1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Können Zähne durchs ( regelmäßige ) Putzen gerader werden... ?

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von Nuray, 12 Juli 2013.

  1. Nuray

    Nuray Verrückt nach Pferde und Jedward

    Mir ist aufgefallen , das seit dem ich meine Zähne wieder regelmäßig putze. Das meine Schneidezähne und auch generell die vorderen Zähne etwas gerader geworden sind als vor ein paar Jahren. Der Zahnarzt sagte mir noch ich hätte einen Kreuzbiss und müsste eigentlich eine Zahnspange bekommen. Doch ich hab immer abgelehnt , da es mich nicht störte das sie etwas schief waren und ich kann damit leben.

    Nunja ich hab immer noch keine Zahnspange , aber finde das meine Zähne wesentlich gerader geworden sind als in den Jahren davor wo ich das Zähneputzen mächtig schleifen gelassen habe....
    -_-

    Nun meine Frage : Kann das echt passieren das die Zähne sich wieder irgendwie gerader biegen ? Im Internet hab ich nichts so richtig gefunden....

    Wäre über eure Meinung gespannt ..
    auch wenn die Frage nicht wirklich in ein Pferdeforum gehört haha
     
  2. Pepe

    Pepe Pepe

    Mit was für eine Zahncreme putzt du denn?
    Beißt du nachts vielleicht die Zähne aufeinander? Dadurch verschieben sich die Zähne auch.
     
  3. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    Die Zähne verschieben sich auch 'von selbst' ich hatte früher eine riesige Zahnlücke, hatte noch nie eine Zahnspange und sie ist mittlerweile komplett verschwunden.
    Am Zähneputzen liegt das nicht, es liegt einfach daran das sich das Gebiss mit der Zeit vor allem in der Kindheit bzw. Jugend verändert.
     
  4. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Seitdem du deine Zähne wieder regelmäßig putzt? Hast du das davor nicht?

    Nein, ich denke nicht das das durchs putzen kommt. Dein Kiefer verändert sich mit der zeit, genau wie dein Gebiss. Ansonsten Zahnarzt fragen ;)
     
  5. Nuray

    Nuray Verrückt nach Pferde und Jedward



    ja vorher war ich echt faul >.< ( aber die Zeiten sind vorbei , als ich mir einen neuen Zahnarzt gesucht habe denn davor war ich scho lange nicht mehr beim Zahnarzt da mein Lieblingszahnarzt leider verstorben ist ) aber ich hatte auch immer kaum etwas wo ich beim zahnarzt gewesen war aber iwann hat der neue das auch mal mitbekommen das meine Zahnpflege nicht gut sei und er musste 2 Zähne bohren , und ab da hab ich mir das ernst genommen und habe wieder regelmäßig geputzt ..
    Ich putze meistens mit Aronal oder Elmex also sone kleinen Proben immer ^^
    ob ich die Zähne aufeinander beiße weiß ich leider nicht , aber ich denke eher nicht
     
  6. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Ich denke Weniger, aber wie schon gesagt wurde verändert sich das Gebiss immer:)
     
  7. Sasii

    Sasii Das beste an mir ist Lelo. Immer. ♥

    Man kann sich die Zähne "wegputzen", wenn man zu stark drauf drückt beim putzen. Hab ich an einem Zahn auch, ist allerdings nichts gutes und sollte man sich möglichst abgewöhnen. Eventuell sind die dadurch bei dir also etwas "gerader" geworden.
     
  8. Pepe

    Pepe Pepe

    Merkt man auch nicht :D Mein Zahnarzt meinte zu mir, dass 90 % aller Menschen ihren Stress an den Zähnen auslassen.
    Hand- oder elektrische Bürste?
     
  9. Nuray

    Nuray Verrückt nach Pferde und Jedward

    Handbürste vom Zahnarzt empfohlen , das ist so eine ganz weiche grüne 0 8 15 Bürste also nix besonderes , vorher hatte ich eine elektrische von Oral B , aber davon wurde mir dann abgeraten , sie seie zu hart für meine Zähne
     
  10. Flakies

    Flakies Neues Mitglied

    Durch das Zähneputzen geradere Zähne zu bekommen ist sehr unwahrscheinlich, denke ich.

    Da du ja noch jung bist und im "Entwicklungsstadium" nehme ich an, dass sich deine Zähne, und vielleicht sogar auch dein Gebiss, verändert haben.

    Es kann natürlich auch gut sein, dass du unbewusst (zum Beispiel nachts) deine Zähne mit Druck belastest.
    Ich beispielsweise hatte auch einst schiefe Zähne, habe aber nie eine Zahnspange bekommen.
    Vor einiger Zeit habe ich es mir unfreiwillig angewöhnt meine Zunge regelmäßig an meine Zähne zu pressen oder zu streifen. Das wurde zur richtigen Macke :D
    Als ich dann mal wieder beim Zahnarzt war, bemerkte dieser eine deutliche Verbesserung. Die betroffenen Zähne waren nicht mehr allzu schief und er bestätigte mir, dass es an der oben genannten "Macke" liegen könnte ;)

    Kannst ja mal ein wenig auf dich achten. Vielleicht trifft meine Vermutung auch auf dich zu.


    LG Flakies
     

Diese Seite empfehlen