Pferd oder Freund?

Dieses Thema im Forum "Liebe/ Freunde" wurde erstellt von fire_and_ice, 18 Jan. 2012.

  1. fire_and_ice

    fire_and_ice Eiskönigin

    Durch eine andere Userin bin ich auf das Thema gekommen...
    Und zwar hab ich es schon öfter erlebt, dass Reiter/innen von dem Partner/der Partnerin oder auch BF vor die Wahl gestellt werden: Ich oder das Pferd!

    Ich selber musste mich auch schon entscheiden. Fiel mir überhaupt nicht schwer. Denn nach 16 Jahren Freundschaft mit dem Pferd geb ich's nicht für 'nen Kerl auf, den ich grad mal ein halbes Jahr kenne...

    Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?
    Wurdet ihr auch schon vor die Wahl gestellt?
     
  2. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ich wurde noch nie vor die Wahl gestellt, zum Glück. Mein jetziger Freund unterstützt mich sogar und hat mich schon etliche Male vorm Aufhören bewahrt, weil er meint, es wäre total scheiße wenn ich das mit meinem Talent (weil er so viel Ahnung hat! xDD) hinschmeiße und so..

    In meiner momentanen Situation würde ich mich für meinen Freund entscheiden, aber nur, weil ich mit der reiterlichen Situation eh nicht glücklich bin und schon ohne so eine Aufforderung drauf und dran bin, alles aufzugeben. Würde das dann eher machen, weil ich dann nen Grund habe, nicht wegen dem Freund. Was zu hören kriegen würde der in jedem Fall, denn sowas macht man nicht, wenn man jemanden wirklich liebt!
    Hätte ich noch Spaß am Reiten wäre es logischerweise deswegen auch ein klares: "Du kannst gehen." Wobei ich ihn erstmal auslachen würde, denn Pferde sind so gesehen immer die besseren Partner: Sie sind dir immer treu, sie hören dir immer zu und sind für dich da, sie widmen dir ihre ganze Aufmerksamkeit und freuen sich immer, dich zu sehen. Und sie würden dich niemals vor die Wahl stellen.
     
  3. Vor die Wahl wurde ich nicht gestellt , würde mich aber eindeutig fürs Pferd entscheiden! Wenn mein Freund das Pferd nicht akzeptiert dann pech für ihn ^^
     
  4. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Eine Freundin von mir hat mal ein Pferd gekauft von einem Jungen Mädchen, weil das sich nicht mehr so oft Pferd beschäftig hat, wegen ihrem Freund! Sowas finde ich unfair. Mein Freund würde das nie wagen. Ich würde mich natürlich für meine Pferdis entscheiden und er würde ein Donnerwetter erleben. Was ihm einfällt und ob er glaubt ich würde ihn nicht lieben und so...
     
  5. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Allein schon wenn man vor so eine Wahl gestellt wird, sollte einem klar werden, dass das Gegenüber wohl keine Ahnung hat und nicht der richtige für einen ist. Wenn der Partner/Freund etwas gerne macht sollte man ihn doch nicht zwingen wollen damit aufzuhören. Da kann man meiner Meinung nach nicht ganz richtig in der Birne sein.
    Wenn man wirklich tagtäglich ununterbrochen nur am Pferd hängt und garkeine Zeit mehr für andere hat ist es natürlich klar, dass man vielleicht mal fragt ob man wieder öfter was zusammen unternehmen könnte aber man stellt jemanden mMn trotzdem nicht vor so eine endgültige Wahl.
    Ist mir auch noch nicht passiert.
     
    6 Person(en) gefällt das.
  6. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Vor die Wahl wurde ich zum Glück auch noch nicht gestellt. Gut, hab auch keinen Freund :'D
    Allerdings hatte ich mal die Wahl zwischen Pferd und Turnieren oder Gaitano und Geländezuckelei.
    Fiel mir auch nicht schwer :'D
    Ich mein, so nach 11 Jahren "zusammenarbeit" Gaitano einfach abgeben neee..
     
