[HK 429] Berber & Achal Tekinner

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Pepe, 27 Aug. 2012.

?

Bitte für einen Hengst abstimmen!

  1. Zarin

    90,5%
  2. You give me the Wings to fly

    9,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pepe

    Pepe Pepe

    BHK für Berber & Achal Tekinner

    Regeln:
    .Es dürfen nur Hengst teilnehmen, die Teilnahme mit Stuten oder Wallachen ist untersagt.
    .Es dürfen nur Berber und Achal Tekinner teilnehmen, egal welche Farbe.
    .Jeder darf nur mit 1 Pferd pro Rasse teilnehmen!
    .Bild, Steckbrief (gespoilert oder komplett eingefügt) und der fertige Text muss eingefügt werden!
    .Der Text darf maximal 3000 Zeichen lang sein (ohne Überschrift, oder ähnliches), die Zeichenanzahl muss angegeben werden (prüfbar z.B. durch lettercount.com)
    .Das Startgeld in Höhe von 50 Joellen wird an mich (Pepe) mit dem Grund 'BHK 429' rechtzeitig überwiesen.
    .1 Hengst gewinnt.
    .Falls es Fragen oder Probleme geben sollte -> PN an mich!
    .Wer bettelt, wird disqualifiziert (bitte Screen an mich)!
    .Wer sich nicht an die Regeln hält, wird disqualifiziert!

    Die Kür:
    geritten
    .reitet im Trab in die Halle/Bahn ein
    .Richter bei X grüßen
    .zeigt alle 3 Gangarten eures Pferdes in versch. Bahnfiguren
    .zeigt etwas eurer Wahl, direkt auf euer Pferd zugeschnitten
    .lasst euer Pferd über 2 Hindernisse springen
    .verabschiedet euch von den Richtern
    .im Schritt die Halle/Bahn verlassen

    geführt
    .denkt euch eine geführte Kür selbst aus, sie muss allerdings alle 3 Grundgangarten enthalten, sonst ist alles möglich, je nach Können eures Pferdes (Freisprung, Kunststück,...)


    Teilnehmer:
    .Pepe / überwiesen / 2971 Zeichen​
    .Rinnaja / überwiesen / 1687 Zeichen​
    .Luci / überwiesen / 2840 Zeichen​

    Ich wünsche allen viel Erfolg!
     
  2. Pepe

    Pepe Pepe

    Zarin

    [​IMG]

    Zarin
    Zarin, Zari
    PNG
    Zarin mit Trense

    [​IMG]

    von unbekannt von unbekannt ; aus der unbekannt​
    aus der unbekannt von unbekannt ; aus der unbekannt

    Geburtsjahr 06.08.2000
    Rasse Berber​
    Geschlecht Hengst

    [​IMG]

    Stockmaß 1,65 m
    Fellfarbe Fuchs
    Langhaar Hellbraun
    Abzeichen 3x Gestiefelt, Blesse

    [​IMG]

    Beschreibung

    Zarin | Unbezähmbare Schönheit

    Zarin ist wild, kampfeslustig, gewagt, aufregend und ernst. Wie oft hat er auf dem Hof, auf dem er war seine Kraft und sein Temperament zur Show gestellt, wie oft hat er andere Hengste vor den so begehrten Stuten in ihre Schranken verwiesen! Den Brand im Hauptstall hatte er genutzt um seinen Traum von der Freiheit endlich Wirklichkeit werden zu lassen, frei zu sein, wohin ihn seine Hufe nur tragen würden! Donnernd flog er über die weiten Ebenen, den Wunsch nach einer eigenen Herde, nicht nur um seine Kraft und seine Unzähmbarkeit denen zu demonstrieren, die ihn, Zarin, herrausforderten.
    Er war ein Kämpfer, stark und voller Selbstbewusstsein.
    Trotz allem und auch wenn er doch mutig gegenüber den, für ihn, schönsten Wesen war, konnte Zarin Schwäche zeigen. Wenn er sie nur roch, ihren feinen, lieblichen Duft durch die Nüstern aufsog, dann war es um ihn geschehen. Und dann ließ er sie nichtmehr los. Er konnte sie einfach nichtmehr loslassen. Er liebte es genauso wie seine blutigsten Kämpfe, und egal wie gefährlich sie doch waren, keiner ließ sein Herz höher schlagen als eine von ihnen. Wenn er liebevoll an ihrem Widerrist knappern durfte oder mit ihnen frei und unbeschwert inmitten dieser Landschaft leben und lachen konnte...
    Dann hatte sich Zarin unsterblich verliebt.

