1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Rattenkäfig gesucht!

Dieses Thema im Forum "Haustiere" wurde erstellt von Lunalina, 7 Jan. 2014.

  1. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Hey Leute,
    ich möchte mein Zimmer umgestalten und mit dem Rattenkäfig anfangen. Es war nie der beste und wurde durch die Verbindung auch nicht besser. Außerdem ist der eine aus Holz was natürlich ziemlich richt und langsam sieht der auch nicht mehr gut aus. Ich dachte jetzt an eine Voliere wie diese hier *klick* oder diese *klick*. Jetzt ist das doofe das die nur Senkrechte Stäbe haben wo die Viecher nicht dran klettern können und wir das Gitter aus dem Boden schneiden, sowie noch selbst 2 ganze und noch ein paar halbe Ebenen einbauen müssten. Aber das Gute ist, sie sind aus Metall daher leicht zu reinigen und nehmen keinen Geruch an und haben Rollen.
    Habt ihr ein paar Tipps wie ich es den Ratten schöner machen kann? Habt ihr Verwandte/Freunde die Ratten/Chinchillas/Degus haben? Was haben sie für Käfige, woher und wie viel haben sie gekostet?
    Würde mich über ein paar Antworten und Ideen freuen!
    Lg Lina
     
  2. Ranjit

    Ranjit Guest

    Also ich würde auf alle Fälle drei Volletagen und ein paar Halbetagen einbauen. Ich selber habe diese Voliere, die hat 180 € gekostet damals (Rabattaktion und dann nochmal Neukundenrabatt). Die Voliere hat bis jetzt Ratten, Frettchen und eine Gambia ausgehalten. Das gute an der Voliere ist, das man die anbauen kann, man kann sie auch nur zur Hälfte anbauen. Einziges Mango was ich finde sind auf Dauer die Türen. Wenn ich die Voliere putzen will, ist das auf die Dauer etwas schwer. Deswegen würde ich eher eine kaufen wo die Türen groß sind. Dadurch das deine Ratten nicht so gut an den Stäben hochklettern können, würde ich viele Sachen reinmachen wo sie Klettern können. Zum Beispiel Äste (Haßelnussbaum), Kletterseile, usw. Alles wo sie halt klettern können. Viele Kuschelsachen (Hängehäuschen, Röhren,...) und eben Sachen zum verstecken.

    Welche Voliere ich empfehlen kann ist die Savic Suite Royal Double 95. Aber da kommts drauf an wie viel du ausgeben kannst/möchtest. Kostet halt 230 € rum. Ansonsten musst da einfach mal nach einer gebrauchten schauen. Aber die ist echt genial. Du kannst die Türen voll aufmachen und kommst dadurch überall im Käfig hin. Unten ist ein Staufach. Die Türen sind leicht zu verschließen. Einzige was halt rausmachen musst sind die Leitern. Und der Gitterabstand sind halt 1,6 mm.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Danke dir:) Ja, die Voliere die im Spoiler ist, gefällt mir auch. Aber mehr als 100€ können wir leider nicht ausgeben:/
     
  4. Ranjit

    Ranjit Guest

    Woher kommst du denn? Ich finde viele Preise für die Volieren auch unter aller Sau. Die Darwin hätte ich nie gekauft, hätte es den Rabatt nicht gegeben, aber für den Preis hätte ich mir schon fast die Savic holen können, iwie bereu ich es auch xD.
     
  5. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Aus Schleswig Holstein, Lübeck:) Eig währs teilweise günstiger die Teile selbst zu bauen aber dann ist das wieder mit Holz -.-
     
  6. Ranjit

    Ranjit Guest

    Hab hier mal nach ein paar Volieren geschaut, die gar nicht so schlecht sind:

    1. Von den Maßen her für drei Ratten (?) ausreichend und es sind schon halbebenen und Leitern dabei
    2. Von den Maßen her noch besser als die erste. Ebenfalls Teiletagen vorhanden
    3. Wäre auch für drei ausreichend. Ebenfalls teiletagen vorhanden

    Also in der Preiskategorie findet man leider selten eine Voliere die auch super ist.
     
  7. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Thanks again. Die letzte gefällt mir:D
     
    1 Person gefällt das.
  8. Jokerlein

    Jokerlein Aktives Mitglied

    Also ich hab Bekannte, die haben sich selber was gebaut. Da gibts doch diese extrem einfachen Regale von Ikea (ja aus Holz - Kilby heißt das glaub ich) gekauft, haben die Rückwand weggelassen, sich selber Löcher in die "Etagen" gemacht und die "Etagen" auch verschieden groß/hoch gestaltet, mal mit Brettern von der Breite her das ganze kleiner gestaltet etc...

    Und dann gibts da so Folie, die man auch z.B. in Schubladen wo Geschirr etc. reinkommt draufgeklebt. Die sind so selbstklebend und aus Plastik, kann man leicht austauschen bei Bedarf und man kann selber Muster etc. sich aussuchen und sie sind leicht abzuwischen. Haben sie dann alles im Innenbereich mit abgeklebt.

    Und dann noch son Gitterzeugs davor. Also so, wie z.B. bei nem Kaninchenstall auch ist, mit so Löchern drinnen. Damit die immer rausschaun können etc. Haben bei jeder Etage so außen rum Nägel hin, wo man das einfach ran und abmachen kann, so dass man das ganze auch leicht auf/zu machen kann.