    3 Person(en) gefällt das.
  7. mari

    mari Abwesend

    Durch eine andere Userin.. tütütü ;D
    Mir ist das ja gestern erst passiert. Wir haben uns mal wieder gestritten, weil ers eben einfach nicht einsieht. Am Anfang fand ers voll in Ordnung, war sogar mal dabei. Gut, er war total desinteressiert. Aber er hat schon immer nach meinem Pferd gefragt und war schon interessiert. Gestern ists dann mal wieder eskaliert, weil ich lieber eine Stunde mit Teddy bei meiner Trainerin hatte als zu ihm zu Fahren. Er weiß, dass ich unter der Woche ziemlich viel im Stress bin.. naja. Und dann hat er eben rumgemotzt und hat gemeint "und für dein blödes Pferd hast du immer Zeit!" und "für mich willst du dir nie Zeit nehmen!" und bla bla bla. Und dann hab ich ihn gefragt, was ich seiner Meinung nach machen soll. "Fahr nicht mehr so oft zu Teddy und nimm dir mehr Zeit für mich!" Und dann hab ich ihm natürlich gesagt, dass er das sowas von vergessen kann. Dann kam eben der berühmt-berüchtigte Satz "Dein Pferd oder ich!". Was hätte der denn gedacht? Dass ich sage: JA; ICH VERKAUFE MEIN GELIEBTES PFERD.. NUR FÜR DICH!" oO Ganz im Ernst, der war nicht mehr ganz klar im Kopf. Dann war er erstmal sprachlos.. heute hat er sich entschuldigt und kommt wieder angekrochen. Aber ganz ehrlich: Ohne mich, der braucht mir nicht mehr ankommen.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  8. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Mit meinem Freund habe ich das noch nicht erlebt.
    Er steht da total hinter mir und kommt gerne mit (Er ist ja damals selber geritten/voltigiert) und ich glaube kaum, dass er es jemanls machen würde.
    Aber ich hab es oft bei Freunden.
    Hallo? Klar, Ich hab jeden Tag bis 3 Uhr Schule und muss dann fast jeden Tag zum Pony.
    Dann kommt immer der Satzt:" Für das blöde Pferd hast du Zeit für mich/uns nicht!"
    Ich habe ihnen oft genug angeboten mitzukommen, wenn sie abblocken, ist es nicht mehr mein Problem.
    Ich würd emein Pony niemals für meinen Freund oder für Freunde im Stich lassen.
    Ich geb auch zu, ich bin lieber beim pferd, als was mit meinen Freunden zu machen, weil mein Pony zickt nicht so wie die und Pouny versteht mich.
    Und Mein Pony und mein Freund verstehen sich auch
     
  9. rawr

    rawr Guest

    *g* Gott sei Dank hat sich noch keiner getraut sowas dummes zu sagen. Ich würde mich glaube ich wortlos umdrehen und der junge Mann wäre an dem Tag für mich gestorben... ich meine, wenn mich jemand liebt, dann liebt er mich so wie ich bin, mit meinen Leidenschaften und Macken, mit meinem Musikgeschmack, meiner Familie, meinen Haustieren und ggf. meinen Kindern (um mal in die Zukunft zu greifen).

    Selbstverständlich sollte man die Zeit gerecht einteilen und den Partner nicht vernachlässigen, aber so eine 100% Entscheidung ist bescheuert! Und wenn ein Kerl ernsthaft denkt er sei so wichtig... neee!!!
     
    2 Person(en) gefällt das.
  10. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Muss Rawr da zustimmen. Wie kindisch ist das denn? "Ich oder das Pferd"
    Derjenige der das fragt muss ja Angst haben dass das Pferd der Freundin etwas gibt, was er ihr nicht geben kann. Und Männer sind ja bekanntlich nur in sexuellen Situationen so. *hüstel*

    Basti hat mir sowas noch nie gesagt. Und wenn er es tun würde, hätte er es sich verschissen. Dann kann er sich entscheiden. Und wenn er sich vernachlässigt fühlt dann gibts immernoch eine Option die viele probleme löst, auch wenn man es nicht glaubt. Und die ist Reden.


