1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit der inneren Hand

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Stelli, 25 Aug. 2013.

  1. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    da ich ja jetzt über viele viele Monate nur meine kleine Kuh geritten bin (auch ohne Unterricht bestimt 1 1/2 Jahre lang) hat sich da ein ziemlich mieser Fehler eingeschlichen. Ich trage meine Hände zu eng. Ich müsste meine Hände viel breiter tragen beim reiten, vorallem die innere Hand schummelt sich gerne zu weit nach innen. Nur bekomm das mal so schnell wieder raus..
    Wurde jetzt nach 2,3 Reitstunden schon bisschen besser, aber sobal ich mich auf was anderes konzentriere (wie gestern beim Springen) gehen meine Hände wieder zu eng zusammen.

    Habt ihr da irgendwelche Tipps für mich?

    Liebe Grüße!
     
  2. Pepe

    Pepe Pepe

    Die Hände - die machen immer so Probleme. Ich trage z. B. die rechte Hand immer tiefer als die linke.

    Die einzige Idee die mir jetzt einfallen würde (keine Ahnung, ob das funktioniert :D): Nimm dir doch mal einen Stock in der Breite, in der du die Hände tragen möchtest und klemm den irgendwie zwischen die Hände? :D
     
  3. Ponyfreak

    Ponyfreak Neues Mitglied

    Spontan würde mir auch nur einfallen etwas zwischen die Hände zu klemmen, z.B. einen Stock, Schaumstoff oder so etwas.
     
  4. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    könnte man probieren :D
    Aber meine Freundin, die mir jetzt dabei hilft sagt ich soll erstmal lernen das Pferd wieder tief einzustellen und flexibel mit der inneren Hand zu sein. Tief einstellen und nachgeben.
    Meistens - wenn ich dann tief einstellen will - geht meine Hand nicht zur Seite sonden nach unten und Richtung Oberschenkel. Totale Kacke einfach. Hätte ich doch bloß weiter reitstunden genommen, dann hätte sich der Fehler nie eingeschlichen :(
     
  5. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Trag deine Hände tief und breit, so tief wie nötig, bist du die geeignete Breite hast, wie bei jungen Pferden.
    (Natürlich nicht auf den Oberschenkeln und nur so tief, dass du immernoch einen santen und schönen Kontakt zum Pferdemaul hast, sollte aber verständlich seind :D)

    Irgendwann wirst du dir dass dann angewöhnen und kannst deine Hände dann höher tragen, die Hände bleiben dann auch genauso breit.
    Ich habe meine Hände gerne auch sehr eng getragen, bei mir hat auch oft einhändiges Reiten geholfen, aber dass fällt vorallem den Englisch Reitern ja nicht so leicht.

    Übung macht den Meister, einfach immer daran denken :)
     
    1 Person gefällt das.
  6. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Genau so übe ich das jetzt :) Aber wie gesagt, wenn ich versuche zu reiten wie damals, als ich die junge Hannoveranderstute mit eingeritten habe, geht meine Hand nicht nach innen sondern eher richtung oberschenkel. Fällt mir wahnsinnig schwer die hände so breit zu tragen :( Und meistens geht die Bewegung dann nicht aus dem Ellbogen sondern aus der Schulter..
     
  7. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Versuch dann die innere Hand mit dem Ellbogen vom Pferdekörper wegzuführen, nicht mit dem Handgelenk, sondern richtig mit dem Ellenbogen, als würde jemand deine Schulter zu dir drücken, du denjenigen aber mit deiner Hand abwehren möchtest.
    Siehst natürlich bei den ersten Malen total doof und unprofesionell aus, aber wenn das einmal sitzt, wirst du die natürlich nicht mehr so wegführen müssen, außerdem wird deine Hand weich bleiben und nicht nach unten wandern :)!
     
    1 Person gefällt das.
  8. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    hört sich schonmal gut an, danke!!
    Meine Freundin sagt ich soll den Ellbogen am Körper lassen und nur meine Hand nach innen wandern lassen wenn ich das Pferd tief einstelle. Aber ich bin so krüppelig und nehm halt den Ellbogen mit :D
     
    1 Person gefällt das.
  9. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    So meine ich das, als hätte dir jemand die Schulter an die Seite geklebt. Immer wnen du die Innere Hand dann benutzt, versuch dir einfach in die Seite zu pieksen mit dem Ellenbogen, denn wenn du mit dem Ellenbogen deine Seite berühren willst, kannst du ihn nicht gleichzeitig von deinem Körper wegführen, anders mit der Hand, die kannst du immernoch frei bewegen. Ja, es ist die Frage der Koordination, versuch jetzt mal die nächsten 10 Minuten am Computer deine Ellenbogen nicht von deiner Seite zu lassen, egal ob du tippst, deine Maus bewegst oder irgendwas aufhebst, sieht doof aus, aber irgendwann gewöhnt man sich dran :)
     
    1 Person gefällt das.
  10. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    okay, werde ich probieren :D
    Ich werde berichten wie sich das morgen dann bewährt ;)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Sooo, also hat schon besser geklappt heute, aber ich tu mich damit echt sehr schwer. vielleicht sollte ich mir den Ellbogen einfach am Körper festkleben? :D
     
  12. RoBabeRo

    RoBabeRo Mama we all go to hell.

    Übung macht den Meister... oder Superglue :D
     
  13. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    haha, so siehts aus ! :D
    Morgen hab ich wieder Stunde auf der Stute, ich berichte euch :D
     

Diese Seite empfehlen