1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Balance, Drang sich festzuhalten

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Jackie, 26 Apr. 2015.

  1. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Hallo :)
    Ich habe seit neustem eine neue reitbeteiligung. Ein schweres warmblut, Western geritten und schöön faul. Das probereiten war perfekt und das Pferd passt super zu mir. Ich bin nämlich ein gemütlicher Mensch. Nach zwei Jahren reitpause konnte... Und kann ich mittlerweile immernoch einen ordentlichen muskelkater spüren. Nur habe icH, wie auch vor zwei Jahren das Problem, das mir die Balance fehlt. Ich habe im traben ständig den drang mich festzuhalten aus Angst runterzufallen. Vom Galopp ganz zu schweigen. Festhalten ist jedoch nicht gerade sinnvoll da ich mein Pferd ja noch lenken möchte....aber bitte sanft! Wenn ich mich verkrampft festhalte und dabei versuche mit den zügeln rumzufuchteln hilft uns (pferd und mir) nicht weiter. Im WesternSattel sind die Gangarten tausend mal einfacher als im dressursattel...aber mein Gleichgewichtssproblem bleibt weiterhin erhalten. Ganz schlimm ist es wenn das Pferd plötzlich schneller wird. Dann ist meine Balance ganz für den arsch. :x

    Ich habe mich mal ein wenig schlau gemacht und es wird empfohlen eine zusätzliche Sportart zu machen. Da mir das Geld und die zeit für weitere Kurse fehlt.... Bleibt mir nur noch "homesport" übrig. weiß jemand einige Übungen die ich auch alleine nachmachen kann? Oder wüsste jemand andere Ratschläge? Ging oder geht es hier jemanden genau so wie mir? ^^'

    Liebe grüße!

    Tut mir leid wegen den Rechtschreibfehlern,, ich befinde mich am Handy :)
     
  2. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Ich würde, ganz einfach, Reitstunden nehmen und zusätzlich die Balance mit Longenstunden verbessern.
    (Wenn das zu teuer ist, fragt man eben den Besitzer oder jemanden vom Stall ob derjenige mal eben die Longe in die Hand nimmt und ein paar Übungen beaufsichtigt.)
    Galopp bringt auch nichts, solange man sich im Trab nicht gerade halten kann.

    Eine andere Sportart bringt dir letztenendes nämlich nichts, wenn du es nicht auf dem Pferd übst.
     
    Samarti und Rhapsody gefällt das.
  3. Pepe

    Pepe Pepe

    Ganz spontan würde mir so ein großer Gymnastikball zum draufsetzen einfallen, den hatte ich früher auch vor dem Pc :D
     
    Vhioti gefällt das.
  4. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Hatte auch schon in Erwägung genommen westernreitstunden zu nehmen um mich wieder einzugewöhnen, nur ist es noch nicht sicher wann die reitlehrerin in der Woche Zeit hat. Das würde also noch was dauern bis alles geklärt ist.

    Ich habe gelesen Yoga soll auch gut sein um sich aufzuwärmen. Nur wüsste ich auf die schnelle keine passende Übung
    Das mit den Ball ist auch ne gute Sache :)
     
  5. Waldvoegelchen

    Waldvoegelchen Lebendiges Wasser.

    Würde ich auch sagen. Damit dann Hüftübungen machen, also entspannt die Hüfte kreisen lassen. Das Gefühl, herunterzufallen kommt nämlich nur daher, dass man sich verkrampft und dadurch nicht mehr locker mit der Hüfte mitschwingt.
    Hier mal ein schönes YouTube Video:

    Gibt auf YouTube noch viel mehr Videos mit Übungen um die Hüfte zu lockern. :)
     
    Jackie und Elii gefällt das.
  6. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    So den Ball habe ich auch schon aufgepumpt und ins Zimmer geschmuggelt ^^ ich kann ja mal wöchentlich von meinen Erfolgen und Erlebnissen berichten!
     
  7. Eddi

    Eddi Modi

    Was ich aber ganz wichtig finde: Mit einer zusätzlichen Sportart förderst du deine Muskeln, deine Balance, deine Körperspannung, aber das Ganze noch auf dem Pferd umzusetzen ist dann nochmal ein anderes "Niveau". Dementsprechend ist es so wie Elii sagt, ohne Pferd bringen dir die Übungen nichts.
    Spreche aus Erfahrung, ich mache auch rücken-stärkende Übungen, aber auch die bringen mir nur bis zu einem gewissen Punkt etwas. Die Spannung auf dem Pferd muss ich trotzdem während des Reitens trainieren, die ist nur wegen der Übungen nicht plötzlich da. Der Weg sie zu erreichen, wird nur etwas leichter :)
     
    Elii gefällt das.
  8. Pepe

    Pepe Pepe

    Kann mir gar nicht vorstellen, dass es eine ähnliche Sportart gibt... Fahrrad fahren zum Beispiel soll ja eher kontraproduktiv sein.
     
  9. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Ansonsten ist Tanzen nicht schlecht, um ein besserer Körpergefühl zu bekommen. Und dank Youtube Tutorials, kann man das auch gut zuhause :)
     
    Jackie und Pepe gefällt das.
  10. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Du kannst auch ganz viel auf dem Pferd machen, denn letzten endes brauchst du ja Vertrauen in deine eigene Bewegung, sozusagen.
    Klingt jetzt doof - aber wir haben da ganz viele Übungen mit den Kids in den reitstunden gemacht, die man ganz toll auch alleine machen kann.
    Ziel ist immer, das Bewegungsgefühl auf dem Pferd zu verbessern. Inwieweit das alles im Westernsattel wegen Horn und Co geht, musst du ausprobieren :D
    Wir haben da z.B. gemacht:
    - nach vorne lehnen und die Ohren des Pferdes berühren
    - nach hinten lehnen und nach Möglichkeit auf die Kruppe des Pferdes legen (nur wenn man elastisch ist - sonst kommt man nicht wieder hoch :D)
    - seitlich rüberbeugen und mit der Hand die Ferse berühren, ohne das Bein hochzuziehen (z.B. in der Kurve, dann bekommst du ein gefühl für die gewichtshilfen)
    - Zur Seite lehnen und etwas auf die Bande stellen/von der Bande mitnehmen etc.
    - mit einer/zwei Händen auf dem Helm reiten
    - Augen zu
    Ganz viel Sinn macht es auch, ohne Steigbügel zu reiten.
     
    Jackie gefällt das.
  11. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Hey darauf bin ich noch gar nicht gekommen :D aber was bedeutet "auf die Bande stellen/von der Bande mitnehmen" und "auf dem Helm reiten" ?
     
  12. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    na du nimmst dir z.B. ein Becherchen oder einen Ball mit. den legst du iwo auf die Bande, nimmst ihn da her, legt ihn ein paar meter weiter wieder auf die Bande etc. Dabei unterschiedliche Abstände zur Bande, damit du dich (je nachdem wie sicher du dich fühlst) weiter oder weniger weiter beugen musst.
    Und du kannst eine oder beide Hände platt auf den Reithelm legen, also ohne Hände am Zügel. Erfahrungsgemäß ist man so nicht so blockiert in der Hüfte und bewegt sich freier, so bekommst du ein Gefühl v.a. für die seitliche Bewegung deines Körpers, die die Bewegung des Pferdes verursacht. (ist das verständlich? :D) und du lernst, dich nicht am Zügel festzuhalten.
    In der Haltung kann man auch ganz toll Gewichtshilfen beim Pferd üben - versuch einfach mal mit den händen auf dem Helm liegend dein Pferd zum Stehen zu bringen, durchzuparieren, abzuwenden etc. Dadurch lernt man ganz, ganz viel - auch vom Zügel unabhängig zu reiten =)
    (war das jz verständlicher? :D)
    Mag vll etwas albern aussehen, aber es hilft irre.
     
    Jackie gefällt das.
  13. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Ja danke ! Jetzt habe ich es verstanden :D
     
    Eowin gefällt das.
  14. Veija

    Veija Bekanntes Mitglied

    Ich hab mir nicht alles durchgelesen, aber ich bin letztes Jahr ein altes Kutschpferd geritten und die hatte so nen schrecklichen und schnellen Trab, dass ich mich beim Aussitzen immer an die Zügel gekrallt habe. Da die Stute viel Kopffreiheit braucht, hat sie ständig gebuckelt, was mich noch unsicherer gemacht hat.. mir hats dann viel geholfen, dass meine Freundin mich longiert hat. Sind dann die ganze Zeit getrabt.. Aber der Haken: Ich musste meine Arme ausstrecken und durfte nicht an die Zügel gehen, bis ich ordentlich und locker gesessen habe.
    Hat mir viel geholfen, bei der Stute nicht mehr so in den Zügeln zu hängen :)
     
  15. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    An den Zügeln hängen tu ich nicht, dafür hängen meine Hände am Sattel :D
    Aber vilt ergibt sich mal ne Möglichkeit zu longieren, was ich nicht bezweifle :) Und vielleicht bekomme ich meine Mum ja auch überredet mir eine Longierstunde zu geben :D Immerhin muss sie ja nur die Longe halten :x
     
    Veija gefällt das.
  16. Julie

    Julie Guest

    Damit du wirklich an deinem Sitz arbeiten kannst, reichts nicht die Longe in der Hand zu halten. Der Longenführer sollte das Pferd so longieren, dass es korrekt läuft und quasi dir die "Arbeit" abnehmen, ansonsten kannst du dich wieder nicht auf deinen Sitz konzentrieren, da du wieder Sitz und Hilfen koordinieren musst.
    Ich würde dir wirklich Longenstunden empfehlen. Ein Reitlehrer kann dir bei dem Problem wohl am Besten weiterhelfen. Zusätzlich hilft es, sich vor dem Reiten mittels Dehnungs- und Lockerungsübungen aufzuwärmen, damit man nicht so steif ist.
     
  17. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    So die letzte Stunde hatte die Besitzerin mich freundlicherweise longiert *.*, dabei habe ich mich viel besser auf das Pferd einlassen können und habe ein Gefühl entwickelt wie schnell es sich für gewöhnlich bewegt. Heute habe ich es dann noch mal ohne Longe in der Halle versucht. Wenn ich mich mit einer Hand fest halte und nur auf der ganzen Bahn traben möchte gibt es eig. absolut keine Probleme. Mein Sitz war dann auch entspannter. Nun muss ich nur noch meine Angst überwinden die Hände loszulassen um meiner RB bessere Hilfen zu geben. (Wenn ich Bahnfiguren, oder mittig der Reithalle reiten und lenken will). Leichter gesagt als getan ._.
     
    Vhioti gefällt das.
  18. Vhioti

    Vhioti Guest

    Das ist doch ein Fortschritt! :) Ich habe auch schon seit einigen Monaten (okay, Jahren) Probleme mit meinem Schulpferd und durfte heute nach der Stunde noch an der Longe mit ihm traben. Hat sogar sehr gut geklappt, wobei das daran liegt, dass er vom Galopp noch wohl ausgepowert ist. [Obwohl ich davon massiv Rücken krieg]
     
  19. JayPie

    JayPie Aktives Mitglied

    Ich würde es mit Schritt-Trab-Übergängen auf dem Zirkel probieren. Immer nur kurze, damit du nicht so lange traben musst und dann langsam immer länger traben. Und schon im Schritt erstmal das Pferd stellen und dann kurz antraben, natürlich ohne festhalten, und dann gleich wieder durchparieren. So habe ich es gemacht, als ich ohne Sattel reiten gelernt habe, weil ich da auch keine Balance hatte. ;)
     
  20. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    So, vielleicht interessiert es einen wie sich das ganze gebessert hat ^^

    Fazit:
    Ich habe meine Angst überwunden, kann wieder leicht traben ohne mich festzuhalten und tatsächlich habe ich es geschafft eine Runde zu galoppieren :D Zwar mit Festhalten, aber besser als gar nicht ! Das ganze war ein furchtbarer Prozess. Kann dazu mal einen Blog schreiben, welcher mit ganz vielen Tränen und Panikzuständen verbunden war. Jetzt ist es endlich vorbei!!! Ich bin so happy über meinen Erfolg :D

    Das ganze war mir durch Longenstunden, Ausritte, *hust* (zensiert) und eine MENGE Trabübungen ermöglicht wurden.
     
    Eowin gefällt das.

Diese Seite empfehlen