[RS] A New Life.

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Sculls, 23 Sep. 2012.

  1. Sculls

    Sculls Neues Mitglied

    [RS] A New Life.

    "Es ist Frühling. Der lange, kalte Winter ist endlich vorbei und die Welt erwacht wieder aus ihrem tiefen Schlaf. Die Sonne fängt an zu wärmen und die Welt strahlt vor neuem Leben - aber nicht alles ist, wie es scheint. Noch in der selben Nacht schlägt ein Meteorit mit unglaublicher Geschwindigkeit ein. Ohne Vorwarnung und ohne irgendeine Möglichkeit der Flucht. Der Vorort wird in Stücke gerissen, dem Erdboden gleichgemacht.
    Von den 1 800 Einwohnern überleben weniger als die Hälfte."

    In dieser Nacht veränderte sich euer Leben. Ihr wurdet von euren Freunden und Familien getrennt, vielleicht sogar selbst stark verletzt. Die nächsten vier Tage entwickeln sich zu den schlimmsten 96 Stunden eures Lebens. ihr versucht vergeblich nach eurer Familie zu suchen, euren Freunden - doch ihr findet sie nicht. Viele von euch verlieren alles. Manche haben das Glück, noch jemanden aus der Familie oder einen Freund zu finden, doch die Meisten gehen leer aus. Nach 48 Stunden wird die Stadt aus der am Anfang eingerichteten Quarantäne entlassen und euch wird gesagt es sei alles Gut. Oder doch nicht? Wie es der Zufall will werdet ihr in kleine Stadt außerhalb von Sacramento, Kalifornien gebracht, die vor mehreren Jahrzehnten dasselbe wie eure kleine Stadt durchgemacht hat. Diese Stadt heißt Bolinas und eröffnet euch die Möglichkeit ein neues Leben anzufangen.
    Die Meisten von euch sind zwischen 16-18 Jahren alt und werden, wenn sie keine Eltern mehr haben, in Pflegefamilien auf den Bolinas gegeben. Manche von euch, sie älter sind oder noch Eltern haben, kommen in provisorischen Wohnungen unter, bis sie einen Job gefunden haben und sich selbst über Wasser halten können.

    Nach einiger Zeit fangt ihr an, Veränderungen an euch selbst zu spüren. Eure Emotionen spielen verrückt und euer Körper gehorcht euch nicht mehr ganz. Einigen von euch wird es mehr Probleme bereiten als andere, einige werden es schneller verstehen als Andere. Sei es durch Zufall oder durch Gefühlsausbrüchen, euch allen passiert dasselbe: ihr Verändert euch, ihr seid Besonders. Ihr habt Kräfte die andere nicht haben. Das kann alles sein, vom Gedankenlesen hin zum bewegen von Dingen durch bloße Gedanken. Bedenkt aber, dass es Kraft kostet und dass ihr Anfangs nicht so stark seid, wie ihr es gerne wärt.
    ______________________________​

    REGELN:
    - Ihr solltet zwischen 16-20 sein, aber nicht älter
    - Keiner besitzt alle Macht der Welt!
    - Keiner von euch hat noch seine ganze Familie bedenkt,
    dass es ein Unfall war bei dem gestorben sind
    - Hebt euch die Liebe bis zur 4ten Seite auf
    - Kein Powerplay über 3 Seiten!
    - Keiner bringt keinen ohne dessen Einverständnis um
    - Seid originell, kopiert nicht die Kräfte der Anderen!
    - 2 Kräfte max.!!
    - Habt Spaß :)
    ______________________________​

    Formular:

    Name:
    Alter:
    Geschlecht:
    Aussehen:
    Charakter:
    Geschichte:
    Besonderheit/Kraft:
    Sonstiges:


    VIEL SPAß!!!
    Ich geb euch dann den Startschuss!!
     
  2. Sculls

    Sculls Neues Mitglied

    Formular:


    Name: Ethan Cloud
    Alter: 18
    Geschlecht: m
    Aussehen: hellbraunes, kurzes Haar, dunkelblaue Augen, die ans Meer erinnern, gut gebaut aber nicht übertrieben muskulös, 1,83m groß, leicht gebräunte Haut
    Charakter: Ethan ist ein eher ruhiger, kontrollierter Typ, der auch ab und zu Spaß versteht und spontan sein kann, es aber nicht witzig findet, wenn man seine Freunde/Familie belästigt. Er ist hilfsbereit und charmant und hört gut zu. Ethan ist eher ein Einzelgänger, beschützt und sorgt jedoch für die wenigen Freunde die er hat
    Geschichte: Ethan's Vater starb als er sieben war und seine jüngere Schwester, Kathy, fast sechs war. Danach zog seine Mutter die Beiden mithilfe ihrer eigenen Mutter groß. Beide, seine Mutter und seine Großmutter, wurden bei dem Unfall verschüttet und kamen ums Leben. Als er dann auf der Fahrt nach Bolinas war, fand er heraus, dass auch seine jüngere Schwester nicht mehr am Leben ist.
    Besonderheit/Kraft: Kann die Gefühle der anderen beeinflussen und so heftige Gefühle beruhigen oder hervorrufen.
    Sonstiges: Da Ethan bereits 18 ist, kam er in einer kleinen Wohnung unter, vor dessen Tür er einen Kater fand, der jetzt bei ihm wohnt.
     
