[RS32] Nikolauskür

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Puffi, 29 Okt. 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    [​IMG]
    ... Holler boller, Rumpelsack, Niklas trug ihn huckepack, Weihnachtsnüsse gelb und braun,
    runzlig, punzlig anzuschaun. Knackt die Schale, springt der Kern, Weihnachtsnüsse ess ich gern.
    Komm bald wieder in dies Haus,
    guter alter Nikolaus.

    Regelwerk
    Jeder darf Teilnehmen, egal ob Pony, Fohlen oder Großpferd!
    Der Steckbrief wird unter dem Pferdebild gespoilert!
    ...[/ spoiler] (Ohne das Leerzeichen nach dem /)
    Für eine gerechte Abstimmung müssen mindestens 4 gültige Teilnahmen eingegangen sein!
    Bitte nur fertige Teilnahmen einfügen!
    Der Name des Teilnehmer's muss über der Teilnahme geschrieben werden!
    Das übliche Startgeld von 20 Joellen geht an mich [Puffi].
    Wer bettelt wird von der weiteren Teilnahme disqualifiziert. Bitte etwaige Absichten bitte mit Screen an mich per PN schicken.
    Wer sich nicht an die Regeln hält wird von mir ohne Vorwarnung und ohne große Diskussion disqualifiziert!
    Abstimmungen werden regulär gehalten. Das heißt, ihr müsst bis zu einem bestimmtem Datum die höchste Stimmzahl haben!
    Teilnahmen werden bis [6.12.2012 - 22:00 Uhr] angenommen!
    Aufgaben:
    - Beschreibt kurz wie Ihr euer Pferd verkleidet/herausgeputzt habt für das Reiterspiel​
    - Füht euer Pferd in die Halle und begrüßt dort, Aufgestellt, die Richter​
    - Haltet euch an euren Platz der Abteilung und führt euer Pferd in allen 3 Gangarten vor​
    - Reitet/Führt folgende Bahnfiguren vor:​
    Aus der Ecke kehren​
    Durch den Zirkel wechseln​
    Einfache Schlangenlinie​
    Durch die Länge der Bahn wechseln​
    - Nehmt zusammen mit der Abteilung Aufstellung an und verabschiedet euch​
    - Reitet/Führt euren Teilnehmer im Trab aus der Halle​

    Zu Gewinnen gibt es diesmal:
    Da es ein Nikolauswettbewerb Ist gewinnt Ihr nicht nur die Gewinnerschleife und das Gewinngeld, sondern bekommt auch eine Bewegung eures Teilnehmer's mit Showtrense von mir, Puffi, hergestellt. Beachtet dabei bitte dass Ihr mir, wenn Ihr gewinnt, die PNG eures Pferdes zusenden müsst, am besten mit abgetrenntem Langhaar für ein Optimales Ergebnis!​

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und vorallem viel Erfolg!​
    PS: Gern könnt Ihr statt des normalen Weidebildes ein Bild von eurem Pferd nehmen, welches es bei der Kür zeigt!
     
    1 Person gefällt das.
  2. niolee

    niolee R.I.P Willi

    Frekja und niolee bei ihrer Nikolauskür!
    [​IMG]


    Geburtsdatum

    15.07.2006

    6 Jahre alt



    Rasse

    Isländer



    Geschlecht

    Stute



    Fellfarbe

    Braunschecke



    Stockmaß

    1,34 m









    Verhalten



    Frekja ist sehr dominant und stürmisch.Doch trotz allem macht sie super mit und denkt auch fleißig mit.Bodenarbeit und Freiheitsdressur machen ihr am meisten Spaß, genauso wie Zirkusübungen.Sie liebt es auf die Weide zu stürmen und endlos lang zu galoppieren, deswegen ist sie jedes Mal glücklich auf dem Feld zu hetzen.Auch wenn sie so jung ist, macht sie schon erfolgreich an Turnieren mit.



    Frekja kommt aus unserer Privatzucht River Dance of the Champions.Sie ist dort glücklich aufgewachsen.







    Trainer

    Scenery

    Nächste Einheit

    //



    Hufschmied

    Unbekannt

    Nächster Termin



    //



    Tierart/Klinik

    Unbekannt

    Nächstes Checken



    //



    Ausbilder

    Ausbilder

    Nächste Einheit



    //



    Rb

    Hat keine



    Pfleger

    Unbekannt





    Western E

    Springen A

    Rennen E

    Military E

    Fahren E

    Dressur E

    Distanz E



    II II



    Schleifen:



    Ausbildungsstand

    Fünfgänger, kennt Halfter,Hänger, eingeritten, Showreif, kennt Puplikum, laute Sachen ist sie gewohnt





    Reitstil

    Englisch,Western und Isländer







    vorbesi

    -

    besi

    Niolee



    VKR

    niolee



    Wert

    30. ooo Joellen



    Verkäuflich

    Nicht Verkäuflich



    UBK

    Aqua I Unbekannt



    UBK

    Unbekannt I Unbekannt



    Nachkommen

    //



    Gekört/Gekrönt

    Nein



    Deckaxe

    //



    Körung



    Musik
    Aufgeregt komme ich aus der Sattelkammer und trug den Sattel zu Frekja, die nervös hin und her tänzelte.Bald ist es soweit, ließ ich mir durch den Kopf gehen.Vorsichtig legte ich den Sattel auf Frekjas Sonderfarben-Fell und bewunderte die schöne rote Decke, die als Weihnachtsschmuck diente.Frekja schaute nur blöd und knapperte bisschen an der Wolle, worauf ich sie gleich ermahnte.Schnell ging ich noch die Trense,Gamaschen und das Weihnachtsfliegenohr holen.Nachdem ich die Sachen geholt hatte, legte ich sie vorsichtig an und schaute aus dem Stallfenster.Es wurde schon langsam dunkel und meine Nachbarn, die sich ebenfalls für die Kür bereit machten, waren genauso aufgeregt wie ich.Ich verschnallte den Sattelgurt noch ein paar Löcher tiefer und putzte mit einem feuchten Tuch noch letzte Schmutzflecken, und dann ging es los.Hektisch nahm ich meinen Helm,der ebenfalls mit einer Nikolausmütze versehen war, und zog ihn mir an und war dann schon bereit für die Kür. Die Gruppe ging reihenweise in die Halle und hielt in der Mitte, um den Richter zu grüßen.Frekja hatte eine ganz besondere Begrüßung, nämlich das Hufeheben, was ihre Lieblings-Lektion war.Die Richter staunten und nickten anerkennend.Nachdem wir danach in den Sattel gestiegen sind, ritten wir auch schon unsere Bahnfiguren.Wir mussten im Schritt aus der Ecke kehren und dann durch den Zirkel wechseln.Das geling mir ziemlich gut, weil Frekja es liebte in Zirkeln zu laufen. Bei der nächsten Lektion mussten man Schlangenlinien reiten, was bestimmt witzig aussehen würde bei den vielen Reitern.Frekja schnaubte und rollte sich wie immer ein, worauf ich die Zügel etwas lockerer ließ.Frekja meinte das wohl als Antraben und trabte los.Panisch griff ich nach den Zügeln und bremste sie, ehe sie fast auf das Pferd vor uns reingelaufen wäre.Im Trab mussten wir dann durch die Länge der Bahn wechseln, indem ich Frekja kaum halten konnte, weil sie so aufgeregt war und umbedingt galoppieren wollte.Am Ende gabs noch eine "Ehrenrunde" durch die ganze Halle im vollen Galopp, bei dem Frekja ein paar heftige Luftsprünge machte.Anschließend mussten wir uns vom Puplikum verabschieden und im Trab aus der Halle reiten.Man war das aufgregend! Es waren so viele Teilnehmer, sodass Frekja bei dem Anblick so aufgeregt wurde, dass sie garnicht still halten konnte.Ein paar mal wieherte sie sogar.Ich stieg ab und klopfte ihren prächtigen Hals lobend und gab ihr einen saftigen roten Apfel! Frekja ließ es sich schmecken!

    [2479 Zeichen II Geprüft mit Charcount.com II by niolee]
    PS: Der Text ist schrecklich! xD
     
  3. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    [Teilnahme verlängert!]
     
