Hilfe ! Wir haben eine kleine Schwalbe ! ...

Dieses Thema im Forum "Tiere" wurde erstellt von Himmlisch, 21 Juni 2012.

  1. Himmlisch

    Himmlisch Neues Mitglied

    Hilfe !

    Wie schon im Thema oben steht , wir haben eine leine Schwalbe.
    Unser Haus wird jedes Jahr von Schwalbennestern eingenommen und dabei fallen ab und zu welche raus oder werden hinaus gestoßen, manche werden wieder eingesammelt von den Müttern.
    Aber dieses kleine Ding was wir haben wurde nicht eingesammelt meine Mutter hat der oder dem kleinen ein Nest draußen gebaut auf dem Fensterbrett, zur Hoffnung das sie doch noch aufgenommen wird.
    Aber wenn sie nicht aufgenommen wird müssen wir versuchen sie groß zuziehen und jetzt brauche ich hilfe.

    Ich habe noch nie ein Schwalbenbaby aufgezogen oder versucht auf aufzuziehen.
    Was Essen die kleinen überhaupt ?
    Was brauch man alles für die ?
    Was sollte man beachten ?

    Ich weiß das alles nicht und würde mich sehr freuen wenn jemand etwas dazu sagen könnte.
    Wäre echt lieb von euch !
     
  2. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Habt Ihr sie angefasst? Wenn ja, vergiss es dass die Mutter es je wieder annimmt...
    Und zur Nahrung würde Ich lieber bei google gucken, da findest du nützlichere Sachen und vorallem schneller als hier, manche Themen gehen hier ja unkommentiert unter. :) Zur Not rufst du deinen Tierarzt an und fragst den mal was der machen würde.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Himmlisch

    Himmlisch Neues Mitglied

    Oh dankeschöön sehr nett von dir , ja leider hat meine Mum sie angefasst sie musste sie ja vom Boden nehmen wir haben echt viele Katzen in der Nachbarschaft ...
    Ich gehe heute noch mit ihr zum Tierarzt ich hoffe ihr geht es guut , sie chippt schon die ganze Zeit rum , ich glaube sie hat Hunger ich werde den Tierarzt fragen und dann mal sehen wie es weiter geht:)

    Dankeschöön
     
  4. Fallobst

    Fallobst Bekanntes Mitglied

    Ich habe schon zwei Vogelbabys aufgezogen, dieses Jahr eine Kohlmeise und vor zwei Jahren ebenfalls eine Schwalbe.
    Das Futter ist nicht so das Problem, deine ist ja auch nicht mehr so jung, da braucht die nur noch alle 2-3 Stunden etwas.
    Du kannst dir (weil dein Baby gerade wahrscheinlich schrecklichen Hunger hat) "Beoperlen" aus der nächsten Zoohandlung als Notfallfutter holen. Die kannst du auch später weiter verfüttern.
    Was mehr Schwierigkeiten bereitet, ist, dass die Kleine dir sehr schnell erfrieren wird, wenn du nicht aufpasst.
    Das musst du doppelt und dreifach absichern.
    Am besten einen kleinen (!) Schuhkarten mit Heu füllen, das Kleine darin "vergraben", den Karton auf ein warmes Körnerkissen stellen und mit Alufolie umwickeln. Oben ein paar Luftlöcher einstechen.
    Ich kann dir die Seite www.wildvogelhilfe.org sehr empfehlen, da findest du echt alles!
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Wieso gibst du sie nicht einem Tierarzt ? Oder zu einer Vogelauffangstation?
    Es ist einfach unmöglich einen Vogel richtig aufzuziehen, wenn du nich 24 Stunden am Tag für ihn da bist ...
    Ich drück dem kleinen Vögelchen die Daumen, dass es durchkommt :)
     
    1 Person gefällt das.
  6. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

    bring das klein zu einer vogel auf zucht station alles selbst gebastel bringt nix die haben da arnung und auch zeit ..
     
  7. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Ich würde dir auch raten, den kleinen Piepmatz zu einem Fachmann zu geben. Denn auch ich hatte mal eine Schwalbe, wir haben Fliegen etc. für sie gesammelt, aber am nächsten Morgen war sie tot. :/ Deswegen würde ich es dir echt raten, sie in fach kompetente Hände zu geben. :)
     
  8. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Nur blöd wenn bei ihr in der nähe keine ist. Als wir bei uns im garten ein Taubenbaby gefunden haben ,haben wirs zum tierarzt gebracht aber ob ders nicht doch eingeschläfert hat wage ich zu bezweifeln..
     
  9. Magic

    Magic

    Mein Lehrer zieht zur Zeit auch n Vogelbaby auf und der sagte, er hat son Futter aus ner Tierhandlung geholt und dort auch gefragt wie er das am Besten machen könnte. Vor einem Jahr hat er schonmal einen Vogel groß gezogen mit dem er dann auch fliegen gelernt hat und diesen dann ausgewildert hat :)
    Also ich würde dir raten erstmal in eine Tierhandlung zu gehen, zu fragen was du deinem Vögelchen am Besten füttern kannst und wie du es pflegen sollst. Mein Lehrer füttert seinen Vogel jede Stunde d.h. der kleine sitzt immer bei ihm im Stützpunkt und piepst vor sich hin bis er was bekommt :p
     
    1 Person gefällt das.
  10. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Erstmal nur so zur Info: Vögel können es nicht riechen, wenn ein Küken von nem Menschen angefasst wurde! Von daher ist das nicht schlimm. Die ist ja nicht mehr ganz Baby von daher muss man die wohl nicht mehr alle zwei Stunden füttern. Was man ner Schwalbe geben könnte, weiß ich auch nicht genau, weil die essen ja Insekten... vllt. püriertes Fleisch?
     
  11. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Doch, Vögel können riechen ;)

    Zum Futter, spontan würde ich sagen, klatsch ein paar Fliegen ab, die Schmecken dem kleinen bestimmt. Reitest du? Dann könntest du im Stall sammeln gehen ^-^
    Aber guck mal hier: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/futter.html
     
  12. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Ich will mich nicht streiten, aber es ist wirklich so ;) Nicht nur, dass mir das eine Frau auf soner Auffangstation gesagt hat, ich habe auch danach selber die erfahrung gemacht. Wir hatten mal ein Amselnest im Garten und da ist ein kleines rausgefallen. Ich hab es dann wieder reingesetzt und nachher saßen da auch nach einiger Zeit immer noch gleich viele drin ;)
     

Diese Seite empfehlen