[Rollenspiel] Drones

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Hummingbird, 4 Juni 2012.

  1. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Drones.

    Dein Atem zeichnet sich in der kalten Luft als verwaschener warmer Rauch ab. Dein Herz hämmert schmerzhaft in deiner Kehle. Während still das Blut langsam deinen kleinen Finger hinab gleitet und als kleine Tropfen auf den feuchten Kellerboden tropft. Immer wenn das alte Waschbecken seinen monotonen Tropfen hinab schickt zuckst zu zusammen. Du musst den Mund öffnen um an genügend Sauerstoff zu kommen und bemerkst das du zitterst. Die Angst legt sich wie eine kalte Decke um deine Schultern und will dich nicht mehr frei geben. Schritte. Du zitterst heftiger und schließt deine Augen in der Hoffnung so ginge alles vorbei. Ein Schrei gellt durch die Luft. Schweigen. Paranoia? Ganz sicherlich.

    Regeln/Informationen
    x es gelten die Mythen von der/des Serie/Buch VampireDiaries
    x nicht mehr als 4 Charaktere
    x keine Bilder
    x bitte min. 14 Jahre alt sein - als User
    x ein gewisses Niveau des Schreibens bei behalten
    x keine Morde, außer es wird abgesprochen
    x keine Romancen vor 4 Seiten - außer vorher abgesprochen
    x es spielt in Georgia - die Stadt heißt Saint Honore, USA
    x ihr besucht alle die 12 Klasse
    x gewisse 'Stellen' werden umschrieben
    x kein übertriebenes Powerplay - als übertrieben gilt: über 5 Seiten
    x ich werde immer über meine Beiträge schreiben: Uhrzeit, Tag, Datum
    x nicht zu viele Vampire/Werwölfe/Hexen

    Formular
    Code:
    [center][font=georgia][b]Name + Nachname:[/b]
    [b]Alter:[/b]
    [b]Geschlecht:[/b]
    [b]Aussehen:[/b]
    [b]Biographie:[/b]
    [b]Spezies:[/b]
    [b]Sonstiges:[/b][/font][/center]
    
     
  2. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Name + Nachname: Nathanel James Cynster
    Alter: 158 Jahre - gibt sich als 17 aus
    Geschlecht: Männlich
    Aussehen: Nathanel hat rabenschwarzes Haar und dazu nicht ganz passende strahlende blaue Augen. Ein stabiler Bau und relativ groß. Ursprünglich stammt seine Familie aus England, doch das erkannt man nicht. Auch nicht an seinem Englisch. Er hat ein markantes männliches Gesicht. Nicht zu breit und auch nicht zu schmal. Er passt sich dem Style der heutigen Zeit perfekt an und fällt somit absolut nicht auf.
    Biographie: Nathanel oder auch Nate genannt, wurde im Jahre 1837 in Boston, USA geboren. Seine Familie gehörte zu den angesehen adligen Leuten. Sein Leben konnte nicht perfekter laufen bis er zum Militär berufen wurde. Ein hartes Jahr tat sich auf und brachte kaum Gutes für ihn. Nach einem harten Rückschlag, tat sich für ihn eine ganz neue Möglichkeit auf. Eine Möglichkeit, die ihm eine hübsche Frau brachte. Die er bis zum heutigen Tag bereute. Er hatte sich auf das Mädchen eingelassen, welches ihm den Fluch des Vampirs aufbürdete.
    Spezies: Vampir
    Sonstiges: //
     
  3. NorwegeerStar

    NorwegeerStar Nashorn

    Name + Nachname: Valerie Peers
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Valerie hat, was viele versuchen durch Sonnenstudio und Stunden langes 'in der Sonne brutzeln' zu erreichen, von Natur aus, so zu sagen in die Wiege gelegt bekommen; ihre Haut hat einen dunklen, fast goldfarbenen Teint, der das hellbraun bis dunkel blonde Haar noch ein bisschen heller erscheinen lässt. Inmitten den weichen, fast kindlichen Gesichts, sitzen ein paar hellbraune Augen, die dir bis in die Seele schauen zu können, und dessen äußerer Kranz von leichten Goldsprenkeln übersät ist. Sie hat leicht geschwungene Lippen auf denen fast immer ein Lächeln liegt, dass die perfekten Zähne zum Vorschein bringt. Valerie ist schon immer von schmaler Statur gewesen, in den letzten Jahren sind bloß ein paar Rundungen an den richtigen Stellen dazu gekommen. Das einzige, was sie selbst an sich stört, ist ihre geringe Körpergröße, mit 1,62 ist sie nun wirklich nicht winzig, aber sie wäre lieber ein paar Zentimeter größer.
    Biographie: Valeries Ursprung ist in Lateinamerika, ihre Mutter ist gebürtige Kubanerin und lernte ihren heutigen Mann, Valeries Vater, in einem Urlaub kennen und zog keine vier Monate später nach Amerika. Sie selbst ist Einzelkind, wohnt mit ihren Eltern in einem der wunderschönen, viktorianischen Häuser von Saint Honore, unweit der Schule und ihrem Freundeskreis. Valeria war schon immer aufgeschlossen, hatte keine Probleme damit Kontakte zu knüpfen und tat und tut dies auch gerne.
    Spezies: Mensch
    Sonstiges:
    //
     
  4. Waiting

    Waiting Hufpflegerin

    Name + Nachname: Alysha Brown
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: Alysha ist schlank und knappe 1,70 m. Ihre langen blonden Haare sind zwar gefärbt, aber ihr gefällt es so. Die eislbauen Augen erscheinen gefühlskalt. Alyshas Lieblingsfarbe ist schwarz. Wie man gut an ihrer Kleidungswahl erkennen kann.
    Biographie: Alysha ist in Saint Honore geboren und lebt dort mit ihrer Mutter, ihrem Vater, ihrem kleinen Bruder und ihrer Bulldogge Spanki. Sie ist freundlich und gerne mit ihren Freunden unterwegs.
    Spezies: Mensch
    Sonstiges:
     
  5. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

     
  6. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Name + Nachname: Michelle ( Mimi) McConner
    Alter: 16 Jahre (bald 17)
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen:Michelle hat lange schockobraune Haare,welche ihr zierlcihes Gesicht umrahmen mit sanften Korkenzieherlocken. Naja wenn sie sich die Haare nicht glättet. Sie hat Angst das die anderen dies für ungewohnt empfinden und es als ,schelcht Aussehnden' kritisieren. Naja. Ihre sanften eisblauen Augen verleiehn dem ganzen etwas magisches..Ihre zierlich,sanfte Statue verleiht ihr etwas das Kindliche,jedoch hat sie auch weibliche Rundungen,davon nciht zu wenig. Bei ihr kann ein Mann ganz und gar den Beschützerinstinkt heraus lassen. Sie ist realtiv blass,bemüht sich jeden Somemr sich braun zu kriegen doch bekommt es einfach nicht hin,was sie etwas kränkt,da die meisten Jungs eher auf Braungebrannte Mädels stehen..Naja die Jungs eben auf die sie steht..
    Biographie: Michelle lebt schon immer in dieser Belebten Stadt,ihre Eltern auch,reicht weit zurück. Sonderlich viel weiß sie nicht über ihre Eltern da diese verstarben als sie noch klein war,somit kam sie zu ihre Tante und dem Onkel,jedoch gaben diese dann irgendwann Michelle einfach ab. Ihren kleinen Bruder,welcher nun gerade mal 7 ist,nahmen sie jedoch weiterhin auf. Die Folge war das sie von ihrem Bruder getrennt ist und nun bei einer Pflegefamilie mit großem und kleinerem ,Pflegebruder' unterkam.
    Spezies: Mensch
    Sonstiges://


    Name + Nachname: Titulus (Titu,Titus) Donovan
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: Titu sieht ...ziemlich außergewöhnlich aus wenn man es so sagen darf. Braungebrannt,groß muskulös.. Alles gut.Nicht waht? Er hat blonde Haare,die Soitzen werden von Natur aus heller. Die Haare sind kurz gestutzt,jedoch nicht zuviel. Seien Schockobraunen,glänzenden Augen,welche leichte grüne Zweige verraten, verraten nicht viel.. Außer das er kalt und abweisend ist,jedoch nicht zu allen.
    Biographie: Titu war schon immer verschlossen was seine Eltern darauf bewegt hat ihn zum Pyschologen zus chciken,doch dort verriet er auch nichts. Er war schon immer sportlich,hat sich sehr angagiert.. Jedoch schwieg er,viel zu viel. Sonderlich viele Freundinnen hatte er noch nicht ganz,ehrlich gesgat nur zweie. Was ihn jedoch auch kalt lässt,er zeigt kaum Gefühle udn wenn nicht im übertrieben Maße. Mit seienr kleinen Gruppe hängt er meist ab,welche ihn auch mal auf gute Lauen bringne ihn zum Lächeln bringen,was auch eher selten ist.. Wenn das Tier in ihm jedoch auflodert ist er völligst in seiner Rolle...
    Spezies: Werwolf
    Sonstiges://
     
  7. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    -.START.-

    - 05. Juni | Dienstag | 8.20 -
     
  8. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    Stumm blickte ich mich um,mal wieder beim Arzt hockend. Jap. Mein Vater war betrunken gefahren vor einigen Tagen,ich war mit im Auto,folge wir hatten einen Unfall und ich das beim gebrochen.. Humpelte damit gestern schon nicht durch die Schule,aber nach dem Arzt sollte ich dort wieder auftauchen,was ich nicht sonderlich toll fand.. Überall wurd eman ausgelacht,zumindestens an unserer Schule,unterstützt nicht wirklich. Kiener Half dir,oder eher mir. Und das Cheerleader-Trianing fiehl dann heute wohl auch aus.. Stumm sah ich mich um,ehe ich aufgerufen wurde.. Sie machten mir einen neuen Gips,was etwas dauerte. Eigentlich htte ich heute nicht hier her kommen brauchen,doch irgendwie hatte ich es ind er Nacht geschafft mir das ganze etwas zu verdrehen... Was hieß Schmerzen. Zudem kam noch die Wunde an der Stirn. Doch meine Pflegemutter überreden weiter Zuahuse bleiben zu können war nicht drin gewesen.
     
  9. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nate
    Jemand fuhr mir durch die Haare und küsste meine Stirn. Ich machte meine Augen auf und schaute meine Schwester verwirrt an. ''Was ist denn?'' ,murmelte ich und richtete mich auf. ''Ich verstehe dich nicht, Bruder. Warum möchtest du nicht mit mir jagen gehen?'' - ''Ich bevorzuge aber kein Menschenblut und das weißt du.'' - ''Ich verstehe dich nicht.'' - ''Ich dich auch nicht.'' Währenddessen stand ich auf und zog mir ein Sweatshirt an. Dann lief ich nach unten und widmete mich der Post, die auf dem Tisch lag. ''Du gehst in die Schule?'' - ''Ja und du gefälligst auf die Uni.'' ,zischte ich leise und hob ihr die zugestehenden Briefe hin. Dann lief ich in unser großes Wohnzimmer und machte mich dort auf dem Sofa breit. ''Bitte hör auf mich zu nerven.'' ,flüsterte ich als sie ihren Mund öffnete. Stille. ''Geht doch.'' Ein kurzes Schmunzeln ließ meine Lippen bewegen und verging dennoch zu gleich wieder.
     
  10. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    Soo.. Neues Schuljahr,gut schon seit gestern.. Aber die Lehrer wussten ja bescheid. Ich stand auf,als alles fertig war und nahm die Krücken wieder an mich,schnappte meine Tasche und legte sie mir um die Schultern. Ich humpelte aus dem großen Gebäude was sich Krnakenhaus nannte und sah Richtugn Park,wo ich durch müsste dann in die Schule. Vater oder Mutter die mich hinfuhren? Ne beide an der Abreit,so machte ich mich auf den Weg..
     
  11. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nate
    Nachdem ich mich mit einer Dusche erfrischt hatte, zog ich mich nun für die Schule an. Danach nahm ich meinen Rucksack und mein Handy von Boden und Bett auf. Als ich soweit war schnappte ich mir Schlüssel und meine Schwester, die sich weigerte zu ihrem ersten Kurs zu gehen. Wir fuhren zuerst zu der Universität, welche meine Schwester ab diesem Jahr besuchen würde. Nur wenn ich sie jeden Tag einen Grund dafür von mir hörte verstand sich. Als ich sie dann endlich los war, fuhr ich Richtung Schule. Verwundert sah ich Michelle aus meiner Stufe mit Krücke und Gibs auf den Park zu steuern. Ich hielt an und stieg aus. ''Michelle?'' ,fragte ich als ich nur einige Meter von ihr weg stand.
     
  12. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    Stumm blickte ich auf. Auch das noch.. ,,Was ist?'',fragte ich eher etwas kalt,nach dem letzten Streit,als er mich als Schla.mpre bezeichnet hatte war ich ganz fertig mit ihm.. Hat mir auch gereicht.. Ständige reden hinter meinen Rücken was für eine .. ich doch wäre.. Und und und. Leise seufze ich und schüttelte den Kopf...
     
  13. NorwegeerStar

    NorwegeerStar Nashorn

    Valeria

    Mist, schon wieder verschlafen und das am zweiten Schultag des neuen Jahres. Mist mist mist!
    Fluchend eilte ich ins Bad, versuchte meine Haare zu bändigen, machte schließlich einen lockeren Dutt, aus dem die Hälfte ja doch wieder raus fallen würde, zog mir ein Top und eine Strickjacke darüber, die Jeans zog ich an, während ich schon die Treppe nach unten stürzte. Meine Tasche stand noch im Flur, sodass ich eigentlich nur noch in meine Schuhe und-- "Val', Val' bist du schon wieder zu spät?" hörte ich die amüsierte Stimme meiner Mutter, die vermutlich im Wohnzimmer stand und bügelte. Jaja, anstatt mich mal zu wecken! "..du mich auch. Bis nachher, Mom." und damit stürzte ich schließlich aus dem Haus, beeilte mich doch noch pünktlich zu kommen und hatte es - zum Glück - ja auch gar nicht weit. Aus der Entfernung sah ich, dass ich gar nicht die letzte war, die in die Schule kam und verlangsamte meinen Schritt, atemte tief ein und aus.
     
  14. Waiting

    Waiting Hufpflegerin

    Alysha

    Mit der Tasche auf der Schulter ging ich die letzten Meter zur Schule. "Schule. Wie es mich schon wieder nervt.", redete ich in Gedanken mit mir. Einige neue Schüler waren hier unterwegs, und die alten, typischen Grüppchen die sich immer bilden. Die Coolen, die Freaks, die Cheerleader und dann noch die Normalos. Ich war froh, zu den Normalos zu gehören. Lächelnd begrüßte ich einige Freunde.
     
  15. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nate
    ''Kann ich dich mit nehmen... das bin ich dir schuldig.'' ,meinte ich und blickte etwas betreten zu Boden. Vielleicht hätte ich einfach weiter fahren sollen. Es sah für mich schließlich nicht gerade aus, als ob sie meine Hilfe annehmen würde. Nicht seit meiner letzten 'Ansprache'. Ich bereute das alles, aber würde es etwas bringe sie nun auch noch darauf an zu sprechen. Sicherlich nicht.
     
  16. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    ,,Geht auch so..'',meinte ich stur,ließ mir den Schmerz der Blasen an meinen Händen noch garnicht anmerken,einfach weil es ihn auch nciht zu interessieren hatte. ,,Die Schlam.pe muss weiter,entschdulige.'',zischte ich als ich vor ihm stand und humpelte samt Krücken den Weg entlang weiter...
     
  17. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nate
    Ich seufzte leise und versuchte mir nicht einzureden wir absolut nervtötend manche Charaktere sein könnten. Sie war anders als meine Schwester und meine Schwester war grauenhaft nervig. Ich ging ihr nach. ''Soll ich darauf warten, das du zusammenbrichst?''
     
  18. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    ,,Selbst dann würde ich mich wahrscheinlich rigendwie wehren.'',murmelte ich und sah kurz über die Schultern hinweg zu ihm,ehe ich stehen blieb. ,,Denkst du das dann wieder bei uns alles Friede-Freude-Eierkuchen ist!? Was willst du damit erreichen? Das wir uns vertragen?'',fragte ich und sah ihn eindringlich an,fixierte ihn. Nichtamsl entschuldigt hatte er sich...
     
  19. Hummingbird

    Hummingbird 19/02/2014

    Nate
    ''Es steht nicht wirklich in meinem Sinn mich mit dir zu vertragen. Ich wollte nur meine Hilfe anbieten, da du so aussiehst als könntest du sie dringend benötigen.'' ,sagte ich nun kalt und verschränkte die Arme vor meiner Brust. ''Aber du scheinst ja lieber zu Fuß zu gehen wollen.'' ,meinte ich dann, bevor ich mich umkehrte und zurück zu meinem Wagen wollte.
     
  20. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Michelle
    ,,Deine Hilfe brauch ich nicht.'',murmelte ich. Doch und wie ich sie brauchte. Seufzend blickte ich ihm nach,ehe auch ich wieder umdrehte und weiter humeplte..
     

Diese Seite empfehlen