1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oster-Nachtritt am 1.April

Dieses Thema im Forum "Ausritte" wurde erstellt von Jackie, 1 Apr. 2013.

  1. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Guten Abend,

    Draußen sieht es ja schon so dunkel aus ^^ da finde ich einen Nachtritt ganz entspannend. Wer der selben Meinung ist, der trifft sich heute mit mir und seinem Pferd auf meinem Gestüt und reitet aus. (Ach meine Grammatik ist so zum kotzen :( ). Das ganze wird gesponsert von Caranté und Cavallo :)

    Wie lange ?
    -ab 3 Teilnehmer 1Stunde​

    Treffpunkt
    Gestüt Osenau​

    Wie geht das ganze ?
    -Du schreibst NICHT in der "Ich" Perspektive, sondern
    "Jackie reitet mit Figaro zu Morrigan" oder "Jackie sieht wie Morrigan ihren Hengst lobt, sie kichert leise und ruft Morrigan zu 'Ihr seit ja knuffig'"
    Das war jetzt nur ein Beispiel :)
    -Du kopierst immer den letzten Text und schreibst ihn aus der oben genannten sicht weiter​
    - Geschrieben wird in der Gegenwart, man sage Präsens ?
    -Nach dem Nachtritt kannst du den Bericht unter deinem Pferd als Pflegebericht einfügen​
    -Jackie reitet vor um die anderen wieder heile ans Ziel zu führen
    Formular
    Name:
    Pferd:
    Besonderes (Was man umbedingt wissen sollte):​

    Viel Spaß :)
    (Ich werde mit Figaro reiten und den Anfang machen)​
     
  2. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Formular
    Name: Morrigan
    Pferd: Moon
    Besonderes : Moon ist nur mit Pad und einfachem Bosal ausgestattet ^^
     
  3. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Formular
    Name: Jackie
    Pferd: Figaro
    Besonderes: Figaro hat nur eine Trense an und ich halte eine ...Taschenlampe in der Hand xD (ich glaub ich mal davon jetzt ein Bild XD das sieht doch bestimmt gelungen aus XD)

    -noch 2 freie Plätze-

    EDIT: BITTE BITTE BITTE (DRINGEND) LESEN !
    -> Alle Teilnehmer bekommen ein kostenloses kleines Set wie sie mit ihren Pferden beim Nachtritt teilnehmen... das Zubehör was es gibt findet ihr im Cavallo Shop
     
  4. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Formular

    Name: Sosox3
    Pferd: Hermann
    Besonderes (Was man umbedingt wissen sollte): Hat schöne Tellerhufe , die Wehtun^^ :D Ne Spaß. Ausgestattet ist er mit einem Vielseitigkeitssattel und einer Mexikanischen Trense :)
     
  5. Koppelpony

    Koppelpony Bubi♥

    muss man ein virtuelles Pferd haben?
     
  6. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Ja :) Du kannst aber auch eines von meinen Pferden nehmen ;)
     
  7. Koppelpony

    Koppelpony Bubi♥

    keine zeit ,aber danke
     
  8. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Rajandra
    Alan's Psycodelic Breakfast

    Nichts besonderes, manchmal nen bisschen zu neugierig der Herr -sind natürlich im Westernoutfit unterwegs.
     
  9. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    --ANMELDESTOPP--
    (wird natürlich nicht der letzte ausritt sein^^)

    -> Die Teilnahmegrafik des Ausritts folgt morgen :)
    -> Der Start beginnt jetzt​
    -> Alle Teilnehme sollen bitte eine Stunde aktiv mitspielen​
    -> wenn jemand nicht mehr kann, BESCHEID sagen, sonst kann nicht weitergespielt werden.​
     
  10. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Oster-Nachtritt 2013

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartet, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckt den Tisch, der in der Stallgasse steht vor und legt das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holt sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und geht zurück zu Figaro.​

    --Powerplay ist untersagt - abbonieren wäre sinnvoll damit niemand stehengelassen wird
    Wäre super wenn ihr in der folgenden Reihenfolge spielt :
    Jackie
    Morrigan
    Sosox3
    Rajandra
    --
     
  11. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartet, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckt den Tisch, der in der Stallgasse steht vor und legt das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holt sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und geht zurück zu Figaro.​
    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen​
     
  12. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.
     
  13. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Oster-Nachtritt 2013

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartet, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckt den Tisch, der in der Stallgasse steht vor und legt das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holt sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und geht zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.



    So bitte :'D sry. !
    EDIT: Neue Reihenfolge -> Jackie,Morrigan,Soso,Rajandra.
     
  14. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Oster-Nachtritt 2013

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartet, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckt den Tisch, der in der Stallgasse steht vor und legt das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holt sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und geht zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.

    Kurze Zeit später traf auch Rajandra mit ihrem Quarterhorse Hengst ein. Der Rappe mit dem Namen Alan's Psychodelic Breakfast benahm sich bis jetzt ganz gut und beobachtete mit aufgestellten Ohren die restlichen Reiter mit ihren Pferde. "Na da bin ich ja mal gespannt," lachte Rajandra, die entspannt auf dem Rappe saß und darauf wartete, dass es losgehen konnte. So ein Nachtausritt hielt so einige lustige, aber auch gruselige Situationen bereit und alle Reiter mit ihren Pferden waren gespannt, wie sich ihre Pferde wohl verhalten würden.
     
  15. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Oster-Nachtritt 2013

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartete, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckte den Tisch, der in der Stallgasse stand vor und legte das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holte sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und ging zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.

    Kurze Zeit später traf auch Rajandra mit ihrem Quarterhorse Hengst ein. Der Rappe mit dem Namen Alan's Psychodelic Breakfast benahm sich bis jetzt ganz gut und beobachtete mit aufgestellten Ohren die restlichen Reiter mit ihren Pferde. "Na da bin ich ja mal gespannt," lachte Rajandra, die entspannt auf dem Rappe saß und darauf wartete, dass es losgehen konnte. So ein Nachtausritt hielt so einige lustige, aber auch gruselige Situationen bereit und alle Reiter mit ihren Pferden waren gespannt, wie sich ihre Pferde wohl verhalten würden.

    Jackie zupfte an Morrigans Armzipfel "Komm schon, die anderen sind endlich da". Man merkte ihr an, das sie Aufgeregt war. Kurze Zeit später war Jackie auch schon auf Figaros Rücken. Der brave Haflingerhengst hatte keine Probleme damit, das sie ihn ohne Sattel ritt und gleichzeitig ein 'Leuchtding' in der Hand hielt. Jackie sah zu den anderen "Wir reiten zuerst den kleinen Weg dahinten entlang. Dann in den Wald, am Wasserfall vorbei und schließlich nach 'Hause', wer hunger hat kann sich danach gerne in der Stallgasse bedienen" Jackie lächelte.
     
  16. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartete, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckte den Tisch, der in der Stallgasse stand vor und legte das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holte sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und ging zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.

    Kurze Zeit später traf auch Rajandra mit ihrem Quarterhorse Hengst ein. Der Rappe mit dem Namen Alan's Psychodelic Breakfast benahm sich bis jetzt ganz gut und beobachtete mit aufgestellten Ohren die restlichen Reiter mit ihren Pferde. "Na da bin ich ja mal gespannt," lachte Rajandra, die entspannt auf dem Rappe saß und darauf wartete, dass es losgehen konnte. So ein Nachtausritt hielt so einige lustige, aber auch gruselige Situationen bereit und alle Reiter mit ihren Pferden waren gespannt, wie sich ihre Pferde wohl verhalten würden.

    Jackie zupfte an Morrigans Armzipfel "Komm schon, die anderen sind endlich da". Man merkte ihr an, das sie Aufgeregt war. Kurze Zeit später war Jackie auch schon auf Figaros Rücken. Der brave Haflingerhengst hatte keine Probleme damit, das sie ihn ohne Sattel ritt und gleichzeitig ein 'Leuchtding' in der Hand hielt. Jackie sah zu den anderen "Wir reiten zuerst den kleinen Weg dahinten entlang. Dann in den Wald, am Wasserfall vorbei und schließlich nach 'Hause', wer hunger hat kann sich danach gerne in der Stallgasse bedienen" Jackie lächelte.

