HILFE, mein armer Hund !!! :'(

Dieses Thema im Forum "[Archiv] VRH" wurde erstellt von Kadi2001, 14 Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kadi2001

    Kadi2001 Aktives Mitglied

    Oh mein Gott ich bin eben unten gewesen und da hat meine oma mir knallhart ins gesicht gesagt das es bei uns einer nicht mehr lange machen wird. Ich bekam einen schreck und mir leif ein eiskalter schauer üebr den rücken, ich wagte nicht zu fragen WER es war, doch bald merkte ich wie Oma immer zur kellertür sah. Mein Hund bruno (8) hat ein geschwür also einen krebs hinter der rechten Schulter, doch Oma und Opa wollen ekin geld für eine unnötige Operation ausgeben. Ich bin total am Boden, ich will nciht das Bruno stirbt[​IMG]
     
  2. Clara

    Clara Neues Mitglied

    Oh mann, du tust mir jetzt echt Leid... Mit dem Tod ist nicht zu Spaßen. Versuch doch erstmal darüber nachzudenken, wie man helfen könnte, ich weiß nicht genau wie viel es kostet, aber da müsstet ihr zum Tierarzt gehen, damit er feststellen kann wie weit fortgeschritten es ist. Am Besten nicht beunruhigen lassen, dann wird die Sache bloß schlimmer...
     
  3. juli

    juli BE HAPPY!

    Hmmm...

    Also erstmal dran bleiben sie zu Überreden, und falls du noch Taschengeld hast, würde ichs dazugeben! :rolleyes:

    Sei zu Bruno aber einfach ganz ruhig, wäre bestimmt nicht gut, wenn der sich aufregt...!

    Wann hattest du das Geschwür entdeckt?
    Erst heute?
    Hatten die das deine Oma und dein Opa nicht vorher gesagt?
     
  4. Kadi2001

    Kadi2001 Aktives Mitglied

    Bruno frisst ja nicht mal mehr was *heul* er nimmt kein leckerlie mehr an und nichts. Oma sagt zum tierarzt bringt nix, bruno ist den sch** egal die wollen nur geld haben. Wenn wir mit bruno dahinfahren wird der wieso gleich sagen der mussoperiert werden. Toll dann ist bruno operiert und muss schießlich vor schmerzen doch eingeschläfert werden ich kann das nicht zulassen, das halt ich nciht aus :wut:
     
  5. Pferde-Fan

    Pferde-Fan Neues Mitglied

    Ich finde das soo gemein von deinen Großeltern die sollen sich mal vorstellen wie die sich fühlen würden wenn man für sie das geld nicht ausgeben wollen echt voll fies da steigen mir echt die Tränen auf ich finde das so fies von dennen:mad:
     
  6. Trixi

    Trixi Neues Mitglied

    Kadi...du arme! Wie schrecklich! :( Armer Bruno. :(
     
  7. Kadi2001

    Kadi2001 Aktives Mitglied

    Ja du hast recht Pferdefan, aber es ist ja nunmal so: Wenn wir eine operation machen lassen geben wir erstmal fast 1000€ aus. Dann kommt als nächstes aber das es nichts bringt und er eingeschläfert werden muss toll das sind dann nochmal irgentwie 1000€ oder so. :(
     
  8. WERTQ

    WERTQ Neues Mitglied

    es tut mir leid aber denk daran:"Irgendwann stirbt jeder!!!"
     
  9. paula

    paula Neues Mitglied

    oh-das ist sicher blöd!aber ein versuch wäre es doch wert!wenn du deine eltern auch überreden könntest bruno zu helfen....probiert es doch!
     
  10. Trixi

    Trixi Neues Mitglied

    Das ist so traurig...:(
     
  11. Clara

    Clara Neues Mitglied

    So eine Operation kostet eigentlich nicht mehr als 500 €, wenn man nicht zu einem bekannten Tierarzt geht, sondern zu einer Kleintierpraxis... Meine Katze musste operiet werden udn das hat über 2 Stunden gedauert... es hat zwar 200€ gekostet, auch wegen der Spritze, Ziehen der Nähte und so..
    Ich denke nicht das es so teuer ist. Ich rate dir, versuch erstmal weiter seine Aufmerksamkeit auf idch zu lenken und versuchen ihm Leckerlis zu geben, wenn er wirklich nicht will, dann auf jedenfall nicht andrängen...
     
  12. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Echt gemein find ich das... Jeder hat doch recht zum leben und man sollte auch etwas tun und nicht mit verschränkten Armen sitzen. Echt schlimm... :(
     
  13. Flecki

    Flecki isifiziert

    @Kadi: Sag mal denen die dagegen sind nen Gruß von mir und sag ihnen das ich das total gemein finde und die nicht so "bild" dasitzen sollen! :mad:
     
  14. paula

    paula Neues Mitglied

    Ja echt!Ich will auch nicht sterben nur weil irgendwem das Geld zu schade ist....:thatsit:
     
  15. Flecki

    Flecki isifiziert

    Genau! Ich finde das fies!
     
  16. tropical

    tropical Admin

    oft schreitet die Krankheit so schnell voran, dass eine Operation auch oft nicht sinnvoll ist, und das Tier nur noch unnötig schwächt. Hört sich schlimm an aber die Wahrheit ist oft schwer zu ertragen.

    Denke es ist wichtig, dass du deinem Hund zeigst dass du für ihn da bist, und das du ihn auf seinem Weg begleitest.
    Er wird sich gut fühlen in deiner Nähe und seine Angst wird sich legen!
    Er spürt bestimmt das was in ihm vorgeht und sein Instinkt wird ihm sagen das er bald von dieser Welt scheidet.
    Jeder Abschied ist so schmerzvoll...:(
    doch wenn du bei ihm sein kannst und in seinen schweren Stunden zu ihm halten kannst... auch wenn es noch so schwierig für dich sein wird, machst du aufjedenfall das Richtige für Euch beide!

    hoffe du schaffst das - sei stark und treu dein Hund wird immer bei dir sein. auch nach seinem Leben, davon bin ich überzeugt.
     
  17. starlight

    starlight Neues Mitglied

    Mein Onkel der hat einen hund(daisy)der stirbt auch bald weil sie so viel krebs hat mein onkel meint auch da kann man nichts mehr machen.sorry
     
  18. Trixi

    Trixi Neues Mitglied

    Meine Katze hatte einen Tumor. Sie wurde operiert und hat es auch geschafft! Bruno schafft es bestimmt!
     
  19. Flecki

    Flecki isifiziert

    @tropical: Nacdem ich das jetzt gelsen hab hock ich vorm Computer und heul. du hast ja recht, och gott, die arme kadi!
     
  20. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Aber er kann gar nicht operirt werden... Kadi hat es doch geschrieben!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen