[RS] Auch Vampire ...

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Sevannie, 14 Sep. 2012.

  1. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Auch Vampire...
    [sup]haben ein wertvolles Leben.[/sup]

    Ein wertvolles Leben das sie mit einem Lebensgefährten teilen wollen. Jeder Vampir hat schon ein langes Leben von über 200 Jahren hinter sich. Lange für einen Menschen für einen Vampir noch recht kurz. Jeder von ihnen weiß das sie sich ohne jeglichen Schutz mit irgendetwas in der Sonne zeigen können,Alkohol trinken können ohne Probleme oder sonstige Mythen überleben,wenn sie mehr Blut trinken als sonst. Der Tag wird zur Nacht somit wachen die Vampire gegen der Dämemrung erst auf,leben aber nicht wie die Abtrünnigen in Särgen.
    Diese Abtrünnigen wären später genauer erklärt,erstmals geht es um die Lebensgefährten:

    Lebensgefährten erkannt man allein daran das die beiden Vampire nach Jahrhunderten wieder beginnen zu Essen und nach und nach immer wieder menschliches Verhalten zeigen. Wie z.B. das Essen... Jeder Gedanke wird von dieser Person geraubt und man bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf. Doch die beiden können sich gegenseitig nicht kontrollieren und auch nicht ihre Gedanken lesen,das ist für beide unmöglich,egal wie alt sie sind. Und auch ein kleines Zeichen das sie zusammen gehören. Natürlich kann das auch einem Vampir passieren das er keinen Menschen kontrollieren kann,was somit ein kleines Zeichen ist.. Lebensgefährten zu bemerken ist ein kleines Geschenk mit disem Vampir/Mensch darf man die Ewigkeit verbringen bis sie irgendwann verbrannt werden oder geköpft,dazu kommen wir später..
    Die Batrünnigen sind Vampire die Menschen wandeln,ohen jegliche Befugniss,jeder Vampir darf nur einen Menschen wandeln,dieser sollte möglichst sein Lebensgefährte sein,irgendwie klar oder? Die Abtrünnigen jedoch werden von jedem Vampir verhast der halbwegs normal drauf ist. Sie schalfen in Särgen,reden den Jungvampiren ein das sie die Sonne meiden sollen und alle anderen Mythen,was natürlich nicht stimmt. Genauso gut darf von einem Menschen nur im äußersten Notfall getrunken werden,für was gibt es denn Blutbanken?

    Sooo nun zu dem verbrannt werden. Wenn das Hohe Gericht der Vampire entschieden hat das ein Vampir gegen die wichtigen Regeln verstoßen hat wird das Urteil ausgesprochen im schlimmsten Fall kommt der Kopf ab oder der vampir wird zu Asche gemacht. Verbrennungen dritten Grades kann er überleben..

    Menschen die zu vampiren wurden,wurden dies durch die sogenannten Nano's. Kleine Teilchen die sich im Blut verbreiten und jede einzelnde Wunde versorgen,was somit heißt der Körper braucht mehr Blut. Um dieses trinken zu können bekamen sie die Reißzähne.. doch wie fängt ein Mensch einen ebenso schnellen Menschen? Garnicht. Somit bereiteten die Nanos diese Menschen noch mit einer hohen Schnelligkeit und guten Hörrsinn auf das jagen vor. Somit wurden dise Menschen zu vampiren und perfekte Jäger.!

    Jeder Vampir darf nur ein Kind alle hundert Jahre bekommen,auch eine der wichtigen Regeln der Vampire. Gut merken sonst gibts Stress...

    Hier in diesem Rs' gelten die üblichen Regeln.. Hauptsächlich geht es darum seinen Lebensgefährten zu finden. Alle die einen Vampir spielen dürfen entscheiden zwischen normalen und Abtrünnigen,jedoch werden die Abtrünnig gejagt von spezialisierten Vampiren... Und im schlimmsten falll getötet,damit sollte sich jeder befassen.! Natürlich darf man auch einen Mensch spielen,ganz euch überlassen.
    Maximal drei Charaktere.

    [sup]Wer die Bücher von Lynnsay Sands kennt ist ein bisschen im Vorteil. ;D [/sup]

    Formular:
    Name:
    Vampiralter/Alter:
    Vampir/Mensch?:
    Aussehen:
    Sonstiges:

    Alle vampire haben eine abgelegene Wohnung irgendwo auf der Welt,egal wo,alle beherrschen sogut wie jede Sprachen,können sich somit bestens verständigen,mit jedem.
    Wer einen Abtrünnigen-Vampir macht bitte in Snstiges reinschreiben.

    Viel Spaß :)
     
  2. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Gespielt von Sevannie:
    Formular:
    Name:
    Lucifer Graves
    Vampiralter /Alter: 922 / wurde als Vampir geboren, altert aber seit seinem 27. Lebensjahr nicht mehr
    Vampir
    Aussehen: Lucifer ist ein groß gewachsener, mit fein definierten Muskeln überzogener, Mann. Er wirkt meist auf andere 'dunkel' und seine Ausstrahlung lässt auch meist zu Wünschen übrig, denn er kommt ernster rüber als er wirklich ist. Sein dunkles, kohlrabenschwarzes, Haar ist immer zurecht gemacht, die Seiten sind dem Stil der heutigen Zeit kurz rasiert und oben sind sie etwas länger. Seine grüngrauen Augen stechen aus dem markantem Gesicht hervor und scheinen einen fast schon durchbohren zu wollen mit ihrem Blick, umrahmt werden sie von dichten dunklen Wimpern. Die stolze Nase verleiht dem ganzem Gesicht noch etwas mehr Klassik und die schmalen, leicht geschwungenen Lippen zeichnet meist ein zaghaftes Schmunzeln. Alles in allem wirkt er irgendwie neumodisch und doch wahrt er diesen Schein, kann sich im Anzug auch ganz wie 'der Alte' Klassiker geben und weiß nur zu gut die Gesten der Zeit anzuwenden die ihm im Laufe der Jahre zuteil wurden.
    Sonstiges: Bruder von Maxwell

    Formular:
    Name:
    Sierra Mahoni
    Vampiralter/Alter: 459 Jahre / wurde im Alter von 24 Jahren gewandelt
    Vampir
    Aussehen: Sierra ist eine atemberaubende Frau, so wäre die erste Beschreibung wenn man die freche Blondine zuerst sieht. Ihre Haare fallen in Korkenzieherlocken über ihre Schultern bis hin zu Rückenmitte und sind durchzogen von natürlichen Strähnchen. Einmal heller und einmal dunkler, so kann man sie gar nicht ganz in die Kategorie ''Hellblond'' oder ''Dunkelblond'' einordnen. 'Si' ist eine mittelgroße Frau mit deutlichen Vorzügen sowohl von vorne als auch von hinten und sie weiß diese Mittel auch immer gut einzusetzen - sei es dem anderem oder dem gleichem Geschlecht gegenüber. Die charmante Blondine weiß um ihren Charm und ihr Lächeln, das Glänzen der tiefblauen Augen wenn sie etwas haben möchte und es daraufhin auch bekommt - und wenn nicht wird derjenige eben zurecht manipuliert. Ihre meeresblauen Augen werden umrahmt von dichten, dunkel geschminkten Wimpern, und fein gezupfte Augenbrauen machen das so hübsche Gesicht noch perfekter als es so schon ist. Erst vor kurzem hat sie sich noch ein Zungenpiercing stechen lassen, ebenso wie ein Lippenpiercing, welches die vollen Lippen nur noch etwas mehr betont. Das Lippenpiercing ist jedoch nur ein feiner kleinerglitzernder Stecker. Ihr Körper weißt jedoch noch weitere Piercings auf: ein Bauchnabelpiercing und ein Christina-Piercing. Sierra ist schlank und weist eine Wespentaille auf, üppige Hüften und den perfekten Knackpo doch auch im Vorbau hat sie einiges zu bieten und sie setzt ihre Reize gerne mit ihrer Kleidung gerne in Szene. Sierra's Augen verraten einem meist nicht, was sie denkt oder fühlt, was sie als nächstes tun oder lassen wird und doch scheinen sie einen einzunehmen. Ganz die Manipulative. Sierra's linker Arm ist voll von Tattoo's. Einem großem Bild von dornigen Rosen und auch einer Sanduhr und einer klassischen Taschenuhr, sowie ein Anker auf der Schulter und noch ein Kompass an ihrem Rücken. Die Bedeutung dahinter kennt nur sie und doch kann man es schon fast erahnen.
    Sonstiges: Ist eine sog. Abtrünnige, welche sich gerne an den Menschen bedient und einige wandelt.


    Gespielt von @Obi-Wan:
    Formular:
    Name:
    Mirena 'Mina' O'Deary
    Vampiralter/Alter: 25 Jahre
    Vampir/Mensch?: Mensch
    Aussehen: Mina ist eine kleine zarte Lady, ihre Glieder sind schlank und feingliedrig. Ein stolzer langer Hals führt zu einem hübschen Köpfchen. Das von schulterlangen Erdbeerblonden Haaren umrahmte fein geschnittene Gesicht, verfügt über ein paar scharf geschnittener Augenbrauen, deren Bogen die dunkelgrünen Seen ihrer Augen noch mehr Ausdruck verleihen. Eine kleine freche Stupsnase lässt erahnen, dass hinter diesem zarten Wesen noch viel mehr steckt, ebenso wie das verborgene Feuer in den Augen. Die dunklen Lippen, sind voll und sinnlich geschwungen, laden förmlich dazu ein liebkost zu werden. Ihre Kurven sind sanft und perfekt geformt, soweit ausgeprägt das sie den Größtenteil der Männerwelt ins Schwärmen geraten lassen. Einfach alles scheint an dieser Frau stimmig und feminin zu sein. Generell zählt Mina auch zu den schlanken Personen, ist aber nicht dürr und durch das Tanzen in ihrem Beruf auch gut trainiert. Mit ihrer Ausstrahlung schafft sie aus großen Mengen hervorzutreten, trotz der geringen körperlichen Größe, auch ohne es zu wollen. Ihr Kleidungsstil ist sehr weiblich und Figurbetont, sie liebt Röcke und Kleider aller Arten und hat zugegeben etwas klischeehaft, wohl auch einen kleinen Schuhtick. In ihrem Nacken hat sie sich einen Notenschlüssel tätowieren lassen, welcher dezent und mit feinen Schnörkel verziert ist.
    Sonstiges: Mina ist Schaustellerin, hauptsächlich im Musical Bereich unterwegs, dementsprechend sehr musikalisch.

    Formular:
    Name:
    Maxwell Graves
    Vampiralter/Alter: 925 Jahre/ 30 Jahre
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen: Hochgewachsen, mit einem zu perfekt gebildeten Körper um ein einfacher Mensch zu sein. Maxwell Graves könnte mit seinem athletischen Körperbau der keine Wünsche offen lässt, dem smarten Lächeln und den verheißungsvollen Glitzern in den stahlgrauen Augen, welche nur wenige grüne Sprenkel aufweisen, einem Hochglanzmagazin entsprungen sein. Die dunklen rabenschwarzen Haare bilden zu den hellen Augen eine starken Kontrast und lassen einen Blick von ihm noch intensiver wirken. Die Haare sind ganz nach der Mode im Undercut gehalten, seitlich also kürzer und oben so lang, dass sie ihm durchaus öfter in die Stirn fallen können, sie scheinen immer perfekt zu legen. Einmal mit der Hand durch und sie liegen selbst nach Sturm wieder perfekt. Eine stolze gerade Nase verleiht seinem Profil etwas klassisches, seine untere Lippe ist voller als die Obere und verfügt über einen sinnlichen Schwung. Max wirkt immer etwas erhaben, wie der älterste Sohn eines Lords eben, strahlt diese Männliche Arroganz völlig unbewusst aus, aber er kann durchaus auch anders, genießt sogar diese 'neue Zeit' und ist definitiv einer der jeden Spaß versteht.
    Sonstiges: als Vampir geboren. Er und sein Bruder entstammen einer sehr alten Linie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2020
  3. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Formular:
    Name: Santana
    Vampiralter/Alter: 536/ wurde mit 17 gebissen
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen: Ihr langen Haare sind schokoladenfarben, ihre Haut ist leicht gebräunt. Sie ist groß und sehr schlank. Ihre rehbraune Augen passen perfekt in ihr Gesicht.
    Sonstiges: Hab die Bücher nicht gelesen. Santana ist eines der berühmtesten Models.
     
  4. Zasa

    Zasa Bekanntes Mitglied

    Formular:
    Name: Saria
    Vampiralter/Alter: 376 / Alter bei 17
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen: po-lange dunkelrote Haare, öfters geflochten; dunkelbraune Augen, recht hübsch, schlank und 160cm klein
    Sonstiges: ist eher schüchtern, da sie schon viel miterlebt hat
     
  5. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Formular:
    Name:
    Charles Wellesley
    Vampiralter/Alter: 826 Jahre alt, verwandelt wurde er mit 20 Jahren.
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen: Charles hat eine undefinierbare Haarfarbe - seine Haare sind blond, mit einem silbernen Glanz.
    Die Augen sind bernsteinfarben. Insgesamt ist er mittelgroß, schlank und eben recht sportlich gebaut.
    Seine Haut ist hell, da er englischer Abstammung ist, und dort den Großteil seines Lebens verbrachte.
    Sonstiges: Im Laufe der Zeit veränderte sich seine EInstellung sehr: Er ist zwar nicht direkt abtrünnig, aber bei den meisten anderen Vampiren eher weniger beliebt. Auch wenn er immer noch ab und zu menschliches Blut trinkt, versucht er, ein halbwegs Menschliches Leben zu führen.
    Ab und zu nutzt er auch die Möglichkeit, den jungen Vampiren einen Scherz zu spielen, oder sie mit verschiedenen Erzählungen zu verwirren.


    Formular:
    Name:
    Sydney Walker
    Vampiralter/Alter: Vor einigen Tagen 17 Jahre alt geworden.
    Vampir/Mensch?: Mensch
    Aussehen: Sydney hat eine leicht gebräunte Haut und schwarze Haare - ihre Augen sind dagegen grün.
    Insgesamt ist sie mittelgroß, zierlich gebaut und schlank.
    Sonstiges: Sydney ist vor kurzem in eine kleine Wohnung gezogen. An Vampire glaubt sie nicht, für sie ist das alles nur ein Haufen Quatsch.



    (Ich hab die Bücher nicht gelesen, also sorry, falls ich irgendeinen Mist schreibe :'o )
     
  6. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Formular:
    Name: Chloé Marot
    Alter: knappe 18 Jahre alt
    Vampir/Mensch?: Mensch
    Aussehen: xXx - 1.65m groß, schlank und sportlich
    Sonstiges: Sie hat sich schon des öfteren mit alter Mythologie beschäftigt, ist aber keiner von den Gläubigen.


    Formular:
    Name: Nathaniel [krz. Nate] Philippe Willkinson-Humbe
    Vampiralter/Alter: 19 / 385
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen: Von seinen topasfarbenen Augen mal abgesehen, ist er ein typischer Franzose. Dunkelhaarig, seine Haut hat einen leicht olivefarbenen Teint. Seine Mutter stammte aus der Provence. Er ist mit 1,89m recht groß und dazu gut gebaut. Seine Lippen sind für einen Mann außergewöhnlich sinnlich und seine harten Züge treten dagegen.
    Sonstiges: -//-
     
  7. BluePearl

    BluePearl Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie mi

    Formular:
    Name: Lydia
    Vampiralter/Alter: 954 / gewandelt mit 21
    Vampir/Mensch?: Vampir
    Aussehen:
    Lydia ist eine schlanke Person, die aber dennoch ihre Kurven hat. Ihre Schulterlangen Haare werden des öfteren mal in den Farbtopf geschmissen. Derzeit ist es ein rotton. Ihre Augen sind von einem satten braun und ihre Lippen kann man als gut durchblutet betiteln, da sie immer etwas rot sind. Lydia hat ein eher markantes Gesicht, sodass man sie wiedererkennt.
    Sonstiges: Die Ewigkeit ist für sie gerade etwas langweilig und sie sehnt sich nach der Menschlichkeit.
     
  8. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Sydney

    Es war mal wieder einer dieser ätzenden Tage, an denen ich mich mit einem Kater aus dem Bett erhob und gähnend ins Badezimmer stampfte. Ich konnte mich kaum noch an den gestrigen Tag erinnern: Es war ein anstengender Schultag gewesen, und nachdem ich all das hinter mich hatte, verblassten meine Erinnerungen wieder.​
    Lauter Trubel war da auf der Party, ich erinnerte mich an die bunten Cooktails, und die lachenden Mengen.​
    Genervt fuhr ich mir durch die Haare, während mein Blick auf mein Spiegelbild fiel: Trotz der leicht gebräunten Haut waren die dunklen Schatten wegen der schlaflosen Nacht klar und deutlich zu erkennen, grr!​

    (ich wusste nicht, mit welcher Tageszeit wir starten xDD) ​
     
  9. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Santana
    Schon früh morgens landete mein Privat-Jet in Las Vegas. Lächelnd stand ich auf und lief zum Ausgang. „Willkommen zu Hause, Miss Santana.”begrüßte mich mein Manager. „Hallo.”begrüßte ich ihn und küsste ihn auf beide Wangen. „Wo ist mein Fahrer?”fragte ich und setzte meine Sonnenbrille auf. „Er wartet drausen auf Sie, Miss.”antwortete mein er.
     
  10. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Charlett
    ,,Charly?'',rief ich durch die Wohnung,da er wie vom Erdboden verschluckt schien. Leise seufze ich und ließ mich auf sein Bett fallen.
    Und nun? Er war weg und ich alleine.Das ich ihn lieber Charly,als Charles rief wusste er ja.
    Stumm legte ich mich wieder hin,starrte an die Decke. Dann warteten wir eben.!
     
  11. BluePearl

    BluePearl Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie mi

    Lydia
    Das Leben war schon echt langweilig, wenn man seine Ziele erfüllt hatte. Derzeit war ich ohne jegliches ZIel und reise durch die Gegend, auf der Suche nach einer Aufgabe. Einen neuen Abkömmling wollte ich nicht schaffen. Ich war froh, dass mein Jüngst alleien zu Recht kam. Natürlich stand ich ihnen zur Seite, wenn sie mich brauchten, aber sie kamen alle gut alleine zurecht. Ich wünschte, dass die Ewigkeit ein Ende hätte. Mit einem Gefährten wäre das bestimmt anders. Naja, den gab es ja nicht.
     
  12. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nathaniel
    Ich kaute auf meiner Unterlippe herum und lief in gemäßigtem Tempo auf und ab. Hin und wieder schweifte mein Blick aus dem Fenster. Der Regen klatscht hart gegen die Fensterscheiben. Kein Auge hatte ich in dieser Nacht zu bekommen. Keine Entspannung. Es war als wäre ich unter Strom gesetzt und ich konnte einfach nicht still stehen. Vielleicht sollte ich mir am heutigen Tag einfach mal eine Abwechselung gönnen.​
     
  13. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Aus es ist morgens gegen 10 oder so ;DD

    Lissianna
    Stumm musterte ich das Café welches den Namen Rosis trug. Mit dem Latte Macchiato in den Händen,dem dicken Pullli,der Jeans und den hochhackigen Schuhen,sah ich teils aus wie eine normale Schülerin,teils jedoch auch wie eine Frostbeule.. Tja das war ich. Eine Vampirin die noch zu Schule ging wenn sie Lust hatte und wenn nicht dann hockte ich meistens hier,mein liebster Platz..

    Pedro
    Stumm lief ich die Straße entlang,zum Café,in dem vermutlich meien Schwester hockte. Ja nach udn nach fand ich dennoch immerheraus wo sie sich gerne herum trieb. Ich zog die Kapuzte des Pullis dichter in das Gesicht und musterte die jungen Leute um mich herum,ehe ich mich nochmals umblickte,wo war ich denn nun bitte?! Verflüchte Stadt!
     
  14. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Santana
    Als ich den Flughafen verließ, ging das Blitzlicht-Gewitter los. „Santana, hier her-Miss Santana-Bitte lächeln.”hörte ich oft, doch ich lief schnurstracks auf mein Auto zu. „Ihre Koffer sind schon eingepackt, Miss Santana.”sagte mein Manager während ich ins Auto einstieg. „Gut.”meinte ich nur und er schloss de Autotür.
     
  15. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Chloé
    Siebzehn, Siebzehn. Du bist doch erst siebzehn! Trotzdem habe ich meinen Führerschein schon seit einem Jahr, da darf ich doch nun schon einmal Auto fahren. Seufzend und mit böser Miene saß ich neben meinem Dad und blickte auf die morgendliche Unruhe. ''Ich kann den Rest zur Schule auch laufen.'' ,grummelte ich wütend. ''Du hast kaum etwas gegessen. Esse doch wenigstens das Brötchen.'' Ich schnappte mir das verdammte Vollkornbrötchen vom Teller und stürmte aus dem Café. ''Chloé!'' Ich reagierte nicht. Wozu auch.