    Edit: Ich muss aber sagen, Ich hatte das mit meiner Ex besten Freundin, nur mit Basti. Sie hat mich vor die Wahl gestellt entweder sie, oder Basti. Ich habe mich ganz klar für Basti entschieden. Ich meine, von ihr durfte Ich mir danach anhören ich wäre assozial etc etc. und Basti hat mich geliebt. Das Dilemma habe Ich heute noch mit ihr. Das ist Eifersucht Pur, und sowas kann ich überhaupt nicht ersehen.
     
    1 Person gefällt das.
  11. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Man muss einfach Kompromisse finden. Natürlich finden Kerle es ätzend, wenn du nur 2x die Woche eben für 2h vorbeigeschneit kommst, weil du den Rest im Stall bist. Andersrum würde es uns doch auch total nerven, wenn er ständig ankommen würde 'Jaaah, Fußballtraining hier und da.. sorry Babe, keine Zeit für dich'.
    Auf 'entweder oder' würde ich mich niemals einlassen- das sollte man auch wirklich nicht.
    Aber wenn einem was an dem Freund liegt kann man doch wirklich Kompromisse finden. Man sieht zu, dass man öfter Abende miteinander verbringt- so dass die Nachmittage fürs Pferd sind- und am Wochenende kann man doch einen Tag schön planen und dafür das Pferd stehen lassen.. (das geht natürlich nur wenn das Tier versorgt ist ;D).
    Wenn man wirklich was schönes vor hat, habe ich auch kein Problem damit, dafür meinem Pferd einen Pausetag zu gönnen.
    Anders nervt es mich aber tierisch, wenn er rummault man solle doch das Wochenende mehr mit ihm verbringen- und dann gammelt man die ganze Zeit vorm Fernseher oder im Bett. Ja toll- da denke ich mir doch, dass ich davon wunderbar 3 Stunden hätte abzwacken können um mein Pferd zu betüddeln.
    Ebenso ist es mit Freunden. Wenn wir wirklich von Mittags an schon rumhocken und plaudern.. dann verabschiede ich mich kurz, geh für 2 Stunden zum Pferd und komm dann nach. Da hat auch keiner ein Problem mit. Wird jedoch was schönes geplant nehme ich mir den Tag sehr gerne für meine Freunde ;)
    Dabei ist 'was schönes geplant' auch nicht unbedingt was spektakuläres. Es kann einfach nur ein stumpfer DVD-Tag sein. Der Freund kann einen auch fragen ob man sich nicht ein schönes Wochenende im Bett machen möchte etc.. dann stelle ich mich drauf ein und plane eben auch die restlichen Tage dementsprechend... :)
     
    3 Person(en) gefällt das.
  12. Elsaria

    Elsaria Guest

    Also wenn mich einer so fragen würde sag ich ganzklar das ich mich fürs pferd entscheide, weil es mich niemals enttäuschen kann ....
     
  13. mari

    mari Abwesend

    Genau das hab ich natürlich versucht.. da wars schon mal so, dass er abends um halb 10 noch kam, obwohl wir morgens beide Aufstehen mussten. Oder dass Teddy einfach mal einen Tag gestanden ist oder auch mal 2 in der Woche.. aber selbst das war ihm ja nicht genug. Das mit dem Fußballtraining hatten wir auch noch als Diskussionsgrund. Da durfte ich nieeeeemals was sagen gegen, wäre ja fatal. Aber wehe ich habe Teddy erwähnt! ;)
     
  14. CAMARGUE95

    CAMARGUE95 Neues Mitglied

    Indirekt wurde ich auch schon vor die Wahl gestellt, Pferd oder Freund, klar hab ich mich da für's Hü entschieden. :)
    Mein jetziger Freund jedoch weiß, dass das Pferd für ihn keine Konkurenz ist. Im Gegenteil, an den Tagen wo ich im Stall bin, hat er dann eben Zeit für sich :) Er hat zwar auch schon das ein oder andere Mal rumgenörgelt, aber das hat dann ganz schnell aufgehört,
    weil man den Freund und das Pferd nicht vergleichen kann. Ich hab ihm dann erklärt, dass es eine ganz andere Liebe ist und man die nicht vergleichen kann. Ich meine seine Eltern liebt man ja auch ohne mit ihnen verheiratet zu sein ^.^

