Kaputte Haare

Dieses Thema im Forum "Über Mich" wurde erstellt von LaBimbam, 21 Juli 2012.

  1. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Gut, es hat Ähnlichkeit mit Gys Thema, aber irgendwie auch nicht.

    Ich habe irgendwie große Probleme mit meinen Haaren..
    Die sind doch ziemlich kaputt. Wenn ich einen Zopf mache sieht man schon nach einigen Minuten, wie sich um den Kopf herum einige abgebrochene Haare kräuseln. Ich hasse das und mache deswegen sehr selten einen Zopf :D
    Zudem finde ich, dass sie doch relativ stumpf sind und vorallem verliere ich unnormal viele Haare. Früher hatte ich so schön dicke Haare und mittlerweile sind die merkbar dünner geworden.
    Dabei tue ich denen eigentlich gar nichts schlimmes an. Ich färbe nicht, ich glätte nicht...
    Da kommt eben nur täglich ne Kappe drauf.

    Habt ihr irgendwelche Tipps? Langsam gehts mir echt auf die Nerven.. :/ Hab schon ettliche Shampoos ausprobiert, aber die helfen alle nicht.
     
  2. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Ooooh das kenne ich ! Also bei mir lag es unter anderem am Reithelm ...
    Außerdem würde ich empfehlen, nach dem waschen eine Haar-Kur reinzumachen - Spülungen würde ich lassen, die sollen nicht so gut sein !
    Meine Haare sind jetzt echt viel besser geworden und auch dick und voluminös :) Außerdem musst du drauf achten, dass du wirklich - ich weiß wie schwer das ist :'D - zum frisör und spitzen schneiden ^^ Viele sagen ja - vorallem die, die lange haare (wie ich) haben - dass nur ganz ganz wenig abgeschnitten werden soll. Aber ich hab's einmal durchgezogen und 5 - 10cm [weiß nicht mehr genau] abschneiden lassen, pflege durchgezogen und seither sind sie schön :D
     
    1 Person gefällt das.
  3. Sasii

    Sasii Das beste an mir ist Lelo. Immer. ♥

    Dito, würde ebenfalls erstmal ein gutes Stück abschneiden lassen und dann einmal wöchentlich eine Kur in die Spitzen packen.
    Kann die Balea Intensiv Repair Professional Kur empfehlen..hab mir auch noch davon das Anti-Spliss serum gekauft, was ich regelmäßig in die spitzen einknete..seitdem sind sie viel besser geworden, aber eben erst nachdem ich den Spliss jetzt vor kurzem auch hab abschneiden lassen.
    Das ganze liegt bei dir wahrscheinlich wirklich an der Reibung vom Reithelm, das ist ja schon bei schulterlangem Haar das Problem, dass die Haare wegen dem reiben an den Klamotten schnell brüchig werden :/
     
  4. Zambi

    Zambi Mein Name ist Wahnsinnig, Total Wahnsinnig

    schließ mich Cat an =)
    allerdings glaub ich auch, dasses von der Kappe kommt..
    dadurch, dass du was aufm kopf hast, und dich bewegst, kann es sein, dass es reibt, und die Haare dadurch dünnerreibt und diese relativ bald brechn..
    dazu kann ich nur sagen, ebn 1x die woche kur und sonst wenn möglich spülung (weil meinen Haaren des sehr wohl gut tut..)
    und hald zum frisör.. sind die spitzen gesund, wachsen die Haare auch schneller (angeblich oO)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    also ic h kann catycat mit den spitzen schneiden nur zustimmen und statt ättliche shampoos zu benutzen probiers mal natürlich hört soch komisch ann aber eigelb ist als kur seh gut einma im monat 2 eigelbs ins haar geben eine halbe stunde einwirken lassen und gründlich auswaschen :) veleid den haaren glanz und gescmeidigkeit.
    und schau mal ob irgentein stoff oder so in deiner Cap ist den deine Haut nicht verträgt
     
