[RS] Alius servus est, alius dominus est.

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Loulou, 10 Juni 2012.

  1. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Oder einfach: "Der eine ist Sklave, der andere ist Gebieter."

    Und jetzt stellt euch vor, wir schreiben das Jahr 500 vor Christus. Ihr lebt in Rom-Italien.
    In dem Rom, wo Arm und Reich, Recht und Unrecht in einem Haus wohnen.
    Die einen haben das Glück und wurden in Ansehen, Ruhm und Ehre hineingeboren.
    Die anderen wurden verschleppt, verkauft und verbraucht.
    Und ihr seid mitten drinnen.
    Entweder, als Sklave, der im Käfig sitzt, wie ein Tier und darauf wartet, dass sich irgendwer erbarmt und ihn entweder da hinauskauft, oder einfach tötet.
    Vielleicht fügt ihr euch einfach, oder widersetzt euch bis in den Tod.
    Oder aber ihr seit ein angesehener und reicher Kaufmann, Prätor, Legat oder einfach nur ein Kind, dass in eben diesen hohen Stand hinein geboren wurde.
    Ein Kopfnicken von euch entscheidet über Leben oder Tod.


    Ja, es ist so ein bissl Spartacus-Like, nur eben ohne Gladiatoren und etwas jugendfreier ^^

    Und an dieser Stelle, wie sollte es auch anders sein, die Regeln:

    - wir schreiben in der ersten Person
    - ebenso schreiben wir 500 v. Chr., vielleicht könnten wir Ausdrucksweise und Schreibstil etwas anpassen ;)
    - keine Ein-Satz-Beiträge, es müssten auch etwas mehr als zwei drinnen sein
    - erstmal nur ein Charakter, wer unbedingt später mehr haben muss --> PN
    - versucht das Verhältnis zwischen Männchen und Weibchen und Sklave und Dominus etwas gleich zu halten
    - sonst eben das Übliche
    -Ja, ihr dürft töten. Wenn alle, vor allem der Tote, damit einverstanden sind

    Formular I
    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Stand:
    Aussehen (keine Bilder!):
    Sonstiges:

    Formular II
    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!):
    Vorgeschichte:
    Sonstiges:

    So, ihr startet auf dem Marktplatz - Sklavenmarkt.

    Und noch eine Kleinigkeit. Der eigentliche Grund, weshalb ich dieses Thema gewählt habe war, dass man hier nicht immer nur zu zweit spielen muss. Man kann natürlich, aber es wäre cool, wenn man auch mal mit mehreren wäre. Gesetz der Fall, die sind alle online ^^
    Schließlich leben in einem Häusle nicht nur eine Person..

    Bei den 'Reichen' und 'Wichtigen' gibt es 'normale' Familien:
    Diese bestehen aus einem Männlein (Dominus) und einem Weiblein (Domina). Und dann eventuell noch ein paar kleine Kinder oder nur eins, oder wie ihr eben wollt. ;)
    Wie diese Familien zusammengesetzt sind, ist mir egal, da lasse ich euch frei Hand, jedoch sind Affären erlaubt, wäre ja doof, wenn alle gebunden wären :)
    Bei den Sklaven gibt es keine Familien, die werden so verteilt, wie Dominus und Domina und vor allem ihr Geldbeutel wünschen. Natürlich können es Geschwister sein, aber ob diese getrennt werden, liegt nicht in meiner Hand ^^

    Ob diese Familien schon bestehen, ist mir wurscht, dann schreibt es bei Sonstiges rein, wer alles dazugehört :)

    Und genug geredet, los geht's, wenn ich los sage :D
     
  2. Behave

    Behave See you in the pit...

    Formular I

    Name: Gaius Marus Primo
    Alter: 25
    Geschlecht: männlich

    Stand: Statthalter von Stabiae mit Wohnsitz in Rom

    Aussehen (keine Bilder!): Der Kopf wird gekrönt von einem Schof aus dunklen lockigen Haare, nach Anstand kurz geschnitten. Die Augen, ebenso dunkel, blicken aus ihren tiefliegenden Höhlen hervor. Darunter befindet sich die markant geschnittene Nase und der Mund, welcher fast nie ein Lächeln aufweist. Trotz allem ist Gaius klein gebaut und zeigt schon die ersten Ansätze eines Bauches. Das Kinn trägt er meist etwas höher als andere und unterstreicht somit seine ehrwürdige Erscheinung.

    Sonstiges: Seine Familie lebt in Stabiae, während er in Rom wichtigen Geschften nachgeht. Er besitzt eine Villa am Ufer des Tibers, die er mit einigen Sklaven bewohnt.
     
  3. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Formular I
    Name: Sura
    Alter: 24 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    Stand: Frau eines Legaten
    Aussehen (keine Bilder!): hellblonde Haare,welche in der Sonne leicht golden Schimmern,Braune Augen,mittelmäßig groß,zierlich,schlank - nicht abgemagert.
    Sonstiges: //

    Formular II
    Name: Silvana
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!): Silvana hat braune Haare welche ein mageres Gesicht zieren,bei ihr sieh tman wirklich wie heruntergekommen sie ist und wie viel sie schon gearbeitet hat als Putzteufel bei den reichen. Sie hat blaue Augen,mit einem leichten braunstich.
    Vorgeschichte: Silvana wurde geboren und gleich von ihrer Mutter getrennt,nur zsuammen kamen die beiden um Silvana zu nähren. Und als sie alt genug war,lernte sie schon sich unter zu ordnen.. was sie heute natürlich noch im Kopf hat.
    Sonstiges: Sklavin von Gaius.


    Formular II
    Name: Romina
    Alter: 15 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!): Trotz ihrer jungen Jahren sieht man ihr an was sie schon geschuftet hat. Ihr Bauch,ihre Arme werden geziert von Narben der Sklaverei,doch das Gesicht scheint markelos. Sie hat blaue Augen,wie ihre größere Schwester,sie scheinen wie Zwillinge stammen jedoch nur vom gleichen Vater und gleicher Mutter.. Bildhübsch sind sie beide,trotz das sie beide Mager sind.
    Vorgeschichte: Romina hat keine andere Vorgeschcihte als Silvana. Beide lernten sich unterzuordnen und und und,Doch Romina hat auch irgendwo noch ihren eigenen Kopf,kontne sich imemr durchringen in dne Stallung zu arbeiten und die Pferde zu verpflegen,anstatt nur zu putzen oder zu kochen,was sie jedoch auch ausgezeichnet meistert. Zwar ist sie erst 15 doch man könnte meinen sie wäre schon gut zwei oder drei Jahre älter.
    Sonstiges: Ist nun wieder auf dem Sklavenmarkt -> Schwester von Silvana.
     
  4. Kiljana

    Kiljana Neues Mitglied

    Formular II
    Name: Margeta
    Alter: 18
    Geschlecht: weiblich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!): Margeta hat einen braunen "Bob". Ihr Gesicht ist eingefallen und man sieht ihre Rippenknochen. Sie hat schöne blaue Augen und volle Lippen
    Vorgeschichte: Margeta wurde schon als Kind als Sklavin verkauft. Bei ihrem neuen Besitzer wurde sie oft missbraucht und misshandelt bis sie "aufgebraucht" war. Vor kurzer Zeit wurde sie an Gaius Marus Primo verkauft
    Sonstiges: Sklavin von Gaius Marus Primo
     
  5. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Formular I
    Name: Licinius Crassus
    Alter: 21 Jahre
    Geschlecht: männlich
    Stand: Prätor
    Aussehen (keine Bilder!): Ein Gesicht mit harten Zügen, eingerahmt von kurzen, schwarzen Haaren. Ein nicht grade kleiner und erst recht ein unauffälliger Mann, welcher gebräunte Haut hat und eine Vorliebe für aufwändige Gewänder, die er gerne zur Schau trägt. Zudem ist er schmal, jedoch nicht schwach. Das einzige, was sein Erscheinungsbild trübt, ist die feine Narbe, die sein Gesicht 'ziert'.
    Sonstiges: Ein geliebter Mann, welcher sozusagen in sein Amt hineingeboren wurde, als einiger Sohn eines beliebten Prätors, der ihm viel zu früh mit seiner Geliebten genommen wurde.

    Formular II
    Name: Ashur
    Alter: 20 Jahre
    Geschlecht: männlich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!):Ashur ist ein großer junger Mann, der nicht arm an Muskeln ist und einem glatt Angst machen könnte. Dennoch ist er seinem Dominus treu ergeben. Er hat kurze, dunkle Haare und einen Fuß, den er nachzieht. Zudem ist seine Brust geziert von wenigen, jedoch großen Narben.
    Vorgeschichte: Ashur war bei vielen Männern, bei grausamen Männern, dennoch treu ergeben, hinterlistig und klug. Keiner kennt seine wahre Geschichte, vielleicht nicht einmals er selbst.
    Sonstiges: //
     
  6. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Formular II
    Name: Iniana Silvana Gladiatus
    Alter: 20
    Geschlecht: weiblich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!): lange, naturgelockte, schwarze Haare, die ihr bis zur Brust reichen, zieren ihr wunderhübsches Gesicht. Sie hat dunkelbraune, warme Augen und einen vollen Mund. Sie ist eine zierliche Person, aber nicht zu zierlich.
    Vorgeschichte: Iniana wurde in einem normalbürgerlichen Haus geboren. Ihr Vater wurde ermordet und somit ging die Familie "pleite". Sie ist seit 5 Jahren auf dem "Markt" und als "Mädchen-für-Alles" zu haben
    Sonstiges: Wurde kürzlich an Licinius Crassus verkauft (wenn das OK geht?! :))
     
  7. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Ich würde sagen, dann fangen wir mal an :)
    Anmeldungen sind immer noch gern gesehen..
     
  8. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Silvana
    Gerade erst wieder etwas aufgepäppelt,mit wenig Essen,einigen nötigen ,Wund-verschließungne' und ich kam wieder auf den Markt. Meine gebrochene Seele,welche voller ANgst steckte,dafür interessierte sich keiner. Immer wieder putzen,schrubben,den Haushalt machen,oder eben im Schlafgemach der Männer dienen,fanden sie keine andere.. Leise seufze ich und zwang mir ein Lächeln auf die Lippen,hockte in diesem eisernen Käfig,zu schwach um zu demonstrieren,heruntergekommen - ängstlich.
     
  9. Behave

    Behave See you in the pit...

    Gaius

    Stundenlang hatte ich den Worten des Händlers gelauscht, der mir versuchte seine Sklaven für einen möglichst hohen Preis zu verkaufen. Oh, welch arme Seele diesem betrüger nur inne wohnte. Mein Blick glitt über die Reihe aus Sklaven entlang. Ich msuterte jeden von ihnen eindringlich. Ein weiblicher Sklave würde meinen Ansprüchen vällig genügen. Dann erblickte ich eine Sklavin mit kurzgeschnittenen Haaren. Sie erschien mir kräftig genug für den Haushalt und so fragte ich den Händler nach seinem Preis.
     
  10. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Licinius
    Allein hatte ich das Hause Crassus verlassen. Auch wenn dies eher ungewöhnlich war, so begab ich mich nun ohne Anhang auf den Marktplatz. Kurz nickte ich ein paar der Umstehenden zu, ehe ich weiter schritt, zum Sklavenmarkt. Dort blieb ich stehen. Wie immer, trug ich eines meiner auffälligen Gewänder. Ich sah, wie die Leute feilschten, um ein paar Denaren weniger geben zu müssen. Gelangweilt und dennoch mit aufmerksamen Blick besah ich jeden einzelnen, der armen Gestalten und überdachte, in wem mein Geld am besten aufgehoben wäre.
     
  11. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Iniana

    Mein Blick blieb an jedem einzelnen hängen, der seinen Geldbeutel öffnete und seine Hände um die Münzen schloss. Jeder einzelne von ihnen könnte mich von meinem Elend erlösen. Ich setzte ein gequältes Lächeln auf und versuchte mit jedem dieser vornehmen Männer und Frauen Blickkoontakt aufzunehmen, um meinem "Glück" etwas auf die Sprünge zu helfen...
     
  12. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Licinius
    Mir fiel ein Mädchen mit langen, schwarzen Locken ins Auge. Eine weile ließ ich meinen Blick auf ihr ruhen, als ich laute Rufe meines Namens von der Seite wahr nahm. Einer der Händler kam zu mir und wollte mich zu der Sklavin bringen, für die ich bereits bezahlt hatte. "Ich hoffe, ihr habt mir nicht für nichts so viele Denaren aus der Tasche gezogen.", murrte ich und folgte ihm. Zu meiner Freude ging er direkt auf das Mädchen zu, was ich circa ein Jahr jünger schätzte, als ich selbst. Ich blieb stehen und sah sie noch eine Weile an, ehe ich zufrieden nickte.
     
  13. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Silvana
    Und wie erwartet die kleine Silvana verlangte keiner. Stumm lehnte ich gegen die kühlen Eisenstäbe und dachte daran was heute Abend passieren würde.. Gut ich nahm nicht sonderlich schnell zu,auch nicht bei diesem Essen. Dafür konnte ich doch nichts nun so abgemagert auszusehen,ich verlangte nicht mehr,meine Beine trugen mich soweit sie konnten und soweit ich wollte. Nur ,meinen' Händler machte es alles andere als Zufrieden mich wieder bei ihm zu haben... Ja er verlangte seine Sklaven imemr wieder zurück,um sie aufzupäppeln dann neu zu verkaufen. Klang als ginge man mit misshandelten Tieren um,ja gut so war es fast. Misshandelte menschen traf es eher..
     
  14. Gwendolen

    Gwendolen Neues Mitglied

    Name: Ichalia
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Stand: Sklave
    Aussehen (keine Bilder!): mittelgroß; sehr schlank; leicht gebräunte Haut; fast schwarze, mandelförmige Augen; sehr langes, dunkelbraunes Haar, zu einem ausgefransten, seitlichen Zopf gebunden
    Vorgeschichte: Ist in einer sehr freundlichen Familie als fast freie Sklavin aufgewachsen, die Familie musste sie aber aus Geldmangel verkaufen, sie hat keine richtige Vorstellung von dem 'richtigen' Sklavenmarkt
    Sonstiges: ein wenig naiv, fröhlich
     
  15. Gwendolen

    Gwendolen Neues Mitglied

    Ichalia
    Ich saß tief hinten in einer Ecke meines Käfigs gekauert. Tränen rannen mir unaufhörlich über die Wangen, ich konnte einfach nicht aufhören, an meine frühere Familie zu denken. Jetzt saß ich hier und reiche Männer starrten mich an und ich war bei jedem einzelnen froh, wenn er sich abwandte und in einen anderen Käfig starrte. Ich konnte es mir nicht vorstellen, irgendwo anders zu arbeiten, geschweige denn irgendjemandem zu 'gehören'. Ich hatte schon von anderen Sklaven gehört, denen es schrecklich ging, aber das war für mich immer so weit entfernt gewesen ... jetzt war ich mitten drin. Mein Magen knurrte und ich hoffte auf etwas zu Essen. Das letzte Mal hatten wir gestern etwas bekommen.
     
  16. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Iniana

    Mein zukünftiger Herr blieb vor mir stehen und betrachtete mich. Ein wenig vrängstsigt schaute ich zu ihm auf. Ich versuchte zu lächeln. Dieses erreichte jedoch nicht meine Augen. Als er so lächelte, lief mir ein Schauer über den Rücken.
     
  17. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Licinius
    Nachdem ich genickt hatte, schloss der Händler den Käfig auf und ich trat einen Schritt zur Seite. Abwartend ließ ich meine Blicke wieder über die anderen Sklaven schweifen und überlegte, ob mein Geldbeutel noch eine zuließ. Jedoch war das Problem weniger der Geldbeutel, sondern die Auswahl. Wie immer waren viele da, die ihre 'Ware' darboten, jedoch konnte man nur mit Glück oder guten Beziehungen etwas finden, was auch taugte.
     
  18. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Iniana

    Ich kroch aus dem Käfig und wusste nicht recht, wie ich den neuen Besitzer begrüßen sollte. Also blieb ich, was in höheren Kreisen als äußerst unhöflich angesehen wurde, einfach vor dem Mann stehen. Meine Augen musterten ihn kühl von oben bis unten. Ich konnte ihn überhaupt nicht einschätzen...
     
  19. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Silvana
    Leise begann ich erneut zu seufzen. Einige der Händler standen vor mir,während ,mein' Händler begann etwas üerb mich erzählen,wichtige Lebensdaten udn vorallemw ie ich erzogen war,das ich alles machte seie es von den Gunsten der Männer zu befriedigen bis hin zum putzen. Ich senkte beschämt den Blick. Der Charakter natürlich nicht erwahnt. Als er gegen den Käfig,etwas trat mit seinem Fuß,welcher in der Leder-sandale eingewickelt war,zuckte ich kurz zusammen und blickte wieder auf zu den Männern wie verlangt.
     
  20. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Licinius
    Ich wandte den Blick wieder auf das Mädchen vor mir und hob mit dem Zeigefinge ihr Kinn etwas an. "Wie ist euer Name?", fragte ich leise und musterte sie weiter.
     

Diese Seite empfehlen