    Fand das recht schön, die Ratten hatten auch ein riesen Reich und in den unteren Teilen des Regals hatten sie gleich noch Platz für Futter etc.

    Ich weiß, dass das wieder mit Holz ist, aber vllt helfen ja solche Plastikklebedinger. Die haben das jetzt schon über ein Jahr und die haben das im Wohnzimmer stehen und es hat (meiner Meinung nach) noch nie irgendwie gerochen oder dass das Holz nimmer gut aussieht....

    Die haben dann so verschiedene Bereiche. Was, wo sie buddeln können, was wo Moos und Zweige drinnen ist, nen Sandbereich mit Spielplatz und sowas. Find sowas immer schöner, als diese hässlichen Bauten, dies zu kaufen gibt. :D Und es ist billiger, auch wenns evtl. bisschen mehr Zeit und eigenes Handwerk im Anspruch nimmt. (;
     
  9. Ranjit

    Ranjit Guest

    Aber diese Klebefolien sind auch nicht so gesund für die Ratten wenn die das zeug anknabbern *hust*
     
  10. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Wir haben Schlangen und mein Vater hat auch alle vier Terrarien selbst gemacht. Sind aus dicken Spannplatten, dann mit irgendwas die Wände etwas modelliert und angemalt und zum Schluss mit irgendetwas klarem drüber, was sich auch super leicht reinigen lässt, weil Wasser davon abperlt etc. Dieses Zeugs ist auf jeden Fall nicht schädlich, steht auf der Verpackung und mein Vater hat beim Hersteller/ Verkäufer angerufen und nachgefragt.
    Also wenn du es selbst bauen willst, etwas brauchst, was schützt, Geruch abhält und sich leicht säubern lässt und du Interesse daran hast - meld dich. :D
    Ansonsten kann ich zu Rattenkäfigen nicht viel sagen. Unsere zwei Zwergkanninchen waren in einem Holzstall draußen - Geruch ist aber akzeptabel und unsere Meerschweinchen sind in einem selbstgebauten Gehege aus Holz, mit irgendeiner Plane oder Folie ausgekleidet.
     
  11. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Der eine Käfig is auch aus so nem Ikearegal. Das doofe ist das die das wirklich anknabbern..
     
  12. Ranjit

    Ranjit Guest

    Wenn die das anknabbern ist eine Voliere die nicht aus Holz besteht, die bessere Wahl!
     
  13. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    ich hab ne Bekannte mit Ratten die hat die einfach in einem Terrarium...wäre das was? ^^
     
  14. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Aber nur Terrarien die auch für Nager gemacht wurden. Die brauchen genügend Luftschlitze/Löcher. Normale Reptilienterrarien sind nicht für Nager geeignet. Und Terrarien sind seeehr teuer (meiner Meinung nach)
     
  15. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Ja, Terrarien sind sehr Teuer und es müsste dann ja auch ne riesiger Glaskasten sein... Auch in die Höhe. Und meine klettern so gerne an den Wänden hoch, das geht ja dann auch nicht mehr.
     
  16. Ranjit

    Ranjit Guest

    Sorry, aber Ratten haben in einem Terrarium nichts zu suchen. Für Mäuse, Hamster ist es okay, aber bitte nicht für Ratten cO Ratten klettern sehr gerne auch an dem Gitter hoch. Und in einem Terrarium ist einfach nicht genügend Luft vorhanden.
     
  17. Jokerlein

    Jokerlein Aktives Mitglied

    Also ich kann dir nur sagen, dass die Ratten von meinem Bekannten das bisher nicht gemacht haben. Die Böden sind so mit verschiedenen Materialien abgedeckt, dass die Ratten da nichtmal wirklich ran kommen. Die Ratten sind beide mittlerweile um die 3,5 Jahre alt und ich denke jeder weiß, dass das lange für Ratten ist. Plastik ist generell nicht gesund und ob dus glaubst oder nicht, Voliere sind auch nicht gerade gesund, wenn die abgeknabbert sind. Haben nämlich auch Plastik um die Gitterstäbe. Nur so am Rande.
     
  18. Ranjit

    Ranjit Guest

    Das weiß ich auch selber. Aber da Loi Ratten hat, die gerne Nagen sind weder Holzkäfige noch die Klebefolie was für die. Genauso wenig Käfige die einen Plastikboden haben! Ich habe selbst schon Klebefolien benutzt und so festgemacht, das die eigentlich nicht hätten angenagt werden können, die waren ebenfalls so verstellt. Und trotzdem wurde die Klebefolie abgenagt. Und das Plastik generell nicht gut ist weiß ich übrigends auch, ich habe in meinem Käfig generell nichts was aus plastik ist! Und meine sind gott sei dank nicht so die Nagewütigen, deswegen knabbern die auch nicht am gitter rum. Loi kann das mit der Klebefolie ja gerne versuchen, aber ich bezweifel dass ihre Nasen die Folie in Ruhe lassen. Ein Versuch ist es ja wert. Aber in ihrem Thema geht es ausschließlich darum das sie einen neuen Käfig sucht und sie keinen mehr aus Holz haben möchte.

    Ansonsten würde gerade bei Holzetagen Sabberlack noch helfen, den müsstest allerdings mehr mals bestreichen oder den Lack den Zaii genannt hat. Musst halt nur drauf achten das der nicht giftig ist.
     

Diese Seite empfehlen