1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krank!

Dieses Thema im Forum "Wildpferde" wurde erstellt von Arya, 19 Okt. 2008.

  1. Galadriel

    Galadriel Guest

    Ich finde das unfair gegenüber den Pferden die können imprinzip nix dafür das die in der wildnis geboren sind!!
     
  2. qlam

    qlam Guest

    Omg wie krank ist das denn ...

    Wir können doch froh sein , dass es überhaupt noch wildpferde gibt . .

    :angry:
     
  3. vikulja

    vikulja Bluub :3


    Gibt es in Russland Wildpferde ??? Welche den? Also ich habe nie was von gehört...


    Also zurück zum Thema Mustangs icch finds blöd ich würde mal sagen in Amerika sind die menschen ja auch sozusagen überernährt die könnte man auch abschiesen da sie zu viel Platz einnehmen! Haha ne aber trotzdem ist es unfair das man das macht.... Die armen tiere....
     
  4. Knuddel

    Knuddel Neues Mitglied

     
  5. Galoppwunder

    Galoppwunder Tschüüüs!

    ja das ist auch total gemein ich versteh das auch net
     
  6. Shailen

    Shailen Neues Mitglied

    Ich nehme mal an, es sind die Przewalski Pferde gemeint. Nur so viele sind das nun aber doch nicht, im Gegenteil. Das sind noch zu wenige und zu enge Genetische Gleichheiten zwischen den einzelnen Pferden, sprich zu sehr miteinander verwandt. Es wird jetzt schon soviel es geht, mit den Zoo´s welche diese Rasse haben, Tiertausch gemacht, damit mehr potenzielle Kandidaten zum Auswildern vorhanden sind. Und die Russen sollten sich da am wenigsten Sorgen machen, wenn man bedenkt wie groß das ganze Land ist und mitunter sind die Przewalski mehr in der Mongolei zuhause. Die sollten sich mal lieber um andere Sachen Sorgen machen, als um ein paar Pferde, da sind schließlich ganz andere Probleme am kochen, welche weitaus mehr Schaden verursachen können.
     
  7. NorwegeerStar

    NorwegeerStar Nashorn

    Shailen, les mal die Überschrift, es war die rede von Mustangs und nicht von den Prezewalskis.. Übrigens die Prezewalskis leben nicht ins den USA
     
  8. Shailen

    Shailen Neues Mitglied

    Norwegeerstar,
    dann les "du" bitte noch einmal den Beitrag ordentlicher durch und nicht überfliegen bitte, was zuvor schon geschrieben wurde.
     
  9. FantasyHorse

    FantasyHorse Neues Mitglied

    Die sind so blöd... Wieso schießen die die ab wenn se tot sind kosten sie so gut wie nix mehr, und wenn sie sie nach europa bringen wuürden würde sie bestimmt jemand kaufen
     
  10. Tiferum

    Tiferum Neues Mitglied

    Menschen sollten allgemein aufhören sich in die Natur ein zu mischen.
    Mutter natur Rächt sich immer wieder.
    Es gibt in den USA so viel unbebautes Land!
    das land ist wirklich Riesig und es hätten locker noch bestimmt die Doppelte Menge an Pferden platz
    ohne das großartige "Schäden" entstehen würden.

    die ganze Sache ist in meine Augen schwachsinnig und um ehrlich zu sein für solche Aktionen schäme
    ich mich manchmal Amerikanerin zu sein.
     
  11. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

     
  12. Higgischatz

    Higgischatz Verwirrt.

    Ich habe mal einen Film gesehen über ein Wildpferd in den Rocky Mountains.Es war ein Falbe/Palomino hengst namens Cloud.
    Und oft sind die Fohlen krank und die werden dann vom Leithengst getötet.Es sei den die Stute wehrt sich dagegen.Aber das machen die nicht so oft wie ich gesehen,verstanden habe.Und wenn in den Rocky Mountains mal regnet mir Donner und Blitz werden auch oft Pferde vom Blitz getroffen.Aber das ist ja nicht so viel Land das die Wildpferde "besitzen".Naja also ich finde man sollte sie nicht erschießen.
    Irgendjemand hatte auch geschrieben das man das Wildpferdgelände einzäunen sollte.Also ich fände das gut mir dem Einzäunen.
     
  13. Girl

    Girl Neues Mitglied

    Ich gebe Ente total recht die muste man alle umbringen die so ne scheiße machen die Pferd tuhen doch niemanden was -.-
    naja man könnte die doch besser in eine riesen große weide einsperren wo sie niemanden stören oder so dann müste man sie nicht gleich umbringen aus lust und langeweile :(
     
  14. Missetat begangen!

    Missetat begangen! Neues Mitglied

    also des mit dem abschiessen find ich auch bescheuert!! aber die fangen doch jährlich immer welche ein, das find ich richtig, weiles sonst zu viele pferde gibt und dann nur noch manche pferde genug zu fressen bekommen! so können alle pferde weiterleben!
     
  15. Saphira

    Saphira Minimodi Galopprennen

    Ich finds einerseits gut dass Pferde einegfangen werden, so werden sie beshcützt vor der Flinte, wen sie nicht beim Schlachter landen...
    Andererseits, werden sie aus ihrer natürlichen umgebung gerissen.
     
  16. Patricia

    Patricia Gesperrte Benutzer

    Ich mein, die wollen ja auch nicht aus ihren Hausern geklaut werden oder so???
     
  17. Carisi

    Carisi Dressur.

    Also ich finde es nur krank, diese unschuldigen Pferde zu töten... Kennt ihr den Film Cloud? Da wird ein Fohlen über 50 Kilometern steinigen Boden gejagt. Aso mit dem Hubschrauber. Und dann sehen sie, uuuups es ist verletzt (wegen den 50 Kilometern) und dass es noch ein Fohlen ist. Dann heilen sie es un dlassen es frei.

    WAS SOLL DAS?! Ich meine, das ist doch so ungerecht, den Pferden gegenüber...
     
  18. Shailen

    Shailen Neues Mitglied

    Nun ja, das mit Cloud ist eine dieser Versteigerungsaktionen, wo du dir einen Mustang kaufen kannst. Wenn es die nicht gäbe, würde es wohl schlechter um die Mustangs stehen.
    Und die Pferde dafür zusammen zu treiben, geht mit dem Heli am besten und ist für die Aktion am günstigsten. Stell dir mal vor, die müssten die zu Pferd selbst im Sattel sitzend zusammen treiben, da wären die mehr als lange am schaffen und die Kosten wären um einiges höher. Mit dem Auto geht es nicht, dafür ist die Gegend größtenteils zu ungeeignet. Da würden die schnell auf die Idee kommen, die einfach nur mit einigen Jägern über den Haufen zu schießen, wahrscheinlich zu häuten und den Rest liegen zu lassen. Da ist der Heli, das kleinere Übel.
     
  19. Chicoree

    Chicoree Trainer

    Menschen sind, wissenschaftlich bewiesen, eigentlich Raubtiere. Als wir damals Affen(Menschenaffen, ich gebe hier mal ein "Ugah, ugaah!" an unsere Verwandten ab ;P) waren, aßen wir ja auch Tierfleisch und wir brauchten KEINEN Waffenschein... Aber damals hatten wir nur Speere und Keile, mehr nicht und wir hatten genug zu essen!

    Wie gesagt, wir sind eigentlich Raubtiere, wir wollen alles, was selten ist und was man heutzutage teuer verkaufen kann! Ihr müsst mir das nicht glauben, dass hat mein Cousin mir erzählt.
     
  20. Chicoree

    Chicoree Trainer

    Ich muss mal noch was dazu schreiben: Bloß weil ein Mustang ein Dorf wüst beschädigt hat, heißt es noch lange nicht:
    " Kommt, Kumpels, wir erschießen einfach diese Pferde, ist ja nicht so schlimm!"

    Aber das ein Pfed ein Schaf reizt...
     

Diese Seite empfehlen