  3. NorwegeerStar

    NorwegeerStar Nashorn

    Formular:

    Name: Madison Luanne Kinney
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Maddy hat mittlebraunes, etwa Brustlanges Haar, dass immer leicht gelockt ist und so immer ein wenig wild aussah. Sie ist nicht all zu groß, immer leicht gebräunt und hatte eigentlich immer ein freundliches Lächeln auf den Lippen. Sie hat keine scharfen Gesichtszüge, hat eher noch etwas von einem Kind und einen verträumten Ausdruck. Nicht jedem wird auffallen, was an ihr nicht stimmt, aber wenn man Maddy ansieht, hat man immer das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. Derzeit sieht sie zudem noch etwas ramponiert aus, ein tiefer Kratzer über die rechte Wange, einige Schürfwunden und ihre gesamte rechte Körperhälfte ist reichlich lädiert.
    Charakter: Wie sollte ein Mädchen, dass grade ihre ganze Familie verloren hatte, schon sein? Sie ist sehr introvertiert, fühlte sich schon immer Anders, doch seit einiger Zeit scheint sie sich immer mehr in ihre Gedankenwelt zu flüchten und wird von ihren Emotionen bestimmt. Hat sie einen guten Tag, wird sie sich alle Mühe geben niemanden zu stören, an einem schlechten sollte man ihr lieber aus dem Weg gehen.
    Geschichte: Als Einzelkind hatte Madison nur ihre Eltern, die samt ihrem kleinen Freundeskreis nun aber nicht mehr sind. Während des Meteoriteneinschlags war sie mit ihren Freunden campen, sie wollten den Frühlingsanfang wie jedes Jahr gebührend feiern – niemand hätte ahnen können, dass dies das Todesurteil für fast alle war.
    Besonderheit/Kraft: Wenn sich Maddy etwas bildlich vorstellt, wird dieses. für alle, sichtbar – dies ist nur ein Trugbild, doch auch Feuer das an deinen Beinen leckt und dein Nervensystem verrückt spielen lässt, kann weh tun..
    Sonstiges: Sie wohnt bei einer wirklich netten Familie, die selbst zwei Kinder haben, in einem hübschen Haus nahe der Küste.
     
  4. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Formular:


    Name: Chloé Preston
    Alter: 16 Jahre
    Geschlecht: w
    Aussehen: Chloé ist mit 1,54m eine kleine Persönlichkeit. Sie hat dunkelrote grobe Locken, die ihr weit über die Schultern bis kurz vor ihrem Steiß reichen. Ihre Statur ist nicht ganz so weiblich, hat eine -für sie- kleinere Oberweite und einen 'kompakten' Po. Sie ist zierlich was zu ihrer Große gut passt und hat -passend zu ihrer Haarfarbe- grüne Augen, die an ihrem Rand schwarz enden. Ihr Mund ist leicht rosa-farben und hat einen sinnlichen Schwung. Was ebenfalls noch an ihr auffällt, zumindest im Sommer, sind ihre leichten Sommersprossen, die ihre Wangen bedecken.
    Charakter: Chloé hatte eigentlich wenig Probleme mit Gleichaltrigen gehabt. Sie hatte auch schließlich nicht viel dazu beigetragen sich überhaupt mit Gleichaltrigen zu beschäftigen. Hier zu trug auch ihr großer Bruder, Ryan, bei. In seinem Schatten zu stehen hatte natürlich nie positive Seiten für sie gehabt. So hatte sie es bevorzugt im Schatten zu bleiben und sich im Hintergrund abzusondern. Es fällt ihr jetzt sogar noch schwerer ihren Mund auf zu machen.
    Geschichte: Als der Meteorit einschlug, befand sie sich wie jeden Abend mit ihrer Familie bei einem der vielen berühmten Video-Abenden. Alles ging sehr schnell und sie hat kaum bis wenige Erinnerungen daran. Das einzige was sie wusste, war das Feuer. Die Gasleitungen waren auseinander gerissen worden und Feuer war ausgebrochen. In ihrer ganzen Straße. Sie hatte nicht viel nachdenken können und war ihrem Instinkt gefolgt. Zuerst hatte sie sich von Schutt befreit und war so schnell gerannt wie sie nur konnte. Überall drangen Hilfe-Rufe an ihr Ohr und das Chaos wütete. Sie drehte sich zu ihrem zerstörten Haus herum und ihr stockte der Atem. Das einzige was sie hörte waren die Schreie ihres kleineren Bruders, Ben, er war gerade erst 1 1/2 Jahre alt. Wie sie es geschafft hatte ihn zu retten weiß sie nicht mehr. Doch sie hatte ihn gerettet. Der Einzige ihrer Familie. Ben. Als die beiden in eine Pflegefamilie kamen, mussten sie sich glücklicher Weise, nicht von einander trennen.
    Besonderheit/Kraft: Ihre Träume sagen ihr die Zukunft voraus. Manchmal ist es unbedeutend, aber es könnte gewaltig sein.
    Sonstiges: Sie weiß nicht ob ihr größerer Bruder, Ryan, überlebt hat oder nicht.
     

Diese Seite empfehlen