  6. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Meine Mutter meinte gerade zu mir, dass es auch einen speziellen Spliss - Schnitt gibt, wo die Haare eingedreht werden und alles, was rausguckt abgeschnitten wird ;) Sie war davon sehr begeistert :D

    so:

    [​IMG]
    (c) Google Bilder :D
     
  7. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

    kann aktuell das guhl prachtvoll lang empfehlen hatte auch total die probleme mit trockeneme haar aber schnell fettendem ansatz ... das guhl zeug ist echt gut ...

    und genge haar ausfall hilft zink ... bzw bierhfe kapseln oder kieselerde ... alles was biotin und zink trin hat ...

    und das du krauses haar von der kappe bekommst leigt vielleicht daran das sie daunert dran " scheuert" sollte mit dme shampoo aber auch besser werden ...
     
    1 Person gefällt das.
  8. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Kuren definitiv nicht öfter als einmal die Woche nehmen, Haare sind schnell mal überpflegt. Das Spülungen nicht gut sind stimmt nicht, die sind völlig in Ordnung. Allerdings würde ich welche zum Sprühen nehmen die du nach dem Waschen reinmachst und dann auch drin bleiben (zb von Gliss Kur oder El Vital) da werden die Haare nicht so fisselig und pappweich von=)
     
  9. Níjara

    Níjara Bekanntes Mitglied

    bloss nicht! Die Spuelung hilft dir in deinem Falle vorallem auch beim kaemmen nicht deine Haare raus zu reissen!
    Das mit dem duenner werdenen Haar...da sind wir Leidensschwestern, denn bei mir ist es genauso.
    Man kann es nicht aufhalten, es liegt am alter, bzw. in oder auch nach der Pubertaet veraendert sich deine Haarstruktur.

    Das mit dem Spliss schnitt ist so ne Sache, da gibt es mehrere Methoden. Das sollte man ueber einen laengeren Zeitraum regelmaessig machen lassen, sonst bringt das nicht viel. Koennte relativ teuer werden. Und auch bei sowas gilt, lieber nicht selber machen, ausser man hat eine sehr scharfe schere.

    Also bei deinem Problem kann man jetzt wieder auf dem Haargummi herumhacken, aber das man welche ohne Metall benutzen sollte weisst du vermutlich schon. Vielleicht probierst du mal reichhaltige Produkte aus, zum Beispiel mit Weizenproteinen. Und Standart Sachen wie nicht jeden sondern lieber jeden zweiten Tag waschen.

    Wenn es bei mir so krisselig aussieht dann verteile ich Feuchtigkeitscreme in den Haenden und geh dann durch die Haare. Ist keine Loesung des Problems aber sieht dann besser aus fuer den Moment.

    Dann kannst du es natuerlich auch noch mit anderen Methoden versuchen, Kieselerde und Biotin zum Beispiel. Habe ich auch mal genommen, soll gut fuer Haare, Naegel und Haut sein. Gibt es guenstig in vielen Drogerie Laeden. Ich kann dir dazu allerdings nicht viel erzaehlen, weil ich dann irgendwie im Urlaub war und die vergessen hatte und dann nicht wieder angefangen habe die zu nehmen...koennte ich eigentlich mal wieder machen.

    Und Oele sollen auch ganz toll sein, allerdings habe ich damit nur fettige Erfahrungen gesammelt.
     
  10. Eddi

    Eddi Jolly Happy Feet!

    Ich muss sagen, meinen Haaren tut es oftmals auch gut, wenn ich sie einfach mal hochstecke, frage mich nicht warum, aber danach sind die oftmals wieder angenehm. Ich werde immer gefragt, ob ich kürzlich beim Friseur gewesen sei, da ich keinen Spliss habe, obwohl ich die letzten 6 Monate keinen Friseur mehr besucht habe & eigtl auch jeden Tag reite :D Das hängt manchmal aber auch wirklich vom Reithelm ab. Ich kann nur sagen, dass ich meine Haare dreimal hintereinander wasche (also Shampoo-Auswaschen-Shampoo-Auswaschen-Shampoo-Auswaschen), halte mich für bekloppt aber es wirkt und meine Haare sind echt angenehm. Momentan nutze ich immer zweimal ein Shampoo von Schauma und danach noch einmal die 'Oil Repair' von Garnier Fructis. Schau auch einfach mal, ob in deinem Shampoo der Stoff Dimethicone vorhanden ist, der wirkt sich nämlich wirklich negativ auf Haare aus, seitdem ich darauf achte, habe ich noch weniger Probleme, vielleicht hilft dir das ja ein wenig :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Layabout

    Layabout No squealing, remember that it's all in your head.

    Hatte dasselbe Problem wie du, seit ich Alverdesachen nehme (alle ein/zwei Tage Shampoo+Spülung, einmal pro Woche Kur) brechen sie nichtmehr so schnell ab und sie glänzen wieder viel mehr (ich bilde mir ein, dass liegt daran, dass ich Alverde Glanz Kram benutze^^). Soll keine Werbung sein, aber Alverde ist günstig und ohne Silikone und hat mir echt geholfen.
    Da ich jedesmal die Spülung mitbenutze (oder eben mal die Kur) sind die Haare viel besser kämmbar und reißen beim bürsten nicht aus.
    Es ist besser mit einem grobzinkigen Kamm als mit einer üblichen Haarbürste zu kämmen.

    Was aber kaputt ist, wird nichtmehr repariert - kaputte Haare müssen also ab.

    Meine gehen trotzdem kaputt, weil ich sie ständig glätte, aber das ist dann nur in den Spitzen bis ich sie wieder schneide, der Rest der Haare sieht super aus.

    Man kann zum Friseur gehen und einen "Spliss-Schnitt mit einer heißen Schere" machen lassen. Dadurch dass die Schere heiß ist, soll das die Spitzen von den Haaren versiegeln, sodass kein Spliss mehr entstehen kann. Hab das selbst nicht machen lassen, soll aber wohl ziemlich gut funktionieren - kann dir nur nicht sagen wie lange das im Endeffekt hält.

    LG
     
  12. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    Meine sind vom Reiten auch recht mitgenommen, ich hatte schon immer dünnes haar aber jetzt wo ich fast täglich die Kappe drauf mach ist's ganz schlimm. Bzw. Es wird besser. Ich wasche meine Haare immer ganz normal, aber ohne Spülung und dann mache ich meine "Leave-in-Kur" rein, ist eigentlich relativ egal welche, eine bestimmtehab ich nicht. Dann lass ich die Haare ganz normal ohne Föhn trocknen. Bei mir sind besonders die Spitzen angegriffen, daher mache ich die Kur nur da rein. Was sich auch empfielt ist einfach ein paar cm abschneiden lassen, aber bei dir ist es ja nicht an den Spitzen.
     
  13. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Also wegen Haare rausreißen. Das kann auch von der Bürste kommen. Ich habe mir jetzt eine Healthy Hair ( http://www.amazon.de/Olivia-Garden-Healthy-B%C3%BCrste-Paddle/dp/B003R6DP2Y/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1343037907&sr=8-2 ) Haarbürste gekauft, weil ich die mal ausprobiert hatte und gemerkt habe, dass ich damit viel weniger Haare in der Bürste habe als mit einer 'normalen'. Sagen auch viele in den Rezessionen. Mir fallen die Haare wegen färben aus, aber ich habe mit Gliss Kur Sprühspülungen auch gute Erfahrungen gemacht. Vor dem Bürsten auf die Haare machen, dann sind sie leichter kämmbar und man reißt sich nicht so viele aus. Meine Haare waren auch immer sehr strohig, durch die Sprühspülung sind die viel angenehmer :)
    Mit dem Spliss kann ich nicht helfen =/ Meine Spitzen haben keinen Spliss, dafür so gut wie der ganze Rest. Wenn ich mir den Spliss wegschneiden lassen wollen würde müsste ich mir eine Glatze rasieren. Vielleicht weiß ja jemand ein Wundermittel.
    Ich wollte mir auch mal Haar Vital Intensivkur ( http://www.amazon.de/Abtei-4262381-Vital-Intensiv-Kapseln/dp/B000XZ053O/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1343038124&sr=1-1 ) kaufen, weil die Rezessionen sehr gut sind. Dadurch wachsen die Haare angeblich schneller und fühlen sich besser an / sehen besser aus. Dann könnte man sie auch besser mal schneiden lassen. Aber da ich mir die Haare färbe und die mMn eh so schnell wachsen, hab ich keine Lust nach einer Woche immer schon wieder mit Ansatz rum zu laufen. Deswegen hab ichs noch nicht probiert. Aber die Rezessionen sind gut.
     
