Pflegeversicherung Lohnenswert ? Ja oder Nein

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Hasi2000, 30 Juli 2020 um 10:04 PM Uhr.

  1. Hasi2000

    Hasi2000 Neues Mitglied

    Guten Abend

    habe überlegt mir eine Pferdekrankenversicherung abzuschließen. Hier die Eckdaten:

    (Angebot vom Vertreter)
    PFERDE-Krankenvollversicherung - Plus

    ambulante Behandlungen 60 % vom 1-fachen Satz

    Operationen 100 % vom 2-fachen Satz
    Beitrag: 42,91Euro

    oder diese hier

    Angebot von Vergleichportal
    PFERDE-Krankenvollversicherung - Plus

    ambulante Behandlungen 60 % vom 1-fachen Satz

    Operationen 100 % vom 2-fachen Satz

    + Pferdetransportversicherung, Versicherungssumme 2.500 €

    + Pferdelebensversicherung, Versicherungssumme 2.500 €

    Betrag monatlich: 52,32 Euro

    Der Haken dabei ist eine 10 Jährige Laufzeit um den Günstigsten Beitrag zu bezahlen.

    Habt ihr so einen Versicherung? Ist diese Sinnvoll? Hat euch diese Versicherung schon mal vom Finaziellen Ruin bewahrt?
    Bitte um viele Meinungen.

    Beste Grüße
     
  2. Calypso

    Calypso Shirkan ♥ Ich vermisse dich^^

    Ich bin erst seit Mai stolze Ponybesitzerin (endlich :D) und es kamen gleich einige Tierarztkosten auf mich zu (Endoskopie, die leider nicht bezahlt wurde da sie nicht i Zusammenhang mit einer OP stand). Ich finde, es kommt ganz darauf an was dir bei einer Versicherung wichtig ist und wo du so mit deinem Pferdchen unterwegs bist (Turniere usw).

    Also ich bin bei der Uelzener, da kannst du dir sämtliche Pakete so zusammenstellen wie du willst, ob mit Selbstbeteiligung oder ohne und hast gleich mehrere Versicherungen zusammen und musst nicht bei verschiedenen Anbietern eine abschließen. Ich habe jetzt eine Pferde OP Versicherung, Pferdehalter Haftpflicht und Reiter Unfall Versicherung. Der Preis kalkuliert sich je nachdem welches Paket du auswählst und welche Versicherungen du kombinierst ;) Vertragslaufzeit ist 1 Jahr (ohne Rabatt) oder 3 Jahre (5% Rabatt)

    Mir persönlich ist einfach die OP Versicherung wichtig und die Pferde Haftpflicht (bei Schäden die das Pferd verursacht). Eine komplette Krankenversicherung war mir persönlich zu teuer. Ich bezahle Impfungen, Wurmkuren und Untersuchungen die man nicht zu oft macht (Blutbild, Zähne usw.) selber ;) Weil die Kosten von so einer Versicherung die würden mich dann in den Ruin treiben :D Man hat halt leider nie die Garantie das nichts passiert, es gibt immer ein Risiko. Aber ich hoffe das Beste das wir verschont bleiben :)
     

Diese Seite empfehlen