Momo & Fuchur - eine unendlich seltsame Geschichte

Dieses Thema im Forum "Hunde" wurde erstellt von Fallobst, 11 Mai 2012.

  1. Fallobst

    Fallobst Bekanntes Mitglied

    Momo & Fuchur
    | Eine unendlich seltsame Geschichte |




    Hallo und ♥-lich Willkommen in unserer Freakshow :winke:

    Wir freuen uns sehr, dass ihr vorbeischaut.
    Hier möchte ich den Werdegang meines (noch) kleinen Glücksdrachens in Worten und Bildern festhalten.
    Gerne könnt ihr uns ein Stück auf unserem Weg begleiten.
    Kommentare jeder Art sind immer gern gesehen.
    Wir haben zwar keine professionellen Fotografien, ja, wir haben nicht einmal ein Pferd, aber vielleicht verzücken wir euch ja mit anderen Dingen?
    Denn, [sehr ;)] frei nach Oscar Wilde:


    "Ich kann allem widerstehen - nur dem Welpenzauber nicht!"





    Wer wir sind | Ein kurzer Einblick |

    Name: Denise
    Spitzname: Momo, Stöbsl, Hexe
    Wurftag: 16.10.1993
    Abstammung: P.R.N. [Mensch reiner niedersächsischer Rasse]
    Schulterhöhe: 1,45m
    Gewicht: 50 kg
    Farbe: Rotblondes Deckhaar mit etwas dunkler Unterwolle, im Gesicht gekennzeichnet durch einige wild verstreute Punkte
    Namenserklärung: Den Spitznamen "Momo" verpasste mir mein Freund [der gute F.] wegen meiner Vorliebe für übergroße Kleidung, meiner stets buschlig-struppigen Frisur und meinem Hang, immer und überall barfuß herumzulaufen.
    Außerdem nannte er als Grund noch einen "Universal-Schmollmund", wobei ich den bei aller Liebe nicht mit Endes Momo in Verbindung bringen kann...
    Wer weiß, von welcher "Momo" er da wieder gesprochen hat :D



    Name: Fuchur
    Spitzname: Baby, Knirpsi, großer Mann
    Wurftag: 24.04.2012
    Abstammung: Die Mutter ist eine Mischung aus Labrador und Münsterländer und der Vater ein reinrassiger Irish Setter
    Schulterhöhe: ca. 40 cm [mit Beinen, die anscheinend in die Unendlichkeit wachsen wollen, und Mördertatzen] [aktuell am 17.07.2012]
    Gewicht: 10 kg [aktuell am 17.07.2012]
    Farbe: schwarz [mit gaaanz langen Setter-Ohren :nicken:]
    Namenserklärung: Fuchur ist wie Momo eine Figur in einem Roman von Michael Ende, und zwar ein Glücksdrache. Diese Gestalten verlieren niemals die Hoffnung. Es sind loyale und freundliche Begleiter, immer gut gelaunt und bereit, für ihre Freunde alles zu tun.
    Und ziehen sie mit ihrer Art vielleicht das Glück nicht sogar an? ;)






    Fotos und unsere Geschichte gibt es, sobald sich ein paar Leser eingefunden haben.
     
    7 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen