Hengst kastrieren?

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Renii, 15 Juni 2012.

  1. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Hallo liebe Joellis :)


    Ja , also ich hab mit meinen Eltern schon geredet und sie waren damit einverstanden, also ich bin am überlegen mir ein Welshmix-Pony Fohlen zu kaufen. Das Probelm an sich ist jetzt, es ist ein Hengst ._.
    Da wir Stuten haben bei uns im Stall MUSS er kastriert werden. So und da kommen meine Fragen:


    - Wann ist es Sinnvoll ihn kastrieren zu lassen? (d.h. alter? ect.)
    - Wieviel würde es evt. kosten?
    - Muss ich danach irgentwas beachten?

    Danke für Eure Hilfe c:


    Liebe Grüße, Renii
     
  2. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Huhu ^^

    Klar wärs sinnvoll, weil dann könntest du ihn ja unterstellen. :D Ist immer unterschiedlich, was so eine Kastration kostet, das ist TA abhängig. :) Was ich gehört habe ist, dass diese Kastrationswunden sehr schnell und gut verheilen sollen. So wars zumindest bei unseren Hengstfohlen immer so.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Ja ne ich meinte wann is im Alter sinnvoll wäre :) ob mit 1 jahr oder eher mit 3 oder so. Nun möcht ich auch nicht das er so starke hengstmanieren bekommt +.+das wollte ich schon verhindern :x danke für deine Antwort =)
     
  4. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Also bis 3 Jahre kannst du die auf der Koppel kastrieren, ab 3 Jahren machts nurnoch die Klinik. Meistens werden die Hengste mit 2 Jahren gelegt, unsere Hengste aber schon im Fohlenalter. :)
     
  5. Renii

    Renii Neues Mitglied

    das hilft mir schonmal super weiter :D danke :*
     
  6. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    kein Ding. :D wo willste den denn hinstellen? Kennt man das? :D
     
  7. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Also stehen soll der kleine bei mir in Wiek bei uns da am Stall :) & wohnen tut er noch in Sargad also nich weit von mir weg :)
     
  8. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Bei uns werden auch noch über 3-jährige auf der Koppel kastriert teilweise. Würde ich aber nicht unbedingt zu raten, unkomplizierter ist auf jeden Fall die Klinik, auch, wenn es mehr kostet.

    Wann der Hengst kastriert werden muss, hängt vom Pferd ab. Manche werden relativ früh hengstig, andere kommen erst spät in die 'Pubertät'. Man sollte es nicht zu früh machen, aber zu lange warten darf man auch nicht. Aber man merkt eigentlich, wann der ruichtige Zeitpunkt gekommen ist :) Durchschnittlich sind es doch oft 2 Jahre, zumindest habe ich die Erfahrung bei all unseren jungen Pferden gemacht.

    Aber wieso einen jungen Hengst, wenn ich fragen darf?
     
    3 Person(en) gefällt das.
  9. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    je früher deso besser, ist meine meinung ich enn ein paar wallache die sehr spät kastrirt wurden und trotzdem immer noch sehr hengsteln vor allem stuten gegenüber.
    und natürlich ist es billiger ;)
     
  10. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Je früher desto besser stimmt nicht wirklich. Das Legen lassen beeinflusst das Wachstum eines Hengstes bzw. dann ja Wallaches sehr stark. Wenn man zu früh in die Entwicklung durch das Kastrieren eingreift, kann sich das teilweise auch negativ auswirken.
    Wallache werden in der Regel größer als Hengste, oft aber auch schlaksiger. Kennt man ja -Hengste haben von Natur aus meist mehr Masse. Und wenn man eben zu früh kastriert, kann es passieren, dass die Proportionen total daneben gehen und das Pferd seine Muskeln weniger entwickelt und somit dann auch später mehr Probleme hat, Muskeln aufzubauen.

    Und das Hengstverhalten bleibt eigentlich nur erhalten, wenn man die zu lang Hengst sein lässt. Und selbst dann auch nicht immer. Unsere waren wie gesagt bis 2 Hengst und ab da fing es an, dass sie wirklich übermütig wurden und man gemerkt hat, dass ihnen klar wahr, dass sie Hengst sind. Dann kamen die Eier ab und ruckzuck waren die wieder wahre Lämmer.
    Ich meine, die müssen ja auch erstmal aus dem Babyalter rauskommen und in die 'Pupertät' rutschen, wo sie eben feststellen, dass sie richtige Männer sind. Wieso soll ich einen Fohlenhengst kastrieren lassen, wenn er noch händelbar und lieb ist? Lieber warten, bis es wirklich anfängt und dann eben schnellst möglich einen Termin machen. So haben die Zeit, sich schön(er) zu entwickeln (;

    e: Und wieso soll es billiger sein, wenn die Pferde jünger sind? War bei uns nicht so ^^
     
    2 Person(en) gefällt das.
  11. Zasa

    Zasa ..just my love..

    Ich bin ja auch Hengstbesitzerin, meiner ist momentan ein Jahr und soll
    mit 1 1/2 oder 2 gelegt werden.

    Nur's problem, er ist jetzt schon ziemlich hengstig,
    aber momentan haben wir alles im Griff ;D
     
  12. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Also warum unbedingt nen Hengst? Nun gut das weis ich auch nicht :) 1 gefiel er mir auf anhieb, 2 kann ich ohne probleme zu ihm fahren und schauen wie er sich macht,weils überhaupt nich weit weg ist :) nya und stuten werden bei mir auf der insel nicht verkauft -.- sonst hät ich auch lieber eine Stute. Aber ich denke auch nen Hengst kann man mit Erziehung gut hinbekommen :)
    Ich danke euch für eure hilfe vorallem euch Chequi & Stelli.
    Also groß werden tut er nicht. Endstockmaß wird ca. 1.25cm :) & er ist ein Welshponymix :D soviel weis ich jetzt schon mal den rest erfrag ich die nächsten Tage noch :)

    e: LOVELEY ich frag mich aber auch, so wie Chequi, wieso das billiger sein soll? o_O
     
  13. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Wie groß bist du?
    An deiner Stelle würde ich nen größeres holen ;) 1.25 ist meiner auch und ich pass nicht mehr drauf... Und bis deiner mal Erwachsen ist, bist du sicherlich auch noch gewachsen...
     
  14. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Joa, wenn der eh kastriert wird, ists ja auch kein Problem :) Ich hab immerhin 'nen 11-jährigen Hengst zuhause stehen, obwohl ichs eigentlich nicht befürworte :D
    Aber ich hatte eher dran gedacht, dass es günstiger kommt, sich einfach direkt einen Wallach anzulegen. Aber wenn die Chemie passt und alles, ist es ja nicht verwerflich, 'nen jungen Hengst zu kaufen und den dann legen zu lassen.

    Wenn du ihn früher legen lässt, kann er noch größer werden. Da wachsen die mehr in die Höhe, Hengste bleiben eher gedrungener und gehen mehr in die Masse. Aber allzu viel macht das auch nichts aus denke ich ^^

    Zu deinen anderen Fragen; bei uns hat die Kastration in der Klinik insgesamt um die 600€ gekostet, glaube ich.
    Beachten musst du das, was dir die Ärzte sagen logischerweise :D Halt immer nach der Wunde gucken, die evt säubern, wenns nötig ist, am Anfang nicht zu viel bewegen, damit nichts ausreißt. Aber da die am Anfag eh noch auaaua haben, wollen die meistens gar nicht so loslegen. Also einfach Rücksicht aufs Pferdchen nehmen. Männer leiden ja bekanntlich eh mehr als sonst was auf der Welt xD
    Und es wäre besser, es nicht gerade im Sommer zu machen. Kühlere Temperaturen sind besser für die Wundheilung und es kommt seltener zu Entzündungen, auch, weil eben weniger/keine Fliegen da sind, die dran rum machen können.
     
