Hund

Dieses Thema im Forum "Hunde" wurde erstellt von Friese, 8 Juni 2012.

  1. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Kann gelöscht werden!
     
  2. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Njooom. Ich fang mal an:
    Lieblingsrasse:
    -Yorkshire Terrier
    Begründung: Haben selbst drei und meine Mutter liebte sie ebenfalls so abgöttisch wie ich.

    -Australien Shephard.
    Begründung: Einfach wunderschöne Tiere,wie ich finde. In schönen Farben... Blue Mare. *__* Aber auch die zweifarbigen Augenfarben bei manchen.. Und mein Vater liebt diese auch über alles.. Hehe.

    -Huskys
    Begründung: Einfach wundervolle Tiere,Freunde von meiner Oma und meienm Opa hatten welche und mit dem hab ich früher den ganzen Tag gespielt als wir mal bei denen waren..
     
  3. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Also meine Lieblingsrassen siend eher so welche wie Rottweiler und Rhodasien Ridgebacks, ebenso Pitts und Steff's. Die Gründe sind die das Ich mit Pitts aufgewachsen bin und die richtig lieb waren, und ich auf dem einen mit 2 jahren Reiten konnte ^^. Bei Rottis sind die gründe ich hatte einen und hab noch einen RottixRhodasien mix und ich liebe die halt.
     
  4. ich liebe Huskeys weil sie mich immer an Wölfe erinnern, ich liebe sie einfach *.*
    Schäferhunde mag ich auch gerne, weil sie treu sind zB

    Und kleine öhm wie heißen die? Es sind russische Königsschoßhunde oder so ;D weil wir einen haben ;)

    Ich mag nicht:
    - Mops (ka die gefallen mir halt nicht)
    - Faltenhunde (weil es tierquälerei ist)
     
  5. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    So und nun kommt schonmal von mir eine frage zu den Aussis was hältst du von ihrem Charakter?
    Zum Mops, es gibt auch echt süße Möpse. ( den finde ich persönlich echt süß: http://www.mops-welpen.net/wp-content/uploads/2009/06/mops-auto.jpg)
     
  6. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Hierzu muss ich sagen, dass es immer auf den Besitzer ankommt. Ich persönlich liebe diese Hunde auch. Können aber in der falschen Hand eine tödliche Waffe sein.
     
  7. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Mag ja sein. Wie schon egsagt jedem das seine ich mag Möpse (doofe Mehrzahl. >__
     
  8. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Jap das stimmt. ICh denke aber auch das es auf die Gegenseitigkeiten bei Tier und Mensch beruht.
     
  9. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Channi: Bei mir im viertel wohnt das genau Gegenteil sowohl von Mops als auch von aussi, deswegen bin ich so naja zu beidem eingestellt.

    Soso: ich bin der Meinung kein Hund wird von grund auf böse geboren. Sowas gibt es einfach nicht. Ich finde es persönlich auch nicht richtig zusagen Rottweiler und Pittis sind hässlich weil sie stämmig sind. Ach ja dazu hab ich auch noch ne Webside gefunden.

    http://dobifreund.2page.de/soka_hunde_ii_47174556.html ist sehr spannend. Ach ja ganz unten ist auch noch ein Video.
     
  10. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Tjap. Abre irgendwo liegt das ganze(egal bei welcher Rasse nun) auch etwas an dem Menschen. Gut unsere kleien Yorkshire_Dame(Shila) ist auch eine kleine Zicke,aber wirklich. Ein kleienr Giftzwerg,jedoch beißt sie nicht knurrt höchstens und wenn man sie verwarnt ist sie auch wieder ruhig... Es liegt irgendwo auch an den Menschen wenn Hunde wirklich aggressives Verhaltne zeigen,finde ich.
     
  11. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Eben. Das sind eigentlich richtig tolle Hunde. Sie haben auch einen echt gut ausgeprägten beschützerinstinkt, nagut andere hunde auch aber ich denke die schon n bissel mehr als so kleine fifi's. Auch gegen so kleine hab ich nix aber die großen sind mir lieber^^.
     
  12. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Meine Lieblinge?:

    Chihuahuas
    -Sind zwar meiste verhasste Tussen-hunde, dennoch finde ich, es sind Hunde wie jeder andere auch. Ich habe selber eine Hündin und finde einfach, dass es schöne, Intelligent Tiere sind.

    Podenco/Windhund
    -Sind halt wunderschöne Tiere, Schön anzusehen und gibt es halt in echt schönen Farben.

