Neues aus der Anstalt ♥ [Jeden Abend ein neuer Bericht!]

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von Fallobst, 17 Sep. 2012.

  1. Fallobst

    Fallobst Bekanntes Mitglied

    Eine Verrückte berichtet:
    Exklusives aus dem Irrenhaus - Live und in Farbe!


    Jau.
    Stöbsl zieht in die Anstalt!
    Für 6 Wochen. 42 Tage. 1008 Stunden.
    Und so weiter, und so fort...

    Selbstverständlich nicht, um selbst dort behandelt zu werden, sondern nur, um mal wieder ein bisschen Erzählstoff zu haben...
    Selbstverständlich...

    ...nicht!


    Ort des Geschehens: Alexianer Klinikum Münster - Haus Maria Brunn, Station Anna
    Grund der Aufnahme: Schwere, langjährige Depressionen, Pseudologie, Verdacht auf Persönlichkeitsstörung


    Ich genieße heute also noch den letzten Tag in Freiheit... - und vor allem die letzte Nacht mit meinem Freund, also entschuldigt mich...!

    Wenn ich den Tag mit den Bekloppten morgen überlebe, gibt's abends einen Bericht.
    Und so gehts jetzt immer weiter.

    Jeden Abend ist Erzählstunde!
    6 Wochen lang.
    42 Tage.
    Und so weiter...

    Auf dann also, lasst's euch gut gehen!
    Treibt's nicht so wild, genießt das Leben...
    Blablaundsoweiterfasl - man liest sich!
    (Jeden Abend, wisst ihr ja jetzt)

    ♥-allerbedrömmelte Grüße
    dat Stöbblsche​
     
    8 Person(en) gefällt das.
  2. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Ihr habt da Internet?! :D
    Wir durften nichtmal Handys haben -.-'

    Freue mich auf die Berichte xD Wenns so gut wird wie meiner, heben wir einen zusammen, wenn du wieder raus bist :) Alles Gute :*
     
  3. Eselchen

    Eselchen Aktives Mitglied

    Münster Oo! ICh wohn' da inner Nähe! :D Und von mir auch gute Besserung!
     
  4. Muemmi

    Muemmi go vegan!

    o_____________O
    Bin jetzt ein wenig geschockt, aber drück dir die Däumchen, dass da alles klappt :)
     
  5. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    ...ich fahr nach Münster ne Stunde und lag da wo ich 11 war 2 wochen im Franziskus Hospital xD

    Ich find's n bisschen crazy, dass du das hier einfach so locker flockig reinschreibst, muss ich zugeben o_O
     
  6. Fallobst

    Fallobst Bekanntes Mitglied

    Ach, Eo... Verrückte tun verrückte Dinge ;)
    Ich würde gern ein Tagebuch führen, benötige aber Rückmeldung von "außen" und Joelle ist eine für mich "ungefährliche" Plattform.
    Außerdem gibt's hier ja auch ein paar psychische Totalschäden... vielleicht bringt denen es ja was, meine Aufzeichnungen zu lesen.
    Und ansonsten wird man vielleicht wenigstens gut unterhalten.


    Tag 1 - Erster Teil

    Dramatisch wie für mich typisch begann der Tag (noch Zuhause, gell?) mit einem Panikanfall erster Güte.
    Mein Freund schlief ruhig weiter, während ich im Bett neben ihm durchdrehte.
    Meine Angst macht das immer ganz geschickt - sie redet mir ein, ich könnte ja noch einen Moment liegen bleiben und noch einen und noch einen - und dann ist es auf einmal zu spät und man verpasst "ganz zufällig" den Termin.

    Habe also gerade noch mal in der Klinik angerufen (und mit einem sehr netten Herren gesprochen... das Personal da ist toll, konnte ich auch schon bei dem Vorgespräch feststellen!) und man hat mir meine Sünde verziehen und will mich immer noch haben.
    Verdammt. Eigentlich will ich doch da gar nicht hin... Ich brauche doch auch keine Therapie! Ich bin total normal! Klar, ein bisschen bekloppt, aber das sind doch die Besten, sagte doch schon die olle Alice! Mir geht's gut! Ehrlich! Lasst mich in Ruhe mit eurer geschlossenen Station, Leute - ich brauche das nicht! Ich nicht!
    ... Halt die Klappe, Angst, du hast keine Wahl.
    Gehe jetzt also noch schnell duschen und breche dann auf zu neuen Ufern.

