Hund humpelt, was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Hunde" wurde erstellt von Puffi, 28 Juli 2012.

  1. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Hallo Jungs und Mädels.
    Ich hab mal ein Problem und Ich hoffe das mir jemand annähernd und prophelaktisch (richtig geschrieben?) helfen kann. Und zwar humpelt Missy auf dem rechten Bein. Das macht sie seit heute Vormittag als wir draußen waren, aber sie ist nirgends gegengekommen, gestolpert oder schief aufgekommen. Wenn Ich das ganze Bein abtaste macht sie nichts, bewegbar ist es auch aber wenn Ich es nach vorn aufziehe (als wenn sie es anhebt) zuckt sie und zieht das Bein weg.
    Kann es sein dass sie einen Nerv verklemmt hat? Was mach Ich da jetzt?
    Tierarzt geht erst Montag...

    Liebe Grüße, Jenny.
     
  2. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Hallo Puffi :)
    Zuerst hette ich darauf getippt das sie sich eventuell etwas eingetreten hat..meine Hunde haben das auch schon sehr oft gemacht und meistens findet das Problem dann erst der Tierartzt..
    Aber da du dann das mit dem nachvorne ziehen gesagt hast ... Das hat mich verunsichert. Kann es sein das du sie da zum ersten mal beim abtasten an einer bestimmten stelle berührt hast??
    LG Birdie
     
  3. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Vielleicht hat sie sich was ausgerenkt.. Hatte Luna letztens. Das hat sich aber selbst wieder eingerenkt als wir ihr ein Handtuch in warmes Wasser getunkt um die Schulter gewickelt und massiert haben.. Wenns nicht besser wird oder es zwar ausgerenkt ist, ihr es aber nicht wieder rein bekommt dann zum TA oder zur Osteo..

    Viel Glück und Gute Besserung für Missy =D
     
  4. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Mit eingetreten dachte Ich auch, hab schon geguckt aber ist alles sauber. Die Pfote an dem Bein hält sie ja auch schon immer komisch. Hab's eben nochmal angehoben und da war nichts... Entweder unterdrückt sie den Schmerz aus Angst nach mir zu schnappen oder ...ja keine Ahnung. Aber sie humpelt ja immernoch und versucht das Bein möglichst zu entlasten...
     
  5. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Nerv geklemmt könnte sein, oder Muskel/Bänder bisschen überdehnt oder gezerrt oder so. Halte ich für wahrscheinlich, wenn sie beim Strecken zuckt :)
    Viel machen kannst du eigentlich nicht.. Schau, dass sie es nicht überbelastet, aber normalerweise wird sie sich selbst schonen, wenns ziept. Ansonsten evt Kühlgel, Doc-Salbe oder Sportsalbe, irgendwie sowas, drauf, eben was man auch als Mensch auf Zerrungen oder ähnliches schmiert. Schadet nicht, auch wenn es evt nicht das vermutete ist. Franzbranttwein ist auch gut bei sowas, falls ihr sowas zuhause habt!
    Sonst fällt mir nix ein :D Wenns nicht besser wird, am Montag zum Tierarzt, aber das weißte ja :)
     
    1 Person gefällt das.
  6. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Hm..das ist intressant.. Nun..vll hast du beim ersten mal anheben auf eine Stelle gedrückt wo sie sich eventuell einen Dorn eingestoßen hat oder ähnliches.. Mein Hund (langhaarig) hatte sich einmal an der Rute einen Angelharken eingestoßen und hat immer wenn sie jemand dort berührt oder sie sich hingesetzt hat gewinselt.. Vielleicht findest du ja etwas wenn du ihren Fuß da wo du ihn zuerst angehoben hast noch mal genauer betrachtest..
     