  14. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Also Spliss ist nicht unbedingt das Problem- die brechen oben am Ansatz ab :/ Das kann natürlich wirklich von der Kappe kommen.. aber die kann ich ja schlecht weglassen.

    Diese Vitalkur bekomme ich leider hier nirgends her, ebenso Biotin, Kieselerde etc :D

    Werde mir glaube ich erstmal ein Ei in die Haare klatschen(ih! XD) und hole mir dann gleich(vorher :D) ne Spülung+Kur.. vielleicht hilft es ja :D
     
  15. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Kannst dus dir nicht per amazon kaufen? Die verschicken das ratzfatz, das ist in den nächsten paar Tagen da.
     
  16. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Nee, ich kann hier keine Pakete bekommen(bzw verschwinden die immer... >>).
    Aber wenn ich das nächste Mal in Hannover bin schau ich mal ob ich sowas finde :)
     
  17. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Also ich hab das ja auch.... an zwei Stellen am Kopf :/
    Und wenn die zu oft abbrechen, entwickeln sich da so genannte Flaumhaare draus, meinte meine Friseuse..die brechen dann immer automatisch bei der selben Länge ab, weil die das strukturmäßig nicht halten können.

    Ein allgemeiner Tip ist Klettenwurzelöl. Gibbet bei Rossmann, so ein Fläschchen kostet ca. 3 Euro und das Zeug ist hammer. Außerdem keine Spülung verwenden, weil sie die Haarstruktur schließt und weitere Pflege dann nicht aufgenommen werden kann. Und höchstens alle zwei Tage waschen, um Haare und Kopfhaut zu schonen.
     
  18. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ich mach mir manchmal Olivenöl in die Haare. Beim Duschen erst die Haare nass machen, dann sparsam Olivenöl einmassieren und ein paar Minuten wirken lassen. Danach gut mit shampoonieren und auswaschen. Da ich Angst habe, dass das Öl zu fettigen Haaren führt, wasche ich meistens zweimal nach xD
    Das eingewirkte Öl schließt Feuchtigkeit im Haar ein und macht die Haare spürbar weicher und so. Meine Mähne ist mittlerweile auch extrem kaputt, aber die Ölkuren verbessern es spürbar..
     
  19. Outbackgirl

    Outbackgirl Neues Mitglied

    Verpass deinen Haaren doch mal eine Kieselerde Kur. ich mach das zur Zeit weil meine Haare total kaputt sind und alles mögliche nichts gebracht hat. Spülungen, Kuren, Spitzen schneiden.... nimm aber bloß nicht das Pulver von dm sondern das Gel aus der Apotheke kostet so 8 euro und hält 4 wochen. jeden morgen nimmste einen löffel mit nem glas orangensaft. ich hab die kur gerade beendet und muss doch sagen, dass meine Haare viel besser geworden sind.
     
  20. midnight

    midnight SHAWOL aus Leidenschaft ♥

    Das Problem habe ich mittlerweile...Meine Haare sind 'überpflegt' & haben dadurch so komisch mehliges Zeug auf der Kopfhaut. Ich nehme die Spülung mittlerweile seltener, aber dadurch das meine Haare im Oktober blondiert wurden, trau ich mich nicht recht, das wirklich abzusetzen :'D


    Was angeblich auch echt gut sein soll, ist Öl & Ei :) (Oder die Haare mit Bier waschen...)
     

Diese Seite empfehlen