1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leichter Sitz oder nicht; Thema Bocken

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von Kandia, 7 Apr. 2009.

  1. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Hey ^^

    Erstmal danke für´s anklicken ^^

    Also erstes Thema ist:

    Leichter Sitz oder nicht ?! Wann fällt man leichter vom Pony ?!
    Beim etwas höheren leichten Sitz könnte man ja meinen, dass das Pony dann einfach unter einem bocken kann und man es nicht merkt ..
    Aber auch, dass man dann schon nach vorne gebeugt ist, und dann leichter runterfällt ..
    Beim ausgesessen könnte man ja nur ein bisschen hochgeworfen werden, aber nicht gleich runter ..
    ABER man könnte auch durch den Schwung gleich unten sein ??

    Was denkt ihr ????

    2. Thema ^^ :

    Bocken ..
    Meine RB hat im Moment voll Frühlingsgefühle und bockt gerne .. nya eig is er voll lieb, bei mir hat er es noch nicht gemacht, aber bei der, die ihn den Tag vor mir geritten hat ^^ Und die Besi meint auch, dass er das jeden Frühling macht, also nichts mit der sattel drückt oder so XD
    Nya .. gibt es da Tipps ?! Zum "oben bleiben" oder so ?? Er ist ja nur 1,20 aber ich bin von Natur aus eher ängstlich, deswegen ^^

    Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten!
    Glg,
    Kandia
     
  2. vampyrin

    vampyrin Staatl. geprüfter Wurfbibelschmeißer

    Also ich persönlich setz mich immer schwer in den sattel das mit dem leichten soitz hab ich noch net probier tund es auch ncih vor XDD ich persönlich habd an zumindest immer weniger halt....^^
     
  3. Mikke

    Mikke Hektor! xD Hass mich oder lieb mich!

    es ist ne Frage WIE gebockt wird ;)
    ist es ein normales Buckeln, ist es leichter im Leichten Sitz einfach zu sein und ihn eben unter einem bocken zu lassen. Keilt das Pferd aber aus und bockt so, dass es dich nach vorne befördert bist du natürlich sehr viel schneller unten.

    Bockt das Pony denn schlimm?? Ich würde sagen, einfach nen Haltegriff dran machen und dann notfalls darein fassen und Knie zu ;D
     
  4. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Erstmal danke nochmal ^^

    Also Mikke: Er geht so hinten hoch .. weißt du, was ich meine ?? ^^ Also wie hohes austreten halt, sozusagen XD
     
  5. Girl

    Girl Neues Mitglied

    ich persönlich sitze immer mal so mal so meistens aber schwerer sitz ;)
     
  6. Fairy

    Fairy Neues Mitglied

    Ich hab bis jetzt bessere Erfahrung gemacht wenn man sitzenbleibt und das Gewicht ein bisschen ach hinten verlagert, dann konnte ih das bis jetzt immer ganz gut aussitzen.
     
  7. ich hab eine bessere erfahrunng mit dem leichten sitz, besonders auf ponys...aber man sllte da eher auf das eigene körpergefühl achten!
     
  8. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    inga hat das immer xD die freut sich immer so, wenn die auf nem stoppelfeld rennen darf, wir sind mittlerweile so weit, dass die schon unruhig aufs feld geht und wenn ich dann die zügel nachgebe und "willst du?" frage rennt die volle suppe im jagdgalopp weg und buckelöt vor freude, dass sie darf xD ich kenn das also sehr sehr gut xD und die buckelt manchmal auch wie'n rodeo pferd xD ich kann dir dazu vor allem sagen: beine ran, knie zu, sonst bist du ohnehin bald unten xD und dann musst du auf dein körpergefühl achten. bei inga bin ich meist im leichten sitz, weil ich weiß, dass sie mich ohnehin nicht erunterbefödert und sie weiß auch, bei wem sie buckeln kann, sodass derjenige nicht fällt. aber wenn er nur hinten buckelt, würd ich mich vll eher fest in den sattel setzen. das jhab ich am anfang auch gemacht und ich persönlich finde das einfacher. aber da musst du im prinzip auf dein körpergefühl hören. wichtig ist nur, dass du in jedem falle auf deine bneine achtest. ich hab das nämlich oft, dass ich im leichten sitz nicht vernünftig die knie am sattel behalte. wenn du das auch hast, würdeich aussitzen. und ich denke, dass die frühlingsgefühle von deinem pony normal sind xD wenn mein fettes fjordi das schon macht... xD
     
  9. Summertime

    Summertime Wuzaaaa

    Mein tinker Bockt auch .....aber der wirft den arsch so hoch das er fast nur noch auf den vorder beinen steht aber das macht der nur im frühlingam besten wenn du weist das er im moment bockt immer nach hinten lehnen den leichten sitz kannst du vergessen oder machst das wie miike es gesagt hat oder fest hinten im sattel sitzen udn vorne am griff festhalten
     
  10. Kaname

    Kaname Gesperrte Benutzer

    Mh, ich habs so gelernt wenn Pferd bockt, Schwerpunkt nach hinten bringen.. weil wenn du bisschen nach vorne kommst hast schnell übergewicht und zackt liegst du unten..
    Hat bis jetzt eigentlich auch ganz gut geklappt bei so "gute-Laune-Buckel" aktionen. aber eigentlich sollte man versuchen es garnicht so weit kommen zu lassen, weil auch wenn er gut drauf ist, unterm Reiten ist Arbeit angesagt, springen und buckeln kanner auf der Weide.
     
  11. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Hmm .. Also viele verschiedene Meinungen :p
    Er HASST Gerten über alles, aber da er auch seeeeeeeeeeeeeeehr faul ist, braucht er die ^^
    Das heißt, auch beim leichten Anticken schlägt er aus (aber nich schlimm ^^ )
    Das hat er bis jetzt 2x bei mir gemacht, und dafür ist er schwerfällig stehen geblieben, (XDD) wobei ich dann schon in den leichten sitz gegangen bin (wer kennt das noch ?! Ich bin beim abgewöhnen, dass man sich nach vorne lehnt wenn das Pferd/ Pony langsamer wird und man ja eigentlich treiben möchte .. :lol: )
    Joa .. und da hat er sozusagen "unter mir" einfach so ausgeschlagen und es war nich schlimm .. deswegen kam mir jetzt die Frage .. Und ich gehe sowieso bei ihm in den leichten Sitz im Gallopp, weil er dann wenigstens etwas schneller läuft ^^ Also soll ich es so beibehalten oder mich tief in den Sattel setzen und das Gewicht nach hinten verlagern, wie ihr gesagt habt?
    GlG,
    Kandia ;)
     
  12. Kirbeeh

    Kirbeeh Challenger

    Ich war ja gestern ein bisschen ohne Sattel, da hat sie auch gebockt. Aber nur ein bisschen nciht viel. Da beweg ich mich eher mit der bewegung zusammen xD
     
  13. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Also sitzen bleiben? ^^
    GlG,
    Kandia
     
  14. JayPie

    JayPie Aktives Mitglied

    schwer sitzen bleiben und nach hinten lehnen und knie ran. bin auch ein pony geritten, dass gerten hasst.

    wenn das pony gerten hasst wurde aber irgentwas falsch gemacht, da solltest du mal nach gründen suchen ;)
    mein schulpony (haflinger) hasste gerten, weil sie mal mit ner peitsche ne zeit lang vertroschen wurde.
     
  15. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Okay, dann mache ich das ..
    Und wegen Gerte: Er bockt nicht bei einmaligem Einsetzen. Nur irgendwann hat er halt mal die Nase voll ^^ Das heißt aber nicht, dass ich ihn damit schlage oder so !!
    GlG,
    Kandia
     
  16. melinax3

    melinax3 Neues Mitglied

    also wenn ein Pferd viel mit der Hinterhand bockt dann fliegt man nath. leichter nach vorne runter also wenn man jetzt aufen A**** sitzen würde. ansonsten weiß ich es jetzt nicht so genau bin schon lang nichtmehr runtergefallen wenn ein Pferd gebockt hat ;) wenn ei Pferd jetzt steigt müsste das aber denk ich einfacherer sein weil man beim Steigen sie ja eh immer leicht nach vorne lehnt ;)
     
  17. Stevie

    Stevie Neues Mitglied

    Ich persönlich finde es leichter sitzen zu bleiben wenns Pferd bockt.
    Neulich z.B is mir mein Pferdchen mit allen vier in die Luft gegangen,währe ich im leichttrab gewesen hätt ich den Boden geknutscht^^
     
  18. Dia

    Dia Aktives Mitglied

    Immer wenn meine RB bockt, sitze ich tief in den Sattel und lehne eher nach hinten.

    Falls sie steigt, gebe ich am Zügel nach und lehne nach vorne, sonst verliert sie das gleichgewicht nach hinten.

    Ansonsten weiss ich nicht, meine hat auch gebockt, doch nur beim angaloppieren, da ging es noch (ausser ohne Sattel das bin ich runtergefallen ^^)

    LG
     
  19. Kandia

    Kandia Neues Mitglied

    Ja, thx, allerdings gebt ihr mir ja Tipps wenn das pony schon BOCKT, ich wollte ja eig wissen, ob ich im leichten Sitz oder nicht reiten soll, BEIM Galloppieren ^^ Also wenn ich mich da schwer machen würde, würde mein Pony natürlich in den Schritt gehen ne ?! X´D
    GlG,
    Kandia
     
  20. Dia

    Dia Aktives Mitglied

    Also, ich würde beim angalopiieren erst sitzenbleiben und wenn das Pony sich benimmt, in den Leichtensitz. Kommr auch immer drauf an ob es dir gleich durchbrennt beim Galoppieren.

    So mach ich das zumindest ^^
     

Diese Seite empfehlen