[RS] Akademy of Talents

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Siena, 5 Aug. 2012.

  1. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Akademy of Talents
    Ich hab mich dazu entschlossen ein klassisches Real Life Rollenspiel aufzumachen.
    Es gibt viel Stoff zum schreiben und es macht ganz viel Spass.
    Hier wird eine Art Internat eroeffnet mit Tanzen und Musik.
    Grupenbildung ist vorprogrammiert und selbstverstaendlich gibt es zwischen den verschiedenen
    leidenschaften der Musiker,Kuenstler und Taenzer den ganz normalen Unterricht (Mathe,Deutsch usw.)
    Streit, Eifersucht, Freundschaft, wilde Party's und die Liebe versuessen den 16-20 Jaehrigen den Alltag.
    Ich werde keine festgelegte Story vorlegen,ich finde es besser wenn sich die geschichte von alleine entwickelt.



    Algemeine Infos:
    -Es ist ein Real-Life RS, also realistisch bleiben
    -Wir schreiben in der Vergangenheit 1. Person (Ich)
    -Gesprochenes wird in "Gänsefüsschen" gesetzt
    -Gedachtes wird in *Sternchen* gekennzeichnet
    -Das hier ist kein Einsatz-RPG
    -Keiner ist der King und kann alles ,perfekt sein gibt es nur bei Barbie
    -Die Anmeldung sollte nicht einfach dahingeklatscht werden, es sollte schon mehrere Worte sein
    -Wunden heilen nicht nach paar Minuten also ueberlegt es euch bevor ihr euch verletzt
    -Keiner stirbt oder wird umbgebracht, ausser bei genauer Absprache mit dem Team
    -Denkt daran, dass euer Charakter Gedanken, Gefuehle, und Sinne hat. Ihr solltet darauf achten , euere Postpartner wollen auf euch eingehen und das waere etwas schwierig wenn man schreiben wuerde: Sie weinte.
    -Es gibt fuer die Internatbesucher Zimmer die sie sich zu zweit teilen muessen.
    Nein es werden keine Geschlechter gemischt ;D
    -Ihr solltet hier nicht hinkommen und die "ohmeingottichbraucheschnelleinenfreund" Masche abziehen, die liebe entwickelt sich schon von alleine :)



    Anmeldung:

    Name(+Nachname):
    Spitzname:
    Alter:
    Größe:
    Geschlecht:
    Warum bist du hier?
    Charakter:(mehrer Seatze)
    Stärken: reichen Stickpunkte(mindst.4)
    Schwächen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    Vorlieben:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    Abneigungen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    Vergangenheit: (mehrere Saetze)
    Aussehen: (mehrere Saetze)



    DIE ROLLEN (momentan)
    Weiblein
    Ariana (Tanz)
    Rachel (Msik)
    Elahe(Tanz/Musik)
    Mareike



    Mennchen
    Ryan (Musik)
    Tobias (Tanz)
    Nathaniel (Tanz)
    Neyl(Tanz)


    Kleines Bild vom Internat:
    Den Anhang 20776 betrachten
     

    Anhänge:

  2. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Name : Ariana Shepperd
    Spitzname: Vielleicht bekomme ich ja noch einen?
    Alter: 17
    Größe: 1,72
    Warum bist du hier? Ich bin hier weil mich diese Schule einfach nur magisch anzieht. Sie besteht foermlich nur aus Kunst (ausgenommen die Schule *seufz*) Seid meiner Kindheit bin ich fasziniert vom klassichem Ballett und spaeter von HipHop. Diese zwei Tanzarten sind wie zwei Welten die ich versuche zu einer zusammen zu vereinigen.

    Charakter:

    Ich hab ein lautes Mundwerk, was ich schon immer hatte. Ich lache nicht viel was mir persoenlich sehr fehlt, aber mein Leben hat es einfach nicht zugelassen das ich mal richtig Gluecklich lachen kann. Ich bin sehr selbstbewusst, was ich Tollpatsch auch recht gut gebrauchen kann, ich bin wie ich bin und wenn jemand von mir verlangt mich zu veraendern weil ihm/ihr etwas nicht passt kann diese Person lange darauf warten, denn keiner ist perfekt. Nicht du, nicht ich und kein anderer auf der Welt ausser Barbie.
    Ja man koennte sagen ich bin ein wenig arrogant, aber woran das liegt kann ich nicht sagen. Vielleicht hilft mir die Arroganz mich selber zu schuetzen. Und das nicht nur vor wildgewordenen Frauen die mich mit jeglichen Beleidigungen zumuellen...sie schuetzt mich auch in gewisser Art und Weise vor meinem schlimmsten Feind, der Liebe. Ich wurde oft verletzt und mit jeden mal wurde meine Schale immer haerter (um meinen weichen Kern zu verbergen).Ach ja noch was....genau, ich bin nicht nur ein arrogantes, vorlautes Maedchen.
    Wer sich Muehe gibt, der kann meine harte Schale knacken. Es braucht eine Menge Geduld,ein dickes Fell und viel Vertrauen.
    Aber lasst euch nicht von mir abschrecken.

    Stärken:
    +klassiches Ballett
    +Selbstbewusstsein
    +Leseratte (zumindest sehe ich es als Staerke)
    +Schweigt wie ein Grab (bei Geheimnissen etc.)
    +an Motorraedern herumschrauben

    Schwächen:
    -Tollpatsch
    -Eifersucht
    -etwas verschlossen
    -Kritikfaehigkeit
    -auf Dinge aufpassen

    Vorlieben:
    +Schokolade
    +Tanzen(sehr gerne alleine irgendwo draussen)
    +verbotene Dinge (rausschleichen etc.)
    +Strandparty's
    +Die Nacht

    Abneigungen:
    -von ihrer Vergangenheit sprechen
    -Cola-
    -keine Privatsphaere
    -unehrlichkeit

    Vergangenheit:
    Ich rede nicht gerne von meiner Vergangenheit. Ich habe sehr viel negatives im Leben erlebt. Aber fangen wir doch bei den guten Seiten an, man faengt doch immer mit den guten Nachrichten an? Ich wurde am 23.Juni 1995 in England geboren. Ich bin ein Einzelking und schon mit zwei Jahren war ich in der Balletttruppe der Minis in London. Mein Dad war Deutscher und meine Mutter wurde auch in London geboren.

    Mit einem Alter von 8 Jahren wurde mein Talent im klassichen Ballett entdeckt. Meine Eltern waren nicht steinreich aber sie haben alles dafuer getan damit ich in die beste Ballettschule in London komme.Ich erinnere mich noch wie unglaublich aufgeregt ich bei dem Vortanzen war...und ich erinnere mich daran wie Mom und Dad sich immer wegen mir gestritten haben. Mein Dad wollte mir das alles nicht antun. "Sie ist doch noch ein Kind, Meghan!", es waren die Worte meines Vaters...er hat gemerkt das es ein Fehler war seine Frau zu unterstuetzen. Meine Mum wollte das ich erfolgreich werde, und das ich die "Beste" bin.Es hat mir keinen Spass gemacht unter solch einem Druck zu leben, dabei liebte ich doch das Ballett.

    Es war der 23.Juni 2011 und ich wartete mit meinem Dad am Flughafen mit einer Hand voll bunten Luftballons und Mum's Lieblingspralines. Sie kam zu meinem Geburtstag extra von einem Geschaeftstermin zurueck und am Abend sollte sie wieder zurueck nach Oesterreich fliegen...aber sie kam nie am Flughafen an... Ihr Flugzeig stuerzte noch in Oesterreich ab und war unter den 32 Todesopfern. Das Flugzeig hatte ein Triebwerk Problem und stuerzte in die Alpen.

    Mein erstes Freund. Er hiess Harry und war ein echt gutaussehender junger Kerl. Doch das auessere Taeuscht die Gefuehle und Augen eines Maedchens. Man sollte auf das Innere sehen, und ich habe diesen Fehler begangen und er lies mich fuer ein blondes Barbiepueppchen in einem Eiscafe in London sitzen...

    Es ist die Vergangenheit an die ich mich nur ungerne erinnere.Ich habe gemerkt es ist an der Zeit alles zu aendern , Schule , Wohnort und neue Freunde( auch wenn ich nie richtige Freunde hatte...) Ich bin gespannt,was die Zukunft in der Akademie fuer mich bereit haelt und hoffe, dass alles einen positiven Verlauf nimmt.



    Aussehen: Ich bin ein 1,72 grosses Maedchen mit feuerroten Haaren, meine Naturhaarfarbe ist blond aber ich dachte mir es ist Zeit fuer eine Veranderung. Manche Leute schreckt das ab aber es muss ja mir gefallen. Meine Schokobraunen Augen habe ich von meiner Mutter...manche sagen ich sehe ihr sehr aehnlich. Ich bin ziemlich schlank, ich treibe ja auch taeglich 3 Stunden Sport, ich bin also eine ziemliche Sportskanone. Ich trage Kleidung in der ich mich wohl fuehle.

    (Googlet Ariana Grande dann habt ihr ein Bild von mir)
     
  3. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Ihr muesst nicht so viel wie ich schreiben, keine Sorge ;D
    Aber ich kann einfach nicht anders ^^
     
  4. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Rachel Wincox
    Spitzname: Rachel
    Alter: 17
    Größe: um die 170 cm groß
    Geschlecht: weiblich
    Warum bist du hier? Weil ich sehr gerne Rs'e und auch gerne Reallife Rollenspiele Spiele da es mir Spaß macht.
    Charakter: Rachel ist ganz klar eine Rebellin. Sie lässt sich nix Gefallen und ist sehr kaltherzig. Trotzdem heißt es nicht das die Junge Dame nicht mal nett sein kann und schließt auch mal Freundschaften.
    Stärken:
    • Singen
    • Zeichnen
    • Stur sein
    Emotionen zeigen
    • Schwächen: Freundlich sein
    • Tanzen
    • Sich zeigen
    • Sich mal nicht zu Prügeln
    Vorlieben: Pop songs, Balladen, Pferde und Hunde
    Abneigungen: Vieles. Sie mag zum Beispiel keine Angeber. Oder so Ober Girlies kann sie gar nicht leiden. Ansonsten mag sie auch keine Spinnen und sie mag ihre Eltern nicht.


    Vergangenheit: Rachel hatte eigentlich eine schöne Kindheit, doch mit ihrem 14 Lebensjahr endete sich ihre tolle Kindheit . Ihr Vater ging in den Knast. Ihre Mutter trennte sich in der Schweren situation von ihm und sie sollte an eine andere Schule. Sie wollte nicht und schwänzte. Ihr Vater hatte ihre Handynummer und durfte ab und an mal Anrufen. Sie zoffte sich mit ihrer Mutter jeden Tag und dann zog sie zu ihrer Oma welche sie auf hier das Internat schickte.
    Aussehen: Sie hat lange braune, gewellte Haare , welche ihr bis zur Hüfte gehen. Ein hübsches Frauliches Gesicht, welches sie nur mit Lipgloss, Kayal und Wimperntusche schminkt. Sie ist dünn, aber nicht Mager und hat eigentlich viel Oberweite.
     
  5. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Wuhu! Ein neuer Schreiber :) Fuer die kommenden
    Leute die gerne mitmachen wuerden : Wir wollen ja irgendwie das Maedchen/Jungen Gleichgewicht halten ;)
    Momentan : 2 Weibchen 0 Maennchen
     
  6. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    Ich melde mich auch da an sobald ivh wieder zu hause bin.
     
  7. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Nathaniel McCarter
    Spitzname: Nathi, nur hasst er es, so genannt zu werden
    Alter: 18 Jahre
    Größe: 1,89m
    Geschlecht: männlein
    Warum bist du hier? Weil sein Vater ihn hergeschickt hat, also ist er sicher nicht freiwillig da und somit auch nur minder begeistert
    Charakter: Nathaniel ist erst. Zu ernst. Lachen tut er nie, nur selten und wenn auch nur zu seiner Belustigung. Zudem ist er meist mürrisch, schlecht drauf und kein Freund großer Worte, lieber handelt er. Aber wie jeder hat auch er seine guten Tage und er kann verdammt charmant sein, nicht nur an diesen. Seine große Leidenschaft, neben dem Boxen, ist das Tanzen. Nur tanzt er nicht Suba oder Walzer, sondern eher Dinge wie Jumpstyle oder Shuffle. Allgemein ist er nicht grade unsportlich oder gar untalentiert, weshalb sein Vater ihn hier her geschickt hat.
    Stärken: Wohl wahr, sein Äußeres ist nicht grade ein Nachteil, vor allem bei dem weiblichen Teil der Welt, solange man nicht zu viel von ihm zu sehen beommt. Jedoch kommt er auch einfach sympatisch rüber und dennoch würde sich wohl niemals jemand freiwillig in seinen Weg stellen. Zumal ist er, auch auf Grund seiner gesunden Lebensweise ein guter Sportler. Neben dem Tanzen boxt er auch, jedoch nur in seiner Freizeit.
    Schwächen: Er ist aufbrausend, direkt, manchmal etwas zu sehr, überheblich, schnell reizbar und auch sonst keine angenehme Gesellschaft, wenn man mehr als zwei Sätze mit ihm redet.
    Vorlieben: Sport. Das erste, was er wohl sagen würde. Zudem mag er gutes Essen, Reisen und teure Autos. Eben ganz der Vater, auch wenn dieser nicht zu seinen Vorlieben zählen dürfte.
    Abneigungen: Er hasst allgemein Süßes, vor allem Schokolade. Zudem kann man ihn mit Alkohol und Zigaretten jagen, von seinem Vater ganz zu schweigen.
    Vergangenheit: Sie kann nicht sonderlich spannend sein, wenn er immer nur abwinkt, sollte man auf seine Vergangenheit zu sprechen kommen. Oder er redet auch einfach nicht gern darüber, wie man möchte und somit wird er es wohl vermutlich auch nicht tun, weder jetzt, noch sonst wann. Vermutlich.
    Aussehen: Nathaniel sieht man seine Wurzeln an. Er ist wohl genau der, den man sich vorstellt, wenn man an die Küsten Californiens denkt. Er hat einen blondbraunen Wuschelkopf und auf der braun gebrannten Haut ein paar Sommersprossen. Zudem ist er nicht grade klein, sportlich gebaut und hat warme, braune Augen und man bekommt seine schneeweißen Zähne bei seinem schiefen Lächeln zu sehen, wenn auch selten. Alles in einem das genaue Gegenteil zu seinem Charakter, welcher alles andere als perfekt, charmant und anziehend ist.

    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Benjamin Marks
    Spitzname: Ben, Benni
    Alter: 16 Jahre
    Größe:1,78m
    Geschlecht: männlein
    Warum bist du hier? Er hat nun einmal Talent, dass sein Vater glaubt fördern zu müssen, zudem sind seine Eltern kaum zu Hause, somit haben sie gar keine Zeit für ihn.
    Charakter: Benni ist im Prinzip nett und aufgeschlossen, hat jedoch manchmal etwas zu viel Vertrauen ins ich selbst und zeigt dies auch. Sein Machogehabe lässt ihn manchmal recht unsympatisch wirken, jedoch versteckt sich hinter den großen Sprüchen ein netter und hilfsbereiter junger Mann, der niemandem etwas tun würde.
    Stärken: Er ist stehts konzentriert bei der Sache und was er anfängt bringt er meist mit Perfektion zum Ende, alles was er anfasst wird zu Gold. Jedoch nicht, weil ihm einfach alles zufliegt, sondern weil er für das kämpft, was er erreichen will.
    Schwächen: Er wirkt manchmal etwas überheblich, ich bezogen und eingebildet und so manche hassen ihn schon, weil er bekommt und schafft, was er bekommen und schaffen will. Jedoch nicht, weil er ein reicher kleiner Erbe ist, der sich die Welt kauft, sondern weil er sich alles erarbeitet. Zudem ist er wirklich wohl etwas egoistisch, wenn ihm etwas oder jemand im Wege steht, wird etwas oder jemand also weggeräumt.
    Vorlieben: Neben dem Tanzen fechtet und reitet er, jedoch nur in seiner Freizeit, im Internat hat das Pause. Zudem mag er gerne lange Nächte an Wochenenden, mit viel Alkohol und lauter Musik.
    Abneigungen: Auch wenn er gerne mal ein bisschen zu viel trinkt, ist er strikter Nichtraucher. Zudem mag er keine Komplizierten Menschen und Leute, die einfach zu feige sind, offen zu sagen, was sie denken.
    Vergangenheit: Seine Vergangenheit ist ungefähr so faszinierend, wie ein Zaunpfahl. Er wuchs in Berlin in einer recht schäbigen Gengend auf, bis seine Eltern endlich den großen durchbruch hatten. So zog er nach München um, ländlich gelegen in ein recht ansehnliches Haus mit Stall und viel Land. Das heißt, er kennt beide Seiten. Das dreckige Leben in einer Welt aus Beton, in der es heißt, fressen oder gefressen werden, wie auch das Leben in Luxus und Vollkommenheit. Seit er ein Kind ist, tanzt er bereits. Jedoch ist er dort wieder anders, als die meisten anderen. Er tanzt weder Hip Hop, noch Walzer, er tanzt Balett, nahezu perfekt.
    Aussehen: Benni ist nicht unbedingt der größte mit dem perfekten Gesicht und Modelfigur. Er ist zwar sportlich und auch nicht grade mager bemuskelt, jedoch eher unproportional und einfach widersprüchlich. Er hat schwarze, kurze Haare und eisblaue Augen, die ein wenig beängstigend aus dem Gesicht blicken, direkt über der etwas schiefen Nase, die einen Zusammensturz mit einem Pferdehuf hatte.
     
