Ich will ein Pferd...

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von LittleLou, 30 Apr. 2012.

  1. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    Hallo,

    ich wollte schon seit ich gaaanz klein bin immer ein Pferd haben! Immer denke ich, wenn ich auf einem Pferd sitze, was für wundervolle Tiere das doch sind. Doch da ist ein Problem: meine Eltern. Sie sagen, dass das einfach zu teuer ist (kann ich ja auch bis zu nem gewissen Grad nachvollziehen). Doch trotzdem will ich an meinem großen Traum festhalten! Ich dachte mir, dass ich sparen könnte - mein ganzes Geburtstagsgeld, etc. dann komme ich pro jahr auf ca. 400-500€. Nächstes Jahr werde ich 14, dh ich könnte auch jobben gehn...und ich hab noch ne Menge Gerümpel, was ich verkaufen könnte. Insgesamt komme ich also auf einen ganz guten Betrag. Und da ich auch in einer Gegend, die etwas ländlicher und mit einigen Pferdeställen ist, wäre da ja auch nicht das "Großstadt-Problem". Und dann denke ich immer, wenn meine Eltern sagen "Dafür muss man schon ne gaaaaanze Menge Geld haben", wieviele Leute doch Pferde haben! Pferde sind einfach mein Leben...schon seit ich ganz klein bin, doch meine Eltern meinen eh, das ich mich nie um mein Pferd kümmern würde...da wissen die aber nicht, was ich weiß! Ich würde mich immer gut um ein Pferd kümmern, ihm täglich auslauf bieten und es nicht verwahrlosen lassen, was meine eltern wahrscheinlich denken...könnt ihr mir helfen? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

    LG Lou :/
     
  2. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    ehrlich`? Glaub das was deine eltern sagen. Ich muss mein kleiner auch hergeben weil ich mir ne wohnung nehmen muss und pferd und w nich leisten kann
     
  3. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Ääähm.... entspann dich und werd erwachsen.
    Sorry, aber das ist diese typische Kindheitstraum- Nummer mit dem "Ich will sparen!"- Paket. Geht vollkommen in die Hose. Die Anschaffung des Pferdes ist nicht teuer. Teuer ist der Unterhalt, und den kannst du mit 14 auf keinen Fall allein bestreiten. Außerdem müssten deine Eltern den Kaufvertrag unterschreiben, da du noch nicht 18 bist. D.h. ohne elterliche Zustimmung läuft nix.
    Und selbst wenn se den Vertrag unterschreiben wirst du das Geld für die laufenden Kosten mit ein paar Jobs sicherlich nicht aufbringen können, desweiteren solltest du Rücklagen haben, falls das Pferd mal krank wird etc. Und das sollten schon etwas mehr als 500 Euro sein.

    Also: Mach die Schule zuende, such dir n Job oder ne Ausbildung und versuchs dann nochmal.
    Wie wärs für den Anfang mit ner Reitbeteiligung?
     
    6 Person(en) gefällt das.
  4. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    ich würde ja nicht das pferd allein unterhalten...aber zumindest ein stück dazugeben. Meine Eltern gehen beide arbeiten, keiner ist gefährdet, gefeuert zu werden und sie verdienen nicht nur 400€/monat. wir haben kein kleines gelände und an jeder ecke brauchen wir nicht unbedingt sparen, dh: im monat ist genug geld übrig zusammen mit dem geld, das ich dazu geben würde, um ein pferd zu unterhalten und trotzdem noch so etwas zusammenzusparen.
     
  5. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Ich würds trotzdem mit einer RB versuchen um ihnen zu zeigen, dass du engagiert und bereit bist, dich um ein Pferd zu kümmern.
    Immer, also jeden Tag, egal, wie das Wetter ist und was du sonst so vor hast.
     
  6. Corvette

    Corvette Guest

    Suche dir doch erstmal eine Reitbeteiligung und zeige somit deinen Eltern das du verantwortung übernehmen kannst! Deine Eltern haben aber auch recht, denn letztendlich müssen die den Kaufvertrag unterschreiben und nicht du! (;

    Tut mir Leid aber daran merkt man das du mal überhaupt keine Ahnung vom wirklichen Leben hast! Man kann seine Arbeit immer verlieren, sogar schneller als du Hallo sagen kannst. Ich stimme Hedone da wirklich zu: Werde erstmal erwachsener, mache deine Schule fertig und gehe selber arbeiten (denn dann siehst du erst wie schwer es ist für sein eigenes verdientes Geld zu arbeiten!). Bei solchen Mädels kann ich nur noch den Kopf schütteln.
     