    Am. Stafford Terrier
    - Für mich, die perfekten Familienhunde. Werden ja sehr oft in das falsche Licht gestellt, ABER ich finde, es sind liebe, wunderschöne Tiere, haben auch einen treuen Blick.

    Boxer
    - Hehe, mein Großonkel hat damals welche gezüchtet und wir hatten auch mal einen, leider nur 2 Jahre lag :( Als 2t Hund finde ich sie eeetwas stressig, weil sie schon viel (zumindstns den, den wir hatten) im Mittelpunkt stehen wollte. Meiner Meinung nach, sind es ruhige Tiere, die aber auch mal voll gas geben können :D

    Welche Hunde ich nicht mag, kann ich nciht sagen, es gibt immer etwas gutes oder schlechtes an jeder Hunderasse.
     
  13. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Stimme ich voll und ganz zu. ♥
     
    1 Person gefällt das.
  14. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Boxer finde ich persönlich auch echt genial und cici's an sich auch. Mein Problem ist nur das ich bei so kleinen Hunden Angst habe wenn ich halt mal so raufe wie mit meinem großen.
     
  15. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Ohh glaub mir. DU würdest jedes mal schreien, wenn du sehen würdest, wie mein Vater mit Coco umgeht, also spielt. Dass sieht so aus wie bei unserer Großen.
     
  16. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Ich finde große und stämmige Hunde wie meinen beiden einfach besser, weil wenn ich mit meiner süßen kuschle dann lege ich ab und an auch mal meinen Kopf auf sie oder so. Nur das problem bei meinem beiden is sie meinen sie wären Schoßhündchen. Bei meinem dünnen is das noch kein so ein Problem der wiegt 'nur' 40kg. Aber bei der süßen mit 70kg spürst du da halt schon nen Höllen Unterschied.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  17. Narany

    Narany Neues Mitglied

    Ich liebe Huskys.
    Die erinnern mich immer an ein bisschen an Wölfe und sehen so hübsch aus, vor allem silber-graue mit blauen Augen. :wub:
    Schade nur, dass ich selber keine halten kann, weil die ja sehr viel Bewegung brauchen.
    Außerdem ist es hier in Deutschland auch ganz schön warm...
     
  18. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Es gibt auf der Welt soo viele Wwundervolle Hunderassen...ich finde auch Mixe äußerst interessant.Gerade auf den Ausstellungen begegne ich immer wieder neuen Rassen oder eher mir bis Dato unbekannten.....oder von einer bekannten Rasse neue Farbschläge (Dackel in Blue Merle)

    Aber ich merke das gerade die kleinwüchsigen Rassen nichts für mich wären...Prager Ratler...Chi´s
    Das bedeutet keineswegs das ich diese Hunde nicht auch niedlich finde aber wenn mein Leben so verläuft wie ich hoffe könnte ich mir ein Leben mit einem Chi einfach nicht vorstellen...

    Aber besonders Atraktiv finde ich Husky´s, Shiba Inu und kanadische Schäferhunde...
    Oder aber den Tschechoslowakischen Wolfshund
     
    1 Person gefällt das.
  19. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Erst mal vorweg, weil ich das gerade so gelesen habe:
    JEDER etwas größere Hund kann in den falschen Händen ne tödliche Waffe sein!
    Denn dabei geht es größtenteils um die Kraft, und erzählt mir nicht, dass ein 'Kampfhund' stärker ist als z.B. ein Schäferhund - meine Erfahrungen gehen eher in die andere Richtung.
    Das die 'Kampfhunde' so gefährlich seien wurde von den Medien rumerzählt. Im Gegensatz zu Wachhunden wurden sie NIE darauf gezüchtet, Menschen anzugreifen! Wäre auch schlecht, meint ihr, die sollten ihren Besitzer oder den Schiedsrichter angreifen?
    Normalerweise werden Schäferhunde als Wachhunde genutzt - wenn 'Kampfhunde' angeblich gefährlicher sind, warum werden nicht die dafür eingesetzt? Wachtrieb haben die teilweise auch.

    So, das war's mit der Moralpredigt, mal zu meinen Lieblingsrassen :)

    Pitbull/Staffs
    Da sich die beiden sehr nahe stehen mal zusammen :D
    Es sind meiner Erfahrung nach einfach wundervolle Hunde, intelligent, freundlich, glücklich und hach
     
  20. Minarie

    Minarie Neues Mitglied

    Lieblingsrassen

    • Rhodesian Ridebacks. Mal ehrlich das sind richtige Hunde. Haben die richtige Größe sind weder übertrieben hochgezüchtet ( wie Deutsche Doggen) noch kleingezüchtet ( Wie Terriers) und somit eine der gesünderen Hunderassen da sie dem Original von Größe und Körperbau ganz ähnlich kommen. Zudem typische Hundeohren und ne tolle caramellfarbe *_* Voll mein Ding. Außerdem haben sie diese verkehrte Wuchsrichtung die Wibelsäule entlang find ich klasse :'D

    • Tschechoslowakischer Wolfshund. Mit sicherheit ganz oben mit dabei. Eine der Genetisch gesündesten und stärksten Hunderassen die es gibt. Wolfseinfluss in der Zucht und somit optisch 1:1 ein Wolf. Im Verhalten aber mehr Hund was es die anhänglichkeit und treue zum Menschen angeht. Natürlich kommt das aber auch auf den Halter an. Sie haben ein starkes Immunsystem und besitzen in der Zuchtlaufbahn keine Inzucht weswegen diese Hunde sehr selten zum Tierarzt müssen. Angezüchtete Probleme ( Beckenprobleme beim Schäferhund, Atembeschwerden bei Kurzschnäuzigen Hunden) Sind nicht vorhanden. Zudem kläffen sie nicht. Teilweise also was es Laute und Körpersprache angeht noch Wolfseinfluss^^. Aber sind Hunde. Gibt auch noch die Sarloos Wolfshunde aber die besitzen Inzuchtfaktor. Und sind Optisch nicht so nah am Wolf wie die Tschechis^^.

    • Australien Shepard. Eines der hübschesten Hunde sowohl vom Charakter als auch vom Ausehen. Ebenso wie der Border Collie sehr intelligent. Mir gefallen besonders die Braunen. Da Blue Merle wegen ihren blauen Augen oft Augenprobleme haben wie Blindheit oder Schielen. Die Gefahr ist da relativ hoch. Ansonsten mag ich die Farbe auch^^.

    • Inus. Das heißt Akita und auch Shiba Inus. Hunderassen aus Japan. Nicht nur sehr hübsch sondern auch sehr liebe und intelligente Zeitgenossen. Ebenfalls voll mein Ding :'D

    • Mittelgroße-große Mischlinge. Besonders Pitbull oder Boxermischlinge sind ja sowas von knuffig. Absolut treuherzige und Lebensfrohe Tierchen. Zudem sehen sie schick aus :'D


    Was ich nicht mag

    • Zunächst mal Qualzuchten. Dazu gehören alle degeneriert gezüchteten Rassen mit angeborenen defiziten die das Leben des Tieres erschweren sei es durch behinderung/beeinträchtigung oder durch Schmerzen. Dazu gehören viele Zuchtstammbäume des Deutschen Schäferhundes, Deutsche Doggen ( Langbeinigkeit, viele haben Laufprobleme da der Knochenwachstum zu schnell ist oder bekommen früh Beckenprobleme), So ziemlich jede Kleinhundrasse egal ob Pinscher, Chihuahua oder Terrier, Kurzschnäuzige Rassen wie Bulldogge und Mops haben Atemwegsprobleme die deutlich zu hören sind. Es ist niocht selten wenn diese Tiere im Schlaf ersticken ( Besonders ältere Tiere). Und Hunde bei denen die Augenlieder nach unten gezüchtet sind diese haben sehr oft Agenentzündungen und schlimmeres. Dazu gehören Rassen wie Bernardiner.

    • Persönlich mag ich außerdem keine völlig überzüchteten Kleinhunde. Wie Chihuahua und Mops. Ich find sie einfach hässlich und im Verhalten und Charakter mehr als nur degeneriert. Kleinhunde wie Beagle oder Cocker Spaniel find ich ok. Die Tiere sehen wenigstens aus wie Hunde.

    Joa meine Meinung^^

    Wegen den Qualzuchten war es in Deutschland ja schon öfter mal Thema solche zuchten hier zu verbieten oder nach gewissen Richtlinien zu züchten um die genetischen Defezite auszugleichen und den Tieren ein schöneres und unbescherteres Leben zu bieten. Immerhin müssen die mit der Menschlichen Dummheit leben, und den Körper ertragen in dem sie gefangen sind ertragen, nicht wir.
     

Diese Seite empfehlen