  4. niolee

    niolee R.I.P Willi

    hm...schade das niemand mehr teilnimmt :(
     
  5. Mave

    Mave Neues Mitglied

    Valentines Little Grey bei der Nikolauskür!
    [​IMG]
    Valentines Little Grey
    [​IMG]
    Vater: Grey Storm
    VM: Unbekannt
    VV: Unbekannt
    Mutter: Laufa
    MM: Boni
    MV: Belgo
    [​IMG]
    Rasse: Isländer x Pinto
    Geburtsjahr: 2009
    Geschlecht: Stute
    Fellfarbe: Grauschecke mit v.l. und h.l. hochweißer Fuß, h.r. weiße Fessel
    Stockmaß: 145 cm
    [​IMG]
    Besitzer: Mave
    Vorbesitzer: Winter
    Ersteller | Züchter: Ivi.Kiwi
    Vorkaufsrecht: Ivi.Kiwi
    [​IMG]
    Zucht: Derzeit keine
    Kaufpreis: Nicht zu verkaufen
    Decktaxe: 500
    [​IMG]
    Charakter: Nette Stute, die jeden neuen Menschen begrüßt und sich über jedes Leckerli freut.
    Beschreibung: Unter dem Sattel sehr temperamentvoll, sonst freundlich. Auf der Weide ruhig, nur ab und an kleine Spielchen.
    [​IMG]
    Eignung: Springen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Springen Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E
    [​IMG]
    http://img5.fotos-ho...cwf261oa0jz.png

    Schnell eilte ich hin und her. Little Grey, die ich vor kurzem von Winter abgenommen hatte, stand in der Stallgasse angebunden und ließ die Ohren spielen. Ich holte Bürsten und vieles mehr, bürstete Little Grey, bis ihr schönes, geschecktes Fell glänzte und holte dann den Sattel, den ich extra für die Weihnachtszeit angefertigt hatte. Er war rot mit weißem Lammfell an den Seiten. Ich sattelte Little Grey und trenste sie, auch mit einer speziell angefertigten Trense, die zum Sattel passte. Dann holte ich den zupfte ich noch die rot-weiße Schabracke mit dem Weihnachtsmann und den Geschenken zurecht. Ich klopfte Little Grey aufgeregt auf den Hals und führte sie aus der Stallgasse heraus. Wir waren sehr wenige auf dieser Kür, und vor uns war eine junge Frau mit einem Braunschecken-Isländer. Irgendwoher kannte ich dieses Pferd doch ... Klar! Das war niolee mit ihrer schönen Stute Frekja! Ich lächelte die beiden an und Frekja schnaubte. Ich stieg auf und ritt Grey warm. Nachdem wir einige Runden gedreht hatten, gurtete ich nach. Ich ging noch einmal die Kür durch und ritt dann zum Halleneingang, wo ich wieder abstieg, weil wir in die Halle führen mussten. Als der Start angekündigt wurde, ließ ich Grey hinter den anderen Pferden her in die Halle gehen. Ich spielte ein wenig am Zügel, der mir nun mehr als Strick diente, sodass Grey ihre Ohren aufmerksam spitzte und den Kopf edel hochhebte. Wir führten die Pferde reihenweise zu X und grüßten dort dann die Richter, die aufmerksam die Pferde beobachteten. Dann stieg ich auf. Im Schritt mussten wir aus der Ecke kehren und auf den Zirkel gehen und durch diesen dann wechseln. Das war eine Kleinigkeit für Grey und sie vollführte die Bahnfiguren. An der langen Seite machten wir dann einfache Schlangenlinien und wechselten durch die Länge der Bahn. Dies war eine recht einfache Kür, aber wie die verkleideten Pferde herum ritten war schön anzusehen. Am Schluss machten wir noch eine Art Ehrenrunde. Ich musste Grey sehr zurücknehmen, da sie mir sonst durchgegangen wäre und quer durch die Halle galoppiert war. Im Trab verließen wir dann die Halle. Auf dem Platz ließ ich Little Grey dann doch galoppieren, damit sie ihre Energie ausleben konnte. Sie rannte fröhlich um den Platz herum und schließlich kam sie zum stehen. Ich stieg ab und gab ihr einen saftigen, roten Apfel; den hatte sie sich reichlich verdient!​
    [2378 Zeichen mit Leerzeichen | gezählt mit charcount.com | by Mave]​
     
  6. niolee

    niolee R.I.P Willi

    kann man eig. auch ne Abstimmung mit 2 Teilnahmen machen? :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen