Hilfe beim verwischen

Dieses Thema im Forum "Malen & Zeichnen" wurde erstellt von schattentänzer, 18 Mai 2016.

  1. schattentänzer

    schattentänzer Neues Mitglied

    Hallöchen,
    da ich mich momentan daran versuche 2D zu malen, habe ich jetzt jedoch ein Problem.

    Irgendwie bekomme ich das mit dem verwischen nicht hin und brauche Hilfe.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen wir ihr das macht?
    Welche Pinselgröße und Deckkraft?
    Auch welcher Pinsel ist dafür am besten geeignet?

    Vielen Dank :)

    MfG
    schattentänzer
     
  2. Waldvoegelchen

    Waldvoegelchen Lebendiges Wasser.

    Verwischen am besten gar nicht, sondern verblenden.
    Einfach den Malpinsel auswählen, zwei Farben nebeneinander malen, dann eine Deckkraft von 20-50% auswählen (da muss man rumprobieren, was einem am besten gefällt). Die eine Farbe auswählen, über die andere Farbe übermalen. Du solltest dann eine Zwischenfarbe haben, diese wählst du mit der Pipette aus und malst damit den Übergang noch weicher, das wiederholst du, bis du das gewünschte Ergebnis hast.

    Ich mache dazu aber in den nächsten Tagen ein Video-Tutorial.
     
    Nuray, Bracelet und Zion gefällt das.
  3. sadasha

    sadasha Gut Schwarzfels

    Ich verwische nur ganz selten, weil es dadurch schnell unnatürlich aussieht und wenn dann nur mit einer kleinen Pinselgröße 1-3px um kleine Bereiche mit harten Kanten etwas weicher zu machen.

    Die Grundfarbe verblende ich wie Waldvögelchen mit dem Pinsel. Mit einem normalen runden weichen Pinsel mit geringer Deckkraft (20-50% je nach Intensität der Farbe). Ich wähle dann immer eine Farbe die in etwa zwischen den Farben der Flächen liegt, deren Übergang ich gerne weicher hätte. Ich male dann solange über die Kanten bis der Übergang so weich ist, wie ich es mir vorgestellt hab. Aber das hat Waldvögelchen ja auch schon beschrieben. :)
     
    Bracelet und Waldvoegelchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen