[Reitunfall] Ratschläge

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von joe, 14 Nov. 2005.

  1. joe

    joe smile Staff

    Vor kurzem habe ich mitbekommen wie ein Mädchen vom Pferd gefallen ist, weil das Pferd urplötzlich durch gegangen ist. Bei vollem Gallop ist sie dann heruntergefallen und hat sich glückerlicherweise nicht schlimm verletzt.

    Eine Frage an die guten Reiter unter Euch.
    Wie würdet Ihr in so einer Situation regieren?
    Ist es möglich, das Pferd irgendwie wieder zum Stillstehen zu bewegen?
    Habt Ihr besondere Techniken wie man vom Pferd fällt ohne sich zu verletzen?
    Traniert Ihr den Fall vom Pferd?​

    Ratschäge sind immer willkommen. ;)
     
  2. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    erstmal versuchen oben zu bleiben. dann das Pferd wieder durchzuparieren...
    Ja. Man muss es beruhigen und durchparieren. das ist nich so einfach aber geht meistens doch!
    Man muss sich seitlich abrollen. und darf dabei net auf den rücken fallen...
    Ich nicht.:top:
     
  3. joe

    joe smile Staff

    Danke für den Ratschlag

    Danke, ich werde es ihr mal mitteilen. Aber ich denke dass sie es auch selbst hier auf dem Forum lesen wird.

    Ich habe mir auch schon gedacht dass es erstmal wichtig ist, sich irgendwie auf dem Pferd zu halten und nicht in Panik zu verfallen.
     
  4. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    jenau!

    War eben reiten. weil mein pferd sich eine schürfwunde an der sattelgurtstelle gefangen hat, hab ich mir ein pferd von der reitschule aus geliehen! es war ein hafi, das 2. frechste insgesamt ;)
    wir waren zu viert. alle auf den hafis. samt dem aller schlimmmsten :)
    Aber es ist doch nix passiert, weil normal geht der immer durch und diesmal net...*ein bisschen schade find*
     
  5. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir haben das mit unserer Reitlehrerin mal besprochen und haben 4 Möglichkeiten, die wir nutzen können:

    1. zu erst natürlich versuchen das Pferd normal durchzuparieren
    2. Gegen eine Wand lenken
    3. In immer kleiner werdenden Kreisen reiten
    4. NUR für den Notfall das wirklich nichts hilft: Die Zügel nehmen und überkreuzen, so dass die Rechte Hand links vom Wiederrist ist und umgekehrt. Die Zügel in der Hand lassen und ziehen. Da sich das Pferd hierbei aber wirklich verletzen kann, ist es halt nur für den Notfall (Pferd galoppiert auf Autobahn zu oder so!)
     
  6. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    aber gegen die wand zu reiten is au gefährlich!
    Eins von unsren schulis hat sich so dat bein gestaucht!
     
  7. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    aber es ist ungefährlicher, als einfach weiterzugaloppieren, weil Pferde normalerweise dann von selbst stehn bleiben!
     
  8. joe

    joe smile Staff

    Da kann man nur hoffen dass sie nicht zu oft durchgehen...
     
  9. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    ich saß einmal auf einem durchgehenden Pferd (seit dem kann ich galoppieren:D )

    ein anderer Reiter hat sich mit seinem Pferd in den Weg gestellt und Akido (das Pferd) ist stehen geblieben! Ein Tipp, falls ein anderer Reiter mal das Pech hat! ( Das Pferd sollte aber absolut narrensicher sein, sonst geht es auch noch durch!)
     
  10. joe

    joe smile Staff

    Wenn man im Freien Gelände reitet kann sich wahrscheinlich keiner so einfach mit seinem Pferd in den Weg stellen.

    Totzdem denke ich dass abspringen oder runterfallen doch die letzte Option bleiben sollte. Einfach Augen zu und durch... (ähm lieber nicht die Augen zu) :rolleyes:
     
  11. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    abspringen is doof!Wenn man falsch aufkommt kann man sich sonstwas brechen!!!!!!!
     
  12. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    @yasha:
    wegen der wand:
    Oder sie schlagen nen haken, man donnert gegen die bande und hat womöglich ein hirntraume oder sonst was!
     
  13. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    ich kenn ein pony, das bleibt stehen, sobald die ausbilder offen sind, vooll groovy ;)
     
  14. Windspiel

    Windspiel Guest

    Also wenn mein Pferd durch gehen würde.Würde ich erst mal Volten reiten das das Pferd erstmal ein bisschen mit den Tempo runter geht aber wenn nicht täte ich mich a´b werfen aber nur wenn ich aufm reitplatz oder auf einer Wiese bin
     
  15. Karo

    Karo Neues Mitglied

    Also ich hätte da noch eine Möglichkeit, wenn gar nichts mehr geht:
    Das Pferd ainfach rennen lassen bis es nimme rkann dann bleibt es sowieso stehn.Aber meistens bleiben sie schon stehn, wenn sie merken, dass sie keinen reiter mehr auf dem rücken haben!! ABer meistens fliegt man ja nur, wenn die Pferde buckeln!!

    lg Karo
     
  16. joe

    joe smile Staff

    Oder wenn sie abrupt stehen bleiben oder die Richtung wechseln.
    Hab mal in einer TV Show gesehen wie Stefan Raab vom Pferd gefallen ist, weil das Pferd plötzlich stehen blieb. :D
     
  17. Windspiel

    Windspiel Guest

    @Joe war des nicht beim wie hieß des mit den Springreiten habe es im Tv geschaut Betinna Hoy hat sich ja voll Blamiert hat einen E-Oxer gerissen ich musste da voll lachen weil der Sprung war sowas von leicht und dan hat sie den auch noch gerissen.
     
  18. joe

    joe smile Staff

    Springreiten

    Ja, ich hab' mir auch einen abgelacht. :D
     
  19. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    mir ist einmal ein gerade eingerittenes Pferde durchgegangen,ich sollte im Gelände reiten und sie hat immer gescheut!Aber am Ende ist sie mir durchgegangen,aber ich war ja auf freiem Feld,da konnte ich sie nicht gegen eine Wand lenken, hab sie einfach laufen lassen, die ist ziemlich schnell stehen geblieben, ging echt gut, naja kann man aber auch nicht bei jedem Pferd machen!
     
  20. danieell

    danieell Guest

    Wie schon gesagt wurde versuchen oben zu bleiben und beine rann. Aber ich sage dies immer zu mir und es hilft mir.Der beste Reiter fällt vom Pferde wenn er das nicht tut ist er auch nicht der beste Reiter!!! Ich reite jetzt seit 18 Jahren hab auch pferde eingeritten aber ich falle immer noch das passiert nun mal. Pferde sind nun mal stärker wie wir. Auch ein Pferd das man kennt und meint es wird nie irgendwas tun ist unberechenbar es ist nun mal so. Also mach dir keine sorgen.
     

Diese Seite empfehlen