    1 Person gefällt das.
  15. CatyCat

    CatyCat Bekanntes Mitglied

    Uii 1.25m ist arg klein o: Bist du sicher, dass du dir so ein kleines Pferdchen holen willst ? Ich würde mich da lieber nochmal umschaun ... vielleicht findest du ja ein etwas größeres Hüü, das dir gefällt ... aber am Ende bist du damit auch nicht glücklich :/
    Aber letzten Endes musst du es wissen ;)
     
  16. Renii

    Renii Neues Mitglied

    Ich bin 1.62m . Ich hatte mir das schon überlegt. Also ich wollt immer ein Pony haben :) ka warum, aber ich hab 'n fimmel für pony's o:
    & nya ich wollt eigentlich kein großes haben,weil reiten muss ich nicht unbedingt :) da kann ich immer noch das Pferd von meiner Freundin reiten :) ich danke euch für eure hilfen :D ;**

    e: [​IMG] so sieht der kleine aus ;D
     
  17. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    Riiichtig süß der Kleine! *-*
    Bist du sicher, dass du nie das Bedürfnis haben wirst, dein eigenes Pony zu reiten? :/ Vllt. dann, wenn du das deiner Freundin nicht mehr reiten darfst/kannst/willst?
    Weiß nicht, aber ich würde mir an deiner Stelle auch lieber ein Endmaßpony kaufen.
     
  18. mari

    mari Abwesend

    Also das Tierchen als Fohlen schon legen zu lassen finde ich schon arg früh. Wir handhaben das auch so, dass das Pferd erst gelegt wird, wenn es hengstig wird. Drum war ich auch sehr froh, dass ich meinen erst mit 2,5 Jahren legen hab lassen können, weil er überhaupt nicht hengstig war. Das fand ich grade das optimale Alter, grade zwecks der Entwicklung. Allerdings muss ichs genauso sagen wie die Anderen: Mit der Größe wirst du wohl auf Dauer nicht glücklich werden. Ich möchte dir nichts einreden oder so, aber das ist schon arg klein. Wenn du so ein Ponyfan bist - hol dir ein Endmaßpony, das passt dann doch super von der Größe her! Ich wollte mir mit meinen 1,72 m auch erst ein Pony kaufen. Die Vernunft hat dann aber doch gesiegt, jetzt hab ich ein "Doppelpony" und ich bin mega glücklich damit. Lass dir das nochmal durch den Kopf gehen! :)
     
    1 Person gefällt das.
  19. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Also ich bin 1,63 und war bei 'nem 1,40er Reitpony zum Probereiten, dass war viel zu klein; sah null harmonisch aus.. Mit meinem 1,44er, etwa propperen Ponylein jetzt passts aber super.
    Denk wirklich, wirklich gut darüber nach, ob du es ohne Reiten bzw ohne regelmäßiges Reiten aushälst, es wäre nämlich unfair dem Pony gegenüber, wenn du ihn in ein paar Jahren weggibst, weil du doch lieber etwas größeres willst. Auch, wenn er wirklich Zucker ist
     
  20. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    wenn ich wieder nen hengst bekäme, dann bliebe das tier hengst oder würde mit 1 1/2 oder max. 2 gelegt werden.
    ein legen lassen wenn die älter sind birgt erheblich mehr risiken.
    mein miniehstty war in ner pferdeklinik und hatte 2 wochen danach noch alles dick da unten und ich durfte stundenlang kühlen und er hat meega viel antibiotika bekommen und so. und der ist "erst" 6!
    in dem alter bleiben übrigens auch teilweise die hengstmanieren.
    ich halte viel davon, legen zu lassen, bevor die hormone kommen. das find ich enoorm wichtig.
    gekostet hat mich die kastration 207€ und ein paar zerquetschte. rechnen solltest du bei nem so jungen hengst je nach TA auch mit 100-300€.
     

Diese Seite empfehlen