1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Los Angeles' Little Secret

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Loulou, 9 Juli 2012.

  1. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Nach meinem Geschmack war die dreiviertel Stunde viel zu schnell um .Ich schlug das Handtuch wieder zusammen und stand auf, wobei mein Blick wieder an ihm hängen blieb. Auch wenn er lange Hose und Shirt anhatte, so war es kaum zu übersehen, wie viel seiner Freizeit er im Fitnessstudio verbringen musste.
     
  2. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Kyle
    Ich entschloss mich, es auf einen Versuch ankommen zu lassen. Als sie also auf die Tür zu kam, um den Raum zu verlassen, drückte ich sie binnen Sekunden gegen die Tür und legte meine Lippen auf ihre. Allerdings behielt ich etwas Abstand, zu etwas zwingen wollte ich sie schließlich nicht.
     
  3. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Total verwirrt blickte ich ihn aus großen Augen an und hielt einen Moment inne. Ohne darüber nachzudenken, wie verrückt es doch eigentlich war, da er doch ein vollkommen Fremder war und ich nicht mal seinen Namen kannte, erwiderte ich schließlich den etwas stürmischen Kuss.
     
  4. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Samuele
    Gerade wollte ich Olivia wieder von der kleinen Ueberraschung abholen zu unserem Jahrestag,da erblickte ich Melina wieder. Kurz plauderten wir,ehe sie auf das Massage Zimmer zusteuerte... Die Tuer jedoch verschlossen schien.. Stumm stellte ich mich neben Mel und seufze auf. ,,Aehm hallo..?",rief Mel gegen die Tuer.
     
  5. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Kyle
    Zufrieden lächelte ich in den Kuss hinein, ich bekam meistens, eigentlich immer, das, was ich wollte. Scheinbar auch jetzt. Also vertiefte ich den Kuss, legte meine Arme um ihre Hüften und schoss meine Augen.
     
  6. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Ich schmunzelte leicht an seinen Lippen, wobei ich ihn näher an mich zog und meinen Körper gegen seinen drückte. Als ich hinter der Tür plötzlich eine mir wohl bekannte Stimme hörte schrak ich auf, wobei mein Hinterkopf gegen die Tür schlug. Leise stöhnte ich auf, jedoch mehr vor Schmerz, als vor etwas anderem, wobei ich den Fremden leicht von mir drückte.
     
  7. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Samuele
    Stumm lauschte ich dem ganzem und schuettelte den Kopf. Ich trat einige Schritte zurueck,stemmte dann mit Mel zusammen gegen die Tuer und wir bekamen sie auch auf. Stumm musterte ich den Fremden,sowie Olivia welche eng umschlungen.. Leise knurrte ich. Bevor ich jedoch ganz die Beherrschung verlor zischte ich hinaus. Innerhlab weniger Sekunden war ich auf wieder umgezogen und aus dem Spa draußen. ,,Und ich machte noch so etwas wie Ueberraschungen! Dafuer werd ich dann betrogen an unsere 3. Jahrestag!"

    Melina
    Stumm musterte ich ebenfalls die Beiden und schuettelten den Kopf. ,,Danke Olivia,soviel zu Freundinnen..",zischte ich und lief auch davon. Das erste was ich machte war mich beschweren,bekam mein Geld zurueck und zischte zu Sam hinaus,der die Fasung verlor und schon sein Auto attackierte..
     
  8. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Kyle
    Ich zog nur die Augenbrauen hoch und verkniff mir ein Grinsen. Der Kerl hatte wirklich so ausgesehen, als wolle er gleich zuschlagen, eine Chance hätte er wohl nicht gehabt. Sie war also doch vergeben, dafür hatte sie aber reichlich wenig Hemmungen gezeigt. Aber jedem das seine. Schweigend blieb ich also stehen, verschränkte die Arme vor der Brust.
     
  9. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Total perplex starrte ich die beiden an, als sie durch die Tür hereinplatzen und schaffte es schließlich doch mich zu bewegen und den Masseur komplett von mir weg zu schieben. Ehe ich irgendetwas sagen konnte verließ auch Mel sichtlich wütend den Raum. "Sche.iße..", murmelte ich leise und sah Hilfe suchend zu dem Fremden, auch wenn er sicher der letzte wäre, der mir noch helfen konnte. Stumm schnappte ich mir meine Klamotten und zog zumindest so viel wieder an, dass ich vor die Tür konnte. Von verwirrten Blicken begleitet rannte ich den beiden nach draußen nach.
     
  10. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Samuele
    Stumm musterte ich mein Auto welches nun auch Beulen besaß. ,,Warum macht sie sowas Gottverdammt?! Bin ich nicht gut genug fuer sie. Ich wusste schon immer ich hab sie nicht verdient aber das nun... Das auch noch an unserem dritten Jahrestag..",schrie ich regelrecht und schuettelte den Kopf. Wer weiß wie weit es zwischen den beiden schon war,war wahrscheinlich nur das Ende.. ,,Sam beruhig dich doch erstmals..",murmelte Mel und musterte mein Auto. Leise knurrte ich. ,,Ich will das Drecksding eh nicht mehr,wird verkauft.! Und ich zieh aus der Wg aus.",murrte ich..
     
  11. Kim07

    Kim07 Aktives Mitglied

    Kyle
    Gut, eine Beziehungskrise hatte ich nicht direkt hervor rufen wollen, aber wenn ich ehrlich bin: Mir wars egal, sollen sie sich damit rumschlagen, ich hab die Kleine zu nichts gezwungen. Ich verließ das Gebäude und lief auf meinen Wagen zu. Vielleicht jetzt noch in eine Bar ? Wer weiß.
     
  12. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Ich blieb stehen, bevor die beiden mich sehen konnten und zuckte bei seiner lauten, wütenden Stimme regelrecht zusammen. Ausziehen müsste er sicher nicht, was sollte ich bitte noch in unserer wg? Mel hasste mich noch mehr, als wohl ohnehin schon und von sam brauchte ich wohl gar nicht erst reden, zumal ich dieses verdammten Jahrestag auch noch vergessen hatte.
     
  13. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Samuele
    Ich schuettelte den Kopf.. Super. Wunderschoener Tag. ,,Wir sehen uns Mel..",murmelte ich und stieg in den Wagen,fuhr davon..

    Melina
    Stumm sah ich ihm nach,ehe ich Olivia erblickte. ,,Wieso hast du das bitte gemacht?",fragte. Ich und lief auf sie zu
     
  14. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    "Ich.." Ich brach ab und seufzte auf. "Ach ich weiß auch nicht, was ich mir dabei gedacht hab', irgendwie..gar nichts." Und das war nicht einmal ganz gelogen, wirklich darüber nachgedacht hatte ich in dem Moment nicht, jetzt könnte ich mich jedoch selbst erwürgen.
     
  15. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Melina
    ,,Du hast Sam gehoert. Dir kann ich nicht sauer sein weil ich irgendwo auf diesen Typ stehe aber ich drauf sauer sein das du das deinem liebevollem Freund antust.. Womit hat er das verdient,Olivia?",fragte ich kopfschuettelnd. Ich blieb vor ihr stehen und blickte kurz zu meinem Auto. Er hatte vieles fuer sie aufgegeben und nun das..?
     
  16. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Und wie recht sie einfach hatte. Schweigend wich ich ihrem stechenden Blick aus, wobei ich mich einfach nur mies fühlte, je mehr ich über das Geschehene nachdachte. Sicher, es war nur ein Kuss gewesen, aber wenn ich mich nicht selbst anlog, wäre es auch sicher nicht dabei geblieben.
     
  17. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Melina
    ,,Naja klaer erstmals alles mit Sam..",seufzeich und zog sie zu meinem Auto,wir stiegen ein und rasch fuhr ich los.

    Bin off. :**
     
  18. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    "Glaubst du ernsthaft, da gibt es für ihn noch irgendetwas zu klären?", murmelte ich, jedoch mehr für mich und setzte mich etwas widerwillig auf den Beifahrersitz.

    Nachti
     
  19. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Melina
    ,,Naja er muss sich erstmals abreagieren,hat ja sein Auto schon verbeult... Aber ich denke dennoch das das klappt.. Im schlimmsten Fall macht er eine Pause ..um zuschauen ob es wirklich nur ein Kuss war bzw. Ein Ausrutscher..",murmelte ich und sah sie kurz an.
     
  20. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Olivia
    Ich seufzte auf und lehnte den Kopf gegen das kühle Glas der Scheibe. "Ich bin so ein Idiot Mel..", murmelte ich und schloss kurz die Augen. Am besten würde ich mir einfach ein paar Sachen schnappen und zu irgendeiner Freundin fahren, nur nicht zu meinen Eltern..
     

Diese Seite empfehlen