1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[RS] Wetten das... du mich liebst

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Jackie, 15 Juni 2013.

  1. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Jungs - wetten - Mädchen
    Momentan ist es Montag
    Du gehst auf ein Internat für Jungen und Mädchen. Mit deiner Clique hast du dich einer Wette angeschlossen. Ihr seit die 'heißesten' und angesagtesten auf dem ganzen Internat. Der/Die letzte der bei dieser Wette noch im Spiel ist, hat gewonnen. Es geht um Geld und Anerkennung. Das Internat hat 1 Besonderheit! Jungs und Mädchen dürfen auf ein Zimmer sein. (Was nicht gerade im Vorteil ist ;))

    Die Mädchen müssen die Jungs verführen
    Die Jungs dürfen sich nicht verführen lassen

    Das Problem bei der ganzen Sache, die Jungs wissen nichts von der Wette der Mädchen, so wie die Mädchen nichts von der Wette der Jungs wissen. Außerdem ist dieses Internat nicht ganz Regelfrei. Unterricht gibt es keinen, es sind Sommerferien. Dennoch bietet das Internat vielerlei Freizeit Aktivitäten und weiteres an. Am Wochenende finden bestimmte Turniere statt.

    ------------------

    Zimmeraufteilung
    (2 Bett Zimmer)
    1) Maxi
    2) ♂ Taylor &. ♀ Eleonore

    3) ♀ November & ♂ Marco
    7) ♀ Eve

    Zimmeraufteilung
    (3 Bett Zimmer)
    4) ♂ Elias
    5) ♂ Samuel, ♀ Olivia
    6) ♂ Jared, ♀ Élaine
    ------------------
    Freizeit Aktivitäten
    1) Reiten: Polo, Springen, Rennen, Dressur, Western
    2) Hundesport: Agility, Frisbee werfen/fangen
    3) Ballsport: Tennis, Fußball, Volleyball
    4) Sonstiges: Tanzen, Singen, Theater
    ------------------
    Regeln
    1) Niemand wird ausgeschlossen, ihr seid eine Clique
    2) Niemand ist anfangs in einer Beziehung
    3) Niemand kann sterben...
    4) Sobald der letzte die Wette verloren hat, ist das RPG vorbei
    5) Es wird keine Schule stattfinden, da wir im Spiel ewig Ferien haben
    6) Turniere werden in roter Schrift angekündigt
    7) Bitte mit einem Bild von deviantArt o. selber
    8) Ihr seid min. 18 Jahre alt
    9) Durch Turniere ergattert ihr Punkte für eure Clique
    10) Gestartet wird ab 2 Personen
    11) Es ist erlaubt zu flirten, aber enger Körperkontakt (abgesehen von Umarmungen) müssen vermieden werden. Sollte dich jemand erwischen, hast du die Wette verloren und musst als 'Verlierer' weiterspielen, oder aufhören.
    Also es ist so, dass die Cliquen sich getrennt treffen. Also die Jungs meinentwegen alle in Zimmer 1 und die ganzen Mädels in Zimmer 2. Dann haben sie 2 Töpfe. In dem einem Topf sind Mädelsnamen, in dem zweiten Topf Jungennamen.
    Losung um einen Jungen zu verführen :
    1 Mädchennamen aus Topf 1 ziehen, 1 Jungennamen aus Topf 2 ziehen
    Das gezogene Mädchen muss den gezogenen Jungen innerhalb 2er Wochen verführen.
    Das gleichr machen auch die Jungs:
    1 Jungennamen aus Topf 1 ziehen, 1 Mädchennamen aus Topf 2
    Der gezogene Junge muss das gezogene Mädchen innerhalb 2er Wochen verführen.
    Losung für nicht Verführung
    1 Mädchenname aus dem ersten Topf ziehen
    Das Mädchen darf sich 2 Wochen lang nicht verführen lassen von einem Jungen.
    So wie die Jungs einen Jungennamen ziehen. Dieser darf sich nicht verführen lassen.
    Die Mädels unter sich wissen, welche 'Aufgabe' man hat und die Jungs untereinander wissen auch, wer welche Aufgabe hat, aber halt nur von ihrer Losung.
    Es gibt dann einen Punkt, wen ein Mädchen sich nicht verführen lassen hat oder einen Jungen, der auf dem Zettel steht verführt hat.
    Hat man es innerhalb 2er Wochen nicht geschafft, bekommt das Gegnerteam einen Punkt. Hat man es früher geschafft , wird neu ausgelost und die Punkte werden verteilt.
    Verführt jemand eine, ohne gelost zu sein, gibt es keinen Punkt

    ------------------
    Lehrkräfte &. Personal
    0) Internatleiter / 47 J. / James

    1) Reitlehrer / 34J. / Ben

    2) Hundetrainerin / 35J. / Lisa
    3) Sportlehrer / 28J. / Charley
    4) Kunstlehrerin / 30J. / Simone
    5) Hausmeister / 55J. / Herbert *grins*
    6) Aufsicht / 33J. / Conja
    ------------------
    Punkte &. Wettenstand
    Jungs: 0P / 0 verlorene Wetten
    Mädchen: 0P / 0 gewonnene Wetten
    ------------------
    Formular

    Name:
    Geschlecht:
    Alter:
    Aussehen:
    Charakter:
    Zimmernummer:
    Aktivität
    Sonstiges


     
    1 Person gefällt das.
  2. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Formular
    Name: Caty
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 18
    Aussehen: *klick*
    Charakter:
    Caty ist eine schlanke, selbstbewusste Person mit großem Ehrgeiz. Sie überrascht ihre Umwelt immer wieder mit ihrem Eigensinnigen, aber zielstrebigen Verhalten und kann ihrem gegenüber durchaus auch mal zickig werden. Sie schert sich einen Dreck darum, was andere von ihr denken. Sie verfolgt ihre Ziele und wenn sie unbedingt etwas erreichen möchte kämpft sie unermüdlich und rücksichtlos dafür Sie ist eine
    freche, aber liebevolle junge Frau.
    Zimmernummer: 1
    Aktivität: keine
    Sonstiges
    : Findet Beziehungen langweilig, sieht die Männer als Spielzeuge und Mittel zum Zweck
    Ps: Ich hatte noch nie so Bock auf ein RS wie auf das hier :D
     
  3. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Formular
    Name: Taylor (Ty)
    Geschlecht:
    Alter
    : 20
    Aussehen:
    1 2 3 4 5 Taylor ist praktisch der Schulschwarm schlecht hin. Mit seiner stolzen Größe von 1,88m reißt er echt jede Frau auf. Das denkt er jedenfalls. Taylor wiegt ca. 80kg, weder Magersüchtig noch Übergewichtig. Er trainiert regelmäßig, ohne zu übertreiben. Er trägt IMMER seine Hundemarke bei sich, die seinem gefallenen Vater gehörte. Taylors Augen sind grau, mit einem leichten Hauch von Kristallblau. An seinem linken Ohr trägt er gelegendlich einen Ohrring (s. Foto)
    Charakter: Taylor lässt sich nur von Freunden Ty nennen, er ist hilfsbereit und wirkt äußerlich viel Egoistischer als er wirklich ist. Taylor ist in der Öffentlichkeit meist aufbrausend, dominant, oder scherzt / blödelt rum. Doch wenn man ernst mit ihm umgehen möchte, so kann Ty gut zuhören und einem Ratschläge erteilen. Er lässt sich nicht gerne auf Mädchen ein, die sind ihm angeblich zu zickig (man rede von Beziehungen). Die ein oder andere aufreißen tut er allerdings schon... er ist in dem Sinne aber kein Ar*** Loch :), er klärt die Dinge vorher ab. Seitdem er Erfahren hat das sein Vater im Krieg gefallen war, geht er mit gewissen Personen (die ihm Symphatisch vorkommen) sehr einfühlsam um. Seine Mutter ist nicht gerade Arm, und wohnt auf einem kleineren Gestüt... einer so genannten Pferdefarm in Virginia. Über privateren Dingen (wie sein Leben auf der Farm o. seinen Vater) redet er nicht mit anderen Personen
    Zimmernummer: 2
    Aktivität: Theater &. Rennsport - Pegasus
    Sonstiges
    : Kann ziemlich viel rumblödeln
    Co. Charakter
    Name: Amy
    Geschlecht: ♀
    Alter:
    18 Jahre
    Aussehen: 1
    Charakter: Schüchtern, lustig, gesprächig, geheimnisvoll
    Aktivität: Tanzen
    Sonstiges
    : Schwester von Taylor
     
  4. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Taylor
    "Welch eine ... behämmerte Idee... aber es könnte lustig werden" sagte ich ein wenig schief grinsend. Es sollte also um eine Wette gehen. Das würde auch heißen, ich dürfte kein Mädchen mehr küssen, aber necken dürfte ausreichen. Die armen kleinen... gerade bei solch einen Kraftprotz wie mir. Ich musste grinsen während ich mit mir selber redete. Schließlich stand ich auf und ging in den Aufenthaltsraum. Momentan schien alles leer.
     
  5. Samarti

    Samarti Sunshine Fluffy Tutu!

    Skye
    Ungeduldig trat ich von dem einen Fuß auf den Anderen und tippte mit den Fingern auf meinem Schreibtisch herum. Unschlüssig, was ich tun sollte, sah ich durch das große Fenster nach draußen und seufzte tief durch, ehe ich mich in meinem Stuhl nach hinten lehnte und die Augen für einen kurzen Moment schloss. So konnte es echt nicht weitergehen.
    Meine Gedanken wanderten zu der Wette, der dämlichen Wette, dass wir die Jungs verführen sollten. Ich schüttelte den Kopf, die Idee war ... bescheuert, besonders bei mir machte das relativ wenig Sinn. Besonders deshalb, weil ich nicht wirklich gut darin war, irgendwelche Jungs auf mich aufmerksam zu machen. Ich war eher die Schüchterne, die Ruhige, die nicht sofort auffallen wollte und auf Jungs ging ich eigentlich erst Recht nicht zu, um sich um den Finger zu wickeln.
     
  6. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Taylor
    Ich stöhnte auf. Ist doch voll langweilig ! Wäre es jetzt nicht so spät (19 Uhr), so könnte ich mit Pegasus trainieren, aber nein... Schließlich stand ich auf. Vielleicht könnt ich ein wenig mit Skye reden. Skye war eine Mitschülerin von mir, ab und zu redeten wir mal, aber auch nicht oft. Ich stand also auf und ging die Treppe im Empfangssaal hoch. Skye war gerade mal ein Zimmer neben mir. Ich klopfte an, meine Hände zitterten ein wenig.
     
  7. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Formular
    Name: Jensen van Goghe
    Geschlecht:

    Alter: 19
    Aussehen:
    1 , 2, Jensen entspricht mit seiner Größe von 190cm und einem durchtrainierten Körper dem Traumtypen schlechthin. Er trägt einen Drei-Tage-Bart, manchmal dichter manchmal kürzer. Sein feines Gesicht zieren schöne Lippen, eine gerade schmale Nase und feine Augenbrauen. Seine Augen, meistens von einer Sonnenbrille bedeckt, haben eine goldbraune Farbe. An seinen Armgelenken und an seinerem rechten Knöchel trägt er jeweils ein kleines, für ihn sehr bedeutendes Tattoo. Jensen hat immer die besten, neuesten, schönsten Klamotten. Er kleidet sich sehr modebewusst, hat aber seinen eigenen Stil. Seine freunde nennen ihn deshalb auch gerne Hipster.
    Charakter: Jensen ist ein sehr humorvoller und abenteuerlicher Geselle. Er ist der beste Geschichtenerzähler und Spontanität in Person. Er feiert sehr gerne und hält sich meistens draußen auf. Jensen ist unglaublich arrogant und eingebildet, was sein Aussehen rechtfertigt. Es ist schwer an ihn ranzukommen, da er auch selbst von sich aus ziemlich abblockt. Jensen ist kein Beziehungsmensch und man muss aufpassen von ihm nicht ausgenutzt zu werden. Für einen Späßchen mit einem Mädel lässt er sich dennoch hin und wieder ein. Jensen ist ein Verführer und Romantiker. Er ist sehr dominant und der selbstbewussteste Mensch überhaupt. Er hat immer gute Laune ist aber dennoch bekannt als "der-der-nicht-lächelt". Er ist unerreichbar. Keiner kennt seine Vorgeschichte, keiner kennt seine Familie, das geheimnisvolle ist, dass er eine Menge Kohle hat, wohl von seinen Eltern. Er ist eigentlich kein Tierliebhaber und sieht nur seinen Prinz Pi. Er lacht immer über seine einzige und ewige Schwulenbeziehung mit seinem Doberman, schwul in echt ist er natürlich nicht. Jensen ist hyperbeliebt, jeder möchte ihm nachrennen, dennoch schaffen es nicht viele an ihn richtig ran zu kommen. Jensen ist ein komplizierter mensch, es ist es aber sowas von Wert sich ihm zu näheren, denn wenn man einst dicker mit Jensen ist, wird man es nie wieder missen wollen.
    Zimmernummer: 1
    Aktivität: Hundesport, Sonstiges und Ballsport
    Sonstiges
    : Er hat einen Doberman namens Prinz Pi kurz "Prinz", Jensen raucht, während seine Mitbewohnerin Caty ihn dafür zusammenprügeln würde.
     
    1 Person gefällt das.
  8. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Caty
    Man oh man..., dachte ich belustigt. Das wird der Wahnsinn. Ich fuhr mir mit der rechten Hand durch die langen, blonden Haare und blickte aus dem Fenster. Draußen ging schon langsam die Sonne unter und ich dachte einen Moment an Sonador, wie sie wohl gerade in ihrer Box stand und chillte. Mein Blick schweifte zu Skye und ich erhob mich und öffnete die Zimmertür, um in den Aufenhaltsraum zu gehen. Beinahe stieß ich mit Taylor zusammen. "Huh, aufpassen man!", schrie ich erschrocken und zuckte zusammen.​
     
  9. BluePearl

    BluePearl Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie mi

    Name: Eleonore
    Geschlecht: w
    Alter: 19
    Aussehen: Eleonore ist ein großes Mädchen. Dennoch überragt sie die Jungen meistens nicht, sonder steht mit ihnen auf Augenhöhe. Ihren Körper hält sie durchs tanzen und reiten fit. Schließlich gibt es immer viel zu tun, egal in welchen ihrer beiden Hobbys. Sie hat blonde Haare, die in einem Long Bob in ihre Gesicht fallen. Sie kann gerade so einen Pferdeschwanz machen. Ihre Augen sind normal braun und wenig spektakulär, wie sie findet.
    Charakter:Eleonore ist eine zielstrebige Person. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann will sie dies auch erreichen. Dabei wird sie aber nie ausfallend oder versucht andere schlecht zu machen um selbst gut dar zu stehen.
    Zimmernummer: 2 (wenn es okay ist)
    Aktivität: Reiten (Dressur) und Tanzen
    Sonstiges: -
     
  10. Ponyfreak

    Ponyfreak Neues Mitglied

    Ich hoffe, ich darf noch mitmachen :D
    Formular

    Name: Elias
    Geschlecht:
    Alter: 19 Jahre
    Aussehen:
    1
    1,80m, schlank, muskulös, braune Augen
    Charakter:
    zielstrebig, ehrgeizig, gelegentlich etwas verbissen, charmant
    Elias ist ein sehr sportlicher und gut aussehender Junge, der vielen Mädchen den Kopf verdreht. Zu seiner Leidenschaft gehören das Tanzen&Singen, was er sehr gut beherrscht. Außerdem hatte er schon zahlreiche Schulauftritte und er träumt davon ganz groß auf dem Broadway rauszukommen. Zudem ist er ein wahres Genie und spricht 5 Sprachen fließend (französich,englisch,spanisch, italienisch&russisch), was insbesondere bei seinem weiblichen Publikum sehr gut ankommt.
    Zimmernummer: 2 (mit Taylor)
    Aktivität: Tanzen &Singen
    Sonstiges
    : träumt vom Broadway
     
  11. Samarti

    Samarti Sunshine Fluffy Tutu!

    Skye
    Erschrocken öffnete ich die Augen und starrte einen Moment an die helle Wand. Ein vorsichtiges Klopfen an der Zimmertür hatte mich aus meinen Gedanken gerissen. "Herein", beantwortete ich dies mit einer leisen, kaum hörbaren Stimme und merkte dann, dass ich so leise gesprochen hatte, dass man mich vor der Tür nicht verstehen konnte.​
    "Ja?", fragte ich deshalb ein wenig lauter und bemühte mich, meine Stimme laut genug zu halten.​
     
  12. Pandafisch

    Pandafisch Aktives Mitglied

    Formular

    Name: Bethany (Beth)

    Geschlecht: weiblich

    Alter: 18 Jahre

    Aussehen:
    Beth, ist schlank und zierlich, sie achtet auf ihr Geweicht wegen dem Reiten, sie hat lange braune Haare die in grossen Rücken über ihren rücken fallen. Ihr Augen sind blaugrün. Sie spielt Volleyball um in Form zu bleiben.

    Charakter:
    Sie ist sich ihres Äusseren sehr bewusst und hat viel Selbstvertrauen, sie ist nett und lacht gerne.

    Zimmernummer: 3

    Aktivität: Volleyball, hat einen Dalmatiner namens: Arathi (w)
     
  13. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Caty
    Als Skye sich zu Wort meldete und den jungen Mann zu sich herein bat, warf ich ihr einen flüchtiges Lächeln zu und schlüpfte an Taylor vorbei. Ich betrat den Aufenthalsraum und ließ mich an einem Tisch nieder, um ein Glas Wasser zu trinken und meinen Blick an den Verzierungen des Raumes langschweifen zu lassen.​
     
  14. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    (sry musste jetzt einige in andere Zimmer packen ;o)
    Taylor (war im Aufenthaltsraum xD)
    Ich erschrak als ich plötzlich gegen Caty stieß "Äh tut mir Leid. Ich dachte Skye wäre alleine hier." schließlich wendete ich mich von Caty ab und sah Skye an. "Hey. Ehm..." Ich suchte nach einer passenden Aussage. "..." doch ich blieb stumm. Welch eine unangenehme Situation. "Ich. Ich wollte fragen was du machst", dann fiel es mir ein.
     
  15. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Jensen
    Ich wollte gerade aus dem Aufenthaltsraum in unser Zimmer zurück, ehe ich mit Caty, dem Mädchen aus dem Zimmer neben mir, zusammenstoß. "Bist du blind oder schwerstbehindert? Kannst du nichtmal aufpassen wo du hinläufst?!". Ich schaute auf sie herab, rückte mein Hemd zurecht. Lange schaute ich ihr ernst in die Augen. Ich gab noch einen genervten Seufzer von mir, schüttelte meinen Kopf langsam ohne weg zu schauen ehe ich abrupt einfach wieder weiter ging.
     
  16. Ponyfreak

    Ponyfreak Neues Mitglied

    Elias
    Ich lag im Zimmer auf meinem Bett mit meinem MP3-Player und hörte Musik. Nebenbei trällerte ich etwas mit und schaute Löcher in die Luft. Für heute Abend war nichts besonderes geplant und ich dachte an die Wette und wie die Jungs sie gewinnen könnten...​
     
  17. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Caty
    Verblüfft riss ich die Augen auf, als mich ein großer Typ eiskalt umrannte und mich verärgert anknurrte. "Lol, gehts noch?", fauchte ich wütend und lief ihm hinterher. "Was sollte das bitte gerade? Kannst du mir das mal erklären? Was fällt dir eigentlich ein, mich umzurennen und mich dann dafür veranbtwortlich zu machen ?" Meine Augen glänzten vor Wut und ich blickte ihn erbost an. "Ich denke, du solltest dich bei mir Entschuldigen", stellte ich fest und stemmte die Arme in die Seite.​
     
  18. BluePearl

    BluePearl Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie mi

    Eleonore
    Ich hatte bis eben gerade noch im Studio trainiert. Völlig verschwitzt lief ich hinauf in mein Zimmer, welches ich mir mit Taylore teilte. Ich hatte bereits von der Wette mitbekommen und viele sagten, dass ich gute Chancen hatte, einen Punkt zu machen, da ich mtit Taylore zusammen wohnte und es so leichter sein würde. Ich war mir da nicht so sicher und ich sah das alles noch nicht so glasklar. Klar, wir lebten zusammen, ja, aber selbst in der Zeit in der wir schon zusammen wohnen, ist nichts in der Richtung gelaufen. Also waren meine Chancen nicht gerade viel höher als bei den anderen Mädels.
     
  19. Pandafisch

    Pandafisch Aktives Mitglied

    Beth

    Ich war im Stall und bürstete Homeless, er lies den Kopf hängen und döste. So sah ich mein Rennpferd selten vor dem Training, ein Lächeln huschte über meine Lippen. Endlich Sommerferien ich hatte solange darauf gewartet, ausserdem war ich gespannt wer die Wette gewinnen würde. Ich sattelte Homeless und führte ihn zur Trainingsbahn. Ich schwang mich vom Boden auf ihr drauf und dirigierte mein Pferd in die Startboxe. Als die Türen auf gingen, schnellte Homeless los, ich hatte Mühe ihn zu bremsen den heute war nur ein leichter Galopp über eine 1/4 Meile angesagt.
     
  20. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Jensen
    Ich lief eiskalt weiter während mich dieses Mädel zu laberte. "...mir erklären...verantwortlich...entschuldigen", ich hörte nur mit einem Ohr zu. Als mein Raum in Sicht kam, ging ich langsamer. Diese verrückte lief mir immer noch redend hinter her. Ich drückte die Klinke runter, betrat das Zimmer, hielt ein paar Sekunden inne, drehte mich dann zu Ihr um. Während sie mich anglotzte, ihre Augen vor Wut leuchtend, ihr Haar vollkommen zersaut, schwieg ich. Ich wartete auf ein erneutes Reden. Als ihrerseits nichts kam, sagte ich langsam und ruhig: "Ja Sicher, Schätzchen" und knallte die Tür vor ihrer Nase zu. Ohne weiter darüber nach zu denken marschierte ich zu meinem Bett. Elias lag auf seinem. Ich lies meinen Blick kurz zu ihm schweifen, bleib aber wortlos. Mein Hund lag zusammengerollt auf meinem Bett. Wie immer nahm er den ganzen Platz ein.
     

Diese Seite empfehlen