    Nathaniel
    Ich war nach draußen gegangen. Auch wenn es regnete. Dann joggte ich eben ein bisschen. Einfach um den Kopf frei zu kriegen. Etwas anderes war mir nun schon fast egal. Wegen der Fitness brauchte ich das nun wohl kaum. Ich musste mich durch eine größere Ansammlung von Menschen zwängen, dann konnte ich endlich ein bisschen schneller laufen. Vielleicht sollte ich mich an der Uni einschreiben? Das wäre doch eine Möglichkeit meine Zeit zu nutzen.
     
  16. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Charles

    Ich war noch ziemlich müde gewesen, als ich die Wohnung verlassen hatte, um unten etwas frische Luft zu schnappen.​
    Es war wie ein Traum gewesen zu sein, und doch erinnerte ich mich an den Moment, an dem ich ihr warmes, süßliches Blut kosten konnte.​
    Auch wenn ich wusste, dass es falsch gewesen war, einem Menschen so nahe gekommen zu sein, und von ihr zu trinken, machte ich mir keine Vorwürfe.​
    Weder vor den Menschen noch vor den anderen, meistens recht jungen Vampiren, hatte ich Respekt, weshalb ich auch manche Regeln außer Acht ließ. Ob Charlett schon aufgewacht war? Fragte ich mich, während ich einen leichten Windzug auf meiner Haut spürte.​
    Das würde sicherlich ein regnerischer Tag werden, vor allem mit diesem Wind....​
     
  17. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Santana
    Das Auto fuhr los und ich hörte den Regen auf die Scheiben tropfen. Seufzend nahm ich meine Sonnenbrile ab und schloss die Augen. „Anstrender Flug?”fragte mich mein Chaffeur. „Kann man wohl sagen.”antortete ich lächelnd.
     
  18. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Chloé
    Ich schob meine Haare zur Seite und warf das Brötchen dem nächsten Obdachlosen in die Arme. Der bedankte sich lauthals. Ich achtete derweil nicht auf den Regen, der meine Wangen erkalten ließ. Meine Haare waren schließlich schon heute morgen ruiniert gewesen. Nur noch zwei Straßen dann müsste ich bei der Schule sein. Vielleicht hätte ich mir doch die kühle und herablassende Art meines Vaters antun sollen.
     
  19. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Charlett
    Stumm blickte ich weiterhin an die Decke,ehe ich aufstand und zum Schrnak mit den großen Spiegeln ging. Lächelnd musterte ich mich,zwar nur in Unterwäsche aber ich war glücklich da mir letzte Nacht ein kleiner Traum erfüllt worden war. Wie lange war ich denn nun auch schon in ihn verknallt?! Ai ai.. Ich wollte garnicht zählen. Stumm musterte ich zwei kleine Einstiche nebeneinander an meinem Hals,das gleiche trug ich am Handgelenk. Was hatte ich denn da gemacht? Klar waren einige Lücken,aber von dem Hauptteil nicht und mit keinem außer Charles hatte ich Körperkontakt gehabt.. Naja wollte ich ihn nachher mal fragen..
     
  20. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Charles

    Nach einer kleinen Pause an der frischen Luft, ging ich wieder in das Gebäude, und öffnete beinahe lautlos die Wohnungstür,​
    um Charlett nicht aufzuwecken, falls sie noch schlief.​
    Leise ging ich voran, und blieb vor dem Türrahmen stehen: Dort vor dem großen Spiegel stand Charlett, die mich nichteinmal wahrzunehmen schien. Der Spiegel war recht groß, und schon einige Hunderte von Jahren alt, und somit auch eines der einzigen großen Möbelstücke, die ich aus er damaligen Zeit besaß, hmm... ​
    Natürlich war Charlett, ein hübsche, junge Frau, sie erinnerte mich sogar etwas an meine Herrin, bei der ich auf dem Anwesen vor rund zweihundert Jahren gearbeitet hatte - doch auch wenn sie eine gute Freundin von mir war - war sie gleichzeitig ein Mensch, und es war sinnlos sich all zu lange an Menschen zu binden - wenn man schon achthundert Jahre alt war, und schon allen möglichen Menschen begegnet war, die früher oder später sowieso starben. ​
     

Diese Seite empfehlen