Revolution

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Sevannie, 19 Mai 2012.

  1. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Revolution
    Hab einige Inhalte von 1-2 Rs' aufgegriffen... :)

    Beängstigend? Mehr als das! Er war ein … Monster. Dies nur in meinen Gedanken.. In diesen kleinen Bildern und kleinen Träumen. Nachts ruhig zu schlafen.. Es schien unmöglich. In einer Welt waren wir angelangt in der es kein entkommen vor irgendetwas gab. Männer vergewa.ltigten Frauen einfach so,weil sie ihren Spaß wollten,machten sie zur Haus Nu.tte. Und andere hingegen brachten sich nur ziellos um. Und ich suchte mir IHN unter all den aus. Unter all diesen. Warum musste ich mich gerade in ihn verlieben? Ich verstand es nicht,aber es sollte so sein. Respekt vor Frauen? Hatte hier kein Mensch mehr,kein männlicher. Ich dachte mit ihm zusammen könnte ich alles regeln,wie er es mir versprochen hat. Nein nun konnte ich mehr oder minder in die Zukunft sehen es zappten Bilder durch meine Gedanken so klar und hell,als wären sie Realität. Es meinte es wäre normal,fand ich nicht. Ich kam mir manchmal vor wie in die Schöne und das Biest. Nur das ich durch diese zahlreichen nicht mehr schön war,im Gegenteil ich fand mir widerwärtig. Und nun ratet wem ich das zu verdanken hatte. Nein nicht ihm,der ganzen Menschheit,die männlich war.

    Ach ja.. Ich bin Giulia Dupont,gestern siebzehn geworden und finde mich einfach nur schrecklich. Und diese Welt. Zudem bin ich laut meiner Mutter eine Magierin da ich in die Zukunft sehen kann. Früher drückte ich es aus mit Bildern die ich malte,heute waren es diese Bilder in meinem Kopf. Ich verfiel in starre und babbelte irgendetwas vor mich her. Komisch, nicht wahr? Find' ich auch! Nun ja.. Und nun.. Hmm. Achso.. Er.. ist Devraj Adison. Ein wunderschöner braun gebräunter Mann,nicht zu wenig Muskeln. Entschuldigt,ich schweife ab. Aber nein. Er ist wirklich mehr als gut anzuschauen. Und ich habe mich in ihn verliebt. Genaueres zu ihm später. …

    Nun ja. Befanden tat ich mit gerade in einem noch recht guten Hotel. Die meisten Häuser waren eingefallen oder einfach nur verbrannt.Aber keiner der Männer würde in einem fast verschüttendem Haus nach einer Frau zu verkehr suchen.. Aber nun denn. Das alte Waisenheim war ja noch gut in Schuss,bot mir ein altes Bett,sowie eine kleine Mini-Küche,ganz viele Bücher und noch ein funktionierendes Bad,mit Wasser! Ich fand's klasse hier,naja den Umständen entsprechend. Und Devraj? Er hatte mir versprochen mich aus dieser Welt zu holen,mit mir zusammen wo anders auf dieser Welt hingehen wo wir besser dran waren. Derzeit hatte ich nichts mehr von ihm gehört.. Und es deprimierte mich,mehr als sonst irgendetwas. Mit dieser grausamen Welt hatte ich mich abgefunden,hatte ja gelernt mich zu wehren und durch meine Fähigkeiten war ich halbwegs gut vorbereitet auf plötzliche Kämpfchen in der Nacht. Doch nun war es wiedermal Zeit. Ich legte das Buch aus meinen Händen und atmete tief ein und wieder aus,ich zog mich um,ehe ich mich in mein Bett legte und die Kerze ausblies. Der kleine Hund,welcher mir vor einigen tagen zugelaufen war,legte sich zu meinen Füßen und rollte sich ein. Ich schloss die Augen und hörte Schritte. Stimmt ich vergaß,manches kann ich nicht voraussehen,dazu waren meine Kräfte noch zu unterentwickelt....

    Fortsetzung folgt,falsch erwünscht.. :DD
     
    1 Person gefällt das.
  2. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    An sich finde ich es interessant. Aber ich finde dass du noch einige Tätigkeiten, Sätze und Wortgruppen ausarbeiten könntest. Wirkt teilweise sehr abgehackt. :)
    Aber wie gesagt, an sich interessant :)
     
  3. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Solte am anfang auch noch wirken .. Außerdem muste ich nen riesen Pflegi schreiben für Husky und die kreativität lässt gerade etwas nach :D Aber danke. :)
     

Diese Seite empfehlen