  7. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Einwurf:
    Also Ich bekomme jetzt echt bisschen Angst. Ich hab sie eben nochmal zu mir kommen lassen und nochmal beide Beine kontrolliert ob sie, außer dem aufsetzen, noch anders eingeschränkt ist. Dabei ist mir aufgefallen dass das die rechte Seite ist. *Blitzmerker*
    Vor... 2 Monaten oder so hatte Missy in der Achsel einen Zeckenbiss der sich dick, knubbelig und rot entwickelt hat. Nach 3 Wochen ist der abgeklungen (hab den täglich mit unserem Wundmittel saubergemacht) aber seitdem hat sie immer extrem empfindlich auf der rechten Seite reagiert und sich verkrampft und zusammengezogen wenn man da auch nur rangetapst hat. Jetzt läuft sie ja auf dem Bein so blöd. Hat das einen zusammenhang? o_O Ich mach mir grad voll Sorgen und würde am liebsten heulen, sorry...

    E: Basti kommt in anderthalb/2 Stunden nach Hause mit der Kamera, dann fotografier Ich das mal. Weil die an der Stelle wo sie den Zeckenbiss hatte auch keine Haare mehr hat.
     
  8. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Ich denke nicht das das damit zu tuen hat aber es könnte natürlich möglich sein..
    Nur, sie humpelt ja erst seit eurem Spatziergang wenn ich das richtig verstanden habe..somit..ich für meinen Teil denke das das nicht von dem Zeckenbiss kommt..wascheinlich ist das nur ein Zufall aber ich möchte mich jetzt auch nicht festlegen..
    Sorry, lg Birdie
     
  9. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Spaziergang nicht, die rennt immer im Hof rum. Wir haben ja nen großen Hof am Haus, da rennt und tobt sie immer rum. Aber sie ist ja nur gelaufen weil Ich zu faul und kränklich bin mit Ihr intensiv Ball zu spielen...
     
  10. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Dann kann das evtl ne kleine Boreliose sein.......unsere Hunde hatten auch mal dann und wann einen verdickten Zeckenbiss der begann sogar manchmal zu eitern....unser TA erklärte uns das dies anzeichen auf eine Ansteckung auf Boredingens sein kann. Die haben dann jeweils eine Spritze bekommen und dann war das in zwei Tagen wieder weg..es könnte aber auch zu lähmungserscheinungen kommen und so. =/ War jedoch nicht der Fall


    EDIT: ich gebe nicht Brief und Siegel darauf ^-^
     
  11. Sasii

    Sasii Das beste an mir ist Lelo. Immer. ♥

    Ich stimme Beltaine zu, wir hatten ebenfalls mal eine Katze die das hatte. Wurde ganz übel, aber da wirs vorher nicht wussten, sind wir auch erst später zum Tierarzt gegangen und der hatte das dann auch gesagt. Seitdem bin ich sehr vorsichtig geworden mit Zeckenbissen, die können übel ausgehen.
    Alles gute, hoffen wir mal dass es Missy bald besser geht
     
    1 Person gefällt das.
  12. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Hab mir das mal durchgelesen, auch Basti gesagt, gezeigt etc und der hat mit seinem Vater geredet (der kennt sich da bisschen aus) und der meint der Fuß wäre nur verdreht, beim rennen etc. Ich werd Montag trd. mit Ihr runter watscheln (laufen kann sie ja nicht, vllt stopf Ich sie auch in den Bollerwagen) damit der nachguckt. Weil selbst beim verdrehen kann sie sich ja reichlich was tun. Sie zieht das Bein jetzt auch eng an den Körper wenn sie läuft, also sie entlastet es extrem. Und vom Sessel/Sofa/Treppe runter wegen Pipi muss Ich mitlaufen und das Bein halten. xD (Die geht wirklich nicht runter wenn Ich das nicht an der Brust entlaste)
     
  13. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Jaa.. Luna hatte sich die Schulter verdreht/ausgerenkt und hat die dann auch ganz komisch bewegt und die auch sehr Entlastet so gut es geht weil wegen Schulter.. Wie soll man die schon entlasten xD aber es hat sich halt halbwegs von selbst wieder gegeben.
     

Diese Seite empfehlen