Probleme beim Auftrensen !

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Renii, 10 Mai 2012.

  1. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Hallo,

    also wie der Titel schon sagt hab ich ziemliche schwierigkeiten mein Pflegepferd aufzutrensen. Und ich weis aber leider einfach nicht warum. Gebiss nimmt er ohne Probleme sobald ich jedoch den Ohren zu nahe komm reißt er den Kopf hoch oder schüttelt ihn. Ich weiß echt nich was ich dagegen machen könnte.
    Allerdings wenn ich ihn aufhalfter ist er total brav und lässt sich gegebenfalls sogar an den Ohren anfassen.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich wäre euch sehr dankbar.

    Liebe Grüße Renii.
     
  2. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Vielleicht sind die Backenriemen zu kurz eingestellt und daher gibt es mit dem Genickriemen Druck aufs Genick?
    Sitzt das Gebiss denn richtig, also nicht zu tief in der Maulspalte?
     
  3. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    Hast du an der Trense irgendwas verändert? Sind neue Polster dran, ein anderer Stirnriemen o.ä.?
    Meine Stute hatte Probleme mit einem Lammfell-Genickpolster.
    Ansonsten kann ich nur sagen: Üben. Und zwar viel üben. Am Besten erstmal so die Ohren anfassen, dann bürsten. Das haben wir früher beim Gelassenheitstraining gemacht.
    Und auf jeden Fall kontrollieren, ob dem Pferd irgendetwas wehtun könnte, wenn du ihn auftrenst.

    LG
     
  4. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Also verändert wurde nichts. Ne Zeit lang ging es auch ohne Probleme. Ich hab einfach keine Ahnung was das jetzt ist. Passen tut sie und auch wenn sie drauf ist und ich ihn reite ist alle super. Bloß bis zum reiten komm ich erst gar nicht. ._.
     
  5. rawr

    rawr Guest

    Hat er einfach gemerkt dass dich das verunsichert und er dann nicht arbeiten muss?
    Stell doch die Trense probehalber ein Loch länger ein damit du leichter und schneller über die Ohren kommst, stell dich notfalls auf einen kleinen Strohballen oder sowas damit du trotz Kopfschütteln drankommst und die Trense draufkriegst und wenn er sie auf hat gib ihm sofort ein leckerchen (am besten in genau dem moment wo du die trense über die ohren ziehst).
    Dann verbindet er das Getrenst-Werden mit was Gutem und versucht nicht mehr dich "abzuschütteln".
     
    3 Person(en) gefällt das.
  6. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Kann sein das dein Pflegepferd vllt. vorher mal blöd aufgetrenst wurde und die Ohren eingeklemmt waren. Könnte sein das es da ein wenig Allergisch reagiert, wenns nur am oberen Kopfteil so ist. Ansonsten würde Ich das so machen wie Rawr beschrieben hat, mit Aufstieghilfe mal probieren aufzutrensen und zu sehen wie das klappt. :)
     
  7. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Danke für eure Hilfe :D ich werd's morgen gleich mal ausprobieren :) Ich sag euch dann ob's funktionier oder nicht :)

    Liebe Grüße Renii
     
  8. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Prima! :) Ansonsten kannst du ja mal wenns geht ein Foto mit Trense machen, vielleicht ist die wirklich etwas enge.
     
  9. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Ja das kann ich auch machen :)
     
  10. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Also , rawr ich hab deine Theorie einfach mal ausprobier und es ging :) drauf war sie , nur hab ich das Foto vergessen -.- aber ich üb morgen mit ihm weiter :) ich hab ihn auch sofort gelobt mit leckerlie ich hoff er merkt sich das :)
     
    1 Person gefällt das.
  11. rawr

    rawr Guest

    Ist doch immer wieder schön wie man mit einem kleinen Leckerlie das Pferd motivieren kann =P
    Hab ich mit Caron auch so gemacht, mittlerweile macht er das Maul schon auf wenn ich mit der Trense komme und nimmt das Gebiss ganz selbstständig ... allerdings besteht er dann auch auf sein Leckerlie - aber naja, soller haben ;D

    Ich denke, wenn du das jetzt immer so machst, wird deiner Trensen auch bald ganz toll finden, weil sie Kekse bedeuten =)
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen