Problem: Galopp

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von OlandadeBlue, 28 März 2012.

  1. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    ich werde mich NICHT mehr an dieses Forum wenden, wenn ich irgendwelche Tipps haben möchte!​

    Das Thema kann gelöscht werden.
     
  2. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Außengalopp ist meine erste frage immer: Stellung, Biegung?
    Es ist bei einem "ungeübten" Pferd - wo ich Flip grad einstufe - wie bei nem Jungpferd: Es fällt ohne gescheite Stellung und biegung einfach schwer, den richtigen Galopp zu finden. Daher: Ab auf den Zirkel.
    Und bei dem Durchparieren problem denke ich dass es so nicht so leicht ist, das zu beurteilen. oft ist es auch ne konsequenzfrage. Mina z.B. kommt, wenn die kein bock auf galopp hat, an der longe einfach giftend auf mich zugerannt. na danke xD
    wenn du flip damit durchlässt, gewöhnt er sich sowas natürlich an.
    aber das problem kann auch zig andere ursachen haben: Blockaden, fehlende Durchlässigkeit zum Beispiel. daher musst du da glaub ich noch mehr sagen ;)
     
  3. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    naja Stellung und Biegen ist ja eh so ne Sache bei Flip, meistens läuft er ja wie eine Giraffe, manchmal aber auch in Dehnungshaltung, aber beim angaloppieren hat der immer den Kopf oben.

    Flip galoppiert nicht auf dem Zirkel -.- Das ist ja das blöde -.- ich treibe treibe und treibe, kaum geht es auf den zirkel... Trab -.-

    An der Longe scheuche ich ihn so lange bis er galoppiert^^ ich las den das sicherlich nicht durchgehen.
     
  4. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    er soll aber auch nicht in den galopp rennen, das bringt dir nichts. dann ist das kein echter, kein erarbeiteter übergang und das ist eher kontraproduktiv.

    ich find die aussage jetzt etwas schwierig. klar ist es kacke und schwer, ein pferd, das partout nicht am zügel geht, richtig zu reiten. aber sowas hatte ich auch schon unter'm arsch^^
    und ich denke, dass man auch etwas stellen und biegen kann, wenn die rübe nicht unten ist.
    ich denke, du ziehst den schluss falsch rum: es ist nicht so, dass die rübe unten sein muss, um das pferd zu biegen, sondern, du musst das pferd biegen, um es an den zügel zu bekommen.
    ich denke, dass es simpel auch ein problem der losgelassenheit ist, was ich aber so aus dem stehgerif nicht beurteilen kann.
    aber wie sieht es denn z.B. mit schenkelweichen aus? darüber könntest du zumindest schonmal die stellung üben. und wenn das sitzt, nimmste schulterherein und kannst dann auch biegen.
    hast du sowas schonmal mit ihm ausprobiert?
    ich glaube übrigens nicht, dass man dir sagen kann: daran liegt's. sondern dass da viele faktoren mit reinspielen.
    beispielsweise: wie taktsicher ist er, wie gut ist die balance, durchlässigkeit, losgelassenheit, wie gut nimmt er sämtliche hilfen an, könnte er dich missverstehen...?
     
  5. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    ich hab vieles schon ausprobiert, aber er kann halt nichts. Er reagiert auch auf nichts ;)
    Er hat sowas nie gelernt, er wurde erst gefahren und dann nur von der Nichte der Vor-Besi gelaufen und da durfte er laufen wie er wollte. Er hat es nie wirklich gelernt.
     
  6. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    sorry, aber es ist einfach keine entschuldigung zu sagen: er kann nichts, er hat nichts gelernt.
    dann stell dich da hin und bring's ihm bei!
    wo liegt denn dein problem?
    also ich denke, wir sollten da ganz vorne anfangen, daher wunder dich nicht, dass meine fragen nix mehr mit dem galopp zu tun haben xD
    - welche hilfen fallen ihm eher leicht, welche nimmt er sehr schwer an?
    - wie sieht's mit sämtlichen Stimmkommandos aus?
    - hat der schiss vor der gerte?
    - reitest du jeden schritt einzeln heraus, bes. auch mit den hilfen für die jeweilige gangart?
    - wie taktsicher ist er, wie gut ist die balance?
     
  7. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

     
  8. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    ...und wie kriegst du ihn in den trab, wenn er keine hilfe annimmt? xD

    hast du vll n aussagekräftiges reitvideo?
     
