[RS] Gefangen im Dschungel

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von horsesweet, 26 März 2012.

  1. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Gefangen im Dschungel

    Es war nicht lange her als ihr mit euren Klassen eine Spedition im Dschungel gestartet habt, ihr wolltet eine große Klassenfahrt machen und das durch den größten Dschungel der Welt(Den Amazonas). Es sollte eine Reise für 3.Tage werden, doch es kam alles anderes... Denn als ihr aufbracht, legte sich ein Sturm über den riesen Regenwald. Und die Klasse geriet in panik, dann suchtet ihr einen Unterschlupf und fandet einen, außer IHR. IHR habt die Klasse verloren und seit ohnmächtig geworden. Am nächsten Tag wo ihr aufgewacht seit, wusstet ihr das ihr eure klasse nie wieder sehen werdet, da diese schon längst abgereist war. Und in euren Köpfen schwirrten die Worte: Sobald was dazwischen geriet, müsst ihr zusammenbleiben! Und wenn es nicht so ist, können wir euch nicht finden oder gar nie mehr. Also bleibt zusammen sonst lassen wir euch alleine und dies zählt nur wen maximal die Hälfte fehlt! dannw erden wir suchen... Es ist zwar hart aber nicht anders möglich, denn wenn einer fehlt, kann man nicht das Leben der anderen aufs Spiel setzen.... Nun war es um euch geschehen, es war zu spät, ihr seid nun allein, in der Hoffung viellciht noch mehr. Doch was ihr nicht wisst, das ihr die einzigen aus euer Klasse seit... So irrt ihr durch den Dschungel und sucht nach einem bekannten Gesicht, zwischendurch begegnen euch Abenteuer und viele Atemlose Momente. Bis ihr schließlich nach langer Zeit eine andere Person findet, ein Junge oder Mädchen, dieses kennt ihr zwar nicht aber sie/er trägt das gleiche Schicksal wie ihr und so shcließt ihr euch zusammen oder trennt euch wieder und setzte die reise fort, durch den riesigen Dschungel und weitere Abenteuer warten auf euch. Werdet ihr wieder herausfinden? Oder müsst ihr für immer im Amazonas leben?

    Regeln

    - Die Üblichen(Kein Streit, kein powerplay, usw.)
    - Ihr seit in einen Riesen Dschungel und Müsst zum Überleben kämpfen, also nixda mit riesen Shoppingcenters;)
    - Freundschaft mit Tieren nicht erlaubt. Nicht das ihr da sagt ihr findet einen Koala und ihr freudnet euch mit dem an XD Dazu gehört auch keine eigenen Tiere dabei;)
    - Liebe ist erlaubt:)
    - Jeder spielt einen Junge und ein Mädchen! Also maximal 2. Charas
    - Ihr seit zwischen 15-17. Jahre alt
    - Bitte nicht sofort finden und verleiben:/
    - Wenn jemand aus dem Dschungel findet das dann erst aber seeeeehr spät;) Wenn schon fats ab der 30 siete oder so:) Es soll ja beim Thema bleiben
    - KEIN POWERPLAY! Ausnahme es schreibt wirklich kein einziger mehr, dann darf man schon etwas mehr schreiben:) Falls der Powerplay dann bis über 5 seiten geht, anfangs ist das schon eher gesagt verboten!
    - Ihr kommt auch nicht mit spagetti, pizza, nudeln oder sowas an:D Wenn shcon richtig Dschungel mit Obst, Gemüse oder tieren:)
    - NIEMAND kennt sich super im Dschungelleben aus
    - Ich starte das RS und will davor keinen Stress!-
    - Niemand kennt sich! Ihr seit alle von verschiedenen Klassen!​
    - Aussehen darf auch von Stars sein oder berühmten Menschen:) Aber bitte auch nicht berühmt sein, einfach nur normale schüler:)


    Anmeldeformular
    Code:
    [b]Username[/b]
    [b]Name:[/b]
    [b]Geschlecht:[/b]
    [b]Alter:[/b]
    [b]Aussehen:[/b]
    [b]Charakter:[/b]
    [b]Sonstiges:[/b]
     
  2. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    UsernameLuci
    Name:Jessica
    Geschlecht:weiblich
    Alter:16
    Aussehen: http://onixa.deviant...r%20blond&qo=21
    Charakter: Jessica ist ein richtig nettes Mädel das jeden Jungen schnell um den Finger wickelt. Manchmal ist sie eine kleine Zicke aber trotzdem ist sie freundlich, nett und hat Sinn für Humor.AUch sie ist manchmal sehr schüchtern aber nach einiger Zeit wird es.
    Sonstiges://

    _________________________


    UsernameLuci
    Name:Alex
    Geschlecht:männlich
    Alter:17
    Aussehen: http://gayblogpost.c...ypost.com16.jpg
    ;braune augen und braunes haar (wie man sieht ^^)
    Charakter:Alex ist ein freundlicher Kerl. Manchmal ist er schon ein bad boy aber sonst richtig nett.Er ist mutig , kräftig und auch gerne mal ein wilder Kerl. Will immer alles erkunden ist also abenteuerlustig.
    Sonstiges://
     
  3. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Username StefStef
    Name: Jamie
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 16. Jahre
    Aussehen: xXx
    Charakter: Jamie ist eine abenteuerlustige junge Dame, die dadurch sehr neugierig ist und gerne neues erforscht. Sie ist ziemlich mutig, kann aber auch mal ein kleines Angsthäschen sein. Sie hat ein starkes Herz und lernt shcnell. Dazu ist sie ziemlich verückt und probiert die witzigsten und verücktesten Dinge aus. man darf sie nicht unterschätzen da sie auch mal laut werden kann und ziemlich viel erzählt.
    Sonstiges: Sie mag es beschützt zu werden, daher steht sie auf starke Jungs. Am meisten mag sie welche mit braunen Augen und evt. auch braune Haare.

    Username StefStef
    Name: Luca
    Geschlecht: mänlich
    Alter: 17.Jahre
    Aussehen: xXx
    Charakter: Luca ist sehr nett und freundlich. Zudem auch offen und etwas schüchtern. Er ist liebevoll im Umgang und war in seiner Klasse ziemlich beliebt, aber keineswegs ist er ein Macho.
    Sonstiges: Er mag genauso nette Mädchen wie er gerne.
     
  4. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    An alle!
    Ich lege diesmal viel Wert auf die schreibweise!!!
    Diese sollte shcon wirklich gut sein!
     
  5. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    UsernameMagena
    Name:[/b Eleni Callahan
    Geschlecht:weiblich
    Alter:17
    Aussehen: lange Kupferblonde Haare..braune Augen die manchmal Bernsteinfarben glänzen gerade in der Sonne, sportlich,muskulöse Gestalt, nicht besonders hübsch würde sie sich bezeichnen doch sie ahnt nicht welche wirkung sie auf Männer hat
    ihren Hals ziert eine kleine Kette an einem Lederband auf dem ein Otter zu sehen ist (ihr Totem; Schutzgeist/Tier)

    Charakter:Sagen wir so..sie ist nett, kann jedoch auch mal Recht herrisch reagieren, sie liest viel und weis eine Menge, dies macht sie sich oft zu nutzen
    Bisher lag ihr nicht viel an Jungen..merkt nicht welche anziehung sie auf sie besitzt, sie ist eine Tiernärrin..die sich gern und viel mit der keltischen und indianischen Kultur auseinander setzt,
    Sonstiges:Als sie 12 war war sie in einer Art Indianercamp und lernte dort einige Tricks in Sachen überleben in der Natur, doch wird ihr dies viel nutzen? Wer weiß was die Zukunft bringt, dennoch ist sie den anderen in dem Punkt etwas voraus.


    Ich habe die Erlaubnis von StefStef für einen Chara ^-^ *Danke noch mal*
     
  6. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Username MayBee
    Name: Jeremy Marson
    Geschlecht: Junge
    Alter: 17 1/2
    Aussehen: http://www.shirtlessmodels.com/wp-content/uploads/2008/09/the-carlson-twinsweb.jpg der Linke ^^
    Charakter: kennen lernen ;)
    Sonstiges: //

    Username MayBee
    Name: Kayla Edwards
    Geschlecht: Mädchen
    Alter: 16
    Aussehen: http://www.yourhomehealthguide.com/wp-content/uploads/2011/01/teen-makeup.jpg
    Charakter: ebenfalls
    Sonstiges: //
     
  7. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    So Start!
    Wir beginnen damit: Dass wir gerade aufwachen und völlig alleine im Dschungel liegen:)

    Jamie
    Langsam öffneten sich meien Augen, ein heller Lichtstrahl brannte in meinen Augen und ruckartig schloss ich sie wieder. Langsam wagte ich mich wieder daran und blickte sofort auf Bäume und Dickicht. Langsam richtete ich mich auf und hustete kurz, dann merkte ich einen kurzen Stich in der Seite und quischte kurz auf. Dann sah ich mich erstmal um und merkte: Ich war nicht Zuhause!​

    Luca
    Ein kurzes Zucken durchfuhr meinen Körper und ich riss meien Augen schlagartig auf, kurz brannte das Licht in meinen Augen, dann sah ich mich um: ,,Hallo?´´, warem meine ersten Worte, dann musste ich Husten und räusperte mich daraufhin. Nun richtete ich mich auf und putzte über meine Sachen, fuhr durch meine Haare und hatte langsam ziemlich Hunger.​
     
  8. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Eleni
    Mein Kopf wummerte und meine Augenlider waren noch geschlossen dennoch drang helles Tageslicht dazwischen hervor. Ein komisches Drücken störte meinen Schlaf...so öffnete ich unsicher meine Augen richtete mich auf, verwundert...Erst nach und nach kam die Erinnerung an den Sturm zurück...Mit der einen hand hielt ich meinen Rücken..dort hatte sich eine wurzel während meines Schlafes hineingedrückt. Rasch war ich auf den Beinen..die Luft war erfüllt vom Kreischen verschiedenster Affen, Insekten und Vögeln...es wurde zu einem lauten Konzert das auf meinen noch etwas dumpfen Kopf drückte und darin dröhnte.....Ich war allein soviel stand fest..Ich blickte mich um sah die spuren die ich auf meinem Weg hierher hinterlassen hatte...der Weg war gesäumt von vielen abgenicken Ästen...Mein Entschluss stand fest..ich wollte jemanden finden der uns oder eher mir helfen konnte, vielleicht den Weg den wir mit unserer Gruppe gegangen waren...wer weis vielleicht konnte ich so in die Zivilisation gelangen? Einen Schritt vor den anderen machend folgte ich dem Chaos den ich am Tag zuvor hinterlassen hatte...
     
  9. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Luca
    Öfters wurde mir schwindelig und ich schaukelte etwas durch die Gegend wie auf einer Achterbahn. Ich hatte einen großen Drang nach Durst und hörte ein lautes Rauschen. Mit Glück wäre es ein wasserfall, also trat ich aufs Gas und ging schneller, doch ein pochen in meinen Kopf verhinderte meine erhöhte Geschwidnigkeit.​

    Jamie
    Langsam richtete ich mich auf und hustete erneut. Ich lehnte mich schnell gegen einen Baum und zupfte mir erstmal ruhig ein paar Äste aus den Haaren.​
     
  10. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Eleni
    Plötzlich nahm ich vor mir auf dem Weg eine bewegung wahr...erst erschrack ich doch es war "nur" ein Affe....Ich duckte mich und konnte hin dabei beobachten wie er eines der Trichterförmigen Blätter abriss und sich etwas in den Mund kippte...schließlich verschwand er wieder. Neugierig blickte ich in die Blätter...und erblickte: Wasser. Beihnahe wäre ich aufgesprungen doch ich beschloss meinen Durst zu stillen..das tat echt gut.....
     