    Morrigan folgte Jackie mit Moon auf dem Fuße sprang aus dem Stand auf den Rücken des Hengstes und der Bequemlichkeit halber hatte sieh ihm ein Pad auf den Rücken gelegt. Mit gespitzen Ohren stand er neben seinem Kumpel den er seit jüngster Zeit kannte..die beiden waren wirklich wie eine Art Klettverschluss..ein jeder ergänzte den anderen,doch ähnlich verhielt es sich mit Morrigan und Jackie..Freundlich begrüßte Morrigan die Truppe.."Na ob der Ritt bei so viel Testosteron an einem Fleck noch so entspannt wird..naja müssen wir sehen nicht wahr?" verkündete sie mit einem Lächeln auf den Lippen
     
  17. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartete, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckte den Tisch, der in der Stallgasse stand vor und legte das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holte sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und ging zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.

    Kurze Zeit später traf auch Rajandra mit ihrem Quarterhorse Hengst ein. Der Rappe mit dem Namen Alan's Psychodelic Breakfast benahm sich bis jetzt ganz gut und beobachtete mit aufgestellten Ohren die restlichen Reiter mit ihren Pferde. "Na da bin ich ja mal gespannt," lachte Rajandra, die entspannt auf dem Rappe saß und darauf wartete, dass es losgehen konnte. So ein Nachtausritt hielt so einige lustige, aber auch gruselige Situationen bereit und alle Reiter mit ihren Pferden waren gespannt, wie sich ihre Pferde wohl verhalten würden.

    Jackie zupfte an Morrigans Armzipfel "Komm schon, die anderen sind endlich da". Man merkte ihr an, das sie Aufgeregt war. Kurze Zeit später war Jackie auch schon auf Figaros Rücken. Der brave Haflingerhengst hatte keine Probleme damit, das sie ihn ohne Sattel ritt und gleichzeitig ein 'Leuchtding' in der Hand hielt. Jackie sah zu den anderen "Wir reiten zuerst den kleinen Weg dahinten entlang. Dann in den Wald, am Wasserfall vorbei und schließlich nach 'Hause', wer hunger hat kann sich danach gerne in der Stallgasse bedienen" Jackie lächelte.

    Morrigan folgte Jackie mit Moon auf dem Fuße sprang aus dem Stand auf den Rücken des Hengstes und der Bequemlichkeit halber hatte sieh ihm ein Pad auf den Rücken gelegt. Mit gespitzen Ohren stand er neben seinem Kumpel den er seit jüngster Zeit kannte..die beiden waren wirklich wie eine Art Klettverschluss..ein jeder ergänzte den anderen,doch ähnlich verhielt es sich mit Morrigan und Jackie..Freundlich begrüßte Morrigan die Truppe.."Na ob der Ritt bei so viel Testosteron an einem Fleck noch so entspannt wird..naja müssen wir sehen nicht wahr?" verkündete sie mit einem Lächeln auf den Lippen.

    Sosox3 nickte lächelnd und winkte den anderen zu. "Na ihr", kam es aus dem Mund. Im Anschluss hörte sie auch sofort Jackie zu. Ihr Kaltblut Hermann,der etwas ungeduldig neben ihr stand, mit dem Huf scharrend sah sich um und gab ein warmes, dunkles Schnauben von sich. Sosox3 tätschelte ihrem Kaltblut den Massiven Hals und flüsterte ihm etwas zu.
     
  18. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    Kann man noch mitmachen?^^
    Formular
    Name:Luci
    Pferd:Charli
    Besonderes:Er kann manchmal echt zickig werden auch wenn er ein Hengst ist. Und er macht eigentlich auch manchmal das was er machen will...Aber er ist ja auch mal nett und hört ^^
     
  19. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Wenn Rajandra in 5min nicht's schreibt kannst du für sie einspringen :)
     
  20. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Wärend Jackie bereits auf die angekündigten Gäste wartete, bereitet sie wärenddessen alles vor. Sie deckte den Tisch, der in der Stallgasse stand vor und legte das Essen für nach dem Ritt in den Kühlschrank. Dann holte sie noch ihre Taschenlampe aus einer Kommode und ging zurück zu Figaro.

    Morrigan war bereits am vorherigen Tage bei Jackie eingekehrt verteilte zusammen mit Jackie alle Sachen um sich, dann gemeinsam mit ihr in den Stall zu gehen um Moon und Figaro fertig zu machen..."Ich kann es gar nicht erwarten mich auch endlich in den Sattel von Moon´s Söhnen zu schwingen,aber das dauert erstmal noch eine Weile" hörte man Morrigan sagen die gerade dabei war Heureste aus Moons Mähne zu entfernen. Durch die Gitterstäbe hindurch beschüffelten sich moon und Figa die gesamte Zeit manchmal war ein leichtes Schnauben von einem der beiden zu vernehmen..Morrigan rollte darüber belustigt die Augen

    Sosox3 stapfte mit ihrem Hengst Hermann den Weg zum Haflinger Gestüt Osenau entlang und sah das Licht aus dem Stall leuchten."Endlich sind wir da, Dicker", sagte sie und und musste sich einen Freudenschrei verkneifen. Es war ihr erster Nachtritt mit anderen Reitern und sie freute sich so richtig darauf. Warum sie nicht auf dem Pferd ritt welches neben ihr her ging wusste sie scheinbar zu diesem Moment auch nicht.

    Kurze Zeit später traf auch Rajandra mit ihrem Quarterhorse Hengst ein. Der Rappe mit dem Namen Alan's Psychodelic Breakfast benahm sich bis jetzt ganz gut und beobachtete mit aufgestellten Ohren die restlichen Reiter mit ihren Pferde. "Na da bin ich ja mal gespannt," lachte Rajandra, die entspannt auf dem Rappe saß und darauf wartete, dass es losgehen konnte. So ein Nachtausritt hielt so einige lustige, aber auch gruselige Situationen bereit und alle Reiter mit ihren Pferden waren gespannt, wie sich ihre Pferde wohl verhalten würden.

    Jackie zupfte an Morrigans Armzipfel "Komm schon, die anderen sind endlich da". Man merkte ihr an, das sie Aufgeregt war. Kurze Zeit später war Jackie auch schon auf Figaros Rücken. Der brave Haflingerhengst hatte keine Probleme damit, das sie ihn ohne Sattel ritt und gleichzeitig ein 'Leuchtding' in der Hand hielt. Jackie sah zu den anderen "Wir reiten zuerst den kleinen Weg dahinten entlang. Dann in den Wald, am Wasserfall vorbei und schließlich nach 'Hause', wer hunger hat kann sich danach gerne in der Stallgasse bedienen" Jackie lächelte.

    Morrigan folgte Jackie mit Moon auf dem Fuße sprang aus dem Stand auf den Rücken des Hengstes und der Bequemlichkeit halber hatte sieh ihm ein Pad auf den Rücken gelegt. Mit gespitzen Ohren stand er neben seinem Kumpel den er seit jüngster Zeit kannte..die beiden waren wirklich wie eine Art Klettverschluss..ein jeder ergänzte den anderen,doch ähnlich verhielt es sich mit Morrigan und Jackie..Freundlich begrüßte Morrigan die Truppe.."Na ob der Ritt bei so viel Testosteron an einem Fleck noch so entspannt wird..naja müssen wir sehen nicht wahr?" verkündete sie mit einem Lächeln auf den Lippen.

    Sosox3 nickte lächelnd und winkte den anderen zu. "Na ihr", kam es aus dem Mund. Im Anschluss hörte sie auch sofort Jackie zu. Ihr Kaltblut Hermann,der etwas ungeduldig neben ihr stand, mit dem Huf scharrend sah sich um und gab ein warmes, dunkles Schnauben von sich. Sosox3 tätschelte ihrem Kaltblut den Massiven Hals und flüsterte ihm etwas zu.

    Da wir alle fertig waren ging es nun los. Die Pferde tuckerten entspannt die Straße hinunter in Richtung Wald. Als wir in diesen einritten wurde es ziemlich dunkel. Wir ritten dichter zusammen um uns nicht zu verlieren und die Pferde benahmen sich einwandfrei, bis ein Uhu aus einem Baum aufflog und einen der Hengste erschreckte. Die anderen Drei zogen kurz mit, aber alle beruhigten sich schnell wieder und es ging entspannt den Waldweg entlang, in Richtung Wasserfall, den man von hier auch schon plätschern hörte. Die stille war angenehm und unsere leise Unterhaltungen waren im dichten Wald gut zu hören.
     

Diese Seite empfehlen