1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Olympia/Sportreiterei = Pferdequälen?

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von BellaS, 6 Aug. 2016.

  1. BellaS

    BellaS Ich bin ...äh ...'Eigen'

    Huhu,
    ich persöhlich freue mich auf Olympia, doch nun lese ich immer wieder im Internet was das alles für eine unglaubliche Tierquälerei sein soll, was diese Reiter alles furchbares mit ihren Pferden anstellen würden und und und. Man hört ja irgendwie von allen Seiten andere Dinge und selbst ein Bild machen kann man sich da nicht wirklich. Jetzt wollte ich einfach mal hier in die Runde fragen, was ihr denn dazu so denkt.
    Also: Findet ihr, dass die Sportreiterei Tierquälerei ist und dass die "Spitzensportler" der (deutschen) Equipe ihre Pferde schlecht behandeln, oder ist das alles Unsinn von selbsternannen Pferdeschützern?
    Ich bin mal gespannt.... Viel Spaß beim diskutieren.​
     
  2. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Es wird wie meistens Unsinn von selbsternannten Tierschützern sein :p
    Wer Ahnung hat, kann abgrenzen und ist nicht so kurzsichtig alle in einen Topf zu werfen.
    Gerade im VS-Lager sind Reiter dabei, die ihr Pferde absolut fair ausbilden und damit auch enorme Erfolge erzielen. Die deutschen Ritte der VS, die ich heute gesehen habe, waren super schön und wurden auch entsprechend hoch bewertet.
    Ich hoffe es bleibt so, denn die Reiter haben es wirklich verdient und es würde zeigen, dass eine schonende Ausbildung auch zum Ziel führt.
     
    Rhapsody, Zaii, Zion und 3 anderen gefällt das.
  3. Occulta

    Occulta Schattenpferd

    Ich glaube man kann ebensowenig behaupten, dass alle Sportreiter ihre Pferde misshandeln wie man behaupten kann, dass es keiner tut. Es gibt immer und überall schwarze Schafe, und leider ist es so, dass die Trainingsmethoden heutzutage wohl nicht immer Pferdegerecht sind, aber ich denke auch, dass nur die Pferde wirklich an die Spitze kommen, die auch den Willen haben zu gewinnen. Und dieser Wille ist bei einem gebrochenen Pferd, das keinen Spass oder Ehrgeiz mehr hat ganz sicher nicht vorhanden. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass diese Olympia Pferde ziemlich viel wert sind, und wohl kein Reiter seinem Pferd absichtlich Schaden zufügen wird/will. Die 'Champions' werden täglich gründlichst umsorgt, ob das immer Artgerecht geschieht, bleibt aber fraglich. Von Tierquälerei würde ich persönlich trotzdem nur vorsichtig sprechen, denn die heutigen Warmblutpferde sind (so doof das klingt) Hochleistungstiere, die auf einer Weide abgestellt und nicht mehr beachtet wohl kaum glücklicher wären. Ich bezweifle auch, dass ein heutiges Warmblut irgendwo ausgesetzt in der Amerikanischen Wildnis lange überleben würde.
    Man muss sich im Sport auch darauf verlassen können, dass die Richter fair und angemessen bewerten, denn gerade in Dressur werden oft entscheidende Merkmale für die Verspanntheit der Pferde ignoriert, und somit wird auch nicht mehr wirklich Wert auf die Skala der Ausbildung gelegt...
    Das wären so meine Gedanken dazu ^-^
     
    Zion, Calypso und BellaS gefällt das.
  4. Calypso

    Calypso Shirkan ♥ Ich vermisse dich^^

    Ich schließe mich meinen Vorrednern nur an! Wie in jedem Sport gibt es auch hier schwarze Schafe und man muss einfach aufpassen das man nicht verallgemeinert. Es gibt nun mal auch dumme Menschen auf der Welt die sich selbst (durch Doping oä.) oder wie in dem Fall dem Tier Schaden zufügen nur um zu gewinnen. Deshalb hoffe ich einfach darauf das die "richtigen" gewinnen die hart aber fair bis zu ihrem Ziel Olympia hingearbeitet haben.
     
    Canyon, Zion und BellaS gefällt das.
  5. Julie

    Julie Guest

    @Occulta bezüglich der gebrochenen Pferde kann ich nur begrenzt zustimmen. Wenn man sich zB Salinero ansieht, der eindeutig gebrochen wurde und trotzdem "funktioniert" hat, ist es nicht unbedingt so, dass Pferde die mittels LDR etc fügsam gemacht werden, nicht gewinnen.

    Grundsätzlich ist es so, dass die negativen Beispiele leider immer mehr auffallen als die Positiven, auch bei den deutschen Reitern, und so ein allgemein schlechtes Licht auf den Reitsport geworfen wird. Ja es gibt auch deutsche Reiter die Rollkur anwenden, Sporen und Zügel sehr hart einsetzen, das Pferd allgemein zu tief einstellen etc pp.
    Aber es gibt auch sehr wohl Reiter die wirklich noch fair reiten, vor allem in der VS.
    International gesehen hat sich meiner Meinung nach, schon sehr viel in die negative Richtung entwickelt. Man findet leider fast kein Pferd mehr was nicht hinter der Senkrechten rumgurkt. Sporenpiekserei, zu enge Nasenriemen, Kandare auf Anschlag, am Zügel reißen usw sieht man eigentlich immer auf den Turnieren und es wird, so mein Gefühl, einfach geduldet.

    Ansonsten mach dir doch selbst ein Bild. Youtube liefert genug Ritte der jeweiligen Reiter die sich für Olympia qualifiziert haben. Auch von den Abreiteplätzen dieser Welt gibt es Video- und Fotomaterial.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 Aug. 2016
    Elii, BellaS und Canyon gefällt das.
  6. Waldvoegelchen

    Waldvoegelchen Lebendiges Wasser.

    Ich stimme den anderen auch zu, man kann da nicht alle über einen Kamm scheren. Aber auch bei der Vielseitigkeit muss ich meine Zustimmung bekunden. Ich habe dieses Jahr das erste mal wirklich Reiten im Fernsehen/Livestream geschaut, aber vorher schon viele Dressuren auf YouTube gesehen, die ich sofort ausmachen musste, weil das so falsch aussah. Dann hab ich die VS Dressur gesehen und auch wenn nicht ganz so anspruchsvoll wie die Dressur der nur dafür ausgebildeten Pferde, habe ich echt das erste Mal ein Pferd in einem gesunden Trab gehen sehen. Da hab ich echt gedacht: Wow, so eine schöne Dressur hab ich noch nie gesehen.
    Ich kann zwar nicht von allen sprechen, weil ich auch dort nur kurz reingeschaut habe, aber das was ich gesehen hab war viel pferdegerechter als die Dressur, die ich sonst gesehen hab. Aber auch da: Das kann nicht verallgemeinert werden. Die "schlimmen" Dressuren waren auch nur aus der Menge rausgepickt, da gibt es bestimmt auch tolle Reiter.

    Ich kann mich heute nicht gut ausdrücken, tut mir Leid wenn man das nicht versteht. :D
     
  7. Elsaria

    Elsaria Guest

    Ich schließe mich den anderen an.
    Ich verfolge olympia dieses jahr, nur ausdiesem Grund weil Imperio da ist,
     

Diese Seite empfehlen