  11. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Luca
    Endlich erreichte ich einen kleinen See und sah mich erstmal um, ich wollte ja nicht als Dschungelfutter enden, daraufhin suchte ich mir was zum Füllen, bzw. einfüllen und erblickte schnell ein schalenförmiges Schüsselchen udn shcnappte mir es, suchte ein saubere Wasserstelle und schhöpfte flott Wasser, dnan trank ich gierig.​
     
  12. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    Jessica

    Ich öffnete meine Augen, die Sonne knallte mir aufs Gesicht. Ich wusste nicht wo ich war. Langsam stand ich auf und sah mich um und stand auf. Ich sah niemanden und sah in den Himmel. Ein paar klitzekleine dunkelgraue Wolkenfetzen flogen grad davon. Da kam plötzlich Erinnerung auf. Ich wusste jetzt nurnoch das ich vor einem Gewitter geflüchtet bin.

    Alex

    Ich blizelte und öffnete langsam meine Augen. Langsam wurde das verschwommene Bild der Umgebung immer schärfer. Dann entdeckte ich hoche Bäume und es war nass. "Hallo?" fragte ich , aber niemand war in der Nähe oder antwortete. Vorsichtig stand ich auf und lief einfach los. Irgendwo musste jemand sein, aber trotzdem....Wenn ich Tagelang hier drin sein würde musste ich überleben können.
     
  13. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Jamie
    Als ich einiges aus meinen Haaren herausgemahct hatte zuckte ich zusammen als ich Schreie hörte, dann sah ich ein paar Affen und beobachtete sie kurz. Ich fragte mich wo der Rest meienr Klasse war, dan tauchten Erinnerungen auf und ich zuckte zusammen. Ich musste nachschauen ob noch jemand hier war. Also stapfte ich in irgendeine Richtung.​
     
  14. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    Alex

    Ich lief immer weiter bis ich dann Wasser hörte. "Wasser murmelte ich und spürte erst jetzt den Durst und meinen trockenen Hals. Dann kam ich an einem See an und trank sofort das klare , frische Wasser welches auch kühlte. Dann bemerkte ich aber erst jetzt das der Busch gegenüber raschelte und Schritte immer leiser wurden. "Ist da jemand?" fragte ich und stellte mich auf. Wenn es ein Raubtier war konnte ich immernoch Schutz suchen.

    Jessica

    Ich schüttelte meinen Kopf und sagte zu mir "Nicht negativ denken Jessica. Du wirst schon hier raus finden oder überleben.". Dann ging ich in langsamen Schritten in eine Richtung. Meine Haare waren ganz dreckig und total verstruppelt. Aber das war in diesem Augenblick nichts. Viel wichtiger war das ich am Leben war und andere aus meiner Klasse hoffentlich auch. Ich sah mich um und konnte erstmal aber noch keine Wasserstelle finden. Weder ein Fluss noch ein Bach. Aber trotzdem musste ich es schaffen...
     
  15. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Eleni
    Wie ich es erwatret hatte waren an der Stelle als der Sturm losbrach keine meiner Klassenkameraden...die Erde, die Wurzeln waren einzig ausfgewült von den vielen Paar Schuhen.....Selbst das Boot war weg das uns hierher gebracht hatte...selbst wenn ich es gefunden hätte..aus welcher Richtung waren wir dem Amazonas bis hier her gefolgt? Abwärts oder aufwärts dem Strom....
     
  16. horsesweet

    horsesweet Lady, mein Schatz auf Erden

    Luca
    Es war schön das klare Wasser zu trinken und ich sah mich dann erstmal um. Irgendeine Menschenseele müsste hier doch irgendwo sein, dachte ich mir im Kopf und strich durch meine Haare. ich machte mich nun erstmal wieder fort, ich wollte auf die andere Seite, also ging ich am Flussrand entlang.

    Jamie
    ich seufzte und ging weiter, dann setzte ich mich ertsmals wieder unter einen Baum und räusperte mcih. Daraufhin übelegte ich, dann fiel mir alles wieder ein, bis ich ohnmächtig wurde. Der ganze dschungel düster kalt nass und alles um mich schien mich angreifen zu wollen, bis ich mich fats zu tode erschreckt habe, dann wachte ich später erst auf. Ich wra wohl in ohnmacht gefallen, keine ahnung für wie lange...
     
  17. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    Jessica

    Dann kam ich an einen Fluss an der ganz langsam floss. Ich trank ein paar Schlücke dann Wusch ich meine Arme ein bisschen und dann meine Haare. Zwar ohne Shampoo aber wenigstens würde der Dreck draußen sein. Dann schüttelte ich kurz meine Haare und richtete sie. Meine Arme waren schnell wieder trocken.

    Alex

    Ich zuckte mit den Schultern und brach einen Ast von einem Baum ab der etwas kleiner war. Es war ein stabiler dicker Ast der sich gut als Waffe eignete. Also suchte ich nach einem scharfkantigen Stein. "Mal sehn." murmelte ich als ich einen Stein in die Hand nahm und prüfte wie süitz dieser war. "Der ist perfeckt!" sagte ich dann und schnitt die Baumrinde erstmals runter. Dann schnitt ich das Stück holz noch Rund zurecht.
     
  18. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Jeremy
    Ich schlug müde die Augen auf. Als ich zu mir gekommen war, fand ich mich an einem Bach wieder. Ich stand auf und ging hin. Ich nahm ein paar Schluck und wusch mein Gesicht. Dann sah ich mich um. Überall nur grün - braun. Bäume,Bäume, und nochmals Bäume. Wie sollte ich hier herauskommen? Mein Bauch tat weh. Mann, hatte ich Hunger. Ich wühlte in meinem Rucksack und fand ein ziemlich zermanschtes Brot. Egal. Herhaft biss ich hinein. Wie gut es tat. Ich sah auf meine Uhr. Halb drei. Wo nun hin?

    Kayla
    Als ich irgendwann aufwachte brafng ich mich unter einem Baum, welcher allen anderen in der Gegend glich. Panisch sah ich mich um. "Hallo?" rief ich und lehnte mich an den Baum. Mein Knöchel schmerzte leicht.
     
  19. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Username: Gaitano
    Name: Quinn
    Geschlecht: männlich
    Alter: 17
    Aussehen:
    http://estebandesigns.deviantart.com/art/Parcour-108618460?q=boost%3Apopular%20parcour&qo=35
    Charakter: Quinn ist die Ruhe selbst. Um ihn in Panik zu versetzen, muss schon eine ganze Menge passieren. Er kann immer klar denken, egal in welcher Situation.
    Sonstiges: Kann sehr gut klettern und ist ein guter Sprinter. Von seinem Vater hat er gelernt mit Messern umzugehen, verfehlt das Ziel aber meißt..
     
  20. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Quinn

    Als ich die Augen öffnete sah ich hohe Baumstämme und ein Blätterdach. Es war vermutlich schon Mittag und doch drang hier kaum Licht hindurch. Somit hatte mein unfreiwilliger Schlafplatz auch einigermasen dicht gehalten. Mein Kopf dröhnte und meine Beine waren ziemlich zerschrammt. Auf meinem linken Arm prankte vom kleinen Finger bich hoch zum Ellbogen ein offener Schnitt aus dem noch immer etwas Blut sickerte. Na wenn sich das mal nicht entzündet. Es war wirklich ein furchtbares Unwetter gewesen und ich hatte absolut keine Ahnung wo ich war. Und noch weniger, wo der Rest meiner Klasse war.. Ob sie schon auf dem Heimweg waren?
    Ich stand auf und beschloss erstmal einen See oder etwas ähnliches zu suchen, wo ich etwas trinken und meinen Arm waschen könnte.
     

Diese Seite empfehlen