  7. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    da ist das problem, das 500m von hier ein reithof ist, aber dort gibts keine rb's, sondern da stehen nur pferde. ich hab auch schon nach ner rb gesucht, doch die sind alle 25km und noch weiter weg :(
     
  8. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Tja, dumm gelaufen würd ich sagen.
    Ohne die Zustimmung deiner Eltern gibbet keins und feddich^^
     
  9. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    mein vater ist 2.chef einer gut verdienenden firma, die in der ganzen welt sitze hat und bei meiner mutter wär's nicht ganz so schlimm, wenn sie rausfliegen würde, zwar schon schlecht, aber sie gibt nicht den größten teil dazu...
     
  10. Corvette

    Corvette Guest

    Dann müsste dein Vater ja eigentlich kein so Stress mit dem Geld machen :´D
     
  11. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    macht der aber :( ich kanns echt nich verstehn! wir haben ein großes haus, riiesen garten, etc! aber sobald ich nur das thema "pferd", "reitbeteiligung" oderso anspreche, heißt es gleich "kein geld da" :(
     
  12. Corvette

    Corvette Guest

    Ich habe eher die Vermutung das die dir eben nicht alles erfüllen wollen (; Denn das ist bei den meisten Familien so die Geld haben :D
     
  13. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    auch wenn dein Vater 2chef einer momentan gut laufenden Firma ist, heißt das nicht das er irgendwann mal doch in konkurs gehen kann.....
    Das ist ein sehr naives denken, sogar Ford musste zeitarbeiteinteilung oder wie des heißt stellen, weil sie zuwenig verkaufen.....
     
  14. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Jetzt kommt die Böse Oma. :D
    Ich kann deinen Wunsch nachvollziehen, aber muss auf der Seite deiner Eltern stehen bleiben. Du bist jetzt 13, hast noch eine Menge Schule vor dir und Ausbildung, vllt. Studieren, Arbeiten... du hast also noch eine Menge vor.
    Es haben viele Leute Pferde, das muss aber nicht heißen das es jedem damit gut geht. Hier sind auch User die Pferde haben, aber nebenbei ordentlich Jobben müssen um das Pferd unterhalten zu können.
    Und, was hier einige zu vergessen scheinen. Dein Vater verdient gut, aber er ist rechtlich nicht gezwungen dir deine Hobby's zu ermöglichen und deine Träume zu verwirklichen! Er ist auch nicht gezwungen dir dein ganzes Leben zu finanzieren. Es ist nur eine nette Geste wenn er das übernehmen würde.
    Das Pferd kostet Geld, der Tierarzt, das Zubehör, der Schmied, der Unterstand.... es gibt genug Geld was man zum Fenster rauswirft nur damit es dem Pferd gut geht. Du scheinst nicht zu wissen was alles dahintersteckt, denn du schreibst ja selber das du es bewegen würdest und es nicht verwahrlosen lassen würdest. Mehr nicht? Du passt auf das es gut im Futter steht und bewegt wird. Meine Liebe... da gehört viel mehr dazu!

    Ich selber wollte schon immer ein Pferd, merke aber je älter Ich werde, wie dumm das wäre und was für einen fatalen Fehler ich damit eingehen würde. Ich habe seit 3 Wochen eine RB und hab genug mit Ihr zu tun. Die Besitzerin der RB lebt in der Schweiz, zahlt nur den Unterstand + Futter, alles andere übernehme Ich zu einem gewissen Wert. Wenn du also meinst das nur bewegen und Füttern wichtig ist, musst du noch einiges verstehen... Überleg dir das also nochmal, werde erwachsen und DANN kannst du dir immernoch ein Pferd kaufen. Du stirbst nämlich nicht mit 20.
     
    5 Person(en) gefällt das.
  15. Julie

    Julie Bekanntes Mitglied

    In deinem Alter war ich auch so. Ich wollte unbedingt ein Pferd und habe absolut nicht verstanden warum ich es nicht bekomme. Finanziell wäre es kein Problem, ich hätte zu dieser Zeit sogar zeitlich hinbekommen, hätte die Pferde daheim halten können, weil wir genug Platz hätten, ein zweites Pferd (weil Pferde alleine halten absolut nicht geht ^^Das grenzt an Tierquälerei,mMn) wär auch kein Problem gewesen. Wir hätten genug Geld zum Unterhalt, für den Tierarzt, hätten genug Reserven falls mal was fatales kommt etc pp
    Und ich habs nicht bekommen. Warum? Weil meine Eltern wussten dass ich spätestens zum Abi einfach nicht mehr die Zeit dafür haben werde und sie das nicht verantworten wollten. Meine Eltern hatten übrigends recht. Mit 17 musste ich das Reiten aus Zeitgründen komplett aufgeben. Mittlerweile studiere ich und kanns mir aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten, da mich meine Eltern in dem Bereich gar nicht mehr unterstützten. Versteh ich auch, ich werd 22 ^^Wenn ich wieder reiten will muss ich eben selbst gucken dass ich an die Kohle dafür komme. ^^

    Also ich steh auch absolut auf der Seite deiner Eltern und verstehe auch total warum sie dir kein Pferd kaufen wollen. Denn im Gegensatz zu dir wissen deine Eltern, was für eine Verantwortung ein Pferd bedeutet und dass es nicht reicht das Vieh zu bewegen und zu füttern.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  16. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    ich konnte ja nicht die ganze seite voll schreiben mit sachen, die ich für eins tun würde, klar gehört noch viel mehr dazu: tierarzt, hufschmied, mal ein neues gebiss, wenn das alte abgenutzt ist, futter, etc! es gehört ne menge zu nem pferd! weiß ich auch und ich bin auch in der lage das einem pferd zu geben: wir haben 500m von unserm haus nen guten reiterhof mit großen wiesen und schönen boxen mit paddock, ein große reithalle und ein aussenreitplatz. dort stehen auch einige pferd, dh es wäre auch nicht alleine. ich könnte täglich dahin radeln oder auch zufuß gehen, es dann auf die koppel bringen, ausmisten, putzen, reiten, etc! daran würde es wirklich nicht liegen...ich habe auch nicht sooo wenig zeit in der woche, das es daran liegen würde. und wenn ich mal krank wäre, wüsste ich trotzdem mind 2 leute, die für mich einspringen würden.
    Ein Pferd ist zwar nicht grade billig - schon klar - aber es wäre machbar. und wenn es dann mal krank werden würde oderso, hätten wir immernoch gespartes um den tierarzte zu bezahlen.

    ich weiß echt nicht, woran es liegt...ich meine, ich kann auch mit pferden umgehen, konnte ich meinen eltern schon oft genug zeigen bei der reitstunde oder beim volti und bald (hoffentlich) sogar in reiterferien, weil ich darauf schon 1jahr lang bettele...
     
  17. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Soll ich mal Beispiele nennen? Ich bin übrigens 29, nur so zum vergleich. Ich habe 2 Pferde, was prinzipiell meine Möglichkeiten übersteigt (warum aus eiem 2 wurden wissen hier ja eh eigtl alle xD) so: Pferd 1 brauchte plötzlich einen Spezialbeschlag (er ging vorher barfuß), der kostet mal eben 130 Euro. Pferd 1 musste geröngt werden, mal eben 220 Euro, Pferd 2 bekam nen Pilz, mal eben 100 Euro. Und so könnte man das weiter fortführen, weil ständig ungeplante Sachen auftauchen können^^ Ich zb habe mir sicherlich seit eineinhalb Jahren nix mehr zum anziehen gekauft und renne jetzt solange mit meinen Klamotten rum bis sie auseinanderfallen :D
     
    1 Person gefällt das.
  18. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Bei dem Spruch mit der Zeit muss Ich gerade echt lachen. :D Ich bin mit 17 in die Partei eingetreten und hab dort einige Plätze belegt, als Hobby. Nebenbei Ausbildung. Ich hatte teilweise 20 Stunden Tage, nichtmal 4 Stunden schlafen konnte Ich dann. Ich hatte extrem viel zu tun. Meinst du du hast nach der Schule während der Ausbildung noch sonderlich zeit? :D Du bist ja süß.
    Ich bin Arbeitslos und hab soviel um den Kopf das Ich nicht jeden Tag zum Pferd kann, sondern nur 2-3 mal die Woche. ;)
     
  19. Corvette

    Corvette Guest

    Ich wiederhole es nochmal extra für dich :´D Wenn du dann erstmal anfängst deine Abschlussprüfungen deiner Schule zu machen, da fängt das erstmal an. Dann kommt deine Ausbildung und glaube mir, die ist nicht gerade einfach oder von den Schulzeiten her kurz! Dann musst du dann ja auch noch arbeiten gehen in der Ausbildung und nicht nur mal so für sechs stunden (;. Und wenn du dann noch neben der Schule jobben möchtest, solltest du wirklich ein Pferd bekommen. Hast du dann wirklich noch Lust zum Pferd zu gehen? Egal ob es regnet, stürmt oder schneit?
     
  20. LittleLou

    LittleLou Neues Mitglied

    hmm...bis zum abi sinds noch 8jahre...das kann ich irgendwo nachvollziehn...nur dann frage ich mich wiederrum, wieso dann soo viele ein pferd mit 14oder15 bekommen...
     

Diese Seite empfehlen