1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd beisst und tritt beim Halftern

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Melly, 7 Dez. 2009.

  1. Melly

    Melly ↑ That's me

    Hi,
    was soll ich tun,wenn mein Pferd(chen xD)
    beim Halftern tritt bzw. beisst??

    Genaueres:

    Ich öffne also die Box,gehe hinein,und sobald ih drinen bin und auch meine Stute zugehe,
    dreht sie mir den Hintern zu und droht zu treten...wenn ich mit gehe(so dass sie mir nich den Hintern zu dreht) dann beist sie...Sollte ich sie immer wegscheichen,wenn sie mir den Arsch zudreht(mit dem Strick)? Was soll ich tun?Helft mir bitte!!

    LG melly
     
  2. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Ich würde da lieber jemand Erfahrenen ranholen.Am besten einen Erwachsenen.Wenn das Pferd dir schon androht dich zu treten ist da wirklich nicht zu spaßen.Wenn die dann wirklich mal tritt kannst du dich gleich ins Krankenhaus fahren lassen.Und wenn die so massive Probleme macht beim Halftern würde ich ihr (wenn sie das Halfter mal anhat, muss sie ja irgendwann) das Halfter drauflassen.Wenn du dann reingehst gleich am Halfter nehmen und festhalten.So kann sie dich (wenn dus geschickt machts) nicht beißen und treten.Ich bezweifle aber, dass du mit 11 schon genug Kraft hast sie festzuhalten.Was ist sie denn für ne Rasse?
     
  3. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    jop...das problem hatte mein trainer bei meinem smarty auch am anfang, der wollt sich bei dem des halfter nicht mehr anziehen lassen, dann hat der sich immer weggedreht, so aggressiv wie dein pony is meiner nich geworden, aber der hat dem dann einfach des halfter draufgelassen und nen ganz kurzen strick dran gelassen, und fertig, und wenn dein pony so aggressiv is dann würde ich die box aufjeden fall schonmal nur nich mit gerte betreten, und da mal nen erwachsenen dran lassen, der der mal sag was sache ist, die hat jetzt warscheinlich rausgekriegt dass du so angst hast, des is typisch stute, unsere is auch manchmal so, dass sie dann die ihren anlegt und total biestig schaut
     
  4. Melly

    Melly ↑ That's me

    ok,danke leute.Sie ist ein Pony...naja ein ziemlciher Mix^^unterm Sattel sooo lieb,und springen kann sie xDD
    Naja,aber...das halfter isn Problem...ja,danke leute^^
     
  5. Stevie

    Stevie Neues Mitglied

    Ich finde das hört sich nach Dominanz problem an xD
    Meine hat das früher auch gemacht,allerdings nicht in der Box,sondern aufm Paddock und das tut sie immernoch bei Leuten,vordenen sie keinen respekt hat,wo sie merkt das sie machen kann was sie will.Allerdings nicht so extrem das sie beisst oder so.
    Oder sie hat i-welche schmerzen.

    Ich würde mir an deiner stelle nen RL dazu holen.Der kann dir bestimmt tipps geben oder es ihr abgewöhnen. Ich bezweile nämlich auch,das du das alleine schaffen wirst.
     
  6. juli

    juli BE HAPPY!

    Ich würde es auch mit Dominanztraining probieren. Das Pferd muss lernen, dich als Chef zu akzeptieren.
    Dominanztraining sind nur kleinere Übungen, damit das Pferd lernt, auf dich zu achten, etc... Es muss rückwärts gehen, wenn du die Schulter berührst, stehen bleiben, wenn du stehen bleibst, loslaufen, wenn du losläufst,... Aber immer darauf achten, dass es deine Forderungen gut erfüllt und mit seinem Kopf nicht vor dir steht, sonst wieder ein paar Schritte zurückschicken. Wenn das gut klappt, auch ruhig mit Leckerlies belohnen. Und wenn dass alles gut geht, müsste es eigentlich auch den Kopf senken, wenn du deine Hand auf das Genick des Ponies legst. Erst dann hast du dich nämlich in der Rangfolge über es gestellt. Dann sollte es dich auch besser akzeptieren^^ War bei meinem Pony anfangs auch ganz brutal so. Aber eben auch nur in der Box. Bei meinem ist es aber auch so, dass es nur wegen dem Futterneid ist und weil es sein "Revier" ist. In seiner Box mag er eben nicht geknuddelt, etc. werden. Das muss man dann auch akzeptieren. ;)
     
  7. Kerze

    Kerze Neues Mitglied

    Kann mich Juli da nur anschließen: dominanzproblem: das Tier hat keinen Respekt vor dir.

    Ich muss ehrlich sagen dass ich dieses Problem noch nie hatte. Wenn ich komme, schauen die Pferde schon mit den Köpfen aus den Boxen, und wenn es mal nicht der fall ist, rufe ich es, öffne die box, und warte bis dass es bei mich kommt, und dann gibt es ein leckerli, ich gehe eigentlich nie in eine Box um ein pferd zu holen, sondern warte immer, bis dass es bei mich kommt ;)
     
  8. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Also ich schließe mich den anderen an das ist respecktlosigkeit du solltest dir wirklich einen reilehrer oda so suchen der dia hilft

    meiner war früher auch so ich habe ihn in den roundpen gebracht und ein join up versucht es hat auch funktioniert (was wohl eher zufall war) seit dem folgt er mir auf schritt und tritt kann ihn ohne alles reiten und und und XD
     
  9. killerqueen

    killerqueen Neues Mitglied

    huhu ,
    wenn du sie das nächste mal halftern willst , geh ruhig aus sie zu und rede mit ihr.
    proniere ihr nicht auszuweichen , denn dannw eiß sie dass du weg gehst und dass sie stärker ist.
    wenn du sie gehalftert hast gibtst du ihr am besten gleich ein leckerli (;
    und vorallem : lass sie nicht mit ihrem dickkopf durchkommen - scließlich bist du ja chef :3
    ich hoffe ich konnte dir helfen (;
    liebe grüße.killerqueen :')
     
  10. Stevie

    Stevie Neues Mitglied

    @Melly
    Komm erst garnicht auf die idee nen Join up zu versuchen.
    Du wirst danach noch mehr probleme haben als wie jetzt ;)
     
  11. FallenLeave

    FallenLeave Guest

    denke ich auch. mit dem join-up ist das so ne sache, klar funktioniert es, aber, wie hier i-wo schonmal jmd geschrieben hat, monty roberts macht das auch schon fast sein ganzes leben und hat es bei sehr vielen pferden ausprobiert und bestimmt auch viele fehler dabei gemacht, was damals nicht so tragisch war, dass seine methode auch mit fehlern DEUTLICH besser für die tiere war, als das gewaltvolle und quälende BRECHEN. Er hat auch viele jahrzehnte lang übung und ich denke, dass jmd der es noch nie gemacht hat, viel zu viele fehler machen würde. nix gegen dich oder so, aber ich wäre da echt vorsichtig...
     
  12. Hosie

    Hosie I'm the Bananaking

    Hol dir blos professionelle Hilfe.
    Mit sowas ist nicht zu spaßen, ich hab auchschonmal nur druch viel glück 'nur'schwarzgetretene Oberschenkel gehabt, n paar zentimeter höher und ich wär jez warscheinlich nichtmehr hier.. Bauchraum ist kritisch.
    Also lieber nciht selbst rummurksen wenn der schon androht zu treten
     
  13. Sarahhh

    Sarahhh Neues Mitglied


    Sehe ich nicht so: Gar nicht auf das Vieh zu gehen, es hat zu dir zu kommen.
    Ist doch eigentlich normal oder? Meine Pferde strecken schon alle den Kopf aus der Tür wenn sie nur von weitem meine Schritte oder Stimme hören. Da geht keiner hin und verwuselt sich in eine Ecke. Und selbst wenn es so wäre würde ich solange warten bis das Tier zu mir kommt (und wenn es den ganzen Tag dauert: Pferde sind recht neugierige Tiere, und irgendwann wird es schon kommen um zu kuken was du denn da machst), wenns dann kommt, gibt es ein Leckerli, halfter drauf und fertig ;)
     

Diese Seite empfehlen