Lalaweiles Geschichten

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Lalaweile1, 6 Juli 2012.

  1. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    Also,als allererstes,bitte bedenkt,dass dies meine erste Geschichte ist,also kommt bitte nicht von wegen 'So ein Schrott' oder 'Wer will schon so ein Dreck lesen?!'Es würde mich freuen,Kritik,als auch Lob zu bekommen ;)

    Laluna-aus der Sicht eines Pferdes.

    Hallo,ich bin Laluna.Eine 5-jährige Englische Vollblut Stute.Ich wurde damals in einem dunklen Stall geboren.Meine Mutter nahm mich nicht an.Und somit begann mein Leiden.Ich war 4 Jahre ohne Unterbrechung in diesem dunklen Gefängnis eingesperrt.Bekam nur einmal Futter und das auch nur eine kleine Portion.Als nach vier Jahren meine Besitzerin in den Stall kam,nahm sie mich am Halfter und führte mich zum Hänger.Ich freute mich,da ich dachte,ich würde zu jemand anderen kommen.Falsch gedacht...kurz nachdem wir auffuhren,hörte ich schmerzvolles Wiehern.Ich merkte,ich war auf dem Schlachthof!Ich begann aus zu treten und zu beißen...aber ohne Erfolg.Immer wieder zuckte ich vor Angst zusammen.Am nächsten Morgen kam eine Familie in den Stall.Ich sah ein Mädchen,wieherte hoffnungsvoll und sie ging auf mich zu.Sie gab mir eine Möhre und ich stupste sie an.Das Mädchen lief zu ihrem Vater und meinte:"Dad,ich will sie haben." und zeigte auf mich.Doch ihr Vater schüttelte den Kopf...

    Fortsetzung folgt.Und was haltet ihr davon ??
     
  2. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    voll cool... schreib weiter!
     
  3. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    danke :D hätte jetzt gedacht,dass eher Kritik kommt,aber trotzdem noch mal Danke.Und es geht weiter,sobald mir weiteres einfällt,dauert aber nicht mehr lange :D
     
  4. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Ich finds ganz gut, aber ich würde nicht sagen, dass das Pferd weiß, dass daas ein Schlachthof ist ((;
    Und ich würde noch mehr die Gefühle und deren Folgen beschreiben, zum Beispiel, dass wenn es Angst hat, stehen bleibt, nicht weitergehen möchte, steigt, etc... :D
    aber sonst ganz gut, wie gesagt :*
     
  5. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    danke :* Werde ich,falls ich nach der Geschichte wieder auf die Idee komme,wieder eine zu schreiben,beachten :*
     
  6. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Bitte Bitte, meine Maus :**
     
  7. Varien

    Varien Bon Jovi.

    Hallo,ich bin Laluna.Eine 5-jährige Englische Vollblut Stute.Ich wurde damals in einem dunklen Stall geboren. Es stank, man bekam kaum Luft und es roch schlecht... Ich wusste nicht wonach, aber meine Mutter, die mich nicht annahm, weil sie zu schwach sah, sagte mir mit ihren letzten Worten:"Tod.". Und so begann mein Leiden in diesem "Todesstall".Ich war 4 Jahre ohne Unterbrechung in diesem dunklen Gefängnis eingesperrt.Bekam nur einmal Futter und das auch nur eine kleine Portion. Stand immer auf dem gleichen Stroh. Ich dachte, meine Füße würden mich nicht mehr tragen, dass meine Hufe zu durchweicht waren, um meinen Körper aufrecht zu erhalten. Wobei dieser aufrecht auch nicht mehr war.Doch da kam jemand in meinen Stall. Ich erinnerte mich. Glaube ich. Ich glaube, es war die Frau, die bei meiner Geburt dabei war. Meine Besitzerin...Sie zog mir mein Halfter an, der Strick rastete ein und ich wurde über den Hof gezerrt. Auf diesem stand ein Gefährt. Daraus hörte ich Pferdegwieher. Was mir nicht auffiel, es war ängstliches Gewieher. Ich würde endlich von hier weg kommen. Freute mich. Endlich hier weg!Doch dann sah ich in den Hänger. Pferdeaugen. Ponyaugen. Fohlenaugen. Blickten mich traurig an. Diese Augen sagten mir:"Verschwinde!" "Wehr dich!" Und ich begriff. Der Hänger roch nach Tod! Ich riss panisch die Augen auf und bekann zu Steigen. Doch mit Peitschenhieben wurde ich in den Hänger gedrängt. Wir fuhren lange. Sehr lange. Wir ließen alle den Kopf hängen. Wir begannen zu sterben. Jetzt schon?! Wir wussten nicht wohin, doch wir wussten, dort, wo wir hinfuhren, würde es uns noch schlechter gehen... Eínige Pferde starben schon auf der endlos lang erscheinenden Fahrt...Wir blieben ruckartig stehen und wurden nun mit Peitschenhieben in ssilbrig glänzende Boxen gedrängt. Wir rutschten immer wieder aus und brachen uns einige Knochen. Wir standen lange in diesen Boxen. Sehr lange. Kein Zeitgefühl mehr. Wir bekamen ein wenig Wasser. Plötzlich, ich wusste nicht mal mehr, ob Tag oder Nacht, wurde ich aus meiner Box in eine andere gezerrt. Mir stieg der beißende geruch nach Tod in die Nase. Es kam ein rundlicher Mann auf mich zu. Er hielt etwas metall glänzendes in der Hand. Doch plötzlich lies er ab. Ich wurde in eine normale Box geführt. Bekam Essen und Trinken. Meine Knochen verheilten. Ich wurde von vielen Menschen angeschaut. Eines Tages schaute ein kleines Mädchen in meine Box. "Papa!Papa! Dieses!" rief es lächlnd und ich sah auf. Doch der Mann, der hinter ihm stand, schüttelte nur den Kopf. In seinem Blick lag etwas, das ich schon vier Jahre gesehen hatte...

    So zum Beispiel :) Hab mir jetzt nicht SOO viel Mühe gegeben.... :*
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. LaScala

    LaScala Bekanntes Mitglied

    klingt gut
     
  9. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    ja,okay.Ja das hört sich schon besser an.Danke :* Aber es war ja auch erst meine erste Geschichte,die ich eigenhändig schreibe :D
     
    1 Person gefällt das.
  10. Varien

    Varien Bon Jovi.

    eben :) und dafür ist sie schon echt gut :*
     
  11. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    dankeschön :*
     
  12. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    Fortsetzung.....

    Der Vater des Mädchens verschwand mit einem anderen Mann in einem Raum.Das Mädchen blieb die ganze Zeit bei mir,kraulte mich.Ich war noch nie so gestreichelt worden.Nach ein paar Tagen,vielleicht auch Wochen kam der Vater des Mädchens wieder.Er übergab dem anderen Mann einen Umschlag und halfterte mich auf.Doch als er mich zu einem 'Gefährt' führte,kamen wieder die Bilder vor meinen Augen.Wo ich in den Hänger geführt wurde,hier an diesen grausamen Ort.Ich begann zu Steigen,um mich zu beißen und zu treten.Aber nach einer Weile bekamen sie mich trotz dem Wehren in den Hänger.Wir fuhren wieder ewig lange,es kam mir zumindest so vor.Der Mann kam in den Hänger,legte mir vorsichtshalber eine Nasenbremse an und führte mich hinaus.Das quetschen an meiner Nase gefiel mir nicht,aber ich lief mit.Es kamen einige Kinder und Jugendliche,banden mich an,begann mich mit Putzzeug zu putzen.Ein angenehmes Gefühl,welches ich noch nie zuvor gespürt hatte.Und bald darauf war mein dreckiges und verfilztes Fell wieder sauber.Mir wurden Schleifen in die Mähne geflochten und kurz darauf verschwanden die Kinder und Jugendlichen wieder,selbst der Mann war weg.Ich wurde noch in eine Box geführt und dann war alles still.Nach ein paar Stunden kam der Mann wieder...mit dem Mädchen.Sie hatte eine Augenbinde um,wurde direkt vor meine Box geführt.Als sie ihre Augenbinde abnahm,sprang sie ihrem Vater um den Hals,umarmte mich dann aber auch.Ich und das Mädchen wurden ein super Team.Ich bekam jeden Tag eine angemessene Portion Fressen,wurde täglich geritten,meine Hufe waren wieder fest und ich wurde täglich gepflegt.Ich lebte tatsächlich ganze 34 Jahre bei dem Mädchen und selbst als ich starb wich sie mir nicht von der Seite.Als ich am Boden lag,nahm sie meinen Kopf auf den Schoss und streichelte mich,bis ich einschlief-für immer.Sina war eine wundervolle Besitzerin gewesen und wir gewannen so einige Turniere.Sie liebte mich und ich liebte sie...Ich würde für immer in ihrem Herzen bleiben!
    ENDE
     
  13. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    wollt ihr nichts schreiben?So etwas wie Kritik,Lob oder so?? ^^
     
  14. Savo

    Savo Wildfire

    ich fands gut :]

    aber versuch mal, ein paar Sätze zu verbinden, damits nicht so kurze Sätze immer werden. Das lässt sich dann leichter lesen ;]
     
  15. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

  16. Koppelpony

    Koppelpony Bubi♥

    ich fand sie toll!
     
  17. Lalaweile1

    Lalaweile1 Bekanntes Mitglied

    danke :) wenn ich wieder mehr Zeit habe,werde ich wieder eine schreiben :)
     

Diese Seite empfehlen