  9. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    ich treibe wie ne bekoppte.. meinste wie lange das schon dauert bis er berhaupt mal trabt...

    ich kann versuchen morgen eins zu machen.. nur geht das nciht wenn noch ein anderes pferd auf den Platz ist, weil Flip dann gar nichts mehr macht
     
  10. bonny6993

    bonny6993 Abwesend

    Mein erster Gedanke war: Schmerzen.
    Hat der vielleicht ne Blockade? Im Rücken oder der Schulter, weshalb er den Galopp in der Biegung vielleicht nicht macht?
    Funktionierts denn auf der Graden? Also frei, ohne Reiter. Galoppiert er da auf beiden Händen?
    Wenns da schon Probleme gibt würde ich mal den Physio drüber gucken lassen.
    Und ansonsten ganz von vorne anfangen, wie Eowin schon sagte. Wie bei einem Jungpferd.
     
    1 Person gefällt das.
  11. Lexx

    Lexx Klick' auf die Signatur!

    Darf ich mal ganz blöd fragen, wie du das Pferd in den Galopp bewegst?
    Bei Chico wars immer so, dass er bei der kleinsten Gewichtsverlagerung sofort umgesprungen ist. Vielleicht machst du ja irgendwas, dass Flip als Kommando für den Außengalopp empfindet. Ich hab zwar auch nicht wirklich Ahnung, aber wer weiß. :)
     
  12. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Wir haben ja ne osteo am Stall und die schaut generell die pferde anch und Flip hat nicht..
    Und frei galoppiert er nur auf der linken hand.. im richtigen galopp.
     
  13. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Ich wüsste nur nich was..
    Also ich treibe solahe bis er galoppiert.. halt traben und den trab aussitzen und angaloppieren.
     
  14. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Da langt es schon, wenn du ganz unbewusst dein Gewicht ein bisschen verlagerts. Sowas kann auch kommen, wenn der Reiter 'schief' ist oder ein Bein länger ist oder keine Ahnung was. Dadurch wird ganz unmerklich da Gewicht verlagert, ohne dass man selbst das überhaupt mitbekommt. Pferde merken sowas allerdings relativ schnell und wenn sie nicht gut ausbalanciert sind/sehr feinfühlig sind, springen die dann eben um..
     
    1 Person gefällt das.
  15. Lexx

    Lexx Klick' auf die Signatur!

    Chequi hats perfekt erklärt. Versuch dich einfach "mitzudrehen" und schau vorallem IMMER in die Richtung in die du willst, da verlagert sich das Gewicht praktisch von alleine. Zudem das .... äußere (?) Bein ja leicht hinter den Gurt soll soweit ich weiß. :D *duck* Aber ich denke das weißt du ja.
     
  16. mari

    mari Abwesend

    Ich würde das erstmal generell an der Longe üben. Mir wurde mal als Tipp mitgegeben, das Gewicht beim Angaloppieren nach außen zu verlagern. Weil du so nicht so auf der Seite liegst, mit der er anspringen muss.. damit sollte er leichter angaloppieren. Hat mir auch schon mal mit einem jungen Pferd geholfen :) Ansonsten halt ganz viel Stellung etc. üben, Biegen usw. Das ist wohl mal das Grundlegendste. Wenn die Grundvoraussetzungen nicht stimmen kann man von ihm ja nicht erwarten, einfach mal so zu galoppieren.
     
  17. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Lasst mal den Widerrist überprüfen ob in der gegend irgendwas blockiert ist. Bei meinem war das so, danach war nix mehr mit stolpern ;)

    Du "treibst" das Pferd solange bis er angaloppiert? Heißt aber nicht das du ihn reinrennen lässt oder? Weil es gibts ja eigentlich eine galopphilfe, da muss man nicht viel treiben, da springt das Pferd dann in den Galopp sobald die Hilfen da sind :)

    Chequi hats super erklärt, muss ich auch sagen :) Ich denke auch das du dein Gewicht einfach falsch verlagerst. Ich würde dir eine Longenstunde empfehlen, wo du dich einzig und allein auf die Hilfen konzentrieren kannst und nicht noch guckst wo du langmusst, damit du dich in aller Ruhe selbst koordinieren kannst :) So eine Stunde bewirkt oftmals Wunder ;)
     
  18. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    anders als reinrennen lassen kann er es nicht.. normalerweise gebe ich galopphilfe (so wie bei pack) bei Flip geht da nichts... :(
     
  19. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Wie alt ist Flip eigentlich? Was macht er denn wenn du die Hilfen gibst?
     
  20. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Er ist 14.
    der macht nichts, der reagiert da nicht drauf..
     

Diese Seite empfehlen