    Versuche übrigens, mir mein Buscopan und ein paar Opipramol in die Klinik zu schmuggeln - könnte also ggf. gleich witzig werden, angeblich werden die Koffer bei Ankunft durchsucht.

    Bis heute Abend dann, Leute - bleibt fluffig :D
     
  7. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Wenn die meinen, dass du was brauchst, werden sie dir selber was geben (; Nimm die Sache ernst. Bitte...
     
  8. rawr

    rawr Guest

    Stööö benimm dich!!!
    Das kann dir nur gut tun und aus der Erfahrung heraus, dass meine beste Freundin auch mal stationär war, weiß ich, dass es da wohl echt schön sein soll, sie zumindest hat sich da wohlgefühlt und hat neue Freunde gefunden. Also nimm die Sache ernst! Du wolltest das und hast dich drauf gefreut =P

    Ich bin schon gespannt auf deine abendlichen Berichte
     
  9. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    gut, dass ich keine ahnung hab, wofür das gut ist xD
     
  10. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Opipramol ist ein Anti-Depressivum, Buscopan ist gegen Bauchschmerzen und andere weibliche Schmerzprobleme :D
     
  11. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    dann ist Buscopan ja eigentlich nicht das größte problem, oder?
     
  12. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    ..man darf da allgemein keine Medis mit reinnehmen. Notfalls bekommst du da was, wenn du Schmerzen hast, aber eigenständig und ohne Absprache sollte man nichts einnehmen.
     
  13. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Schließe mich an. Denk positiv, es kann nur einen Weg nach vorn geben! :) Und halt uns auf dem laufenden!
     
  14. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Oha, das Stö darf da wohl nicht schreiben :eek:
     
  15. Layabout

    Layabout No squealing, remember that it's all in your head.

    Vielleicht hatte sie auch gestern zu viel zu tun :)
     
  16. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Hoffentlich oO
     
  17. Fallobst

    Fallobst Bekanntes Mitglied

    Abenteuer enden immer schneller, als man denkt...

    In Kurzform hatte mein Zug Verspätung, ich war ein paar Minuten zu spät dran...
    - Und man sagte mir einfach, man hätte den Platz jetzt anderweitig vergeben, ich sei zu spät und müsse nun wieder ein paar Monate warten.

    Einmal tief durchatmen. Zusammenbrechen.

    Ich habe Jahre gebraucht, um mir Hilfe zu holen
    Es war bekannt, dass ich eine Angststörung habe, wegen der ich oft wichtige Termine nicht einhalten kann.
    Der Tag und die Nacht vor dem Klinikbesuch war die Hölle, ich war komplett fertig und die Zugfahrt war furchtbar.
    Und dann schicken die mich einfach wieder nach Hause.

    Das war eine brandgefährliche Situation, das hätte heftig ins Auge gehen können.

    Ich habe dann darum gebeten, ob ich mich nicht kurz mit in den Empfangsraum setzen kann, weil mich gerade nicht besonders zurechnungsfähig fand und lieber unter Aufsicht sein wollte.
    Nein, das ginge nicht, man hätte noch zu arbeiten, ich solle bitte gehen, man würde sich in ein paar Wochen mit mir in Verbindung setzen.

    War dermaßen fertig...

    Weiß jetzt noch nicht, was ich mache.
    In die Klinik möchte ich nicht noch einmal - ich empfand ihr Verhalten sehr verantwortungslos.
     
  18. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    dasdie sofort rauschicken ist mir auch etwas komisch o_O...
    naja ich würd trozdem die hilfe annehmen und das nächste mal pünktlich kommen, wenn du es alleine nicht schaffst, bitte deinen Freund, Freunde, bekannte Verwandschaft oder eltern, das sie dir helfen oder gar dorthinbegleiten. Weil du machst da ein großer Schritt und ich denke, es wäre für dich auch einfacher wenn jemand der du magst und vertraust dich dorthinbegleiten, ich jedenfalls würde es tun.....
    Aufjedenfall, lass den kopf nicht hängen, und drück die daumen, das so schnell wie möglich ein Platz frei ist...
     
  19. Layabout

    Layabout No squealing, remember that it's all in your head.

    In diese Klinik würde ich auch nichtmehr wollen Stoebsl, du hast absolut recht damit dass das total verantwortungslos von denen ist.
     
  20. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    klingt zwar jetzt doof - aber wärst du bereit, den ort zu wechseln?

    Ne Bekannte von mir ist in Lengerich auch Stationär.
    die ist da hingekommen wegen Borderline & Essstörungen & Depressionen. Ihr gefällt es da sehr gut und ihr hilft das auch was.
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen