Meinungen?

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Parole, 19 Mai 2012.

  1. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Von meiner Freundin das Pferd wird nur am Wochenende bewegt.
    Als ich wegen ausreiten unter der Woche fragte meinte sie ,seine leberwerte währen nicht ganz ok und er wäre dann überfordert wenn er auch unter der woche geritten würde. Er ist nicht alt.
    Hat das was mit der Leber zu tun?!
    Meiner meinung nach sollte ein Pferd öfter als nur am We bewegt werden.
    LG
     
  2. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Also zu den Leberwerten etc. kann ich leider nichts sagen.
    Nur denke ich persöhnlich das wenn das Pferd wirklich gesund ist und nicht sonderlich alt ist fast jeden Tag bewegt werden sollte. Jedoch nicht jeden Tag übertreiben etc. Immerhin werden bei uns im Stall die Pferde dann ,wenn sie nicht geritten oder longiert wird/Bodenarbeit oder sonstiges,auf die Weide oder auf das Paddok mit mehreren gestellt wo sie sich untereinander austoben. :)
    Ich meine in der ,Wildnis' sind Pferde ja mehr oder weniger auch fast ständig unterwegs.
     
  3. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Solange der unter der Woche anders Bewegung hat (Paddock,Weide ect...) finde ich es nicht schlimm, dass sie ihn da nicht reitet.
     
  4. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    also wenn das Pferd, wie bereits gesagt, auf der Koppel oder Offenstall gehalten wird, ist das nicht allzu tragisch. Aber natürlich ist es immer besser, dem Pferd so viel Bewegung wie möglich zu bieten.
     
  5. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Naja, angenommen, das Pferd stände unter der Woche nur in der Box, wäre es nicht verwunderlich, wenn das Pferd kack Leberwerte hat, wäre ja auch nicht artgerecht und irgendwo muss sich das ja zeigen ^^
    Aber wenns sich unter der Woche anderswie bewegen kann und wirklich 'krank' ist und aufgrund der schlechten Werte nicht mehr gearbeitet werden darf, dann ist es halt so..
     
    1 Person gefällt das.
  6. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Mal ehrlich? Hau deiner Freundin mal mit der Flachen Hand auf die Stirn, lass es mal richtig patschen.
    Wenn ein Pferd in freier Natur mieserable Leberwerte hätte würde es trotzdem mit seiner Herde herumrennen. Mein Gott, die soll sich nicht so anstellen, das ist ein Pferd, die Vorfahren sind wild. Die brauch das Pferd nicht verhätscheln als wäre es aus Glas....
    Vielleicht sollte sie auch mal einen Tierarzt anrufen, zur Sicherheit. Ein Tier hat nicht einfach so mieserable Leberwerte, da steckt immer was dahinter.
     
  7. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Woher sollen WIR denn wissen welche Ausmaße die Leberwerte haben, welche Gründe das hat und wie oft das Pferd bewegt werden sollte?
    Und außerdem ist es fürs Pferd überhaupt kein Problem das ganze Leben auf der Weide zu stehen und NICHTS zu machen.
    .. oder eben auch nur am Wochenende bewegt zu werden.

    Woher die schlechten Werte kommen können wir schließlich nicht sagen und ob es dadurch beeinträchtigt wird. Das kann nur ein Tierarzt und den wird sie ja dran gehabt haben- sonst wüsste sie die Werte nicht!
     
  8. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Das er unter der woche nicht beweget wird, begründet sie ja nicht mit den Leberwerten sonder mit dem satz "Er ist es nicht gewohnt und es wäre eh viel zu anstrengend" Darum gehts.
     
  9. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Komtm das Tier nichtmals auf die Weide oder auf's Paddok?
    Dann sollte man das nach und nach etwas steigern oder ihn wenigstens unter der Woche ebn auf das Paddok oder eine Wiede mit Kumpanen.
     
  10. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Doch kommt er deswegen verstehe ich nicht wieso sie meitn es wäre zu anstrengend ,auf der weide bewegt er sich ja auch. *augen roll*
     
  11. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Ähm. Okay.. Nichts gegen deine Freundin aber sie ist unlogisch. o_O
     
  12. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Seh ich auch so -.-
     
  13. Stups

    Stups Bekanntes Mitglied

    Weide ist aber was anderes, als konsequent gearbeitet zu werden.
     
  14. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Geht um ausreiten, im schritt, ganz gechillt. Ohne sattel ,nur mit halfter. Nix anstrengendes dran.
     
  15. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Ähm. Und was zum Teufel soll dann das Thema?

    Ich eröffne morgen 'Meine Freundin lernt nicht für die Uni. Ich finde sie sollte es tun, sie hat ja sonst nichts zu tun. Oder was meint ihr? Ich finde sie sollte lernen..'
    :) Dann dürft ihr gerne euren Senf dazu schreiben =P

    Dem Pferd geht es sehr gut, auch wenn es nur am Wochenende bewegt wird. Es schadet ihm nicht.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  16. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Naja.. um ganz ehrlich zu sein versteh ich den Sinn dieses Themas auch nicht so richtig :D Im Endeffekt ist das die Entscheidung deiner Freundin, was sie mit ihrem Pferd macht. Da können wir hier noch so viel drüber belatschern, bringt halt nüschte. :)
     
  17. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Ich muss dich grad echt mal fragen ob es dir ganz gut geht, sorry.
    Das ist ein fremdes Tier, du bist NICHT versichert weil du nirgends mit angegeben bist und willst ohne alles ausreiten? Das würde nichtmal Ich machen und Ich wäre versichert.
     
    1 Person gefällt das.
  18. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Doch sie wäre versichert und bei meiner Reitbetiligung bin ichs auch. Wer hat den heutzutage bitte noch ne Reitbeteiligung ohne versicherung o_O Ihr Pferd ist totenbrav. und meins auch. Meine stand letzens bei ihr aufm hof ,dann ging der knoten vom stromzaum aus und die hat eine gewicht bekommen und stand als wäre nichts. Kannste mit peitsche/Gerte draufzurennen die macht nichts. Typische Westernpferde.
     
  19. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Aha. Typische Westernpferde. Werde Ich demnächst mal machen auf einem Turnier, mit einem Stock rumrennen, auf die Pferde zu und schön fuchteln, da würde jedes Pferd sich erschrecken, es sind Fluchttiere.
    Sie wäre versichert, du aber auch? Denn DU reitest in dem Moment das Pferd, DIR kann was passieren. Das ist wichtig für die Versicherung, wem der Unfall passiert ist. Und wieso bist du bei Ihr versichert wenn das nichtmal dein Pferd ist? Macht Ihr eine Weideversicherung, jeder für jeden? Und auch ein Totenbraves Pferd kann durchgehen. Wanda wird auch nachgesagt das sie ein total ruhiges Verlasspferd ist, trotzdem hatten wir letztes Mal Probleme im Gelände, weil einfach zuviel um sie herum passiert ist und sie einfach nervös war. Selbst das ruhigste Pferd kann mal springen.
     
    1 Person gefällt das.
  20. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Wenn die Leberwerte so schlecht sind sollte da mal was gegen gemacht werden. Mein Ponakel hatte das auch mal, die waren richtig im Keller. Sie hat dann ein Pulver bekommen und jetzt sind die Werte wieder top
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen