1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Hilfe für Trainer] Turnier-Anforderungen

Dieses Thema im Forum "Ausbilder" wurde erstellt von Jackie, 17 Feb. 2016.

  1. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Hallo !

    Ich denke es ist eine große Hilfe für Trainer, zu wissen wie sie die Pferde anderer User trainieren können. Darum dachte ich mir eine Auflistung zu erstellen, aller Anforderungen die für das jeweilige Niveau benötigt werden. So erspar ich mir auch immer ständige Arbeit nachzugooglen.
    Die Informationen stammen aus Google, Ergänzungen oder Verbesserungen bitte in das Thema posten, damit die Informationen ergänzt oder korrigiert werden können. Ich selber reite ja keine Turniere, oder trainiere in der Realität Pferde ^^. Verzeiht mir daher falsche Informationen.
    _____________________________________

    Dressurreiten
    Definition= Die Reitbahn
    (Dressurviereck + Alles mögliche)

    Dressur E
    Dauer der Prüfung: Ca. 2-4 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: Trab
    Gangart: Mittelschritt, Trab-, Galopp im Arbeitstempo
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp)
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Zirkel, aus dem Zirkel wechseln, durch die Bahn wechseln, Schlangenlinien
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung

    Dressur A
    Dauer der Prüfung: Ca. 4 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: Trab
    • Kleines Reitabzeichen muss vorhanden sein
    Gangart: Mittelschritt-,Trab und Galopp, Trab-, Galopp im Arbeitstempo
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp)
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Zirkel, aus dem Zirkel wechseln, durch die Bahn wechseln, einfache Schlangenlinien (+4Bögen), 10-Meter Volten im Trab
    Lektionen: Viereck verkleinern/vergrößern, Galoppwechsel, Rückwärtsrichten, Zügel aus der Hand kauen lassen
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung, ruhige konstante Anlehnung

    Dressur L
    Dauer der Prüfung: Ca. 3,5-6 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Trense oder auch Kandare, Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: Trab
    • Großes Reitabzeichen (Kl. III) muss vorhanden sein
    Gangart: Mittelschritt-,Trab und Galopp, Trab-, Galopp im Arbeitstempo, Versammelter Trab-, und Galopp
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp), Gangwechsel deutlich erkennbar
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Zirkel, aus dem Zirkel wechseln, durch die Bahn wechseln, durch die halbe Bahn wechseln, aus der Ecke kehrt (8m), einfache Schlangenlinien (+4Bögen), 8-Meter Volten im Trab und Galopp
    Lektionen: Viereck verkleinern/vergrößern, Galoppwechsel, Rückwärtsrichten, Zügel aus der Hand kauen lassen, Außengalopp, Kurzkehrt, Hinterhandwendung, halbe Volte links und rechts
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung, ruhige konstante Anlehnung, feine Hilfen

    Dressur M
    Dauer der Prüfung: Ca. 5-6 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Kandare, Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: versammelter Galopp
    • Reitabzeichen (Kl. II) muss vorhanden sein
    Gangart: Mittelschritt-,Trab und Galopp, Trab-, Galopp im Arbeitstempo, Versammelter Schritt-, Trab-, und Galopp, Starker Schritt-, Trab- und Galopp
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp), Gangwechsel deutlich erkennbar
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Zirkel, aus dem Zirkel wechseln, durch die Bahn wechseln, durch die halbe Bahn wechseln, aus der Ecke kehrt (8m), einfache Schlangenlinien (+4Bögen), 8-Meter Volten im Trab und Galopp
    Lektionen: Viereck verkleinern/vergrößern, fliegender und einfacher Galoppwechsel, Rückwärtsrichten, Zügel aus der Hand kauen lassen, Außengalopp, Kurzkehrt, Hinterhandwendung, halbe Volte links und rechts, Schulterherein, Travers & Renvers, Traversale, Schrittpiruetten
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung, ruhige konstante Anlehnung, feine Hilfen, gute Gänge, gewisse Ausstrahlung


    Dressur S
    Dauer der Prüfung: Ca. 5-6 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Kandare, Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: versammelter Galopp
    • Reitabzeichen (Kl. II) muss vorhanden sein
    Gangart: Mittelschritt-,Trab und Galopp, Trab-, Galopp im Arbeitstempo, Versammelter Schritt-, Trab-, und Galopp, Starker Schritt-, Trab- und Galopp
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp), Gangwechsel deutlich erkennbar
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Mittel Zirkel, durch den Zirkel wechseln (fliegender Galoppwechsel), durch die Bahn wechseln, durch die halbe Bahn wechseln, aus der Ecke kehrt (8m), einfache Schlangenlinien (Entlang Mittellinie, doppelte Schlangenlinie, 4-Bogen mit fliegendem Galoppwechsel), 8-Meter Volten im Trab und Galopp, 10-Meter Volte in der Passage, Kehrtvolte 8-Meter
    Lektionen: Viereck verkleinern/vergrößern, fliegender und einfacher Galoppwechsel (4er, 3er, 2er, 1er), Rückwärtsrichten, Zügel aus der Hand kauen lassen, Außengalopp (Auch auf Zirkel), Kurzkehrt, Hinterhandwendung, halbe Volte links und rechts, Schulterherein, Travers & Renvers, Traversale, Traversalverschiebung (Trab und Galopp), Schrittpiruetten, Halten aus Trab, Galopp und Passage, Kehrtwendung Vor- und Hinterhand, Überstreichen im Mittelgalopp, Piaffe, Passage, Schaukel
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung, ruhige konstante Anlehnung, feine Hilfen, gute Gänge, gewisse Ausstrahlung

    Dressur S-S***
    Dauer der Prüfung: Ca. 5-6 Minuten
    Ausrüstung/Kleidung: Kandare, Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Einreiten: versammelter Galopp
    • Reitabzeichen (Kl. II) muss vorhanden sein
    Gangart: Mittelschritt-,Trab und Galopp, Trab-, Galopp im Arbeitstempo, Versammelter Schritt-, Trab-, und Galopp, Starker Schritt-, Trab- und Galopp
    Übergang: eine Gangart (Schritt-Trab, Trab-Galopp), Gangwechsel deutlich erkennbar
    Hufschlagfiguren: Ganze Bahn, Mittel Zirkel, durch den Zirkel wechseln (fliegender Galoppwechsel), durch die Bahn wechseln, durch die halbe Bahn wechseln, aus der Ecke kehrt (8m), einfache Schlangenlinien (Entlang Mittellinie, doppelte Schlangenlinie, 4-Bogen mit fliegendem Galoppwechsel), 8-Meter Volten im Trab und Galopp, 10-Meter Volte in der Passage, Kehrtvolte 8-Meter
    Lektionen: Viereck verkleinern/vergrößern, fliegender und einfacher Galoppwechsel (4er, 3er, 2er, 1er), Rückwärtsrichten, Zügel aus der Hand kauen lassen, Außengalopp (Auch auf Zirkel), Kurzkehrt, Hinterhandwendung, halbe Volte links und rechts, Schulterherein, Travers & Renvers, Traversale, Traversalverschiebung (Trab und Galopp), Schrittpiruetten, Halten aus Trab, Galopp und Passage, Kehrtwendung Vor- und Hinterhand, Überstreichen im Mittelgalopp, Piaffe, Passage, Schaukel
    • Leichttraben, korrekter Sitz, sichere Beherrschung, ruhige konstante Anlehnung, feine Hilfen, gute Gänge, gewisse Ausstrahlung


    Springreiten
    So könnte ein Springplatz/Springhalle aussehen

    Springen E (Stilspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 80 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    Tempo: 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)
    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 6 (Halle) 7 (Platz)
    Hindernis Höhe: 0,80 - 0,90m
    Sprungweite: 0,75 - 1,05m
    Hindernisart: 1 Kombination (2-fach/3-fach), min. 1 Steilsprung, min. 1 Oxer
    • [B]Fehler und Strafpunkte:[/B] [URL='[URL]http://www.spring-reiten.eu/fehler-und-strafpunkte-in-springpruefungen-26.html'][/URL]Hindernisfehler -0,5 Wertnote, 1. Verweigern -0,5 Wertnote, 2. Verweigern -1,0 Wertnote, 2. Verweigern am selben Hindernis -2,0 Wertnote, Überschreiten erlaubter Zeit (ab überschrittene Sekunde) -0,1 Wertnote[/URL]
    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Zeit
    • Einfache Wendungen, passende Distanzen (7 - 8m oder 10 - 11m), ruhiger sicherer Sitz, gleichmäßiges Grundtempo

    Springen A (Stilspringen, Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 80 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    • [B]Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 6 (Halle) 7 (Platz)
    Hindernis Höhe: 0,90 - 1,10m
    Sprungweite: 0,85 - 1,25m
    Hindernisart: 1-2 Kombination (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, Wassergraben (2,50m Weite), Mauern und Zäune können auch vorkommen

    Aufgaben Stilpringen: Im Verlauf des Parcours Volte um Hindernis
    • [B]Wertnotenabzug im Stilspringen:[/B] [URL='[URL]http://www.spring-reiten.eu/fehler-und-strafpunkte-in-springpruefungen-26.html'][/URL]Hindernisfehler -0,5, 1. Verweigern -0,5, 2. Verweigern -1,0, 2. Verweigern am selben Hindernis -2,0, Überschreiten erlaubter Zeit (ab überschrittene Sekunde) -0,1[/URL]
    • [B]Strafpunkte im Zeitspringen:[/B] [URL='[URL]http://www.spring-reiten.eu/fehler-und-strafpunkte-in-springpruefungen-26.html'][/URL]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/URL]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • scharfe Wendungen, niedrigere Distanzen (6 - 7,50m oder 9,50 - 10,50m), ruhiger sicherer Sitz, gleichmäßiges Grundtempo


    Springen L (Stilspringen, Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 80 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    • Tempo: 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 7 (Halle) 8 (Platz)
    Hindernis Höhe: 1,10 - 1,20m
    Sprungweite: 1,05 - 1,35m
    Hindernisart: 1-2 Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, Wassergraben (2,50-3,00m Weite), Doppelrick, Mauern und Zäune können auch vorkommen

    [COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Aufgaben Stilspringen:[/B] im Verlauf des Parcours durchparieren zum Trab, auf vorgegebener Linie leichttraben, aussitzen und Übergang im Galopp[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR]
    [FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Wertnotenabzug im Stilspringen: [/B][URL='[URL][URL]http://www.spring-reiten.eu/fehler-und-strafpunkte-in-springpruefungen-26.html'][/URL][/URL]Hindernisfehler -0,5, 1. Verweigern -0,5, 2. Verweigern -1,0, 2. Verweigern am selben Hindernis -2,0, Überschreiten erlaubter Zeit (ab überschrittene Sekunde) -0,1[/URL]

    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • scharfe Wendungen, niedrigere meist unpassende Distanzen


    Springen M (Stilspringen, Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 80 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    [COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][B]• Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)[/COLOR][/FONT][/COLOR]

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß, rotes Jackett erlaubt (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 8 (Halle) 9 (Platz)
    Hindernis Höhe: 1,20 - 1,40m
    Sprungweite: 1,15 - 1,55m
    Hindernisart: Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, Wassergraben (2,50-4,00m Weite), Doppelrick, Mauern, Zäune, Tripplebare, Liverpool, Planke oben

    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Aufgaben Stilspringen:[/B] im Verlauf des Parcours durchparieren zum Trab und eine Volte reiten, über In-Out im Galopp und den Parcours fortsetzen[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT]
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Wertnotenabzug im Stilspringen: [/B]Hindernisfehler -0,5, 1. Verweigern -0,5, 2. Verweigern -1,0, 2. Verweigern am selben Hindernis -2,0, Überschreiten erlaubter Zeit (ab überschrittene Sekunde) -0,1
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • sehr scharfe Wendungen, niedrigere meist unpassende Distanzen

    Springen S (Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 90 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    [COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][B]• Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)[/COLOR][/FONT][/COLOR]

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß, rotes Jackett erlaubt (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 9 (Halle) 10 (Platz)
    Hindernis Höhe: 1,35 - 1,45m
    Sprungweite: Beliebig
    Hindernisart: Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, Wassergraben (2,50-4,10m Weite), Doppelrick, Mauern, Zäune, Tripplebare, Liverpool, Planke oben
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • sehr scharfe Wendungen, niedrigere, unpassende Distanzen

    Springen S* (Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 90 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    [COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][B]• Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)[/COLOR][/FONT][/COLOR]

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß, rotes Jackett erlaubt (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 9 (Halle) 10 (Platz)
    Hindernis Höhe: 1,40 - 1,50m
    Sprungweite: Beliebig
    Hindernisart: Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, überbauter Wassergraben (2,50-4,30m Weite), Doppelrick, Mauern, Zäune, Tripplebare, Liverpool, Planke oben
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • sehr scharfe Wendungen, niedrigere, unpassende Distanzen

    Springen S** (Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 90 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    [COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][B]• Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)[/COLOR][/FONT][/COLOR]

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß, rotes Jackett erlaubt (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 10 (Halle) 11(Platz)
    Hindernis Höhe: 1,45 - 1,60m
    Sprungweite: Beliebig
    Hindernisart: Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, überbauter Wassergraben (2,50-4,50m Weite), Doppelrick, Verdener Bank, Mauern, Zäune, Tripplebare, Liverpool, Planke oben
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • sehr scharfe Wendungen, niedrigere, unpassende Distanzen

    Springen S*** (Zeitspringen)
    Dauer der Prüfung: Ca. 90 Sekunden (Parcourslänge / Tempo) Max. das doppelte
    [COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][B]• Tempo:[/B] 300m/Min oder 325m/Min oder 350m/Min (Halle) 350m/Min oder 375m/Min oder 400m/Min (Platz)[/COLOR][/FONT][/COLOR]

    Ausrüstung/Kleidung: Schwarz/Weiß, rotes Jackett erlaubt (Pferd und Reiter) (Geringe Ausnahmen), Turnierzöpfe/Spanischer Zopf/geflochtener Schweifansatz
    Anzahl Hindernisse: 10 (Halle) 11(Platz)
    Hindernis Höhe: 1,50 - 1,60m
    Sprungweite: Beliebig
    Hindernisart: Kombination In-Out (2-fach/3-fach), min. 2 Steilsprung, min. 2 Oxer, überbauter Wassergraben (2,50-4,50m Weite), Doppelrick, Verdener Bank, Mauern, Zäune, Tripplebare, Liverpool, Planke oben
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]
    [FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][FONT=Tahoma][COLOR=#404040][FONT=Tahoma][COLOR=#404040]• [B]Strafpunkte im Zeitspringen: [/B]Hindernisfehler +4 Strafsekunden, Überschreiten der Zeit +0,25 Strafpunkte[/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT][/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR][/FONT]

    Ausschluss bei: 3. Verweigerung, Sturz des Reiters, Überschreiten der Höchstzeit
    • sehr scharfe Wendungen, niedrigere, unpassende Distanzen

    Gangreiten
    Die Ovalbahn/Töltbahn (Ist härter und steiniger)

    Gang E (bzw. Tölt T8)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart:Beliebiges Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und beliebig kehrt.

    Gang A (bzw. Tölt T7)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Langsames und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und beliebig kehrt.

    Gang L(bzw. Tölt T6)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und beliebig kehrt.
    Lektionen: Zügel im Tölt überstreichen

    Gang M (bzw. Tölt T5)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und beliebig kehrt.
    Lektionen: Verstärktes Tempo Tölt an der langen Bahnseite, langsames Tempo an den kurzen Seiten

    Gang S (bzw. Tölt T4)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames und beliebiges Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und beliebig kehrt.
    Lektionen: Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen

    Gang S* (bzw. Tölt T3)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und Handwechsel.
    Lektionen: An den langen Seiten deutliche Töltverstärkung, an den kurzen Seiten langsames Tölten

    Gang S** (bzw. Tölt T2)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames, beliebiges und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und Handwechsel.
    Lektionen: An den langen Seiten deutliche Töltverstärkung, an den kurzen Seiten langsames Tölten, Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen

    Gang S*** (bzw. Töltpreis T1)
    Dauer der Prüfung: Ca. 5 Minuten
    Ausrüstung/ Kleidung: Schwarz/Weiß (Pferd und Reiter) gern gesehen
    Gangart: Langsames, beliebiges und mittleres Tempo und starker Tölt auf beiden Händen, vorher Durchparieren zum Schritt und Handwechsel.
    Lektionen: An den langen Seiten deutliche Töltverstärkung, an den kurzen Seiten langsames Tölten, Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen

    mehr folgt - Unterstützung gerne gesehen, einfach im Thema schreiben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Feb. 2016
    Abajo, Veija, sadasha und 5 anderen gefällt das.
  2. Vhioti

    Vhioti Guest

    Danke für das Thema! Ich hab wegen der Anforderungen fünf verschiedene Seiten gespeichert, weil ich mir das ja nicht alles merken kann, aber jetzt brauch ich das Thema nur zu beobachten <3
     
  3. BellaS

    BellaS Ich bin ...äh ...'Eigen'

    Soll ich die Liste für's Gangreiten machen oder ist das unnötig, weil eh kaum jemand Gang trainiert?
     
    Jackie gefällt das.
  4. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Ich fänd's cool wenn du das machen würdest, dann kann ich meine Pflegi's besser und realer gestalten :)
     
    BellaS gefällt das.
  5. BellaS

    BellaS Ich bin ...äh ...'Eigen'

    Gangreiten


    Tölt T8
    Gangarten: beliebiges Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: //

    Tölt T7
    Gangarten: langsames und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: //

    Tölt T6
    Gangarten: langsames und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: Zügel im Tölt überstreichen

    Tölt T5
    Gangarten: langsames Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: verstärktes Tempo Tölt an der langen Bahnseite

    Tölt T4
    Gangarten: langsames und beliebiges Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen

    Tölt T3
    Gangarten: langsames Tempo Tölt, starker Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: Töltverstärkung

    Tölt T2
    Gangarten: langsames, beliebiges und mittleres Tempo Tölt auf beiden Händen
    Lektionen: Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen, verstärktes Tempo Tölt an der langen Bahnseite

    Töltpreis T1
    Gangarten: langsames, mittleres und beliebiges Tempo Tölt, starker Tölt
    Lektionen: Zügelkontakt deutlich sichtbar unterbrechen, Töltverstärkung

    => auf den meisten Turnieren können beim Töltpreis alle Tempi und Lektionen abgefragt werden, Töltverstärkung kommt in jedem Fall


    Es folgen Viergang, Fünfgang und verschiedene Rennpassprüfungen...
     
    AliciaFarina, sadasha und Jackie gefällt das.
  6. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Fehler die mir aufgefallen sind:

    - Man muss nicht schwarz/weiß gekleidet sein. Möglich sind z.B. auch creme, champagner, blau, braun, grau, etc. Es ist keine genaue Farbe vorgegeben. I.d.R. gilt: helle Hose, dunkleres Jackett und damit es schön aussieht bekommt das Pferd die Schabracke in Farbe von Hose oder Jackett.

    - Das Pferd muss nicht eingeflochten werden, gerade im Springen wird die Mähne meist offen gelassen. In der Dressur wird es traditionsbedingt als Standard gesehen. Der Schweif wird in der Praxis von den wenigstens eingeflochten.

    - Die Reitabzeichen-Regelung ist seit einer Weile erneuert, daher stimmen deine Angaben nicht mehr. Nennen sich jetzt RA 10-1. Da das auf Joelle sowieso nicht relevant ist, würde ich es einfach rauslassen.

    Der Übersicht halber würde ich auch beim Springen die Tempoangaben rauslassen, in der Praxis geht da keiner hin und misst das ab, genau so wenig würde ich das in einem Bericht verwenden.

    Generell solltest du deine Quellen noch einmal nachprüfen, gerade wenn du sagst, dass du selbst nicht Bescheid weißt. Richtig recherchieren ist bei einem Thema das informieren soll besonders wichtig. :)
     
    Jackie, Zaii und Julie gefällt das.
  7. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    (Ich arbeite immer noch intensiv an den Anforderungen. Da die Codierung hier nicht funktioniert speicher ich die Zwischenschritte erst einmal über meinen Rechner ab. Sollte ich fertig sein kann man die Hilfen strukturiert nachgucken)
     
    Vhioti gefällt das.

Diese Seite empfehlen