Islandpferd importieren

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von alenafelicia, 15 Juni 2012.

  1. alenafelicia

    alenafelicia Neues Mitglied

    Hallo :)
    Ich wollte einfach mal fragen ob sich hier ein paar Leute mit dem importieren von Islandpferde aus Island auskennt. Wie viel denn so was kostet ungefähr und ob sowas überhaupt empfehlenswert ist.
    Wäre nett wenn ich ein paar Antworten bekommen könnte :)
    GGLG alenafelicia :)
     
  2. Mohikanerin

    Mohikanerin Geboren um das ganze Leben an Schulen zu verbringe

    Also es ist nicht so teuer. Nur wenn man ein isländer aus Island kauft ist die warscheinlich kein größer das er Exemer ist. und das ist viel teuer auf die Jahre als eins in Deutschland zu kaufen ;)
     
  3. Lexx

    Lexx Klick' auf die Signatur!

    Ich glaube mittlerweile gibt es in Deutschland so viele reinrassige Islandpferde, dass das überhaupt nicht mehr nötig ist.
    Es würde auf jeden Fall viel Geld kosten und du hast höchstwahrscheinlich keine Chance, dir das Pferd ordentlich anzusehen (Vorallem auch öfter!). Außerdem muss das Pferd dann natürlich durch sämtliche Kontollen, anschließend der ganze Papierkram... Das alles ist mit enormen Stress verbunden. Nicht nur für Pferd, sondern vorallem auch für Käufer. Ich würds lassen. Islandpferde sind keine Pferde, die jetzt super selten in Deutschland sind wie zB Curly Horses, Mustangs... all solche Rassen und selbst die sind mittlerweile in 1-2 Zuchten in Deutschland vertreten.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  4. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Ich hab das Thema gesehen und das erste was Ich dachte war "Ist das dein ernst".
    Nicht teuer? Da kann Ich euch aber anders belehren. Der Pferdetransport allein von Deutschland nach Schweiz kostet enorm viel Geld, meint Ihr das ist nach Island billiger? *ditsch* Zumal da viele Kontrollen stattfinden müssen.
    Ganz ehrlich? Such dir einen in Deutschland, ist billiger.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Ich kann dazu auch nur sagen, lass es lieber.

    Ich bin ja Allergikerin, und da ich so den Traum eines Curly Horses hege, und englisch ausgebildete Stuten, die ihr Langhaar beim Fellwechsel nicht mit abwerfen, sind in Deutschland so gut wie gar nicht zu bekommen, deswegen hab ich mich schlau gemacht, was das so kosten würde.

    Erst war ich sehr überrascht, wie günstig die in Kanada sind! Eine 5-Jährige Stute mit Grundausbildung, Mutter Hannoveraner, daher sportlicher als der Durchschnittscurly, aber voll lockig und antiallergen, 2.000 Dollar. Tinker-Curly-Jährling, Rappe, Stute, 1.500 Dollar.
    Teurer waren natürlich die reinrassigen, ein zweijähriger aus angesehener Zucht, Wallach, heller Palomino, absolutes Traumpferd, 4.000 Dollar.
    Alle diese Pferde behalten ihr Langhaar. Dabei bitte an den Kurs denken, 2.000 Dollar sind weit weniger als 2.000€.

    In Deutschland findet man nur sehr selten Curlys zum Verkauf, und wenn meist Fohlen oder westerngerittene. Für 6.500-10.000 bekommt man welche, die das Langhaar mitwechseln, andere kosten meist mehr.
    Das günstigste was ich gefunden habe, war ein Stutfohlen, Mutter ein Friese, Papa ein Curly. 2.500€. Aber mal ehrlich, wer will schon das billigste Pferd kaufen müssen, weil alle anderen extrem teuer sind?

    Also weiter erkundigt. Schiffsfahrt ist für Pferde unerträglich, es muss ein Flug sein.
    Mit Flug und allen anfallenden Gebühren kostet der Spaß ca. 4.000€, laut verschiedenen Foren. Um zu sparen werden deshalb meist gedeckte Stuten eingefahren, meist auch mindestens 2, weil in diesen Transportboxen Platz für zwei Pferde ist und man die Miete für die immer gleich zahlt, egal ob voll oder mit nur einem Pferd drinne.
    Dabei möchte ich noch gar nicht von den Flugkosten für den Menschen reden, den wer kauft schon gern die Katze im Sack?
    Pro Person kostet so ein Kanadaflug so wie ich das gesehen hab über 2.000€ - ohne Rückflug.


    Gut, Island ist näher als Kanada, das stimmt, aber es wird trotzdem sehr teuer sein, ich wollte das nur verdeutlichen
     
    5 Person(en) gefällt das.
  6. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Wieso Importieren? Hier gibt es mittlerweile so viele Islandzuchten, die genauso reinrassige Ponys anbietet wie die Züchter aus Island. Irgendwie sinnlos viel Geld in nen Import zu stecken, wenn man hier genausogute Isis findet ;)
     

Diese Seite empfehlen