Putzbox oder Tasche?

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von Puffi, 21 Sep. 2012.

?

Putzbox gegen Putztasche

  1. Putzbox

    24 Stimme(n)
    92,3%
  2. Putztasche

    2 Stimme(n)
    7,7%
  1. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Hallo Mädel's und Jung's. ♥​
    Seitdem Ich das erste Mal reiten war (15) benutze Ich Putzboxen, habe auch in 5 Jahren erst meine 2. Allerdings überlege Ich seit langem mir eine Putztasche zuzulegen. Ich habe in meiner Putzbox meine Leckerlies, 3 Bürsten, 2 Striegel, 1 Mähnenkamm und den Hufkratzer. In der Zwischenlage noch den Pinsel vom Huffett, Mähnengummi's und der ganze Spiddelkram. Mein Mähnenspray passt hin und wieder auch mit rein. Allerdings ist dann Sense. Ich habe auch keine Übermäßig großen Bürsten, alle Handflächengröße +- 1cm.​

    Ist eine Putztasche effektiver als eine Putzbox oder unpraktischer von der Reinigung her? Worauf sollte man beim Kauf von beidem Achten, muss man bei einer Putzbox auf garnichts, außer der Größe achten?​
     
  2. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Also allein praktisch würde ich sagen - Putzbox ist besser, da sie fest ist und man sie irgendwo hinstellen kann, aufklappen und alles rausnehmen kann, ohne zu kramen. Ich hab da zwar nicht groß Erfahrungen, stell mir das aber so vor :D
     
  3. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Das ist das weswegen Ich mich auch Frage was besser ist. Ob dann das gekrame losgeht. Wenn man das ganze ordentlich führt lässt Sich das sicher ausschließen aber so ist es ja bei der Putzbox auch. Man kann ja beides unordentlich halten. :D
     
  4. rawr

    rawr Guest

    Ich hasse Putztaschen!
    Die Dinger stehen nich gescheit, im Stall kann man nich überall was hinhängen, man muss ewig drin kramen, alles fliegt durcheinander, fettige Pinsel siffen alles voll, Haare und Dreck sind beschissen wieder rauszukriegen und mehr reinpassen tut auch nichts.

    Allerdings habe ich auch keinen 0815 Putzkoffer sondern eine Werkzeugkiste =P
    Die ist schön groß alles passt ordentlich sortiert rein, wenn ich sie saubermache gehe ich mit nem Schlauch bei und stell sie inne Sonne.
    Pferd kann auch mal gegentreten oder ich sie als Aufsteighilfe missbrauchen, oder als Hocker beim Verziehen/Einflechten.
     
  5. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    Ich bin auch für Putzboxen. Wie du bereits erwähnt hast, sind die deutlich einfacher zu reinigen und wohl auch übersichtlicher in der Ordnung! ;)
     
  6. Lexx

    Lexx Klick' auf die Signatur!

    Ich hab mich für die Putzbox entschieden, weil Staub, Siff und Haare leichter zu entfernen sind. Einfach alles rausnehmen und gründlich abduschen. :)
    Allerdings sind Putztaschen einfacher und bequemer zu tragen und sehen mMn meistens auch richtig schick aus, außerdem zerbrechen sie nicht, daher bin ich doch auch am Überlegen obs nicht eine Putztasche geben wird, wenn meine Box irgendwann kaputt ist, immerhin kann man so eine Tasche ja auch in die Waschmaschine hauen, oder?
     
  7. Delilah

    Delilah Gesperrte Benutzer

    Hab mit Putzboxen nur schlechte Erfahrungen gemacht. Meine erste hatte ich mal mit im Stall, zwei Mädels haben damit n Pferd geputzt, Pferd tritt auf die Putzbox. Mädels sind abgehaun, nigelnagelneue Putzbox kaputt...
    Eine Putztasche geht sicher nicht so einfach kaputt, deswegen würde ich mir (wegen der schlechten Erfahrung) eine Putztasche kaufen sollte ich nochmal dazu kommen sowas zu brauchen. Die Kramerei nehm ich dafür gern in Anspruch.
     
  8. almanya

    almanya inaktiver User

    Hatte bisher immer Boxen, alledings keine klassischen Putzboxen, sondern wie rawr ne Werkzeugkiste. Die eignet sich wahlweise auch als Hocker, Aufstieghilfe, zum Draufstehen beim Einflechten und anderem.

    lg, headless
     
  9. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Ich überleg ja nicht auf eine Tasche umzusteigen weil sie besser aussieht, es muss einen Zweck erfüllen. Ich wähle lieber eine Putzbox in der was reinpasst als eine die schick aussieht.

    Was mich eben auch stutzig macht ist das Beispiel was Rawr gebracht hat, ölige Huffettpinsel oder z.B. auch Nasse Schwämme. Wenn Ich die mit in die Tasche werfe werden die anderen Sachen matschig, tu Ich Sie in ein Einzelfach wird die Tasche nass. Und jeder der schonmal eine Nasse Tasche hatte weiß wie bescheuert diese Trocknen. Draufstellen wäre für mich kein Problem, das würde keine Box aushalten. x) Mir geht es grundlegend um den Platz und die Reisebereitschaft (nennen wir es mal so). Ich hab jetzt schon eine Große Putzbox und die wirkt dennoch zu klein. Vom Tragen garnicht angefangen, die stößt ständig gegen mein Bein. Ich hab jetzt beim Durchstöbern von Loesdau und Krämer einen Trolley gesehen, aber das ist ja genauso wie eine Tasche nur mit Rädern... So eine kleine Sache so Kompliziert... :D
     
  10. rawr

    rawr Guest

    Also ich wette sone Alukiste hält auch dich aus Puffi =P
    Und weit tragen tut man die Dinger ja eigentlich nicht so dass mir der Komfort eigentlich egal wäre.
     
  11. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Die die von Elefanten geprüft wurde bestimmt. :D Da gabs doch ma eine von Krämer wo in den Werbeblättern der Elefant mit einem Bein draufstand. xD Vom Tragen her hast du eigentlich recht, Ich schlepp die eh nicht mehr lange von der Straße bis zum Stall, wenn Ich selber fahren kann fahr Ich auch, faul wie Ich bin, bis kurz davor. xD
     
  12. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Also ich hatte auch ne zeitlang eine Putztasche, hat mir so eigentlich ganz gut gefallen, weil war ganz angenehm zu tragen und hatte viel Stauraum. Allerdings war die trotz vorsichtigem Umgang irgendwann so versifft, dass nurnoch wegschmeißen ging. Im Inneren hatten sich Haare und Dreck so festgesetzt, dass das echt garnichtmehr rausging und das Putzzeug echt eklig wurde. Außerdem bekam das Teil mit der Zeit immer mehr löcher.
    Bei der Putzbox ist es da einfach. Sachen raus, ordentlich saubermachen, trockenwischen fertig. Von daher hab ich mir ab dann wieder Putzboxen gekauft. Man muss sie halt außer Reichweite der Pferde stehen lassen, weil wenns drauftritt ist Schrott. Aber an nem Putzplatz sollte das ja eigentlich möglich sein, mir ist bis jetzt noch nie ein Pferd auf ne Putzbox getreten. Und entweder man nimmt dann ne billigere, dass wenns wirklich mal passiert nicht so schmerzhaft ist oder wie die anderen sagten ne richtig stabile, der das dann nichts ausmacht. Allerdings fände ichs bei ner billigeren auch nicht toll wenn das Pferd drauftritt, weils dann ja meistens splittert und sich das Pferd dann erschreckt und das Drama ist perfekt. Von daher wenn man sich keine so megastabile kaufen will einfach außer Reichweite stellen.
     
  13. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Ehrlich gesagt habe ich seit ca.10 Jahren meine Putzbox und bin wirklich zufrieden :D
    Abgesehen von dem Loch in dem Plastik auf dem Deckel, einem zurückgeblieben Tritt gegen die Vorderwand und einem abgerissenen Verschluss sieht meine Putzbox noch wirklich tiptop aus. Man kann sie immer noch normal tragen, sie als Aufsteighilfe benutzten, meine Stute hat auch schon oft gegengetreten oder versucht reinzubeissen um die Leckerlies zubekommen, und trotzdem hält die Box es super aus.
    Also kann ich eine Putzbox wirklich weiterempfehlen, vorallem mir ist meine Box total ans Herz gewachsen denn 10 jahre sind schon was. Ich war noch klein und hatte kein eigenes Pony als ich sie bekommen hatte :D Und hab sie auch schön dekoriert und angemalt und ein echtes Hufeisen vorne rangenagelt :D Da kann ich mich nicht so leicht von der trennen^^ Aber ne Putzbox ist wirklich angenehm und man fühlt sich gut organiesiert. Sie ist auch sehr geräumig, ich habe sehr viele Bürsten und trotdem passen da noch ab und zu Schweifmesser, Fliegensprays, Lappen und und und rein. Und teuer sind diese Dinger auch nicht (außer du willst so ne Aluminiumbox die sogar das Pferd als Aufstiegshilfe benutzten könnte) ^_^, Naja eine Putztasche habe ich wie gesagt noch nie ausprobiert, ich stelle es mir aber ungemütlich vor. ne Freundin von mir hat so ein Jutesack oder wie man die nennt und sie muss mindestens 1 Mal oder mehr in der Woche gewaschen werden um sie nicht vollständig verotten zulassen und das wäre zu viel arbeit für mich :D Ich säubere meine Putzbox auch sehr wenig. Vllt. einmal im Monat mit Wasserschlauch abspritzen aber normalerweise nehme ich das Putzzeug raus und schüttel nur die haare und den Staub raus :) Ich hoffe ich konnte helfen :D
    -Babe
     
  14. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Also Ich hab mich die Tage ja umgesehen und muss sagen, Ich bleibe bei der Putzbox. Ich hatte jetzt soviele Angebote offen und bei allen waren die Taschen unsagbar.. wie soll Ich sagen, klein. Da Investiere Ich lieber 13€ in eine stabile, schicke Putzbox, von der Ich vielleicht mehr habe als von einer Tasche. Aber das Thema hat einen guten Nutzen für Erfahrungsaustausch. :D *dersatzklingtkomisch*
     

Diese Seite empfehlen