aus ;) Oder ihr nennt mir, was ihr gerne hättet, falls das zu wenig ist :)

    Dann suche ich noch einen fleißigen HS, sowie TA für

    HS: Fleming, Mon Amie
    TA: Mon Amie, (Fleming -> @Jackie Bericht folgt noch, oder? )

    Die beiden sollen bei der nächstbesten Gelegenheit gekört/gekrönt werden, da sie genügend Punkte haben, die für eine Abstimmung reichen würde.

    Ich freu mich schon auf eure Meldungen ♥
    LG,
    Mümmä​
     
  2. Rhapsody

    Rhapsody 'uck oo 'ank

    Ich könnte dir für die beiden einen HS Bericht schreiben :)
     
    Muemmi gefällt das.
  3. Veija

    Veija Bekanntes Mitglied

    Ein Pferd könnte ich später in Dressur ausbilden :)
    Tauschpferd wäre Blazing Flame :)
     
    Muemmi gefällt das.
  4. Muemmi

    Muemmi Alter Hase

    Danke ihr beiden :) Wie gesagt, eilt eigentlich nicht, nur wäre es schön, wenn noch mehr einen Trainer-Bericht kriegen könnten :)
     
  5. Veija

    Veija Bekanntes Mitglied

    Kurz und knapp, wie du es wolltest :)
    Kannst mir jetzt entweder die 150 Joellen überweisen, oder eben das Springtraining für Blazing Flame. Wichtig wäre halt nur, dass es noch diesen Monat kommt. Falls du es nicht schaffst, nehme ich die 150 Joellen :)

    [​IMG]
    Oktober 2016, by Veija
    Aquentino Dressur E- A

    Heute war ich wieder mal auf dem Weg nach Deutschland, und zwar genauer gesagt zu einer flüchtigen Bekannten. Ihr Name war Luisa Goeke und ich kannte sie durch einen ihrer Quarter Hengste, der der Vater meines ersten Zuchtfohlens war. Doch auch durch ihr Pferd Aquentino, welcher nur als 'Socke' bekannt war, kannte ich die junge Frau. Auch genau um sogenannten Socke ging es heute und auch morgen, denn ich sollte ihr Dänisches Warmblut in der Dressur ein wenig fördern, dafür würde sie sich Blazing Flame annehmen- oder mich bezahlen, das durfte sie selbst entscheiden. Die Grundlegenden Lektionen konnte Socke schon, auch ein paar der A Lektionen waren ihm bekannt. Da Luisa allerdings lieber Springen, als Dressur trainierte, hatte sie mich als Trainer noch hinzu gerufen, um ihr Pferd einmal von einer fremden Person reiten zu lassen.
    So kam es, dass ich Socke schon fertig geputzt und gesattelt im Stall vorfand, wo ich mich auch Luisa vorstellte und ihr von den Fortschritten meines Paint Horse Fohlen erzählte, welches von ihrem Hengst war. Sie freute sich riesig und versprach, bei sich das Pferd bei ihrem Besuch auf der Gips Reminder Ranch einmal anzuschauen. Ich nickte und ging dann mit Socke in die Halle, wo ich kurz nachgurtete und dann aufstieg. Er war wirklich mit feinen Hilfen zu reiten und bot einige der Lektionen von selbst an, aber er musste halt warten, bis ich sie abfragte. Zu erst fragte ich nun Mittelschritt, Mitteltrab und Mittelgalopp ab, ehe ich Arbeitstempo im Trab und Galopp abfragte, was er schon super konnte. Übergänge klappten auch schon wirklich super, auch das Halten aus dem Schritt und Trab war kein Problem für ihn.
    Kurz schaute ich auf meinen Zettel, was ich heute noch alles üben wollte. Leichttraben, Zügel aus der Hand kauen lassen und verschiedene Schlangenlinien und Volten standen noch auf meinem Zettel. Ich fing also mit dem Leichttraben an und arbeitete mich immer weiter vor, bis wir an den Volten angekommen waren. Dann ritt ich ihn ab und machte Schluss für heute.
    Am nächsten Morgen schnappte ich mir Socke schon relativ früh. Ich putzte und sattelte ihn heute selbst, bevor ich in die Halle ging und nach dem Nachgurten aufstieg. Ich wärmte ihn gründlich auf und fragte einige Lektionen von gestern ab, die alle schon super saßen. Heute kamen dann noch das Überstreifen im Galopp, Viereck vergrößern und verkleinern und das Rückwärtsrichten hinzu. Bei letzterem hatte er ein wenig Probleme, doch nach einiger Zeit bekamen wir das auch hin, so dass wir es sogar schafften, eine ganze Prüfung zu simulieren und zu reiten. Stolz klopfte ich seinen Hals, ehe ich ihm eine Schrittpause gönnte und ihn dann noch ein paar Mal das Rückwärtsrichten und das Leichttraben abfragte, denn damit hatte er noch ein paar Probleme.
    Auch Luisa kam nun zu uns und setzte sich selbst noch kurz drauf. Auch bei ihr klappte alles, weshalb ich mich verabschiedete und zurück nach Kanada flog.
     

Diese Seite empfehlen