    Ich stimme LBB zu. ZB wenn mein Freund Spätschicht hat, gehe ich vorher zum Pferd weil er eh erst ab nachmittags Zuhause ist am Samstag und dann kann es sogar sein, dass er nochmal los muss. Dafür schlafe ich dann bei ihm. :)
    Wenn er aber Tag/Frühschicht hat, gehe ich eher selten zu meinem Pony oder nur sehr früh. Das entscheide ich dann aber spontan. Weil bevor ich zu meinem Freund oder Freundinnen gehe, will ich mich wenigstens nochmal duschen und so. Aber erst um 16/18Uhr da sein bei ihm, finde ich auch doof, weil man dann nicht mehr soo viel machen kann. =)
     
    1 Person gefällt das.
  15. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Ich wurde noch nie vor die Wahl gestellt. Zum Glück. Aber das wäre keine Überlegung wert.

    Mein Freund interessiert sich trotz Allergie für mein Hobby, anders als mein Ex. Musste 1x mit und war soo desinteressiert. Na danke.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  16. rawr

    rawr Guest

    Ich bin immer froher darübe, dass mein Freund so perfekt zu mir passt xD
    Den ganzen Tag über ist er arbeiten, vor allem im Sommer wenn Ernte ist kann ich stundenlang ausreiten weil er eh aufm Trecker oder Drescher sitz und dann sehen wir uns einfach abends, gehen weg, ins Kino oder chillen zusammen - und die Nächte verbringen wir eh täglich miteinander =P
    Wir wohnen quasi schon zusammen, nur eben nur Nachts *lach*
     
  17. Muemmi

    Muemmi go vegan!

    *volle Zustimmung*
    Natürlich nimmt man in einer Beziehung Acht aufeinander. Wenn es in einem gesunden Verhältnis zueinander steht und der Partner trotzdem sagt: Hör auf damit, das ist mir zu viel Zeit! , dann sollte man sich doch überlegen, ob man allein (mit dem Pferd) nicht glücklicher bzw. besser dran ist. So hart es klingen mag.
     
  18. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Mein Freund hat auch nie Zeit :D nur einmal in der Woche...
     
  19. Charly1076

    Charly1076 Amazone

    Hi,
    Yeah! Ich hab keinen Freund XD und wenn ich sowas entscheiden müsste, würde ich mich ganz klar fürs Pferd entscheiden, denn wenn er ein richtiger Freund wäre, der dich kennt und das Beste für dich will und nicht immer nur an sich und seine Zeit mit dir denken würde, dann würde er dich sowas nicht fragen. Mein Pferd gehört zu mir wie meine Hände, Füße, Augen Ohren usw.Mein Pferd ist mein einundalles, mein Herz (es haben natürlich auch noch andere darin Platz). Wenn mein Freund sagen würde "Entweder das Pferd oder Ich!" dann erwartet er von mir, dass ich mein Herz einfach für die Beziehung wegwerfe und es ist nicht mal garantiert, dass die Beziehung länger dauert als ein Jahr.! Ne, Jungs- mein Pferd&Ich -nur als Komplettpacket!! :D
     
  20. Itoe

    Itoe Mitglied

    Ich finde in einer Partnerschaft soollte man Hobbys akzteptieren können unter anderem auch der Reitsport (mitgezählt da eigenes Pferd oder RB was weiß ich) dafür soll halt auch der Freund seine Hobbys ausüben können ^^
    so ist es bei mir und meinem freund, aber nicht nur wegen dem reiten xD (ich reite, er sitzt im reiterstübchen und arbeitet irgendeine handarbeit passt xD)
     

Diese Seite empfehlen