1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

Dieses Thema im Forum "Hunde" wurde erstellt von Kazuha, 11 Sep. 2005.

  1. Gabi

    Gabi Neues Mitglied

    AW: Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

    Also Maria, ganz im Ernst: das mit dem Kind einschläfern lassen hättest du dir wirklich klemmen können.
    In dem Punkt bin ich als Elternteil und auch der Hundehalter dafür verantwortlich, das nichts passiert. Und gerade kleine Kinder sind nicht so neunmalklug wie wir. Da muss man mit sowas rechnen und es entsprechend verhindern können bzw. rechtzeitig dazwischen gehen. Oder willst du jetzt behaupten das ein 2 jähriges Kind sich schon voll dem bewusst ist, was es da anrichtet?!

    Channen, Kampfhunde sind nicht gefährlicher als andere Hunderassen auch. Jeder Hund kann beißen und gefährlich werden.
     
  2. Nicolas

    Nicolas Tell me, prince now when did you last let your hea

    AW: Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

    Ich denke auch, wenn man ein kleines Kind hat sollte man sich gar keinen Hund halten! Wenn ich dann wirklich einen Hund haben muss, dann bitte erst, wenn das Kind größer ist und weiß, das ein Hund nicht nur zum kuscheln da ist oder alles mit sich machen lässt.

    Und Channen, Gabi hat da vollkommen recht! Jeder Hund kann dich anfallen und beißen. Einige lassen sich leichter zu Kampfhunden machen als andere, aber potenziell gefährlich sind sie alle. Ein Nachbar von uns hat mal Collies und Labradore gezüchtet. Das waren solche aggressiven Viehcher, das gibt es gar nicht! Von wegen also, das sind so liebe Hunderassen. Auch die kann man zu Kampfhunden machen.
     
  3. chica

    chica Guest

    AW: Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

    ich ifnde kampfhunde*grrr*,das hängt auch von der eziehung ab.boxer werden von manchen als kampfhunde dagestellt,und anernseits,gelten sie zu den gutren familien hunden.ich mein,na und,nur weil ein,öhm rotweiler unter den kampfhunden steht kann ein rotweiler auch einen sehr lieben und gehorsamen hund abgenben!
     
  4. SammyHorse

    SammyHorse Guest

    AW: Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

    Ich find die ******e aber wenn die besitzer sie so erziehen dann sind sie es selberschuld wenn der hund anfängt andere anzugreifen
     
  5. Jojo

    Jojo Neues Mitglied

    AW: Kampfhunde? Wie steht ihr dazu?

    wisst ihr was ich ******e finde?? Das die armen Hunde einen so schlechten Ruf haben weil viele sie einfach ausnutzen und weil sie durch Züchtungen aggresiv gemacht worden. Man kann genau so gut von einem Labrador oder einem Schäferhund angefallen und zerbissen werden ,denn man steckt nicht in solchen tieren. Ich denke aber auch das viele sie Schieße finden weil sie keine lieben "Kampfmachinen" kennen. Die die diese schönen tiere Schieße fiunden kennen nur die Jugendlichen die abends mit ihren Hunden auf spielplätze gehen und sie abrichten aber ich z.b. würde meinen Hund dann auich nie schlagen,ich würde ihn nur mit liebe und nicht mit aggresionen erziehen.

    Man kann genausogut einen Labrador abrichten der kinder anfällt aber daran dennkt ja mal wieder keiner weil kampfhunde einen leider so schlechten ruf haben und labradore die ja ach soooo lieben familien hunde sind...da könnte ich mich echt übergeben!!!
     

Diese Seite empfehlen