1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Lieblingsgedichte

Dieses Thema im Forum "Gedichte" wurde erstellt von sweetvelvetrose, 16 Apr. 2008.

  1. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

    So hier kommen nun nach und nach meine gnazen Lieblingsgedichte von dne unterschiedlichsten Dichtern rein....


    Einer meiner Liebsten schreiber ist Hermann Hesse :

    Die Stunde:

    Es war noch zeit ich konnte gehn,
    und alles wäre ungeschen,
    und alles wäre rein und klar,
    wie es vor jenhm Tage war.

    Es musste sein die stunde kam
    die kurze schwühle und sie nahm
    unwandelbar mit jehm schritt
    den ganzen glanz der Jungend mit .

    Hermann Hesse




    Ich bin ein Stern am Firmament
    der die Welt betrachtet die welt verachtet
    und in der eigenen Glut verbrennt


    Ich bin das Meer das nächtns stürmt
    das klagende meer das Opfer schwer
    zu alten Sünden neue Türmt

    Ich bin vom Stolz erzogen
    vom Stolz belogen
    ich bin der König ohne land

    Ich bin die Stumme leidenschaft
    im Haus ohne Herd im Krieg ohne schwert
    und Krank an meiern eigenen Kraft

    Hermann Hesse ​

    Auch liebe ich Zitate:
    Die weiß ich nur grad nicht auswenig *g+ kommen später rein ..... ihr könnt auch gern noch Zitate hier reinstellen die ihr schön findet
     
  2. despi

    despi Audi-Power :P ♥


    Des Gedicht gefällt mir,find ich cool ^_^
     
  3. CAMARGUE95

    CAMARGUE95 Neues Mitglied

    ich kann nur zustimmen
     

Diese Seite empfehlen