  8. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Kein Problem LaScala (; Yaay noch eine Anmeldung mehr !
    Stand : 2 Weiblein 1 Maennlein
     
  9. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Tobias Werter
    Spitzname:Tobi
    Alter:18
    Größe:1,90m
    Geschlecht:männlich
    Warum bist du hier?Weil ich damals in einer Tanzzeitschrift meiner Schwester diese Anzeige gelesen hatte.Ich hatte gebettelt,aber erst vor 1 Monat hat meine Mutter dann zugestimmt
    Charakter:Ganz ehrlich,ich bin manchmal eine 'männliche Zicke'.Gut gebe ich ja zu.Aber wenn man mich gut genug kennt,merkt man,dass ich einen weichen Kern habe.Ich bin eigentlich ganz umgänglich,aber wenn ich mal auf einer Party zuviel getrunken habe,könnte es ziemlich schnell zu einem heftigen Konflikt mit Prügelei enden.Und ich bin ein wenig unordentlich.Okay sehr unordentlich
    Stärken:
    °Breakdance
    ° Hip Hop
    °Geheimnisse behalten
    ° einen ignorieren ^^
    °Gute Menschen zu malen
    Schwächen:
    °an Partys nüchtern bleiben
    °einem hübschen Mädchen zu wiederstehen
    °Gute Tiere zeichnen
    °Kochen
    Vorlieben:
    °Party
    °freundliche,aber temperamtvolle hübsche Mädchen
    °gute Kumpel
    °manchmal lesen
    Abneigungen:
    °Zicken
    °seine Exfreundin,die ihn ein wenig stalkt
    °Brillenschlangen
    °Ordnung
    Vergangenheit: Meinen Vater hatte ich nie kennengelernt.Er brannte mit einer Russin durch,als meine Mutter mit mir und meiner Zwillingsschwester schwanger war.Meine Mutter verkraftete dies nicht und trank eine Zeit lang.In der Schule war ich schon immer sehr beliebt gewesen.Meine Schwester hingegen nicht.
    Aussehen: Ich habe dunkelbraune Strubbelhaare.Und grüne Augen.Oder wie meine Mutter immer sagte 'moosgrün'.Ich bin ganz gut gebaut,da ich einmal pro Woche normal ins Fitnessstudio ging.Ich habe ein kleines Tattoo an der Brust,für meine Mutter.


    Anmeldung:

    Name(+Nachname):Mareike Werter
    Spitzname:Reike,Meike
    Alter:18
    Größe:1,55m
    Geschlecht:weiblich
    Warum bist du hier?Ich liebe die Musik,tanze aber auch Ballett und mit meinem Zwillingsbruder Tobias auch Clip Dancing
    Charakter:(mehrer Seatze)Ich bin eigentlich sehr schweigsam.Aber nett und höflich.Ich rede nicht viel,weil ich immer Angst habe,jemanden zu nerven
    Stärken: reichen Stickpunkte(mindst.4)
    °Tanzen
    °Kochen
    °Englisch
    °Kunst
    Schwächen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    °Mathe
    °viel zu reden
    °Basteln
    °Tagebuch zu führen
    Vorlieben:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    °Ballet
    °Clip Dancing
    °lieber eine wahre Freundin,als tausend falsche
    °Spagetthi

    Abneigungen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    °Falsche Freunde
    °Kinderquatsch
    °Heulende Kinder
    °zerrissene Klamotten

    Vergangenheit: (mehrere Saetze)Meinen Vater hatte ich nie kennengelernt.Er brannte mit einer Russin durch,als meine Mutter mit mir und meinem Zwillingsbruder schwanger war.Meine Mutter verkraftete dies nicht und begann zu trinken.Ich litt ziemlich darunter,deshalb bin ich auch das graue Mäusschen,oder das Mauerblümchen geworden.
    Aussehen: (mehrere Saetze) Ich habe lange,dunkelbraune Korkenzieherlocken und braune Augen.Ich bin schlank,aber habe eigentlich noch normalen Körperbau.Ich bin eher blasshäutig.
     
  10. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Weibchen : 2
    Maennchen :2


    Noch eine Anmeldung und ich starte das RS !
     
  11. SBAMM

    SBAMM Neues Mitglied

    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Nelyo Oxford

    Spitzname: Neyl

    Alter: 18 Jahre

    Größe: 1.87 m

    Geschlecht: Männlein

    Warum bist du hier? Nelyo hat nicht gerade die beste Vergangenheit. Nach dem plötzlichen tod seiner Mutter war sein Vater mit ihm überfordert und schickte ihn hierhin.

    Charakter:(mehrer Seatze) Nelyo ist ein aufmerksamer Junge der sich gut in andere hineinversetzten kann.
    Machmal kann er auch auf macho machen ist eigentlich nicht so seine Art. Er liebt es zu tanzen den dann fühlt er sich frei.
    Wenn Nelyo schlecht gelaunt ist, kann er schonmal richtig zickig rüberkommen.

    Stärken: reichen Stickpunkte(mindst.4)
    • Tanzen
    • Gibt immer sein bestes
    • Sport
    • Man ihm vertrauen
    Schwächen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    • Kan machnmal ein Rebell sein
    • Ist nicht gerne alleine
    • Er verzeiht fast jedem und alles
    • Kann schlecht Nein sagen
    Vorlieben:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    • Partys
    • Sport
    • Tanzen
    • Musik
    Abneigungen:reichen Stickpunkte(mindst.4)
    • Zicken
    • Schule
    • Freaks
    • Brillen
    Vergangenheit: (mehrere Saetze) Vor 2 Jahren starb Nelyos Mum plötzlich an Herzversagen. Da brach für ihn eine Welt zusammen.
    Mit seinem Vater hatte er kein gutes Verhältniss. Der Vater war volkommen überfordet mit Nelyo den er tat nichts was der Vater wollte.
    Öfters wurde er dafür geschlagen oder aus dem Haus geschossen. Bis der Vater ihn hierhin gebracht hatte,

    Aussehen: (mehrere Saetze) Nelyo ist braungebrannt und zimlich bemuskelt. Er hat kurze schwarze Haare und dazu Grüne Augen.
     
  12. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Ariana

    Mein Vater fuhr mit seinem Land Rover die Strasse entlang. Ich hatte das Fenster offen und der warme Wind des Suedens liess meine roten Haare wild durcheinander tanzen. Ja , Tanzen. Es war mein Leben und deswegen bin ich jetzt hier an der Akademy of Talents. Mein Dad hielt an, ich drueckte ihm einen leichten Kuss auf die Wange und stieg aus dem Auto. " Viel Spass, mein Schatz, wir sehen uns in den Ferien", rief er mir noch zu.
    Ich nickte ihm zu und er fuhr davon. Okay, ich korrigiere mich, es war eher eine Schule a la Modern. Das Gebauede sah sehr exklusiv und sauber aus. Mit den roten Backsteinen wirkte alles noch pompoeser. Seufzend legte ich mir meine schwarze Puma Tasche auf die Schultern.Meine Koffer und mein ganzes Zeugs waren bereits hier. Wir haben sie vor einer Woche hierher gebracht.
    Ich stieg die paar Treppen zum Schuleingang hinauf und hielt nach dem Schild 'Sekretariat' ausschau. Der Flur des Schulgebauedes war leer,kein wunder wir hatten ja auch Samstag. Ich sah mich nicht weiter um, dafuer hatte ich noch spaeter Zeit.
    Ich oeffnete die schwarze tuer mit der Aufschrift 'Sekretariat'. Eine gut genaehrte Frau stand am Tresen und winkte mich zu ihr.
    "Hallo, du musst eine der neuen sein nicht wahr?", fragte sie mich und sah mich ueber ihr goldene Brille hinweg an. *Die spricht ja wie meine Grosstante Tassy* Der Gedanke liess mich schmunzeln. Ich gab ihr alle Informationen die sie haben wollte, auch wenn ich keine Lust dazu hatte. Es war mein erster Tag und ich wollte wenigstens da einen guten Auftritt hinlegen...
     
  13. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Name(+Nachname): Elahe Courtney
    Spitzname: Noch keinen
    Alter: 17
    Größe: 1,70
    Geschlecht: weiblich
    Warum bist du hier?: Sie liebt das Tanzen, das Singen und hat viel gutes von dieser schule gehört und da sie ehe eine veränderung brauchte, stand der Entschluss schnell, hier her zu gehen
    Charakter: Elahe ist ein sehr eigener Mensch, sie lacht viel und gerne, ist eigentlich freundlich, wenn ihr aber jemand gehörig gegen den STrich geht, neigt sie zu Ignoranz und sagt demjenigen ihre Meinung. Wenn sie jemanden mag, ist sie offen und ehrlich zu dem jenigen, sofern dieser es zu ihr ist.
    Stärken:
    + Tanzen
    + Singen
    + Humor
    + Offen
    + Ehrlich
    + sagt ihre Meinung (nicht zwingend positiv^^)
    Schwächen:
    - Ignoranz
    - sagt ihre Meinung
    - Kochen
    - direkt
    Vorlieben: Sie liebt Tiere, vor allen Dingen Pferde und gutes Essen. SElbst verständlich auch Süßkram. Ihre größte Vorliebe ist das Singen, weswegen sie schließlich hier ist. Allerdings macht sie auch gerne Sport. Und hat gerne ihren Spaß ...
    Abneigungen: Manche Personen hasst sie einfach, ihre Art, ihr Auftreten .. Drogen und Alkohol
    Vergangenheit: Eigentlich ist in ihrem Leben nicht viel Besonderes, nur eine Sache. Ihre Mutter war eine Drogensüchtige und vielleicht ist sie es noch. Elahe hat keinerlei Kontakt zu ihr. Dementsprechend ist sie Dorgen und Alk ziemlich abgeneigt und hasst Leute, die dies übermäßig oder überhaupt konsumieren.
    Aussehen: Sie ist schlank und ziemlich hübsch, hat lange, gelockte blonde Haare und stechend blaue Augen. Ihre Haut ist nicht blass allerdings ist sie auch nicht braun gebrannt. Außerdem hat sie einen gut tranierten Körper, wohl durch das viele hip hop tanzen. Außerdem zieren mehrere Tattoos ihren Körper.




    Anmeldung:

    Name(+Nachname): Mary Sue Cage
    Spitzname: Mary
    Alter: 17
    Größe: 1, 71
    Geschlecht: w
    Warum bist du hier? Manchmal braucht man eben eine Veränderung und da war gerade der richtige Zeitpunkt.
    Charakter: Sie war nicht immer so, wie sie jetzt ist, das hat wohl mit ihrer Vergangenheit zu tun. Früher war sie schüchterner und ging seltenst auf Leute zu. Jetzt ist sie vorlaut, sagt ihre Meinung und wird manchmal vielleicht zu frech. Aber so ist sie nun mal. Aber eigentlich ist sie ein netter Mensch.
    Stärken: Da sie hier angenommen wurde, gehört zu ihren Stärken auf jeden Fall das Tanzen, allerdings kein Balett, das ist ihr viel zu .. kitschig, sie bleibt bei Hip Hop oder Streetdance. Man kann es als Stärke ansehen, dass sie ihre Meinung sagt. Außerdem ist sie, bis auf ihre Vergangenheit, ehrlich, offen und geht auf Leute zu.
    Schwächen: Tja, wenn man es als Schwäche ansieht, ist sie eben vorlaut. Sie hasst Lügner, Machogehabe und Betrüger, diese straft sie gerne mit Ignoranz, meistens aber mit frechen Kommentaren.
    Vorlieben: Sie liebt Essen, Tiere und natürlich Tanzen. Sie mag Partys, Feiern und alles was dazu gehört. Sich betrinken war aber noch nie ihre Art.
    Abneigungen: Lügen, Machogehabe, Betrügen und all sowas hasst sie. Ebenso Sturzbetrunkene, Drogensüchtige ...
    Vergangenheit: Oh ja, die war ziemlich hart. Nur weiß Niemand davon. Klar, wohl jeder hat in ihrem Umfeld bemerkt, dass sie sich verändert hat, aber sie hat es niemandem erzählt.
    Aussehen: Mary ist ein ziemlich attraktives Mädchen und das weiß sie für sich einzusetzen. Sie hat lange, leicht wellige Braune Haare, die ihr bis zur Rückenmitte reichen und schokobraune Augen. Außerdem ist sie sportlich und dementsprechend schlank.
     
  14. SBAMM

    SBAMM Neues Mitglied

    Nelyo

    Mein Vater fuhr mich zu meiner neuen Schule. Er sagte das sei das beste für mich da Tanzen meine Leidenschaft war.
    Ein wirklich gutes verhältniss habe ich ja nicht gerade zu meinem Vater, denoch merkte ich das für ihn der Abschied schwieriger fällt als gedacht. Auf der ganzen fahr haben wir kein Wort miteinander gewechselt. Ich hörte lieber Musik.
    Nach wenigen Minuten sah ich mein neues Zuhause! Zimlich edel, war mein erster Gedanke.
    Sein Auto hielt an, ich stieg ohne ein Wort zusagen aus. Mein Vater blieb imAuto sitzen. Ich holte aus dem Kofferraum eine Koffer und gint ohne mich zu verabschieden in das Gebäude hinein.
    Da sah ich ein Mädchen die den eindruck machte auch gerade angekommen zu sein. Ich stellte mich an die Repzeption und stelle mein Gepäck ab.
     
  15. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Ariana

    Ich gab mir ganz viel Muehe der Frau am Tresen zu folgen, aber es hat mir garnichts gebracht, ich hatte keinen Schimmer was die Gute meinte.*Ja, wie meine gute alte Grosstante Tassy* Auch wenn sie plapperte wie ein Wasserfall schenkte ich ihr ein zustimmendes nicken.
    Sie gab mir einen Zettel mit meinem Stundenplan und meiner Zimmernummer. Das ich mir ein Zimmer mit jemanden teilen musste hatte mir garnicht gefallen... Als ich mich umdrehte bemerkte ich das ein kreaftig gebauter Kerl mit schwarzen Haaren im Zimmer stand. Ich hatte ihn garnicht bemerkt. Ich musterte ihn kurz und trat aus dem Zimmer...
     
  16. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Elahe
    Da saß ich also. In dem schönen Audi meines Dads auf dem Weg in die neue Schule. Vielleicht war es nicht die richtige Entscheidung, so weit weg von zu Hause, aber hey, es war zumindest einen Versuch wert. Ich war in Gedanken versunken, als mein Vater vor dem riesigen Gebäude hielt. Erst als er seine Tür zu schlug, bemerkte ich, dass wir da waren. Ich stieg aus und nahm meine Koffer entgegen, ehe ich ihm um den Hals fiel und ihm einen Kuss auf die Wange drückte. "Viel Spaß, Schatz.", rief er mir noch zu, als ich ihm bereits meinen Rücken zugekehrt hatte. "Ja, werde ich hoffentlich haben.", erwiderte ich lächelnd und legte mir die lockigen Haare über eine Schulter, bevor ich mit den Koffern das Gebäude betrat.
     
  17. SBAMM

    SBAMM Neues Mitglied

    Nelyo

    Ich beobachtete das Gespräch vor mir. Als Sie fertig war drehte sie sich um und schaute zu mir rüber. Ich lächelte kurz und schon trat sie aus dem Zimmer. Ich ging zu der Frau die am Sekretariant arbeitet. Sie begrüsste mich und fing mir soweit alles an zu erklären.
    Sie gab mir mehrere Zettel und Blätter und sagte mir die Zimmernummer. 26! das sollte ich mir merken können. Ich drehte mich um holte meine Koffer und machte mich auf die suche nach dem Zimmer. Kurz schaute ich noch raus. Es schien das noch mehrere ankommen.
     
  18. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Nathaniel
    Schweigend saß ich auf dem Beifahrersitz des Geländewagens mit den getönten Scheiben. Immer wieder sah ich herüber zu meinem Vater, mit einer Mischung aus Angst und Verachtung. Er steckte wie üblich in seinem Anzug, mit der feinen, schwarzen Kawatte. Gesprochen hatten wir die ganze Fahrt über kein Wort. Und auch wenn es wohl ein unerträgliches Schweigen war, was wohl niemand lange ausgehalten hätte, war es mir tausend mal lieber, als die schon fast schmerzend raue Stimme in meinen Ohren zu höhren. Ich sah auf, als wir die Auffahrt des Internats herauffuhren und auch wenn ich es verabscheute, hier her zu müssen, so war wohl alles tausendmal besser, als in der Villa meines Vaters zu sein, tagsüber in der Schule, ein vermeintlich normaler Nachmittag, bis er Abends nach Hause kam. Ich unterbrach meinen Gedanken und starrte angestrengt auf das moderne Gebäude, vor dem noch einige Autos standen, anscheinend auch Neuankömmlinge oder die, die nach den Ferien nun zurückkehrten. Ich schnallte mich sogleich ab und riss die Tür auf, sobald der Wagen auch nur annähernd stand. Mein Vater machte nicht die Anstalten auszusteigen, so ging ich zum Kofferraum und nahm meine beiden Reisetaschen heraus. Sobald die Klappe zu war, brauste der teure Geländewagen vom Hof, ohne ein Wort der Verabschiedung. War mir gleich. Seufzend sah ich auf und ging dann los, in jeder Han eine Reisetasche.
     
  19. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Elahe
    Verachtend betrachtete die gr0ße Eingangstür, ehe ich mich irgendwie mit meinen Koffern hindurch zwängte und mich dann erst mal um sah. Alles wirkte groß und modern. Naja, ich sah mich nach dem Sektretariat um und ging dann langsam auf dieses zu.
     
  20. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    Ariana

    Ich warf meine Tasche auf den Boden.Die Worte auf dem Zettel waren wie Hieroglyphen fuer mich. Zimmer Nummer 25....las ich leise vor mich hin.Das Kleingedruckte war bestimmt nicht von Bedeutung.Ich hob meine Tasche an und warf meine glatten Haare zurueck. Ich ging Richtung Schuleingang. Ich hatte meinen Kopf gesenkt und versuchte mit aller Muehe die Blaetter zu studieren. Ein Maedchen trat aus der Tuer. Ich blickte sie kurz an und ging gereizt an ihr vorbei. * Bloeder Plan*... Ich trat aus dem Gebaeude und der Wind fegte mir die Zettel aus der Hand.* Super, auch das noch*
    "Toller erster Tag", murmelte ich.
     

Diese Seite empfehlen