    Eignung folgt

    [​IMG]

    Gekrönt nein

    Decktaxe -
    Nachkommen -

    letzter Tierarztbesuch -
    letzter Hufschmiedbesuch -

    [​IMG]

    Besitzer Pepe
    Vorbesitzer Muemmi
    Ersteller Muemmi
    Vkr Muemmi
    Pfleger -

    [​IMG]

    Eingeritten ja
    Eingefahren nein

    Dressur E
    Springen E
    Distanz E
    Military E
    Fahren -
    Western E
    Galopprennen E​


    Aufgeregt wartete ich mit Zarin, meinem Berberhengst, unterm Sattel vor der Körungshalle. Es waren eine Menge Zuschauer gekommen, um die schönen und prachtvollen bald Zuchthengste zu bewundern. Der Veranstalter hatte die Halle bunt geschmückt, überall waren Blumen und kleine Büsche aufgestellt. Diese Körung war Zarin's Erste, wofür er aber eigentlich ganz gelasse vor der Halle mit vielen anderen Hengsten wartete. Sein helles Fell glänzte golden in der Sonne und meine Mutter polierte noch einmal meine neuen Reitstiefel nach. Typisch Mutter. "Pepe mit Zarin bitte in die Halle einreiten!" Da war es, das Kommando, es ging los. Ich nahm die Zügel auf und ließ Zarin antreten. Sanft nahm er das Gebiss an und machte seinen Hals rund. Ich klopfte ihn noch ein letztes Mal und trabte in die Halle ein. Gefühlte tausend Augen folgten Zarin und mir in die Mitte der Halle. Ich gab Zarin eine Parade und er stand geschlossen bei X. Ich hob meine Hand zum Gruß und nahm die Zügel wieder in beide Hände. Der Berberhengst kaute heftig auf seinem Gebiss, hoffentlich versaut er sich jetzt bloß nicht seine schön geputzte Brust. Ich begann mit dem Schritt, das schwierigste lieber zu Beginn. Zarin's Schritt war weitausgreifenden und ruhig, ich ritt zuerst eine halbe ganze Bahn und wechselte dann durch die ganze Bahn, damit jeder ihn auch von beiden Seiten sah. In der nächsten Ecke trabte ich an, Zarin war eifrig bei der Sache, vielleicht zu eifrig. Er explodierte fast als ich ihn angaloppieren ließ. Zur Beruhigung ritt ich nicht die geplante ganze Bahnrunde sondern zeigte seinen schwungvollen Trab auf zwei Zirkeln und einem Zirkelwechsel mit einem einfachen Galoppwechsel, der, wenn auch nicht gezielt geübt, trotzdem gut klappte. Ich galoppierte noch eine ganze Bahn, der Hengst hatte sich mittlerweile beruhigt. Anschließend parierte ich zum Trab durch und ließ Zarin durch die Länge der Bahn wechseln. Die Zuschauer applaudierten, Zarin's Trab war wirklich wundervoll, vor allem auch gut zu sitzen. Ich ritt im Trab noch einen Zirkel ehe ich zum Schritt durchparierte und auf die lange Seite der Bahn ging. Dort ließ ich Zarin Schenkelweichen, eine Übung, die wir zwecks der Körung geübt hatten, da Zarin nicht besonders gut ausgebildet war und er scheinbar viel wieder vergessen hatte. Ich gab den Richtern ein Zeichen, dass ich fertig sei und sie öffneten das Hallentor, damit ich auf den angrenzenden Springplatz konnte. Hier ließ ich Zarin über einen Steilsprung und einen Oxer springen, kein großes Problem für den Hengst. Er liebte das Springen, auch wenn er manchmal hier und da eine Stange mitnahm. Diesmal aber ließ er die Stangen liegen. Ich klopfte ihn und ritt zurück in die Halle. Den Springplatz bewachten zwei andere Richter von denen ich mich vorher verabschiedete. In der Halle ritt ich im Schritt wieder zu X und verabschiedete mich höflich von den Richtern, die mir freundlich zunickten. Im Schritt und unter Applaus verließen Zarin und die Halle.
    [2971 Zeichen], geprüft durch lettercount.com
    Text by me
     
  3. Rinnaja

    Rinnaja Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Staring right inro you Soul

    [​IMG]

    [​IMG]
    [font= ]Hat noch kein Portrait [/font]
    [​IMG]
    [font= ]Name: Staring Right into your Soul[/font]
    [font= ]Spitzname: Soul[/font]
    [font= ]Geschlecht: Hengst[/font]
    [font= ]Rasse: Berber[/font]
    [font= ]Alter: 8 Jahre alt[/font]
    [font= ]Geburtstag: 23.03.2004[/font]
    [font= ]Stockmaß: 1.68 cm[/font]
    [​IMG]

    [font= ]Mutter: Unbekannt[/font]
    [font= ]Vater: Unbekannt[/font]
    [font= ]Geschwister: Unbekannt[/font]
    [​IMG]

    [font= ]Fellfrabe: Rappe[/font]
    [font= ]Mahne: Weiß[/font]
    [font= ]Schweif: Weiß[/font]
    [font= ]Abzeichen: Hat viele Abzeichen[/font]
    [​IMG]
    [font= ]Springen: E[/font]
    [font= ]Millitary: E[/font]
    [font= ]Dressur: E[/font]
    [font= ]Distanz: E[/font]
    [font= ]Western: E[/font]
    [font= ]Galopp: E[/font]
    [font= ]Fahren: E[/font]
    [​IMG]


    [​IMG]
    Staring right into your Soul ist ein wilder und aufbrausender Hengst. Trotzdem ist er ein Traumpferd, denn er ist sehr lernfähig. Dennoch ist er nur für erfahrenere Reiter gedacht, denn er ist sehr stur und lässt sich nur von einer Person reiten. Seine Fähigkeit liegt darin, weit und hoch zu springen
    [​IMG]
    [font= ]Wild, Aufbrausen, Lernfähig, Stur Spring gern[/font]
    [​IMG]
    [font= ]Gekört/Gekrönt: [/font][font= ]Nein[/font]
    [font= ]Vorgesehen für die Zucht: [/font][font= ]Ja[/font]
    [font= ]Nachkommen: [/font][font= ]Nein[/font]
    [​IMG]
    [font= ]Besitzer/Besitzerin: Rinnaja[/font]
    [font= ]Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Nimo[/font]
    [font= ]Ersteller/Erstellerin: Rain[/font]
    [font= ]Verkaufsrecht: Rain[/font]
    [font= ][font= ]Reitbeteiligung: [font= ]Nein[/font][/font][/font]
    [font= ][font= ]Tierarzt:[font= ]CatyCat[/font][/font][/font]
    [font= ][font= ]Hufschmied: [font= ]Nein[/font][/font][/font]
    [font= ][font= ]Steckbrief: By Rinnaja[/font][/font]

    Ich führte Staring right into your Soul vor die Reithalle,
    wo die Körungsvorführung statt fand. Dort zog alles fest an
    dem 8 Jahre alten Hengst und klopfte ihm noch einmal auf die
    Schulter, bevor ich mich in den Sattel schwang. Staring
    right into your Soul fing an mit seinen Ohren zu spielen als
    plötzlich aus den Boxen unser Name zu hören war: "Rinnaja
    mit Staring right into your Soul bitte als nächstes in die
    Halle." Ich nahm die Zügel auf und Ritt im Schritt in die
    Halle und blieb stehen. Ich Ritt zum X Punkt und brachte
    Staring right into your Soul zum stehen und grüßte die Jury.
    Als ich wieder die Zügel auf nahm und Staring right into
    your Soul zum Trab aufforderte, ritt ich zuerst einen Zirkel
    damit das Publikum Staring right into your Soul von allen
    Seiten sehen konnten. Als nächstes wollte ich über die
    Bodenstangen traben die in der Mitte der Bahn aufgebaut
    waren.
    Als ich über die Stangen mit Staring right into your Soul
    ritt berührte er sie mit den Hufen. Ich konnte nur hoffen,
    dass dies die Jury nicht zu streng nahm. Ich ritt noch eine
    Runde im Trab als Ich Staring right into your Soul zum
    Galopp aufforderte und wir einmal quer durch die Bahn
    wechselten und eine einfache Schlangenlinie ritten. Ich lies
    Staring right into your Soul zum Schritt parieren und ritt
    im Schritt einen Zirkel. Als ich damit Fertig war ging ich
    mit Staring right into your Soul wieder zum Punkt X,
    verabschiedete mich von der Jury und klopfte Staring right
    into your Soul auf die Schulter. Das Publikum applaudierte,
    ich ging mit Staring right into your Soul aus der Halle in
    einem ruhigen Schritt. Als wir draußen ankamen sahen wir
    schon die nächsten Teilnehmer mit ihren Hengsten.

    Körungtest By Rinnaja
    1687 Zeichen mit Leerzeichen
    1390 Zeichen ohne Leerzeichen
     
  4. Luci

    Luci Ein Wesen Namens Luci ♥

    You give me the Wings to fly
    [​IMG]
    [​IMG]


    Rufname: Wings

    ~Abstammung~

    Von unbekannt
    VM: //
    VV: //


    aus der unbekannt
    MM: //
    MV: //


    ~Daten~

    Rasse: Berber
    Geschlecht: Hengst [♂]
    Alter: 4 Jahre
    Stockmaß: 175 cm
    Fellfarbe: Palomino
    Abzeichen:Kopf - breite Blesse | Bein v.l. - Stiefel | Bein v.r. - Stiefel |
    Bein h.l - Stiefel | Bein h.r. - Socke


    Gesundheit: 100 %

    ~Charakter~

    You give me the Wings to fly ist ein ruhiger, ausgeglichener Hengst. Der Berberhengst lässt vieles über sich ergehen, braucht
    aber auch seinen Ausgleich dafür.

    Er eignet sich sehr gut für die Dressur, da er immer wieder großes Taktgefühl in seinen Gängen beweißt und auch sonst sehr
    schwungvolle und federnde Schritte zeigt. Wings scheint auch Spaß daran zu haben, da er förmlich durch das Viereck
    tanzt, wenn sein Lied er tönt.

    ~Qualifikationen~

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Gekört: Ja/Nein

    Körungsmusik:The Wings - Brokeback Mountain Soundtrack

    ~Schleifen~

    //

    ~Besitzerdaten~

    Besitzer: Luci
    Vorbesitzer: Rain
    Ersteller: Rain
    Vorkaufsrecht: Rain

    Reitbeteiligung: //

    Tierarzt: //
    Hufschmied: //


    ~PNG~
    Ganz
    [​IMG]

    Zerstückelt
    [​IMG]

    ~Zubehör~

    /-Spind folgt-/




    Die Kür geritten
    -Kürmusik-

    Aufgeregt nahm ich die schwarzen Zügel in die Hand. Wings schnaubte ruhig und spielte mit den Ohren als sich das Tor öffnete und ein anderer Teilnehmer hinaus ritt. Ich atmete noch einmal tief ein und aus, dann zügelte ich nach und wartete bis ich aufgerufen wurde. "Und nun können wir Luci mit ihren Hengst You give me the Wings to fly begrüßen!" ertönte es aus den staubigen Lautsprechern und es konnte los gehen. Als die Kürmusik ertönte ritten wir auch schon im Trab in die Halle. Die Wärme schoss mir entgegen aber es war angenehm. Bei X blieben wir auch schon geschlossen stehen und Wings schnaubte leise und zufrieden. Ich grüßte die Richter und nahm dann die Zügel wieder in die Hand.Mit dem schnalzen meiner Zunge und einem Klaps in den Bauch konnte ich Wings in Bewegung bringen. Im beruhigenden Schritt zeigten wir wie wir durch den Zirkel wechselten. Dann schnalzte ich mit der Zunge und wieder im wunderschönen Trab zeigten wir eine weitere Bahnfigur.Seine Mähne wippte im Takt. Wir vollendeten diese indem wir durch die ganze Bahn wechselten. Sein Trab bezauberte wirklich alle, sogar mich. Nun ging es auf in den Galopp. Sein Galopp war schwungvoll, nicht zu schnell und nicht zu langsam. Seine Mähne flog auf und ab und ich konzentrierte mich wieder auf das Reiten. Nun vollendeten wir auch die Schlangenlinie welche wir ebenfalls super meisterten. Wieder in den Trab gewechselt beschloss ich ein paar Dressurlektionen zu zeigen. Wir zeigten die Passage welche wunderbar aussah. Seine Mähne wippte und seine Beine die sich auf und ab bewegten schienen kraftvoll zu sein. Dann blieben wir stehen und zeigten sofort darauf die Piaffe. Seine Bewegungen glichen einem Engel und der Sand wirbelte leicht auf. Während wir die Lektionen zeigten wurden Hindernisse aufgebaut. Als wir es vollendet hatten die Lektionen steuerten wir im Galopp auf das erste Hindernis. Es war ein Rick. Wings sprang ab und wir rissen nicht. Ein Glück, aber es folgte noch ein zweites Hindernis. Im schnelleren Galopp steuerten wir auf den Oxer zu welcher dann das letzte Hindernis war. Ich konnte vorerst nur hoffen das er es schaffte. Und wie gehofft landeten wir wieder auf dem Boden und keine einzige Stange flog herunter. Wir trabten wieder und ich lobte meinen palominofarbenen Hengst. Nun ritten wir auch wieder zu X und ich verabschiedete mich von den Richtern. Die Zuschauer applaudierten. Es schien ihnen sehr gefallen zu haben. Am langen Zügel ritten wir dann auch schon im Schritt aus der Halle hinaus. Draußen angekommen schloss sich das Tor hinter uns. Ich lehnte mich nach vorne und legte meinen Kopf auf seinem Hals und lobte ihn."Du bist fantastisch!" sprach ich leise auf ihn ein und spürte wie er sich dann auch langsam entspannte.Für mich war er wirklich fantastisch gewesen .Dennoch konnte ich erstmal nur auf das Ergebnis warten.

    [2840 Zeichen (mit Leerzeichen) || by me || geprüft bei Charcount.com ]
     
  5. Pepe

    Pepe Pepe

    Die Abstimmung endet am 23.10 um 10 Uhr!
    Bitte Gewinnerscreen nach Ablauf der Umfrage. Bin in den nächsten Tagen nicht daheim.​
     
  6. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Ich habe Rinnaja mal aus der Umfrage genommen, da dort kein Bild des Pferdes zu sehen ist
     
  7. Pepe

    Pepe Pepe

    Zarin hat gewonnen!

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen